Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 261.419
Hilfreiche Bewertungen: 96

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "spreeufer" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Perfekt für Hobbydetektive: Wasserfeste digital Kamera Uhr, 4GB Speicher zum Aufnehmen von Videos und Bildern / Hidden Camera Cam Watch waterproof, 3 MP, Auflösung: 1280 x 960, 30 fps, Video / Foto / versteckt / wasserfest / spy / Spionage - Marke Incutex
Perfekt für Hobbydetektive: Wasserfeste digital Kamera Uhr, 4GB Speicher zum Aufnehmen von Videos und Bildern / Hidden Camera Cam Watch waterproof, 3 MP, Auflösung: 1280 x 960, 30 fps, Video / Foto / versteckt / wasserfest / spy / Spionage - Marke Incutex

1.0 von 5 Sternen mechanischer schrott, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ware geht umgehend zurueck. Uhreinstellrad faellt beim ersten anpacken heraus. Aus dem kompassrad ragt ein duenner scharfer draht. Mechanischer schrott. Ruecksendung eingeleitet.


8GB spy Digital Diktiergerät Aufnahmegerät Audio Voice Recorder DICTAPHONE USB MEMORY STICK Silber
8GB spy Digital Diktiergerät Aufnahmegerät Audio Voice Recorder DICTAPHONE USB MEMORY STICK Silber
Wird angeboten von ALLRELI
Preis: EUR 16,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TOPTEIL für wenig Geld, 14. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist erstaunlich, wieviel Technik auf kleinem Raum untergebracht werden kann. Einfache Bedienung - gutes Ergebnis. Kann jederzeit empfohlen werden!


Das Schwarzbuch des KGB: Moskaus Kampf gegen den Westen
Das Schwarzbuch des KGB: Moskaus Kampf gegen den Westen
von Christopher Andrew
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
immer wieder gerne bei diesem Besteller einkaufen. ja was soll man sonst noch schreiben es sind noch 6 wäörter frei


Der Fall Peggy: Die Geschichte eines Skandals
Der Fall Peggy: Die Geschichte eines Skandals
von Ina Jung
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstaunlich präzise recherchiertes Buch ohne Übertreibungen, 7. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Ereignisse damals habe ich hautnah über die Jahre in BS miterlebt. Als Aussenstehender bleibt mir das fürchterliche Kriegsgeräusch im Tiefflug sich wärmebildkamerabestückt nähernder Bundeswehrtornados und deren wiederholtes Erscheinen für die Photoanalysten irgendwo in schreckhafter Erinnerunng. Gehört seitdem wohl zum guten Aufklärungston: fürs Publikum. - In der Sache selbst ist das Buch sehr präzise recherchiert. Erstaunlich präzise sogar. Mit meinen Erinnerungen stimmts überein. Es liest sich gut. Der Vors. Richter damals zu mir zum Thema "Mord ohne Leiche": O-TON: "Was wollen Sie damit sagen? Kein Diebstahl ohne Beute?" Da ist man als Schöffe erst mal sprachlos. - Und, oha: 400 Kurgäste wurden auch überprüft. Und dass der rote Mercedes wieder zurückkam war mir auch neu. Vor Ort klangs anders.- Interessant das Muster "gelenkter" Ermittlungen durch Karrierebeamte, wenn die Politik nach Ergebnissen giert. Ging voll daneben. - Jetzt haben`s auch den Fall Mollath in BY an der Backe. - Mittlerweile hat der Peggyfall ja wieder einen grossen Bogen zurück in das Familienmilieu gefunden, die Spuren dazu im Buch sind spannend. - Da möchte der Aussenstehende ja gerne mal den Psychoanalytiker befragen, wenn er das Verhalten der Kindsmutter unvoreingenommen beguckt. Wir werden sehen ob und wenn ja, was draus wird. - Makaber: Ein Mörder sitzt in der Forensik, doch das Melderegister bleibt vom "Mord" unbeeindruckt. Peggy wurde/wird wahrscheinlich immer noch zum Schulbesuch aufgefordert, die Werbeindustrie schickt fleissig Briefe an eine "Ermordete". Ein Gerichtsurteil ist eben kein Totenschein. Warum eigentlich nicht? - Ob die NSA mehr weiss? Dank an die beiden Autoren/in - Das ist bester Recherchejournalismus, wie man sich ihn nicht besser wünschen kann. Der Aufwand war gewiss nicht unerheblich. Meine Meinung jedenfalls; GM, mittlerweile Berlin


Ein schöner Tag zum Sterben: Als Bundeswehrärztin in Afghanistan
Ein schöner Tag zum Sterben: Als Bundeswehrärztin in Afghanistan
von Heike Groos
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gnadenlos realistisch, 23. Oktober 2009
Es gibt sie, die Weltpolitik - sie wird von Menschen gemacht. - Und es gibt sie, die Folgen eben jener weltpolitischen Entscheidungen für den Alltag. Diese Folgen aus der Sicht einer leitenden Notärztin sind in diesem Buch (übrigens sehr gekonnt, Respekt!) sehr lesenswert beschrieben. Frau Groos klagt nicht an. Sie berichtet, sachlich, wo es geboten ist. Emotional, wo es geboten ist.

Das Wort von General Naumann erfüllt sich: "Soldaten müssen wieder lernen zu sterben!"

Welche Rückkoppelungen dies für die Soldaten und insbesondere die Rückkehrer (dann wieder Mensch und Bürger genannt) haben kann und oft hat, das beschreibt Frau Groos leidenschaftlich und leidenschaftslos, nicht zuletzt an ihrem persönlichen Schicksal.

Das vorliegende Buch ist ein Plädoyer für mehr Humanität in dieser Welt. - Sog. "gestandene Militärs" mögen darüber lächeln. McChrystal in AFG sollte es vielleicht dennoch lesen....

Eine Tatsachenerzählung, die auf keinem Bücherboard derer fehlen sollte, die auch über die Weltpolitk entscheiden. PS: Übersetzung in Englisch deswegen sehr erwünscht :) !


Greenland Nature Netbooktasche
Greenland Nature Netbooktasche
Wird angeboten von ledershop24*
Preis: EUR 39,95

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Canvas Umhängetasche für meinen Aspire One, 1. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Greenland Nature Netbooktasche (Elektronik)
Vor einigen Wochen habe ich mir einen Aspire One gekauft und ich und meine Freunde lieben das Ding mittlerweile heiss und innig. Es erfüllt alle Anforderungen. Auch die mitgelieferte stretchartige Tasche ist ganz ok. Doch langsam wurde sie zu klein. USB Stick, 2.Akku, Netzeil, KFZ Lader, Netzteil und kabel und Internet Stick mobile, Mini Festplatte, Webcam-Stick und so Sachen wollen geschützt untergebracht werden..

Da fiel uns das genannte Angebot auf. Es machte optisch einen guten Eindruck. Also: hin und bestellt. Die Abwicklung war problemfrei. Die Lieferung erfolgte, mittels tracking gut kontrollierbar, durch DHL.
Die Ware war ordentlich verpackt, incl. einer süssen Nascherei,ordentlicher Rechnung, samt ausgewiesener MWst und - erstaunlich und selten- vom Inhaber persönlich unterzeichnet. Absolut seriös.

Die Ware selbst entsprach der Beschreibung. Da ich keine schwarzen Schicki-Micki-Laptop-Lederimitate benötige, bin ich mit der robusten Canvas Ausführung (mit Lederapplikationen - die Tasche selbst ist NICHT aus Leder!) ganz zufrieden. Der Klaufaktor reduziert sich, da alles Mögliche in der Tasche (mit Umhängeriemen) vermutet werden darf. Nicht zwingender Weise ein Mini Laptop.

Ich kann dort alles unterbringen, was ich benötige und habe alles griffbereit.

Ich darf die Ware empfehlen, ebenso den Verkäufer. Danke.


Worauf warten wir?: Ketzerische Gedanken zu Deutschland
Worauf warten wir?: Ketzerische Gedanken zu Deutschland
von Notker Wolf
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

63 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klare Sprache als Ausdruck klarer Gedanken, 22. Juli 2006
Hier spricht jemand in großer Freiheit über die Freiheit. Das lesenswerte Taschenbuch deckt mehrere Ebenen ab. Der Leser erfährt, für manche welch Überraschung, etwas über den Einfluß der Benediktiner auf wesentliche Elemente europäischer Kultur, die Abtprimas Wolf Notker, völlig zu Recht für die Benediktiner einnimmt.

Hart ins Gericht geht er mit den "68-ern" und, anhand aktueller Beispiele, seziert er messerscharf die niederschmetternden Ergebnisse des "Marschs durch die Institutionen" und die Zerstörung der Freiheit. Gerhard Schröder wird in diesem Zusammenhang gnadenlos "geoutet" - und: überraschend logisch transparent.

Eigene Erlebnisberichte aus Missionsreisen nach Asien unter kommunistischen Regeln, die einen mutigen, freien und völlig unabhängigen Geist zu Tage treten lassen, zeigen auf, dass sich Freiheit lohnt.

Ohne Anstrengung und klarem Verstand wird nichts erreicht. "Ora et labora", die alte bendediktinische Lebensregel wird aus vielen Facetten beleuchtet. Sie scheint aktueller, denn je.

Ein starkes Playdoyer gegen den "moralischen Obrigkeitsstaat", der uns bereits wesentlich eingelullt hat und warum wir diesen Zustand ändern sollten.

Erfrischend lesenswert und nachdenklich machend!


Seite: 1