Profil für steve_be > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von steve_be
Top-Rezensenten Rang: 16.780
Hilfreiche Bewertungen: 566

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
steve_be "steve_be" (Bremerhaven)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Psychic Hearts
Psychic Hearts
Wird angeboten von dischiniccoli
Preis: EUR 13,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Experimental Rock... at its best, 8. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Psychic Hearts (Audio CD)
Ich habe mir diese Scheibe nach "Trees Outside The Academy" zugelegt, und sie bohrt sich von vorne bis hinten in die Gehörgänge. Super Melodien, teilweise leicht experimentell angehaucht. Nicht ganz so drastisch wie Sonic Youth.
Ich gebe mal keinen speziellen Anspieltipp, ich finde man sollte das Teil von vorne bis hinten hören, es gibt hier keine Durchhänger.
Es ist wirklich beeindruckend, was TH noch so neben SY alles leistet.


Philips DTR 7005 / 00 DVB-T-Receiver Free-to-Air 160 GB Hard Disk silber
Philips DTR 7005 / 00 DVB-T-Receiver Free-to-Air 160 GB Hard Disk silber

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eigentlich sehr gutes Gerät, ABER...., 18. Oktober 2007
Es wurde ja schon sehr viel von den Vorzügen dieses Gerätes berichtet.
Von mir bekommt es nur 3 Sterne wegen zweier unglaublicher und unnötiger Nachteile:

1. Das Gerät lässt sich auf der Rückseite (wieso eigentlich nicht vorne) komplett ausschalten, denn es hat mit 7W einen hohen Standby-Verbrauch.
Dies klappt leider nicht problemlos, denn nach dem Neustart hat das Gerät plötzlich die individuelle Nummerierung der Sender vergessen, obwohl sie noch in der richtigen Reihenfolge stehen. Wo ich vorher eine Liste à la:
01 ARD
02 ZDF
03 N3
hatte, lautet diese hinterher:
23 ARD
12 ZDF
08 N3
Dies liesse sich vermutlich durch einen Software-Update beseitigen, doch dem Philips-Kundenservice hat es leider die Sprache verschlagen. Mein alter Körting-Fernseher von 1978 beherrschte dieses Wahnsinns-Feature bereits.

2. Wenn eine andere Aufnahme oder Time-Shift läuft, wird dies oben im Bildschirm angezeigt. Nützlich, aber leider lässt sich diese Anzeige nicht abschalten und nervt auf Dauer.

Ich werde wohl das Gerät mangels Alternativen auf dem Markt behalten, doch von Philips bin ich eigentlich was besseres gewohnt.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 1, 2012 2:32 PM MEST


Icky Thump
Icky Thump
Preis: EUR 9,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne sind zu wenig, 2. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Icky Thump (Audio CD)
Diese Scheibe ist beim ersten Hören gewöhnungsbedürftig. Aber sie wird wirklich bei jedem Hören besser und besser und läuft bei mir seit Wochen fast ohne Unterbrechung. Das ist wirklich super gemachter Blues à la Muddy Waters, T-Bone Walker und wie sie alle heißen, nur in einer etwas moderneren Form. Es macht einfach Spaß, so etwas zu hören!

Also, das Teil kaufen, und vor allen Dingen nicht zu leise hören - die Nachbarn sollen doch auch was von haben!!!


Wer früher stirbt, ist länger tot
Wer früher stirbt, ist länger tot
DVD ~ Markus Krojer
Preis: EUR 7,99

17 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Völliger Blödsinn, 16. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Wer früher stirbt, ist länger tot (DVD)
Habe einige Kritiken gelesen und habe das Teil mit den größten Eerwartungen geschaut, aber diese ewige (für mich leider ziemlich unverständliche) Herumgebayere nervt fürchterlich. Einige Dialoge kann ich schlicht und einfach nicht verstehen.

Außerdem kann ich nicht über explodierende Kaninchen, aus dem Grab greifende Hände und halbstrangulierte Radioreporter wirklich lachen.

Naja, es gibt ja noch iiih bäi, um so etwas wieder los zu werden.

Wenn das der neue deutsche Film sein soll, sollten wir es schnell vergessen!
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 22, 2012 2:43 AM CET


Philips DVDR 3460 H DVD- und Festplatten-Rekorder 250 GB silber
Philips DVDR 3460 H DVD- und Festplatten-Rekorder 250 GB silber

36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für das Geld ein tolles Gerät!, 13. Januar 2007
Also, ich besitze das Teil nun. Hier mal die ersten Eindrücke:

1. Wertiger Eindruck, gut verarbeitet, nettes Design, sehr gutes Empfangsteil, genau der gleich gute Empfang wie beim Fernsehtuner, keine Pseudobilder o.ä. (hatte wegen des völlig unzureichenden Empfangsteils meinen von den Warentestern hochgelobten DVD-HDD-Recorder einer anderen Marke "entsorgt")

2. Mit der Fernbedienung komme ich gut klar, habe normale Finger. Wenn man Bauarbeiter ist und über 4 Zentner wiegt, könnte es schwierig werden ;-)

3. Installation einfach, selbsterklärende Menüführung

4. Spielt alles außer Untertassen oder Pfannkuchen ab (incl. MP3-DVDs, DivX, DVD-DL, NTSC-DVDs), ist deshalb auch ein vollwertiger und komfortabler Player (hat bspw. auch eine Zoomtaste oder eine Subtitles ein-/aus-Taste)

5. Die Tatsache, dass das Gerät ständig aufnimmt, ist sehr gut, man kann also im laufenden Programm hin- und herspulen oder erst in eine Sendung reinschnuppern und hinterher auf HDD speichern. (ACHTUNG: Bei dieser Prozedur nicht den Sender verstellen, sonst ist alles weg!)

6. Habe eben etwas im EP-Mode aufgenommen (der 3. schlechteste), das sah noch relativ gut aus (in etwa gute VHS-Qualität)

7. Keine Laufwerk- oder Lüftergeräusche hörbar

8. Einfache Programmierung per Showview oder von Hand

9. Ist in 30 Sekunden codefree geschaltet (Internetrecherche inklusive)

So, zwei negative Sachen sind mir noch aufgefallen:
1. kein Guide+ oder ähnliches
2. Aufgenommene Sendungen bekommen nicht automatisch ihren richtigen Namen.

Mein Gerät braucht (anders als bei den Vorrednern) nur ca. 15 Sekunden zum Hochfahren, vielleicht sollte die Software aktualisiert werden?

Insgesamt:
Gutes Gerät und für mich ein Quantensprung (wegen des viel besseren Tuners). Es begesitert mich von Tag zu Tag mehr. Für knapp 300 EUR wird eine Menge geboten!
Absoluter Kauftipp!


Das erfolgreiche Bewerbungsgespräch: Die härtesten Fragen - die besten Antworten
Das erfolgreiche Bewerbungsgespräch: Die härtesten Fragen - die besten Antworten
von Martin Yate
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Amerikanischer Blödsinn, 30. Juli 2006
Ich finde, das Buch ist den Preis nicht wert. Es ist zu amerikanisch, teilweise sogar schlecht übersetzt. Wer irgendetwas von Hesse-Schrader-Püttjer-Schnierda besitzt, hat diesen ganzen Kram schon mal gelesen. und zwar besser!


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 11,53

12 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für wen soll das sein?, 4. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Um mich kurz zu halten: Die Songs sind natürlich alle sehr gut, aber wer benötigt ein Album mit herausgerissenen Stücken aus Gesamtwerken? Wieso bleiben die 90er-Jahre (m.E. eine Superphase von Neil Young) komplett aussen vor? Selbst für Wenighörer gibt's doch besseres.

Also: Wer mit Neil Young anfangen möchte, holt sich besser ein Album wie Zuma, Rust Never Sleeps, Sleeps With Angels, Mirror Ball, Living With War, On The Beach....


Living With War
Living With War
Preis: EUR 12,98

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unerwartetes Donnerwetter, 4. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Living With War (Audio CD)
...nach Prairie Wind, welches doch sehr akustisch daherkam. Wieso Donnerwetter? Wir haben es bei LWW mit einem politischen Anti-Kriegs-Statement zu tun - und Neil formuliert seine Meinung klar wie selten. Er hat so viel zu sagen, dass die Stücke vor Text fast platzen. Es ist ein bemerkenswertes Statement gegen den Irak-Krieg (After the Garden, Living with war) und gegen das Regime von Bush und Konsorten (Let's Impeach the President, Lookin' For a Leader). Doch Neil Young hat hier nicht nur etwas gegen den Krieg zu sagen, er singt auch ein Loblied auf den eigentlichen amerikanischen "Spirit", bspw. in den Songs "Family" oder "America the Beautiful". Letzteres Lied (auch der Abschluss des Werks) ist eigentlich eine Neudefinition des "National Anthems", sprich a capella von einem Chor gesungen und wirklich ergreifend.

LWW hat bereits im Vorfeld so viel Staub aufgewirbelt, einige der amerikanischen NY-Fans sagen sich von ihm los. Gut so; Musik über die man kontrovers diskutieren kann, ist immer gut! Zur Musik: Die Scheibe ist in guter Crazy-Horse-Manier eingespielt. Zur Brachialgitarre gesellt sich ein Chor(wahrscheinlich um die Messages zu unterstreichen und zu zeigen, dass Neil nicht alleine auf weiter Flur mit seiner Meinung dasteht) und ein Trompeter. Dies macht als geschriebener Satz etwas Angst, doch: beides passt sich vorzüglich in die Musik ein. Musikalisch wird nichts Neues geboten (vgl. "Flags of Freedom" mit "Barstool Blues"), muss aber auch nicht. Bewährtes muss nicht verändert werden. Die Scheibe gefällt mir, weil sie spontan eingespielt wurde und daher auch rauh und ungehobelt daherkommt - vergleichbar mit dem Album "Broken Arrow". Eine absolute Kaufempfehlung und für mich die Überraschung des Jahres!


Dead Man
Dead Man
Preis: EUR 16,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wo ist das "Theme from Dead Man"?, 4. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Dead Man (Audio CD)
Das Album mit der besten Filmmusik, welches ich besitze. Das Bemerkenswerteste ist: Ich kannte den Film nicht, und habe zuerst diesen Soundtrack gehört. Der reale Film war dann genau so, wie ich ihn mir anhand der Musik ausgemalt habe. Neil Young hat also auf bemerkenswerte Weise die Idee des "Easterns" von Jim Jarmusch umgesetzt. Einen Abzug gibt es dafür, dass das "Theme from Dead Man" nicht mit auf der CD ist (Es läuft im Vor- und Abspann des Filmes) - unerklärlich und schade.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 25, 2012 5:04 PM CET


Everybody Knows This Is Nowhere
Everybody Knows This Is Nowhere
Preis: EUR 10,86

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Album wie aus einem Guss, aber...., 13. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Everybody Knows This Is Nowhere (Audio CD)
...von der Soundqualität (wie fast alle seine Werke aus den 70ern) eine Zumutung! Einfach fürchterlich, wie das schöne "Cowgirl" aus den Lautsprechern krächzt und noch schlechter als von der LP klingt. Was soll das? Hat man keine Lust auf ein Remastering, wie es mittlerweile von fast allen Künstlern (Stones, Lou Reed, Dylan) der Dekade vorliegen? Oder hat Neil Young als CD-Hasser damit zu tun?
Hier sollte man definitiv ein Remastering bringen, um diese tollen Songs mal endlich auszupolieren!!! Und zwar schnell! In dieser technisch überholten Form würde ich kein Geld dafür ausgeben, schon gar nicht im Jahre 2006... Deshalb gibt es für dieses Teil "nur" 4 Punkte.
_________________________________________________
NACHTRAG August 2009: Es gibt mittlerweile ein Remaster. Mit diesem klanglichen Mist muss sich also niemand mehr abgeben!!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 9, 2009 4:49 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7