newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Profil für crizzo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von crizzo
Top-Rezensenten Rang: 721.676
Hilfreiche Bewertungen: 238

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
crizzo "Filmvisionaere.com"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Supergets Hülle für Samsung Galaxy S2 SII i9100 2-Teilige Hülle aus Silikon und Polycarbonat Schale Tasche Case Skin Case Gehäuse für S2 Plus Mit Displayschutzfolie und Reinigungstuch
Supergets Hülle für Samsung Galaxy S2 SII i9100 2-Teilige Hülle aus Silikon und Polycarbonat Schale Tasche Case Skin Case Gehäuse für S2 Plus Mit Displayschutzfolie und Reinigungstuch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Schutzhülle für das Galaxy S2!, 13. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe jetzt mehrere Schutzhüllen ausprobiert und mich jedesmal geärgert. Klar, die Kassette sieht lustig aus, der Gameboy erst recht. Aber dieses lapprige Silikon alleine reicht nicht aus, um das Smartphone ansprechend zu schützen. Sie leiern zudem schnell aus und ziehen Staub und Fusseln magisch an.

Ich bin dann auf diese Hülle aufmerksam geworden, weil ich mir dachte, dass das S2 zweiteilig deutlich besser geschützt wäre. Und dem ist auch so. Erst stülpt man die weiche Silikonhülle über das S2. Bei mir passte sie übrigens perfekt. Besser als alle anderen Silikonhüllen zuvor. Nichts wackelt, jeder Knopf und Anschluss ist frei. Logisch eigentlich. Dann setzt man die harte Hülle darüber und siehe da, es entsteht ein ganz robuster, handlicher Eindruck. Alles passt prima zusammen. Das Handy liegt komfortabel in der Hand und sollte es einem dann doch mal aus selbiger entgleiten, dann ist alles gut gepuffert und geschützt. Ist mir auch schon zweimal passiert, aber das Handy hat's ohne Schäden überlebt. Die harte Hülle schützt und die weiche federt offensichtlich eventuelle Stürze ab.

Ich kann dieses Produkt nur empfehlen und bin nach einigen Fehlgriffen endlich gut ausgestattet. Ich finde nicht nur, dass die zweiteilige Hülle sehr schick aussieht, ich bin sogar davon überzeugt, dass man sein Smartphone nicht besser schützen kann.

PS.
Weitere Farben wären schön gewesen. Aber offensichtlich gibt es diese Hülle nur in Rot/Schwarz.


Echte Liebe-BVB Hits 2012
Echte Liebe-BVB Hits 2012
Wird angeboten von reMox
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melodisch einwandfrei, gesanglich gut & inhaltlich zeitlos!, 13. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Echte Liebe-BVB Hits 2012 (Audio CD)
Top-Songs zum größten Fußballjahr, was die 103-jährige Dortmunder Vereinsgeschichte zu bieten hat. Das Double mit der Rekordmeisterschaft und die 5 Pflichtsiege gegen die Bayern in Folge sind Ausrufezeichen für die Ewigkeit. Und ebenso zeitlos sind diese Songs.

Der Slogan "Echte Liebe", der hoffentlich auf ewig der Untertitel unseres Vereins bleibt, trifft hier voll ins Schwarz(gelb)e! Die Lieder sind glaubwürdig, haben Seele und lassen sich auch herrlich mitgröhlen. Da steckt Herzblut drin. Einige davon muss man als BVB-Fan sogar auswendig können, behaupte ich.

Ich kann jedem Schwarzgelben nur die Anschaffung diess Albums empfehlen. Ich habe es mir für 8,99€ über Amazons MP3-App auf mein Smartphone gezogen, damit ich auch unterwegs etwas davon habe.

In diesem Sinne...

NUR DER BVB!


The Fall - 3-Disc Limited Collector's Edition - Mediabook [Blu-ray] [Limited Edition]
The Fall - 3-Disc Limited Collector's Edition - Mediabook [Blu-ray] [Limited Edition]
DVD ~ Lee Pace
Wird angeboten von dvdseller24
Preis: EUR 79,97

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Erwachsenenmärchen!, 30. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer kennt das nicht aus seiner Kindheit? Abends setzt sich ein Elternteil ans Bett, streicht einem durchs Haar und erzählt noch eine hübsche Gute-Nacht-Geschichte. Da man währenddessen einschlafen soll, schließt man die Augen und kuschelt sich unter die Decke. Dabei malt man sich die gehörten Dinge genauso aus, wie man sie haben will. Prächtige Kostüme, bekannte Gesichter und nach kleineren Einwänden vom Erzähler modifizierte Beschreibungen von den Akteuren. Man malt sich diese Fantasiewelt so, wie sie einem gefällt. Und ebenso so kunterbunt kommt "The Fall" von Regisseur Tarsem daher. Der Unterschied hierbei ist nur, dass die kleine Alexandria mit ihrem gebrochenen Arm auf das Bett des verletzten Stuntmans Roy klettert, welcher im gleichen Krankenhaus liegt, und sich von ihm in eine solche Welt hineinversetzen lässt. Und zwar soweit, dass man Roys unfreiwilliger Parabel dank Alexandrias Vorstellungen beim Eintauchen in die reale Umgebung förmlich zuschauen kann.

Neben farbenfrohen Kleidern und Landschaften erdenkt sich das traumhaft süße Mädchen eine unglaubliche Welt. Alles wirkt wie ein riesiges Kunstwerk. Erzählt von Roy, ersponnen von Alexandria und für den Cineasten umgesetzt von Tarsem. Großartige Aufnahmen von skurrilen Charakteren, wunderschöne Blickwinkel auf pompöse Sets. "The Fall" kann den Zuschauer allein mit seinen Schauwerten erschlagen. Nur ist das längst nicht alles, denn auch inhaltlich besticht der Film durch eine geniale Grundidee. Fantasie und Realität werden immer mehr miteinander verbunden bis sie sich letztlich wechselseitig bedingen. Dabei trifft Rührseligkeit auf Verachtenswertes, Euphorie küsst Dramatik und Nächstenliebe plagt sich mit Menschlichkeit herum. Der Film präsentiert eine so sanft eingewobene Metaebene, dass man sofort mit dem Philosophieren und Nachdenken anfängt. Hier das Krankenhaus mit Roy und Alexandria, dort die Fantasiegeschichte mit den Kriegern und ihrer Suche nach dem Erzfeind und dazwischen spinnt der Zuschauer aus einer Vielzahl an Metaphern, Allegorien und anderen Andeutungen der Protagonisten seine persönliche Quintessenz zusammen. Das ist wie der Zuckerguss auf einer kalorienreichen Kirschtorte, die nicht nur wie gemalt aussieht, sondern auch noch göttlich schmeckt.

Tarsem gelingt mit "The Fall" ein großartiger Märchenfilm für Erwachsene, der herzzerreißend erzählt, fantastisch inszeniert und von vorne bis hinten durchdacht ist. Hier erzählt jemand eine einzigartige Geschichte, die ebenso unterhaltsam wie ernst ist, welche dann vom kreativen Geist eines bezaubernden Mädchens erdacht wird und schlussendlich nur noch vom Zuschauer aufgesogen und interpretiert werden muss. Dabei lehnt man sich fasziniert zurück und genießt es, der Dritte im Bunde sein zu dürfen.

Dass das Mediabook wunderschön gestaltet ist, muss ich nicht weiter erläutern. Das erkennt man auf den Bildern hier sehr gut. Sehr empfehlenswert ist auch das integrierte Booklet. Unterm Strich hat man also einen erstklassigen Film in einer wunderbaren Limited Edition. Zugreifen!


Garden State
Garden State
DVD ~ Peter Sarsgaard
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 0,89

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterhafte Dramödie!, 22. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garden State (DVD)
Zach Braff ist für mich ein Genie. Nachdem er schauspielerisch bereits in der einzigartigen Serie "Scrubs" als urkomischer Tagträumer überzeugt und die moderne Version des weinenden Clowns definiert hat, musste eine neue Herausforderung her. Ein Kinofilm über einen orientierungslosen Mittzwanziger im größten Tief seines bisherigen Lebens sollte es werden und heraus sprang ein gewaltiger Orkan der ruhigen Gefühle, die jeder nachvollziehen kann, der jemals Liebe und Trauer eingeatmet hat.

Mit "Garden State" kreiert Braff als Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Regisseur einen detaillierten Mikrokosmos um den melancholischen Protagonisten Andrew Largeman, der sich von Familie und früheren Freunden komplett distanziert hat. Der Tod seiner Mutter und die damit verbundene Beerdigung zwingt ihn nun aber zurück in eine Welt, welche sich über die Jahre längst entfremdet hat. Doch wie das Leben so spielt, entzündet sich auf dem Tiefpunkt von Trauer, Trübsinn und Emotionslosigkeit eine Flamme der Hoffnung auf ein Leben, welches doch noch einen Sinn ergibt. Als die ebenso bezaubernde wie verrückte Sam in sein Leben tritt, ändert sich für Andrew alles. Sie eröffnet ihm neue Sichtweisen auf die Dinge und entfacht in ihm das niemals zuvor erlebte Gefühl der Geborgenheit.

Mit "Garden State" gelang Zach Braff einer der schönsten Filme aller Zeiten und ein wundervolles Zugeständnis an die Probleme des Erwachsenwerdens, welches eigentlich erst einsetzt, wenn man auf Basis selbstloser Gefühle für jemanden die Verantwortung übernehmen möchte. Gepaart mit traumwandlerischen Musikstücken, die das Leben und seine Fehler besingen, gestaltet Braff kuriose und wundersame Situationen im eigentlich normalsten Umfeld eines Menschen, seiner Heimat. Am Ende bleibt ein Film, bei dem Tränen fließen werden. Diese sanfte Dramödie ist ein emotionales Meisterwerk und mein absoluter Lieblingsfilm.


Burn After Reading [Deluxe Special Edition] [2 DVDs]
Burn After Reading [Deluxe Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ George Clooney
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 4,22

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Humor ist Geschmackssache!, 6. Januar 2009
Die Brüder Ethan und Joel Coen lassen es diesmal mit einem zum Ende hin immer amüsanteren Krimi-Tragödien-Slapstick-Puzzle krachen, welches forderndes Kopfzerbrechen mit schrägem Humor und einem bombastischen Finale belohnt. Und wie man an meiner nach dem zutreffenden Genre suchenden Formulierung erkennen kann, wollten sich die Herren Regisseure mit diesem Film offensichtlich überhaupt nicht festlegen.

Gleich zu Beginn wird man in heilloses Durcheinander aus verschiedensten Perspektiven geworfen. Wer mit wem, warum und wieso? Und worum geht's hier überhaupt? An diesen Fragen kommt man anfangs eigentlich nicht vorbei. Kurz geschnittene Szenen setzen dabei aber insgeheim schon das Fundament, auf welchem später das imposante Gesamtkonstrukt stehen wird, welches dann einen finalen Lacher an den nächsten reiht. Was wirklich konfus und fast etwas bizarr anfängt, endet somit geradezu brillant und urkomisch. Am Ende bleibt zwar eigentlich ein wahres Desaster oder "ein riesen Haufen Scheiße", wenn man es denn mit einem Originalton ausdrücken möchte, aber dennoch ist irgendwie nichts passiert. Und das wiederum fasziniert und bleibt hängen. Ebenso wie die in ihrer Konstellation bemerkenswert überzogenen, lächerlichen, brutalen und erschreckend komischen Szenen. Dass man manchmal gar nicht weiß, wie man auf das Gesehene reagieren soll, ist dabei das eigentlich Irritierende. So müht man sich redlich, die Zusammenhänge zu begreifen, alles als Ganzes zu verstehen und hinter allem einen Nutzen für die Geschichte zu erkennen und dann fahren die Gebrüder Coen eine einfach geniale Schlussszene mit kurzen, fäkalwortbehafteten Sätzen auf, die uns suggeriert, dass man hier gar nicht erst nach einer Moral zu suchen braucht. Es gibt sie nämlich nicht.

"Burn After Reading" ist anspruchsvolles, scharfzüngiges Unterhaltungskino vom Allerfeinsten und das auf eine ziemlich berauschende Art und Weise, weil alles irgendwie Sinn oder Unsinn ergibt. Zudem bietet der Film eine namhafte und herrlich spielfreudige Darstellerriege, die man eigentlich durchweg bewundern muss. Chapeau!


Death Race [UK Import]
Death Race [UK Import]
Wird angeboten von TIPTOP EU
Preis: EUR 3,35

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brutale Rennaction mit viel Coolness und Wortwitz!, 11. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: Death Race [UK Import] (DVD)
Ein absoluter Männerfilm ist das, ganz ohne jeden Zweifel. Ein saucooler und schlagfertiger Jason Statham muss als mysteriöser Rennfahrer namens Frankenstein bei einem von Gefängnisinsassen ausgetragenen Autorennen auf Leben und Tod seine Widersacher ausschalten oder er wird selbst aus dem Verkehr gezogen. Nach fünf Siegen bekommt man unterschriebene Entlassungspapiere in die Hand gedrückt und darf die Gefängnisinsel verlassen. So sind die Regeln und das ist auch die einzige Motivation der Teilnehmer. Und die niederträchtige Direktorin lässt das Rennen in alle Welt übertragen und erwirtschaftet damit gewaltige Einnahmen.

Unterstützt wird der Protagonist von seinen Mechanikern, welche für viele kurzweilige Momente sorgen und mit Ian McShane einen wirklich charismatischen Coach zu bieten hat, und der bildschönen Natalie Martinez, die ihm als Beifahrerin und Navigatorin zur Seite steht. Auch cool kommt der von Tyrese Gibson gespielte Machine Gun Joe daher, welcher als Hauptkonkurrent für Frank, wie Jason Statham hauptsächlich genannt wird, gilt. Die schauspielerischen Leistungen sind dabei allesamt sehr solide und so wie sie in einem brutalen Action-Spaß sein sollen.

Es gibt derbe Schlägereien, tödliche Karambolagen und jede Menge guter Sprüche zu bestaunen. Dazu eine Kamera, die sowohl bei heißen Mädels, wie auch bei den mit Waffen gespickten PS-Monstern mit Slow Motions arbeitet. So wähnt man sich zwischenzeitlich in einer Mischung aus "The Transporter" und "Transformers". Und das darf durchaus als Kompliment zu verstehen sein. Fast videospielartig werden die verschiedenen Fahrer eingeführt, jeder mit einer Macke, einer speziellen Fähigkeit oder einem markanten Äußeren. Und ebenso stilecht werden sie vom Ranking Board gestrichen, wenn sie auf der Jagd nach dem mysteriösen Frankenstein das Zeitliche segnen.

Das mit anzusehen, macht einfach nur Laune, da jede Menge Abwechslung und sehr viel Sehenswertes geboten wird. Von den wirklich gut inszenierten und überraschend heftigen Autorennen mal ganz abgesehen. Daher bleibt unterm Strich ein harter Streifen für einen zünftigen Männerabend, der bis auf ein ziemlich unrealistisches Ende mit einer recht nachvollziehbaren Grundidee und jeder Menge Coolness, Brutalität und Hochgeschwindigkeitsaction glänzen kann.


D.O.A. - Dead or Alive
D.O.A. - Dead or Alive
DVD ~ Jaime Pressly
Wird angeboten von averdo24
Preis: EUR 11,51

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Gamer-Trash!, 10. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: D.O.A. - Dead or Alive (DVD)
Ich bin positiv überrascht über diese Videospielverfilmung und das hat viele Gründe...

Christie, Tina, Kasumi, Hayabusa, Zack, Leon, Helena und wie sie alle heißen sehen ihren virtuellen Vorbildern sehr ähnlich. Sie legen jederzeit wert auf ein passendes Outfit und strahlen in bunten Farben von der Leinwand. Jedem Kämpfer wird außerdem ein notwendiges Minimum an Charaktertiefe gewährt, was eine gewisse Sympathie für die meisten Figuren aufkommen lässt. Auch das muss man so erstmal hinbekommen. Die stylische Einführung der drei Protagonistinnen erinnert zudem an genretypische Videospiel-Intros und verdient sich somit ein Sonderlob.

Die Aussicht ist - vor allem aus männlicher Sicht - phänomenal gut in diesem Streifen. Durchweg hübsche Darstellerinnen rennen in äußerst knappen Outfits durch die recht abwechslungsreichen Sets und sehen in jeder noch so abgefahrenen (Kampf-)Pose gut aus. Gerade die schauspielerisch verblüffende Holly Valance (Christie) und die wirklich wunderschöne Sarah Carter (Helena) sind einfach richtige Hingucker. Zudem sind die Kampfszenen richtig gut gelungen. Sie wirken neuartig und innovativ. Man hat jedenfalls nicht den Eindruck, das alles schonmal gesehen zu haben, sondern schaut gebannt zu, wenn die Kämpfer artistisch und vor allem mit CGI-Effekten unterlegt aufeinander losgehen. Regisseur Cory Yuen, der bereits ausgiebig Erfahrung als Stuntchoreograph in Filmen wie "Lethal Weapon 4" oder "Romeo Must Die" gesammelt hat, merkt man hier eine starke Routine an, die ihn die vielen Kampfideen gelungen umsetzen lässt. Die Kampfszenen aus den beiden "Mortal Kombat"-Filmen oder dem actionlastigen Horrorfilm "Resident Evil: Apocalypse" kommen jedenfalls nicht gegen jene aus "DOA" an.

Wenn nicht durch die bloße Optik so mancher Kameraeinstellung, dann kommt der latente Humor, der sich übrigens gekonnt durch den ganzen Film zieht, aus verschiedenen kurzzeiligen Dialogen zum Vorschein, die meist vor allem eindeutig zweideutig sind. Das passt aber gut zur leicht erotischen Flirt-Atmosphäre während des gesamten Kampfturniers unter den teilnehmenden Geschlechtern. Der Film nimmt sich eben nicht sonderlich ernst und ist dadurch wirklich ansehnlich. Zu seriöse Themenkomplexe wären vor dem banalen Hintergrund des Kampfsport-Beat'em-Ups sowieso in die Hose gegangen. Also lässt man sie weg und hält den Film auf einer amüsanten, actionreichen Schiene, auf welcher er seine knackigen 86 Minuten Spielzeit ohne jegliche Längen herunterspulen kann.

Natürlich darf man hier aber keine tiefgreifende Story erwarten. Wer dies dennoch tut, wird wohl enttäuscht werden. Das Plot ist größtenteils vorhersehbar und durchaus anspruchslos. Auf verzwickte Storywendungen und unerwartete Überraschungen braucht man demnach auch nicht zu hoffen. Die einzigen größeren Kritikpunkte sind die grandios schlechte Darbietung vom ehemaligen "Karate Tiger" Eric Roberts und die gegen Ende aufkommende, nervige Verschwörungsgeschichte, die nicht wirklich in den Film passt. Roberts qualifiziert sich mit seinem Part als "DOA"-Bösewicht Donovan jedenfalls für die "Goldene Himbeere 2006". Ist ja auch was.

Ansonsten überwiegen schon noch die positiven Aspekte, die mich diesen Streifen als echte Trash-Perle loben lassen. Hier wird gelungene Action-Comedy geboten, die besonders die Gamer durch die gelungene Präsentation unterhalten dürfte. An den Genre-Primus "Kung Fu Hustle" kommt man zwar längst nicht ran, aber immerhin platziert man sich im Kreise der Videospielverfilmungen auf der Seite der Guten.


Death Sentence - Todesurteil (limitiertes Steelbook)
Death Sentence - Todesurteil (limitiertes Steelbook)
DVD ~ Kevin Bacon
Wird angeboten von Smart-DE
Preis: EUR 15,00

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Film!, 10. Dezember 2008
Selten bin ich in einem Film mehrmals zu Tränen gerührt, selten starre ich so fasziniert auf den Bildschirm. Was der gerade mal 31-Jährige James Wan hier auf die Beine gestellt hat, ist schlichtweg fantastisch.

Die ersten 20 Minuten gehören mit zum Traurigsten, was ich je gesehen habe. Da allein im Intro derart viele Emotionen einer Familienidylle vermittelt werden, ist der bevorstehende Schock kaum auszuhalten. Eine Gang ermordet nachts bei einem Raubüberfall an einer Tankstelle auf brutalste Art und Weise den ältesten Sohn und der Vater kann nur tatenlos zusehen. Was folgt ist ein emotionaler Absturz, dem man als Zuschauer nicht entweichen kann. Selten war ich nach nur so kurzer Zeit derart geschafft. Und es bleibt nicht mal viel Zeit, die Vorkommnisse verarbeiten zu können, da sofort wieder an der Spannungsschraube gedreht wird. Und wie! Eine Hetzjagd auf den verzweifelten Vater beginnt, die mehrere hammerharte Höhepunkte aufbietet und schließlich in einen Rollentausch mündet, der zu einem brutalen Finale führt.

Kevin Norwood Bacon brilliert mal wieder mit einer grandiosen Vorstellung. Eine Vorstellung, die mich nach "She's Having a Baby", "Mystic River" und "The Woodsman" nunmehr zum vierten Mal bei einem Bacon-Film die Höchstwertung aus dem Handgelenk schütteln lässt. Dieser Mann ist einfach einer der besten Schauspieler, die Hollywood je gesehen hat. Ich liebe es, ihm zuzuschauen. Ich sauge die Intensität, mit welcher der mittlerweile 50-Jährige jedesmal vor der Kamera agiert, förmlich auf. Ich behaupte sogar, dass es außer Sean Penn kein anderer Schauspieler der Welt schaffen würde, eine so grenzenlos desperate Situation wie diese derart authentisch zu vermitteln. Ein fieser John Goodman und eine bildhübsche Kelly Preston sind - obwohl sie ihren Teil grundsolide beisteuern - bei dieser gewaltigen One-Man-Show einfach nur nettes Beiwerk.

Was unterm Strich herauskommt, ist der für mich beste Genrefilm überhaupt! Ein hartes Schicksal, pure Emotionen, eine ordentlich angezogene Spannungsschraube und brutale Auseinandersetzungen sind die Zutaten für einen wahrlich beeindruckenden Rache-Thriller.


Kiss Kiss Bang Bang
Kiss Kiss Bang Bang
DVD ~ Robert Downey Jr.
Wird angeboten von vis-medien
Preis: EUR 12,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ironisch, schlagfertig, amüsant und sympathisch!, 6. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Kiss Kiss Bang Bang (DVD)
Ich habe nun auch endlich mal "Kiss Kiss Bang Bang" gesehen und muss sagen, dass sich der Film durchaus seine Lorbeeren verdient hat. Witzige, knackige Dialoge, die ohne Umschweife inhaltlich zur Sache kommen, dem Zuschauer stramme Ironie und einen zünftigen Schuss Sarkasmus auf dem Silbertablett servieren und auf die definitiv vorhandene, aber letztlich selten dargestellte Harmonie zwischen den beiden famosen Hauptdarstellern schließen lassen.

Die 99 Minuten verfliegen in einem süffisanten Rausch voller Morde und zwischenmenschlicher Verstrickungen. Robert Downey Jr. und Val Kilmer tragen den Film locker-leicht und absolut gekonnt. Wüsste momentan nicht, dass Downey Jr. je eine bessere Rolle gespielt hätte. Auch Kilmer schippert in diesem Film nicht nur sexuell andere Ufer an, auch schauspielerisch präsentiert er sich von einer ungewohnt lustigen, sympathischen Seite.

Diese Michelle Monaghan kann da aber schlichtweg nicht mithalten. Ich halte sie schauspielerisch auch für relativ untalentiert; hinzu kommt, dass sie nicht annähernd attraktiv aussieht. Für mich ist sie eine zweite Kirsten Dunst und daher ebenso überflüssig in Hollywood wie Lack auf Fußnägeln. Ihr Mitwirken an dieser so gelungenen Krimi-Komödie ist aber nunmal unvermeidlich.

Was neben den beiden männlichen Hauptdarstellern ebenso positiv heraussticht, ist die wunderbare Erzählstruktur, die Downey Jr.'s "Harry", dem sowieso schon von Anfang an das schwächliche Loser-Image anhaftet, umso liebenswerter macht. Er erzählt nämlich diese wahnsinnig gute Handlung, der es außer an einem tragischen Monaghan-Tod an nichts fehlt, aus einer regieartigen, retrospektiven Sichtweise heraus, was es dem Zuschauer ein äußerst entspanntes Folgen der Ereignisse ermöglicht. Außerdem ist er trotz des chronischen Misserfolgs in seinem Leben absolut schlagfertig und irgendwie immer gut drauf.

Ihm geht es da, wie dem Film als Ganzes: Er nimmt sich selbst nicht zu ernst. Und das macht "Kiss Kiss Bang Bang" zu einem echten Schmankerl für alle Liebhaber von schwarzen Komödien und Krimi-Parodien. Zwar bieten sowohl die eigentliche Story, als auch die sympathische Charakterriege, nicht all zu viel Tiefgang, aber das hätte dem Streifen wohl nur diese wunderbare Leichtigkeit genommen, mit der er über die Bildfläche huscht.

Hier wird jedenfalls Unterhaltung auf höchstem Niveau geboten!


Pro Evolution Soccer 6 (Lösungsbuch + DVD)
Pro Evolution Soccer 6 (Lösungsbuch + DVD)
von Unbekannt
  Broschiert

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Expertenbuch..., 1. November 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... und zwar nicht, weil man ein Experte sein muss, um es lesen zu können, sondern weil man einer wird, wenn man sich länger damit beschäftigt.

Das Buch lohnt sich in jedem Fall, weil man wirklich alle Neuerungen, alle geheimen Tricks und sämtliche Steuerungselemente wunderbar aufgearbeitet serviert bekommt. Und davon gibt es ja doch einige im neuen PES-Teil.

Auffällig ist zunächst einmal, dass diesmal eine DVD beiliegt. Die enthält unter anderem ein informatives Interview mit PES-Vater "Seabass", eine relativ uninteressante Traumtor-Parade und viele Lehrvideos zu den erlernbaren Gameplay-Tricks in PES 6. Da die Steuerung dort aber nur sehr kurz angezeigt wird und die Videos aneinandergereiht ablaufen, ist der Mehrwert daraus höchstens ein visueller. So hat man die Tricks wenigstens schon einmal gesehen. Insgesamt ist die DVD nicht unbedingt grundlegend wichtig, dennoch stellt die Scheibe eine durchaus nette Ergänzung zum Expertenbuch dar, welches schließlich auch ohne DVD seine knapp 15€ kosten würde.

Kommen wir nun zum Buch selbst. Es wird ja überall damit geworben, dass so viele PES-Könner an dem Teil mitgearbeitet und ihre Erfahrungen eingebracht haben. Das stimmt auch, aber vor allem merkt man das in der kritischen Auseinandersetzung der Autoren mit den schier endlosen Taktik-Optionen in PES 6, die längst nicht alle als unbedingt sinnvoll erachtet werden. Genau das macht das Buch aus. Zudem gibt es hochinteressante Einblicke in einige Kniffe zur Meisterliga, die mir persönlich auch schon sehr geholfen haben.

Zur Qualität des Buches muss man auch nicht viel sagen, piggyback eben. Das Buch ist hochwertig verarbeitet. Der matte Einband ist zwar relativ flexibel, das Papier ist aber insgesamt äußerst robust. Der Schreibstil ist erfrischend ehrlich, die Seiten übersichtlich strukturiert und der Informationsgehalt sehr hoch. Was will man also mehr von einem Buch, welches eine derart komplexe Fußballsimulation wie PES 6 begleiten soll?

Genau, gar nichts. Bin eigentlich kein großer Lösungsbuch-Fanatiker, aber wer diesen Leitfaden hat, in dem man wirklich immer wieder nachschlägt, ist jedenfalls für alle Spielkomponenten in der neuen Konsolenfußballreferenz gerüstet. Dagegen stinkt die Anleitung, die dem Game beiliegt, jämmerlich ab!


Seite: 1 | 2 | 3