Profil für Lassiter77 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lassiter77
Top-Rezensenten Rang: 217.601
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lassiter77

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
CRAZE-Y LOOPS Knüpfringe -Loom Bands 4200 Stück Mega-Box XXL - Farbmix Starterset Mega US Trend -Original Craze-y Loops - make your Bracelets!
CRAZE-Y LOOPS Knüpfringe -Loom Bands 4200 Stück Mega-Box XXL - Farbmix Starterset Mega US Trend -Original Craze-y Loops - make your Bracelets!
Wird angeboten von weg-ist-weg
Preis: EUR 16,79

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis-Leistungsverhältnis, 21. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Set mit den Gummis ist der perfekte Start für alle kleinen und großen Loomer. Die Farbauswahl ist toll und es sind auch mal andere Farben dabei, die man so im Geschäft nicht zu kaufen gibt. Ob die jetzt genau der auf dem Foto entsprechen kann ich nicht sagen, Haupsache ist auch, dass es den Damen hier im Haus gefällt. Qualitativ kann ich nur sagen, das hier schon einige Armbändchen, Ringe, Anhänger vom "Stapel" gegangen sind und es bisher noch keine Reklamationen gab. Also, durchaus empfehlenswert.


Im hohen Gras
Im hohen Gras
Preis: EUR 1,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hier stimmt fast nur der Preis, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Im hohen Gras (Kindle Edition)
Zunächst: Stephen King ist seit frühester Jugend mein Held und Joe Hill schickt sich an, einer zu werden. Aber nicht mit dieser Kurzgeschichte. Vermutlich bin ich aufgrund der großen Namen mit zu großen Erwartungen an die Geschichte herangetreten, das Ergebnis aber ist beinahe auf ganzer Linie enttäuschend. Die Handlung ist lahm und vorhersehbar, ohne Spannungsbogen und einem Schluss, wie sie nahezu jede 0815-Horrorgeschichte aufbringt. Das schaffen auch schlechtere Autoren. Tatsächlich sind das Beste an dieser Geschichte die Leseproben zu Kings Dr. Sleep und Hills Christmas Land (beide grandios und machen Mega-Lust auf die ganzen Romane).
Also, mich hat's im Großen und Ganzen enttäuscht, dennoch drei Sterne weil man der Familie King unmöglich weniger geben kann, die Geschichte stilistisch perfekt umgesetzt ist und ich den Running Gag mit dem größten Schnurknäuelbündel der Welt wirklich charmant finde.


Lehrerkind: Lebenslänglich Pausenhof
Lehrerkind: Lebenslänglich Pausenhof
von Bastian Bielendorfer
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und lehrreich!, 24. Mai 2013
Wenn sich ein Buch derart lange auf den Bestsellerlisten tummelt ist man natürlich neugierig. Also habe ich in einem schwachen Moment nach dem Lehrerkind gegriffen ... und es quasi nicht mehr aus der Hand gelegt, bis ich es in einem Zug zu Ende hatte. Es ist unterhaltsam und lehrreich und wunderbar leicht geschrieben. Ich freue mich auf die Fortsetzung. Genauso erging es mir übrigens mit dem artverwandten Roman Ärztekind von Carolin Wittmann:
http://www.amazon.de/%C3%84rztekind-Aufwachsen-mit-Risiken-Nebenwirkungen/dp/3404600975/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1369397461&sr=8-1&keywords=%C3%84rztekind

Ein ebenfalls sehr zu empfehlendes Buch ähnlicher Machart! Zum Beispiel, um sich die Wartezeit auf den Lehrerkind-Nachfolger zu verkürzen. Sie erzählt aus ihrer Kindheit mit einem Vater als Arzt – was mindestens genauso pädagogisch wertvoll ist.
Ich habe beide Bücher in einem Abwasch gelesen und mich bei beiden gleichermaßen gut unterhalten gefühlt.


Moralverkehr - Erotischer Roman
Moralverkehr - Erotischer Roman
von Jana Winschek
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

5.0 von 5 Sternen ein absolut gelungener Debütroman!, 23. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Moralverkehr - Erotischer Roman (Broschiert)
Eines vorweg: Ich habe den Moralverkehr nicht selbst gekauft, es war ein Geschenk. Gelesen habe ich es trotzdem. Und zwar mit Genuss. Eigentlich lese ich derartige Bücher nicht ... ich weiß, das sagen alle, aber bei mir stimmt es ... obwohl die Story dieses Buches durchaus etwas für sich hat:
Die junge Johanna hat die Nase voll von ihrem Jurastudium und entdeckt ein Zeitungsinserat, in dem eine Redakteurin für ein Erotikmagazin gesucht wird. Aus einer spontanen Laune heraus beschließt sie den sofortigen Lebenswandel und landet unter den Fittichen eines skrupellosen Chefredakteurs, der ihr sofort die Aufgabe erteilt, für einen großen Fortsetzungsartikel alle Klischees der Erotikbranche im Selbstversuch zu durchleuchten. So wandelt Johanna als Beobachterin durch Swingerclubs, Bordellen, Pornocastings und Maskenpartys auf der Suche nach der sexuellen Erfüllung und dem Mr. Right.

Es war nicht unbedingt das, was ich von einem erotischen Buch erwartet habe. Nicht falsch verstehen, Erotik gibt es reichlich, aber da ist noch viel mehr. Das Buch ist wunderbar leicht und unterhaltsam geschrieben und besticht durch die vielen Facetten, die die Protagonisten auf ihren „beruflich bedingten“ Abenteuern als Sex-Redakteurin an sich selbst entdeckt. Sarkastisch. Ironisch. Saukomisch. Und immer mit einem Augenzwinkern. Genau das macht sie so wunderbar sympathisch. Man fiebert mit ihr mit und wünscht ihr förmlich, dass sie endlich den richtigen Partner fürs Bett und fürs Leben findet.

Kurzum: Ein wirklich toller, absolut gelungener, Debütroman, der Lust auf mehr macht ... I like!


Ärztekind: Aufwachsen mit Risiken und Nebenwirkungen
Ärztekind: Aufwachsen mit Risiken und Nebenwirkungen
von Carolin Wittmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Buch des Monats!, 11. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Ärztekind ist eines dieser wenigen Bücher, die ich ausschließlich aufgrund des Covers gekauft habe. Diese Frau mit dem Blick eines verschreckten Eichhörnchens, dem Kinderarztköfferchen in der Hand und das bandagierte Teddy-Stoffknäuel daneben, ist aber auch ein echt rührseliger Blickfang, an dem man nicht so ohne weiteres vorbeigehen kann.

Also, ein Blindkauf. Und normalerweise bin ich kein großer Freund von Sachbüchern, aber dieses hier habe ich förmlich verschlungen. Mit Leichtigkeit zieht Carolin Wittman den Leser in ihre eigene Vergangenheit und lässt wirklich zum Schreien komische Anekdoten ihrer Kindheit als eines von drei Arzttöchtern wiederauferleben. Doch dabei belässt sie es nicht. Indem sie die große gesundheitliche Krise ihres Vaters sehr gefühlsmäßig schildert, erfährt das Buch eine emotionale Tiefgründigkeit, die ich von solch einem Thema nicht erwartet hätte.

Besonders schön: Auch als Nicht-Ärztekind erkannte ich jede Menge Parallelen zu meiner eigenen Kindheit. Dinge wie die kleinen Blechtiere aus dem Spielzeugglasgefäß, die so lustig klappern, wenn man drauf drückt habe ich völlig verdrängt aus meiner Erinnerung. Dabei waren sie der einzige Grund, warum ich mich damals zu einem Arztbesuch überhaupt habe breit schlagen lassen, ohne dass man mich an den Füßen dorthin zerren musste. Schön zu lesen, dass es einem Ärztekind da nicht anders ging.

Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und bereue den „Blindkauf“ in keinster Weise. Man sollte eben doch öfters auf sein Buch-, ähm, Bauchgefühl hören :-)

Ganz klar, das Buch verdient fünf Sterne. Und wenn es ginge noch einen extra für das tolle Cover.


Thirteen
Thirteen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welcome to Rock'n'Roll, 6. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Thirteen (Audio CD)
Sin City spielen schnörkellosen Rock nach dem klaren Vorbild von AC/DC. Naheliegend, schließlich handelt es sich hier um einen ehemalige Coverband, was ich vorher jedoch nicht wusste und deshalb recht unbefangen an Thirteen herantreten durfte. Natürlich lag der Vergleich mit den Rock-Heroes sofort auf der Hand. Aber dennoch schaffen es die Jungs aus Zweibrücken eigenständig zu klingen – ganz weit davon entfernt, "nur" als Rockklon der Überband aus Sydney abgetan zu werden. Und sie beweisen ein echtes Händchen für rockige Nummern, obercoole Riffs und geile Melodien. Mit jedem Takt merkt man den Musikern an, wie straight sie aufeinander eingespielt sind.

Mit den letzten zwei AC/DC-Scheiben konnte ich leider nicht mehr soviel anfangen. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, diese Perle hier zu entdecken. Sin City gehen den rockigen Weg dort weiter, wo die Australier ihn meines Erachtens spätestens mit „Stiffer upper Lip“ verlassen haben, um sich mehr dem Blues-Thema zu widmen.
Ich aber mag es rotzig-rockiger, und das schaffen Sin City mit Bravour! Jeder Song groovt wie Sau, animiert zum Mitsingen und zu wilden Luftgitarrensoli.

Fazit: Jeder, der auch nur ansatzweise Rock'n'Roll im Blut hat wird sich mit dieser CD einen Gefallen tun. Ich bekomme sie seit einer Woche nicht mehr aus dem Auto-CD-Player. Das nächste Live-Konzert in meiner Nähe werde ich mir nicht entgehen lassen.

Klar, fünf Sterne. Was, bitteschön, auch sonst? Chapeau. (Und wenn's gehen würde noch einen Punkt extra für das tolle Coverartwork! Gefällt mir!


Bannkrieger
Bannkrieger
von Bernd Frenz
  Broschiert
Preis: EUR 15,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zugreifen! Reinlesen! Spaß haben!, 23. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Bannkrieger (Broschiert)
Mir gefällt das Buch. Die Geschichte ist rasant und spannend erzählt. Und wo ich persönlich besonders drauf stehe: Fantasy gibt sich mit Mittelalter-Elementen die Klinke in die Hand. Fundiertes Hintergrundwissen und detaillierte Beschreibungen, zum Beispiel von alten Handwerkzeugen, lassen einen beim Lesen wirklich in das Mittelalter abdriften. Die Fantasy kommt dabei natürlich in keinem Maße zu kurz und bildet ein solides Gerüst für eine spannend erzählte Handlung. Besonders angetan haben es mir die lebendig geschilderten Lederhäute in ihrer ganzen Widerwärtigkeit.
Lediglich die Kampfszenen sind für meinen Geschmack etwas zu ausufernd geschildert. Diese fand ich aber auch schon beim Herrn der Ringe zäh. Doch gerade in diesem Genre ist das ja ein gewolltes und gern gelesenes Handlungselement. Von daher dürften Freunde von gepflegter Fantasy beim neuen Frenz voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Ich kam es auch. Zugreifen! Reinlesen! Spaß haben!


Seite: 1