Profil für Markus > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus
Top-Rezensenten Rang: 3.300.226
Hilfreiche Bewertungen: 230

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tamrac Tasche Expedition 5 schwarz 5575
Tamrac Tasche Expedition 5 schwarz 5575

37 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerter Rucksack, 17. Februar 2007
Habe diesen Rucksack jetzt schon eine Weile in Verwendung und ihn schon dem harten Praxistest unterzogen. Die Verarbeitung ist einwandfrei, und ich gehe davon aus dass man den Rucksack nicht so schnell kaputt bekommt. Die Aussenfächer an der Vorderseite sind recht praktisch und mit wasserdichtem Reissverschluss versehen. Auch wenn ich ihn noch nicht dem strömenden Regen ausgesetzt habe, kann ihm leichter Regen nicht viel anhaben. Möglicherweise wären noch ein paar weitere Aussentaschen (Netze) recht praktisch gewesen. Aber der Rucksack lässt sich ja mit allerlei Zubehör erweitern. Innen ist der Rucksack sehr geräumig, und ich kann meine Ausrüstung (SLR + 3 Objektive + Blitz + diverses Zubehör) in Zukunft auch noch ausbauen. Innen gibt es natürlich auch noch einige Fächer. Das Stativ lässt sich sehr einfach, schnell und sicher an der Aussenseite befestigen. Leider muss man zumindest einen Verschluss öffnen um an den Inhalt des Rucksacks zu kommen. Das ist manchmal recht nervig. Als Abhilfe kann man aber auch das Stativ an der Seite befestigen indem man einfach ein Bein durch die Schlaufen für die Erweiterungen steckt.
Der Rucksack trägt sich auch über längere Strecken recht angenehm. Die Polsterung ist gut und sorgt dafür dass die Träger kaum stören. Für einen professionellen Fotorucksack ist der Preis auch nicht besonders hoch bemessen. Alles in allem bin ich mit meinem Kauf höchst zufrieden, und kann den Rucksack allen empfehlen die einen qualitativ hochwertigen aber nicht zu teuren Fotorucksack suchen.


Der unbewußte Gott: Psychotherapie und Religion
Der unbewußte Gott: Psychotherapie und Religion
von Viktor E. Frankl
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,90

193 von 196 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbares Buch, 15. September 2002
„Gott ist der Partner unserer intimsten Selbstgespräche" Diese Aussage, welche Frankl schon in jungen Jahren formuliert hat, ist charakteristisch für das gesamte Buch, in welchem der Zusammenhang von Psychotherapie und Religion in einem neuen Licht erscheint.
Viktor E. Frankl ist der Begründer der Logotherapie, welche den Menschen mit der Frage nach dem Sinn auseinandersetzt. Er sieht den Menschen nicht nur als ein von unbewussten Trieben und dem Streben nach Macht beherrschtem Wesen, sondern schreibt ihm auch etwas Geistiges zu. In diesem Werk zeigt er die unbewusste Religiosität und Gottbezogenheit auf, welche in jedem von uns wohnt. Frankl gelingt es mit diesem Buch dem Leser ein tieferes Vertrauen zu seinem Unbewussten zu geben. Durch die Zwiesprache mit sich selbst erkennt man diesen „unbewussten Gott". Anhand des Gewissens und der Traumdeutung versteht Frankl es von der Existenz dieses Religiösen in uns zu überzeugen. Durch viele Beispiele aus seiner eigenen Erfahrung wird das Buch anschaulich und verständlich. Auch ist die Sinnfindung wieder ein zentrales Thema. Er bietet damit eine Orientierungshilfe, die den Menschen zur Selbstfindung und Erkenntnis der unbewussten Religiosität führt.
Ich glaube, dass „Der unbewußte Gott" in der heutigen Zeit wegweisend ist, da es den Menschen über die bloße Triebhaftigkeit hinweghebt, und ihm auch ein geistiges Wesen zuspricht. Das Buch ist sicher für jedermann verständlich, und ich kann es nur empfehlen.


Seite: 1