Profil für Volker Wrusch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Volker Wrusch
Top-Rezensenten Rang: 75.845
Hilfreiche Bewertungen: 552

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Volker Wrusch "thommywr" (Rietberg Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Beutezeit
Beutezeit
von Jack Ketchum
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rezeptideen, 16. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Beutezeit (Taschenbuch)
Wer einen Hardcore-Thriller lesen will, ist hier bestens bedient. Der Begleittext verdeutlicht, dass es dem Autor um eine Erneuerung des Thrillers ging und er damit auch wegweisend wurde für dieses Genre. Was er wollte, hat er geschafft. Man fragt sich höchstens ob es Bücher mit solch ekligem Inhalt überhaupt geben muss. Wer Interesse am Verspeisen von Menschen hat, mit Tipps für die Zubereitung, wird fündig. Horror und Verzweiflung bis zum Schluss, da braucht man nicht auf ein gutes Ende hoffen. Interessant auch das Nachwort über die Enstehungsgeschichte des Romans


Der erste Weltkrieg. Wahrheit und Lüge in Bildern und Texten
Der erste Weltkrieg. Wahrheit und Lüge in Bildern und Texten
von Brigitte Hamann
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 1. Weltkrieg erfahrbar gemacht, 16. August 2008
Brigitte HAMANN versteht es in diesem Buch den 1. Weltkrieg näher zu bringen, indem sie versucht, die Bilder des Krieges, so wie sie die Zeitgenossen des Geschehens verinnerlicht haben, zu zeigen. Damit wird die verheerende Wirkung dieses Krieges für das 20. Jahrhundert viel deutlicher als in manch anderen dickbändige Analysen. In wenigen Wochen zerstörte etwa die Brutalität des deutschen Heeres das positive Deutschenbild in England mit Auswirkungen bis auf die heutige Zeit. Andererseits war die zentral gesteuerte Kriegspropaganda Englands im 1. Weltkrieg das Vorbild für die menschenverachtende Propaganda der Nazis. Gerade auch die kitschigen Bilder des Krieges zeigen, wie die Köpfe in dieser Zeit vernebelt und damit anfällig wurden für die Lügen Hitlers.
Trotz der Verwendung von Illustrationen und Bildern wird das Buch nicht seicht und verfällt auch nicht in den heute leider so oft dramatischen und reißerischen Darstellungsstil der Zeitgeschichte, sondern bleibt fundiert und sachlich und trotzdem angenehm zu lesen.


Der Schatten des Windes. Roman
Der Schatten des Windes. Roman
von Carlos Ruiz Zafón
  Taschenbuch

3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kitsch, 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Schatten des Windes. Roman (Taschenbuch)
Ein beliebtes Buch, das mir auch von vielen Seiten empfohlen wurde. Insgesamt ist die Wirkung doch enttäuscht. Der Autor wollte wohl einem en poetischen Roman schreiben und so packte er alle Stereotype und Klischees hinein, denen er habhaft werden konnte. Es entstand so ein Roman wie er im 19. Jahrhundert modern war, nur dass ZAFON die Eleganz der früheren Zeiten nicht erreicht. So stört die die moderne Semantik den altertümlichen Plot. Dort fehlt nichts, die gute Amme", der diabolische Polizist", Reminiszenz an Javert aus Hugos "Elenden", die romamtisch Liebenden" alles verwoben mit einer unglaubwürdigen Rahmenhandlung. Wäre es auch etwas weniger dick aufgetragen gegangen? Zynisch finde ich die Verwendung der Francozeit als Staffage für den Roman. Diktatur und Folter verhöhnen in so einer pittoresken Darstellung die tatsächlichen Opfer. Ein Verständnis der damaligen Zeit wird dadurch nicht geschaffen.
Für eine seichte Unterhaltung reicht es auf jeden Fall. Trotz der oben genannten Mängel ist es mit Vergnügen zu lesen, wenn die Erwartungen herunter geschraubt werden.


Nachtzug nach Lissabon
Nachtzug nach Lissabon
von Pascal Mercier
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schöne Worte sindkein Roman, 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Nachtzug nach Lissabon (Taschenbuch)
Auch wieder ein beliebter, gut verkaufter Roman, der sehr gut geschrieben ist, aber keine nachhaltige Wirkung hat. Was nützte es, geschliffen und geschmackvoll schreiben zu können, wenn man nichts erlebt hat, was man erzählen könnte. Dem Buch ist anzumerken, dass es in einem stillen Kämmerlein geschrieben wurde, weit weg vom wirklichen Leben. So auch die Geschichte: Ein stiller Lehrer, der in seiner Liebe zur Altphilologie aufgeht, bricht plötzlich aus seinem Leben heraus um mehr über den Autor eines Buches voll schöner Worte herauszufinden. Schon bis dahin wirkt alles sehr blasiert und gestelzt. Aber schlimmer wird es erst als sich herausstellt, dass besagter Autor ein durch und durch edler Mensch ist, der Edles denkt und Edles tut. Auch wenn er mal etwas nicht Edles tut, stellt sich heraus, dass es doch eigentlich noch viel edler gefühlvoller, geistreicher, menschlicher und heldenhafter war oder was an guten Eigenschaften einem noch so einfallen mag. Als Beispiel sei genannt, dass er so nebenbei bei seiner Schwester einen Kehlkopfschnitt vollführt und ihr damit das Leben rettet. MERCIER dachte wohl ein Roman über einen perfekten Autor macht ihn selbst zu einen und der Leser kann sich in seiner eigenen Kultiviertheit sonnen. Tatsächlich quält man sich durch das Buch, das immer langweiliger und schleppender wird.


Fleisch ist mein Gemüse
Fleisch ist mein Gemüse
von Heinz Strunk
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strunk ist meine Literatur, 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Fleisch ist mein Gemüse (Taschenbuch)
Eine Reise in die Niederungen der Musikbranche. In dem autobiographischen Roman von STRUNK spürt man die Demütigungen, die Langeweile, die Trägheit , aber auch die Gemeinheiten und Aggressionen einer verpfuschten Zeit als Mitglied einer Kirmesband. Dabei geht er schonungslos mit sich und seinen Mitmenschen um. Allein die Beschreibung deines Verhältnis zu seiner Mutter ist voller hilfloser Zärtlichkeit. Ein Buch voller Komik und Witz, der umso treffender ist, weil er aus einer prekären Verzweiflung entsteht. Ein sehr grober aber ehrlicher Blick in die Tiefen der Männerseele bietet
die Darstellung des Verhältnisses zu Frauen und zur Sexualität. Jenseits von Eitelkeit und Selbstgefälligkeit bereichern STRUNK wie ROCHE die Literatur. Kein Wunder, das sie gemeinsame Lesungen veranstalten.


Der Fall von Madrid: Roman
Der Fall von Madrid: Roman
von Rafael Chirbes
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitenwende in Spanien, 16. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der Fall von Madrid: Roman (Taschenbuch)
CHIRBES gelingt eine dichte eindringliche Schilderung Spaniens am Ende der Franco-Diktatur. Eine Gruppe von Menschen, die alle miteinander in Beziehung stehen, aber aus allen Schichten der Bevölkerung stammen, wird vorgestellt. Angesichts des drohenden Todes des Diktators werden die unterschiedlichen Sichtweisen und Lebensentwürfe der einzelnen Personen geschildert und miteinander verwoben. Erstaunlich gut gelingt es CHIRBES dabei immer, die richtige Wortwahl je nach Schicht und Umständen zu finden, das Zeitkolorit ist hervorragend eingefangen.


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Band 7)
von Joanne K. Rowling
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass es vorbei ist., 4. Dezember 2007
Wenn man langsam ins reifere Lebensalter kommt und erst jetzt aus den Kindern Jugendliche werden, dann hatte man den langsamen Anfang des Hype um Harry Potter glatt verschlafen. Plötzlich las man von durchgedrehten Jugendlichen, die nachts vor Buchhandlungen schlafen um einen neuen Potter-Roman sofort in den Händen halten zu können. Dann fingen die eigenen Kinder an, "Harry Potter-Romane" in den genialen Hörbuch-Fassungen von Rufus Beck zu hören. Eher zufällig hörte man mit und langsam wurde man immer mehr und mehr eingefangen in die Zauberwelt Hogwarts. Es folgten die Filme (für die Kinder auch die PC-Spiele) und schließlich fieberte man auch auf das Ende hin -auch wenn danach alles vorbei sein sollte. Mit der sukzessiven Veröffentlichung hat J.K.Rowling die Spannung immer mehr angeheizt. Die Erwartungen schraubten sich in die Höhe. Umso mehr muss man feststellen, dass sie ein gelungenes Finale geschrieben hat, in dem es noch zu echten Überraschungen kommt. Über ihr letztes Kapitel -19 Jahre danach, es spielt also 2016 - wurde sie viel gescholten, weil es so kitschig und unnötig sei. Ja, es ist kitschig aber nicht unnötig, hält es sie doch davon ab in Versuchung zu geraten, trotz ihrer Millionen noch einen weiteren Potter-Roman zu schreiben. Das sollte sie unterlassen!! Es bleibt das Gefühl der Trauer, dass es vorbei ist, gemischt mit der Freude, daran teilhaben zu dürfen. Zum Abschluss meine Favoritenliste:
1.Harry Potter und der Feuerkelch
2.Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
3.Harry Potter und der Gefangene von Askaban
4.Harry Potter und die Kammer des Schreckens
5.Harry Potter und der Orden des Phönix
6.Harry Potter und der Sten der Weisen
7.Harry Potter und der Halbblutprinz


Rumo & Die Wunder im Dunkeln: Ein Roman in zwei Büchern
Rumo & Die Wunder im Dunkeln: Ein Roman in zwei Büchern
von Walter Moers
  Taschenbuch

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besuchen sie Zamonien, 4. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Besuchen sie Zamonien -aber seien sie auf alles gefasst. Das kann man auch zu diesem Zamonien-Roman von Walter Moers sagen. Ich war schon immer ein Fan seiner Comics gewesen und bin immer wieder erstaunt über die grandiosen einzigartigen Einfälle dieses Mannes. Mit Rumo gelingt es ihm die Form mittelalterlicher "Abenteuerromane" mit moderner Rasanz zu verbinden. Die Fülle der Anspielungen und Querverweise werden den Roman auch beim dritten und vierten Lesen noch Spaß machen. Hinzuweisen bleibt aber noch, dass es sich nicht um ein Kinderbuch handelt. Es steckt voller Grausamkeiten und Brutalitäten, die einzuschätzen nur der reife Leser imstande ist.


Im Brunnen der Manuskripte: Roman
Im Brunnen der Manuskripte: Roman
von Jasper Fforde
  Taschenbuch

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weniger Begeisterung, 4. Dezember 2007
Als ich den ersten Roman aus der "Thursday-Next"-Reihe gelesen hatte, war ich restlos begeistert. So viele Ideen, so viele phantastische Begebenheiten. Mit dem weiteren Verlauf der Reihe jedoch wirken die Einfälle bemüht. Die Handlung ist so konfus, dass keine rechte Freude über gelungene Passagen entstehen will. Sehr lustig fand ich die Idee, dass wenn man über einen vermeintlichen Bestseller enttäuscht ist, dort möglicherweise gerade die Zweitbesetzung agiert. Vielleicht habe ich ja gerade auch "Im Brunnen der Manuskripte" gelesen als die Erstbesetzung im Urlaub war


Nur nicht unsichtbar werden. Starke Stimmen. Brigitte Hörbuch-Edition, 2 CDs
Nur nicht unsichtbar werden. Starke Stimmen. Brigitte Hörbuch-Edition, 2 CDs
von Nuala O'Faolain
  Audio CD

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nichtssagend, 18. September 2007
Irgendwann in dem Buch fragt sich die Autorin, ob dieses Buch geschrieben werden musste. Ich sage: Nein. Nuala O'Faolain ist sicher eine starke bemerkenswerte Frau, die es geschafft hat trotz widriger familiärer Verhältnisse erfolgreich zu werden. Eine große Leistung. Aber in der literarischen Umsetzung merkt man wenig davon, wie sie es geschafft hat. Sie ist der Versuchung erlegen ihre eigene Biographie stilistisch zu schönen. Dadurch wirkt das Buch -von dem ich nur die Hörbuch-Fassung kenne- voller Plattitüden: etwa: "Weihnachten denke ich oft an die Familie" oder. " Eine Frau mit 50 muss mit ihrem Altrer fertig werden". Glückliche Episoden und Reiseeindrücke werden schonungslos übertrieben gezeichnet. Mit dem irischen "Leid" im Allgemeinen wird kokettiert. Sie möchte nicht schonungslos über ihr Leben berichtet. Das muss sie auch nicht. Aber dadurch wirkt das Ganze fade und nichtssagend - man quält sich durch.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10