Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 520.096
Hilfreiche Bewertungen: 68

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer "mobaer" (Gelnhausen, Hessen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
EasyAcc® Micro USB 5V 2A AC Aufladegerät Ladegeräte EU Adapter für fast alle Smartphones, Handys & Android Tablet PCs, MP3 MP4 GPS, Bluetooth Lautsprecher, Farbe: Schwarz
EasyAcc® Micro USB 5V 2A AC Aufladegerät Ladegeräte EU Adapter für fast alle Smartphones, Handys & Android Tablet PCs, MP3 MP4 GPS, Bluetooth Lautsprecher, Farbe: Schwarz
Wird angeboten von EasyAcc.D Store
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Elektronisch okay, Mechanisch unbrauchbar, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Netzteil lädt Geräte wie Smartphones, Tablets und auch Akkus wunderbar auf, sofern der Stecker im Gerät hält. Gehalten hat der Stecker bei mir ca. 10 Ladevorgänge, seit dem ist er (ohne Fremdeinwirkung) so ausgelutscht, dass er nicht mehr in Geräten stecken bleibt, wenn man diese nicht mit einem Gummi oder ähnlichem fixiert.
Ich weiß aus Erfahrung, dass man auch 13€-Artikel Micro-USB-Stecker einbauen kann, die verwendbar sind. Schade dass das hier nicht gemacht wurde.


Seagate FreeAgent GoFlex Net Media-Sharing-Lösung
Seagate FreeAgent GoFlex Net Media-Sharing-Lösung
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 16,54

65 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht das, was man von einer Net Media-Sharing-Lösung erwartet..., 12. August 2010
Als ich das GoFlex-System entdeckte war ich zuerst begeistert, die verschiedenen Möglichkeiten die hier durch die diversen Adapter geboten werden, erleichterten mir die Kaufentscheidung, und auf einen eSATA Adapter wollte ich durch den Kauf des Net Media Adapters verzichten. Leider hat die Sache auch ein paar Haken :-(

Vorteile:
* Jeder Benutzer im Haushalt kann mit seinem Computer/Konsole(PS3 und XBOX 360)/Iphone/Ipod/Android auf die Festplatte(n) zugreifen.
* Der Medienserver funktioniert gut mit PS3,PSP etc.
* Das ganze geht auch über das Internet
* Die Festplatten sind schnell austauschbar
* Ältere Festplatten oder die anderer Hersteller können per USB an den Adapter angeschlossen werden
* Bei GoFlex-Festplatten wird über 4 LEDs der belegte Platz auf der HD angezeigt
* Die Installation läuft problemlos und schnell
* Man kann einzelne Verzeichnisse oder Laufwerke über das Internet an Freunde freigeben
Nachteile:
* Zum installieren muss zwingend Internet vorhanden sein
* Es können keine Einstellungen ohne eine Internetverbindung vorgenommen werden, da dies komplett über die pogoplug-Weboberfläche geschieht
* Der Pogoplug-Server ist ständig mit dem Adapter verbunden, was er da so alles treibt und indiziert ist nicht ohne weiteres erkennbar.
* Nach größeren Datenübertragungen werden die Daten "verarbeitet", dies kann mitunter mehrere Stunden dauern und beeinflusst die Leistung der Laufwerke bis hin zur unbrauchbarkeit während der Verarbeitung
* Eine Dokumentation wird in keinster Weise mitgeliefert und ist auch online nur für den Adapter, aber nicht für die Pogoplug-Oberfläche vorhanden, hier heisst es raten was welche Einstellung wohl bedeuten könnte.
* Entfernt man eine Festplatte kurzzeitig, um sie zum Beispiel mal mit zu einem Bekannten zu nehmen, muss man die Medienserver-Einstellungen, Freigaben und Shares wieder komplett neu einrichten, hier werden anscheind keinerlei Infos vom Adapter gespeichert.
* Außer den Shares, die für Freunde vorgesehen sind, gibt es keinerlei Rechtevergabe, sprich es gibt keinerlei Möglichkeit den Familienmitgliedern eigene, private Ordner zu erstellen, jeder im NEtzwerk kann immer darauf zugreifen.
* Nutzt man den Pogoplug-Treiber sinkt die Datenübertragung in den Keller, lediglich mit der (Online einstellbaren) Windows-Dateifreigabe, kann man auch im lokalen Netzwerk recht flott mit der/den Festplatte(n) arbeiten.
* Das kopieren direkt zwischen den angeschlossenen Festplatten scheint nur recht umständlich und träge über die Weboberfläche in einigermaßen tolerierbaren Zeitrahmen zu funktionieren

Der Punkt der Rechtevergabe ist wohl mit Abstand der schwerwiegenste, hier hatte ich mir mehr als ungefähr gar nichts erhofft, die versprochene Lösung für den agnzen Haushalt ist das dann doch nicht.
Auch die wenigen Informationen zur Pogoplugoberfläche irritieren doch sehr, so hat der Adapter wohl die Möglichkeit per SSH darauf zuzugreifen, genauere Informationen dazu sucht man allerdings vergeblich.

Mein Fazit: Seagate wird nicht umsonst die Informationen zu dem Produkt recht spärlich gehalten haben, soweit ich weiß können da einige Fritzboxen von Haus aus mit angeschlossenen USB-Platten schon besser umgehen. Dies war wohl leider ein Fehlkauf, sollte es nicht demnächst Firmwareupdates geben, die den Funktionsumfang und die Einstellmöglichkeiten noch extrem ausbauen.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 23, 2014 7:43 AM MEST


Troy
Troy

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the roots, 19. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Troy (Audio CD)
Jedem das seine, aber da sind eindeutig die Fantastischen Vier wieder auferstanden. So gern ich auch die etwas abgehobeneren Texte von 4:99 und den Soloprojekten gehört habe, so ist das jetzt mal wieder der Stil, der klar macht, das vier Jungs gemeinsam an einem Stück gearbeitet haben. Bei 4:99 war ich mir da nicht mehr ganz so sicher... Wer das Video sieht ist dann bestimmt auch recht schnell davon überzeugt, dass es hier wieder etwas lustiger zugeht. Es sind und bleiben die alten, wie sie es bei Live-Auftritten auch immer wieder gezeigt haben.


Seite: 1