Profil für Chatwin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chatwin
Top-Rezensenten Rang: 181.952
Hilfreiche Bewertungen: 24

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chatwin

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tamaris TAMARIS 1-1-24203-22 Damen Slipper, Braun (NUT 440), EU 40
Tamaris TAMARIS 1-1-24203-22 Damen Slipper, Braun (NUT 440), EU 40

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tamaris 1-1-24203-22 Damen Slipper (Schuhe)
Schuh ausgepackt, anprobiert und losgelaufen, ohne anschließend irgendwelche Druckstellen an den Füßen zu haben wieder nach Hause gekommen. Das gibt es selten bei neuen Schuhen. Aber bei Schuhen von Tamaris schon, daher absolut empfehlenswert.


ESPRIT Damen Jeans Normaler Bund 993EJ1B933, Gr. 29/32, Blau (887 REAL RINSE)
ESPRIT Damen Jeans Normaler Bund 993EJ1B933, Gr. 29/32, Blau (887 REAL RINSE)
Preis: EUR 39,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gut sitzende Jeans, 25. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach langem schon fast verzweifeltem Suchen habe ich mit dieser Hose endlich mal wieder eine sehr gut sitzende Hose in gewohnt guter Esprit-Qualität gefunden, die sich auch sehr gut im Büro tragen lässt.


Mit der Endurance ins ewige Eis: Die Antarktis-Expedition 1914-1917
Mit der Endurance ins ewige Eis: Die Antarktis-Expedition 1914-1917
von Ernest Shackleton
  Taschenbuch

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorbildlich, 13. Oktober 2012
Ich habe das Buch vor einiger Zeit schon einmal gelesen und vor kurzem ein zweites Mal. Was Sir Ernest H. Shackleton und seine 27-köpfige Manschaft durchlebt haben ist schier unglaublich. Das Urvertrauen, dass seine Crew in Shackleton hatte, lässt erahnen, was für ein charismatischer Mensch Shackleton gewesen sein muss. In dem Buch beschreibt Sir E. H. Shackleton seine absolute Glanzleistung als etwas Selbstverständliches, als etwas, das jeder für seine Manschaft tun würde. Die navigatorische Glanzleistung nur mit einem einfachen Beiboot von Elephant Island nach South Georgia zu rudern, um die Rettung für seine auf Elephant Island zurückgebliebene Crew zu organisieren bleibt wohl einzigartig. Sein ursprüngliches Anliegen, die Arktis mit mit den Hundeschlitten zu durchqueren, wandelte sich plötzlich in die Aufgabe 27 Menschenleben zu retten. Seine große Menschenkenntnis ließ ihn die richtigen Männer für die Fahrt in dem Beiboot nach South Georgia und die richtigen Männer für den Verbleib auf Elephant Island auswählen. Kluges und weitsichtiges Handeln haben Shackelton zu einem Vorbild für Mut, Organisationstalent und Führungsqualitäten gemacht. Wie hat Apsley Cherry-Garrard einmal gesagt: "......gebt mir Shackleton, wenn sich das Schicksal gegen mich verschworen zu haben scheint und ich einen Ausweg suche." Das sagt eigentlich schon alles über die Einzigartigkeit und Bedeutsamkeit von Sir Ernest Shackleton. Shackleton lässt uns teilhaben an einer der wohl unglaublichsten Expeditionen des letzten Jahrhunderts.


Auf dem schwarzen Berg: Roman
Auf dem schwarzen Berg: Roman
von Bruce Chatwin
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Huldigung an das einfache Leben, 13. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Auf dem schwarzen Berg: Roman (Taschenbuch)
Bruce Chatwin hat es einfach immer geschafft, einen in all seinen Büchern mitzureißen, sei es nun dass wir ihn nach Patagonien, Australien, Afghanistan,Afrika oder die Sowjetunion auf seinen Reisen literarisch begleiten durften. Ihm ist es immer gelungen, selbst scheinbar bedeutungslose Begegnungen zu etwas ganz Wunderbarem und Einzigartigem zu machen. Bei dem vorliegenden Buch stellte er eben dieses Talent einmal mehr unter Beweis. Die beiden Protagonisten um die es in diesem Buch geht, sind die beiden Zwillingsbrüder Benjamin und Lewis. Das Leben der beiden scheint auf den ersten Blick, gelinde gesagt, sehr eintönig und nicht gerade besonders abwechslungsreich, aber gerade das und die sprachliche Genialität B. C. ist es, welche das Buch absolut lesenswert macht. Das Buch macht deutlich, dass es eben manchmal die ganz einfachen Dinge sind, die das Leben absolut lebenswert machen. Das einzig Traurige an dem Buch ist, das es nur 285 viel zu schnell weggelsene Seiten hat.


Glaube der Lüge: Ein Inspector-Lynley-Roman 17
Glaube der Lüge: Ein Inspector-Lynley-Roman 17
von Elizabeth George
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fällt Elisabeth George nichts mehr ein?, 29. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auch ich habe mir das Buch in großer Erwartung auf einen neuen und wieder einmal spannenden Krimi von Elisabeth George gekauft, und wurde ebenfalls bitter enttäuscht. Schon der Vorgänger hatte es meiner Meinung schon nicht mehr geschafft den Spannungsbogen zu halten. In der Hoffnung, dass dies nur eine vorübergehende Schreibblockade von EG ist, habe ich mir "Glaube der Lüge" gekauft. Was soll ich sagen, die Schreibblockade hat sich anscheinend manifestiert. Vielleicht sollte EG einfach mit dem Schreiben aufhören, denn diese langweiligen Geschichten, die sie ihren Kultfiguren in letzter Zeit aufbürdet, haben Linley u. Havers einfach nicht verdient und sind eine Qual und tiefe (und teure) Enttäuschung für jeden Fan der Reihe.


Das Geisterspiel: Roman
Das Geisterspiel: Roman
von Andrew Taylor
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vergebliches Warten auf Geister, 23. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Geisterspiel: Roman (Taschenbuch)
Ich habe mir das Buch bestellt, da ich eine, wie hinten auf dem Einband vermerkt, gute klassische Schauergeschichte erwartet habe. Diese Erwartung wurde bitter enttäuscht. Der Roman ist meiner Meinung nach allenfalls als Kriminalroman (und dieser ist noch nicht einmal sehr spannend) zu bezeichnen. Wer allerdings keinen Schauerroman erwartet, den erwartet hier ein ganz interessanter Einblick in die Lebensbedingungen der Menschen im 18. Jahrhundert. Wer auf der Suche nach einer guten Schauergeschichte ist, dem möchte ich "Nebelsturm" von Johan Theorin empfehlen und wer auf der Suche nach guten Kriminalgeschichten von Anfang des 20. Jahrhunderts ist, dem möchte ich sämtliche Bücher von Charles Todd ans Herz legen.


Seite: 1