Profil für Silver Surger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Silver Surger
Top-Rezensenten Rang: 201.795
Hilfreiche Bewertungen: 200

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Silver Surger ""The Herold"" (Mülheim Ruhr)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
LEGO Marvel Super Heroes - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 3]
LEGO Marvel Super Heroes - Special Edition (exklusiv bei Amazon.de) - [PlayStation 3]

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lego lässt es krachen...., 17. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eines vorweg , ich habe alle Lego Spiele mit meinem Sohn gespielt ( darunter Lego Batman und Herr der Ringe, welche mir persönlich am besten gefielen ). Bei diesem Teil handelt es sich wahrscheinlich um die größte Ansammlung von Superhelden bzw. -Schurken , die in einem Spiel vorkamen. Es gibt wieder eine riesige Spielwelt(New York City), ähnlich die in BATMAN 2 , wo es ständig was zu tun gibt. Man hat neben der Haupstory sehr viele kleine Nebenquests , wo man dann entweder die bekannten goldenen Steine sammelt oder Charaktere freischaltet. Das Hauptquartier ist der bekannte Helicarrier aus dem AVENGERS Film. Dort kann man Missionen nochmal neu starten und viele Dinge entdecken, die den Spielspaß erhöhen und auch Bereiche zugänglich machen.Bis man die 100 % geschafft hat, vergeht viel Zeit ^^.Grafisch recht anspruchsvoll(siehe Lego Batman 2)und auch hier mit Sprachausgabe aller Helden und Schurken. Macht ernorm viel Spass und für mich auch viel Wiedererkennungswert, da ich früher als Kind viele Comics verschlungen habe.

Fazit:Die Entwickler Traveller Tales machen wie immer alles richtig und zu 2. im COOP Modus machts noch viel mehr Spass ! Klare Kaufempfehlung !


Kein Titel verfügbar

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sydney`s Wahrzeichen, 9. September 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Ich habe mir dieses Set nach langer Überlegung zugelegt und muss sagen, es hat sich gelohnt. Sehr detailliert umgesetzt und man hat stundenlang Spass am Aufbau. Wenn es dann in voller Grösse und Pracht vor einem steht, ist man wirklich beeindruckt. Wer nicht soviel Geld ausgeben möchte, kann zur Architechture Reihe greifen. Dort ist dieses tolle Gebäude in klein auch vertreten. Noch ein Hinweis zum Preis: man sollte nicht bei den hiesigen Anbietern schauen, denn im LEGO Shop hab ich es deutlich günstiger erstanden ( 230 Euro ); mit VIP Vorteil nochmal um 20 % gegenüber dem UVP.


LEGO Creator 5771 - Villa
LEGO Creator 5771 - Villa

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Lego Haus, 13. September 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LEGO Creator 5771 - Villa (Spielzeug)
Dies ist mein 4. Lego Creator Haus und ich muss sagen, auch diesmal entäuscht Lego nicht.Viele kleine Details wie der klappbare Carport, die Sonnenkollektoren auf dem Dach, der Kamin und der Grill im Garten erfreuen das Herz.Die eine Seite des Daches kann man aufklappen und legt den Blick auf das Innere frei.Der Clou bei diesem Set ist der Soundbrick, welcher bei Betätigung einen Türklingelsound abgibt,gefolgt von einem Hundebellen! Sehr nett.Wie immer üblich kann man auch dieses Haus umbauen und hat so 3 verschiedene Hausarten.Mein Sohn liebt mittlerweile die Lego Serie und er wartet immer ganz gespannt auf das nächste Bauwerk.

Klare Kaufempfehlung!


LEGO Star Wars 7778 Midi-Scale Millenium Falke 356-teilig
LEGO Star Wars 7778 Midi-Scale Millenium Falke 356-teilig

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Kinder ein Plus, für Sammler ein Muss!, 9. September 2011
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin durch meinen Sohn wieder an LEGO gekommen und schon hatte mich die Aufbausucht wieder im Griff *lol*. Da ich auch früher schon viel Star Wars gesammelt hatte ,kam natürlich mein Sammlertrieb wieder durch und ich muss sagen,dieses Modell ist wirklich gut gelungen. Es eignet sich gut zum Spielen und macht sich auch toll in der Vitrine zum anschauen.Leider sind auch bei diesem Modell ein paar Aufkleber dabei , welche sich irgendwann abnutzen.Trotzalledem ein schönes Modell und Spielzeug zum adäquaten Preis.


CSI: Crime Scene Investigation: Tödliche Verschwörung
CSI: Crime Scene Investigation: Tödliche Verschwörung
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 6,95

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Fälle -Ein Täter !, 12. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Vorweg möchte ich sagen , daß ich ein CSI Fan der 1.ten Stunde bin und deshalb eine genaue Vorstellung habe , wie ein Spiel zur Serie aussehen sollte. Die Entwickler von TELLTALE GAMES haben nun schon ihr viertes CSI Spiel herausgebracht und sie werden immer besser. Mit MORD IN 3 DIMENSIONEN und die Nachfolger EINDEUTIGE BEWEISE ,sowie TÖDLICHE ABSICHTEN haben die Jungs ja schon ordentliche Fälle auf den PC gebracht.Aber dieser Teil ist defintiv der Spannendste und alle 5 Mordfälle haben miteinander zutun.Bis zum finalen Showdown muss man natürlich wie bei allen CSI Teilen die Beweise sichern,nach Indizien suchen , Verdächtige befragen oder verhören und im Labor alle Puzzleteile zusammenfügen. Man bekommt Punkte für Gründlichkeit, Können und Beweisführung.Das spornt an, die Fälle nochmal zu lösen, wenn man nicht 100% geschafft hat.
Manch einer wird die fehlende Synchro vermissen, aber ich für meinen Teil finde die ORIGINAL Sprecher okay und die Untertitel sind informativ genug,auch wenn man kein Englisch kann.Typisch auch die Musik welche immer dezent im Hintergrund spielt. Dazu noch die Zwischensequenzen ,die man von der TV Serie her kennt.

Fazit: Der verworrenste Teil der CSI Serie ,aber dadurch auch der spannendste und beste !Alle CSI Fans können da bedenkenlos zugreifen ,für die Anderen ist es auf alle Fälle ein Blick wert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2010 5:21 PM CET


Sony DCR-DVD310 Camcorder (DVD und Flash, 25-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator)
Sony DCR-DVD310 Camcorder (DVD und Flash, 25-fach opt. Zoom, 6,9 cm (2,7 Zoll) Display, Bildstabilisator)

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 17. Januar 2009
Bevor man den Camcorder das erste Mal in Betrieb nehmen kann, muss zunächst erstmal das Akku (Lithium-Ionen-Akkus, NP-FH40) aufgeladen werden, die dann direkt am Camcorder angebracht werden. Beim ersten Mal hat das Laden ca. 4 Stunden gedauert. Werden die Akkus später wieder nachgeladen, dauert dies nur noch ungefähr halb so lang, bis sie vollständig aufgeladen sind. Und nutzt man den Camcorder aktiv, so kann man sich die Höhe der Ladung der Akkus praktischerweise direkt am Camcorder anzeigen lassen.
Die Betriebsdauer des Camcorders mit vollständig geladenen Akkus ist nicht allzu lang. Hier in diesem Fall reichen die Akkus (natürlich je nach Anwendung und Einstellungen) ca. eine knappe Stunde bei normalen Aufnahmen, das bedeutet wenn der Camcorder des Öfteren an- und ausgeschaltet wird. Bei einer kontinuierlichen Aufnahme hingegen verlängert sich die Nutzungszeit auf ungefähr die doppelte Zeit, sprich knapp zwei Stunden.
Möchte man nun Filmaufnahmen starten, muss man sich vorher das Speichermedium dafür aussuchen - DVD oder Memory Stick . Da der Camcorder leider keinen internen Speicher besitzt, sollte man also immer eines der beiden Medien bei sich haben. Aus Kostengründen verwende ich meist keine Sony-DVD, sondern günstigere anderer Hersteller.
Die DVD lässt sich leicht ins Fach an der Seite des Camcorders einlegen, das mit einem Klappdeckel verschlossen ist. Vor der Verwendung der DVD muss diese zunächst formatiert werden, ein Prozess, der direkt in der Kamera geschieht, indem man der Anzeige auf dem Bildschirm folgt. Das ganze dauert nicht lange und ist nicht schwer zu bewerkstelligen.
Möchte man nach fertiger Aufnahme die DVD nun beispielsweise am PC oder Fernseher abspielen, muss man sie zunächst finalisieren. Dabei wird die DVD kompatibel für die Wiedergabe mit anderen Geräten gemacht. Auch dies dauert allgemein nur wenige Minuten und geschieht direkt im Camcorder (wieder einfach per Menüführung), kann aber auch mal deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, wenn auf der DVD nur wenig an Aufnahmen vorhanden ist.
Mittels der beiliegenden Software (mit der man u. a. die Aufnahmen auf den PC importieren kann),kann man auf eine DVD brennen, wodurch ich die 8cm- DVD erneut benutzen kann.
In Sachen Bildqualität kann man zwischen drei Aufnahmemodi auswählen: Aufnahmen in hohe Qualität (9 Mbps), Standardqualität (6 Mbps) und Langzeitwiedergabe (3 Mbps). Je nachdem, welche Einstellung man wählt, verlängert bzw. verringert sich die mögliche Aufnahmedauer auf dem Speichermedium.
Zusätzlich empfiehlt sich die Verwendung eines Memory-Sticks. Eine 4 GB-Version reicht schon aus ,um deutlich mehr Aufnahmen zu speichern als auf einer DVD. Der Memory-Stick ist übrigens auch notwendig für Standbildaufnahmen, die man mit der Kamera machen kann.
Das eigentliche Aufnehmen von Filmen mit der Kamera gestaltet sich spielend einfach dank der vorbildlichen Menüführung und -auswahl. Man kann manuell Einstellungen verschiedenster Art vornehmen.Wem diese Optionsvielfalt aber zuviel ist, dem sei gesagt, dass man aber auch ganz einfach auf die automatischen Einstellungen zurückgreifen kann und keine großartigen Einstellungen vornehmen muss, um filmen zu können. Anfangs habe ich alle möglichen Spielereien und Effekte mit der Kamera ausprobiert, bin mittlerweile bequemerweise aber dazu übergegangen, meist einfach drauflos zu filmen, ohne irgendwelche Einstellungen zu verändern. Wenn man diese aber vornehmen möchte, so sind diese dank der einfachen Menüführung kinderleicht durchzuführen.
Mit dem Ton der Aufnahmen bin ich vollkommen zufrieden.Alles wird originalgetreu und unverzerrt wiedergegeben, was letztlich auch darauf zurückzuführen ist, daß der aufgenommene Ton von dem internen Mikrofon in 5.1-Kanal Surroundsound konvertiert und aufgezeichnet wird.
Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, mit dem Camcorder Nachtaufnahmen zu machen. Durch einen Infrarotstrahler auf der Vorderseite der Kamera ist es möglich, selbst im Dunkeln Motive oder Szenen zu filmen.Die Bedienung über den Touchscreen ist einfach,wenn auch die Tasten etwas klein ausfallen.
Ein weiterer Punkt ist die Erkennbarkeit auf dem Bildschirm. Die Motive werden hervorragend und einwandfrei auf dem Bildschirm abgebildet. Allerdings ist die Sicht auf den Bildschirm bei starker Sonneneinstrahlung relativ beeinträchtigt, weshalb in solchen Situationen zum Glück auf den Bildsucher zurückgegriffen werden kann.
Durch die Quick-On-Taste wird die Kamera sozusagen auf Stand-by gestellt und sie verbraucht nur etwa die Hälfte an Strom. Vergisst man irgendwann, dass man die Kamera in Ruhemodus geschickt hat, schaltet sie sich nach ca. 10 Min. automatisch ab.
Ein negativer Aspekt ist, dass kein interner Speicher vorhanden ist und die relativ kurze Laufzeit des Akkus,sowie das leise Surren bei DVD -Aufnahmen.

Insgesamt kann ich aber sagen, dass ich mehr als zufrieden mit meiner Kamera bin. Sie ist optisch ein Designstück, robust und stabil verarbeitet und lässt sich aufgrund ihres geringen Gewichtes leicht und unkompliziert mitnehmen. Durch die Einhand-Bedienung(Handyshot) gewährt sie einen hohen Trage- und Anwendungskomfort, ohne dass umständlich mit der anderen Hand umgegriffen werden muss. Zudem ist sie spielend einfach zu bedienen, was auch auf den ausklappbaren Touchscreen sowie den Easycam-Modus zurückzuführen ist.
Die Videoqualität der Aufnahmen ist aus meiner Sicht hervorragend, die Bilder werden scharf und unverschwommen abgebildet. Selbst schnell bewegte Motive werden klar und deutlich wiedergegeben. Auch der Ton lässt nichts zu wünschen übrig und gibt die aufgenommenen Geräusche und Töne originalgetreu wieder. Besonders gut gefällt mir der Zoom, der die entferntesten Motive nahe heran holt und diese dabei noch gut und klar erkennbar sind. Auch bietet die Kamera unzählige Möglichkeiten für kreative Spielereien durch viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten und Optionen, die das Herz eines jeden Hobby-, aber auch Profifilmer höher schlagen lässt.

TECHNISCHE DATEN

Carl Zeiss Objektiv (Vario-Tessar Objektiv)
25fach-optischer Zoom und 2000fach-digitaler Zoom, Filterdurchmesser: 30 mm
Bildseitenverhältnis 16:9
Elektronischer Bildstabilisator
Digital-Video-Format: MPEG-2
Face Index und Film Roll Index
Standbildformat: JPEG
Integriertes Mikrofon
eingebauter Lautsprecher
Surround-Aufnahme
Digitale Geräuschminderung
7" Hybrid-LCD-Touchscreen im Breitbildformat
Quick ON Taste
Stromsparfunktion
USB 2.0 kompatibel
Elektrischer Bildsucher

LIEFERUMFANG

In dem gelieferten Karton befanden sich - neben der Kamera natürlich - ein Netzteil, ein Stromkabel, ein A/V-Verbindungskabel, ein USB-Kabel, eine drahtlose Fernbedienung inkl. Lithiumbatterie, eine CD-Rom (mit spezieller Bearbeitungssoftware und der Anleitung), ein Akkusatz (NP-FH40) sowie eine 140-Seiten starke Bedienungsanleitung.

GEWICHT UND MAßE

(Breite: 5,5 cm; Tiefe: 13 cm; Höhe: 8,9 cm;400 gr)

SPEICHERMEDIEN:

8cm DVD-RW
8cm DVD+RW
8cm DVD-R
8cm DVD+R DL

Wenn ich DVDs benutze, dann meistens eine +RW mit 2,8 GB. Je nach Aufnahmeeinstellung kann man damit von 40 Minuten (in High Quality) über 60 Minuten (im Stanard-Modus) bis hin zu 120 Minuten (in Langzeitwiedergabe) aufnehmen, auf einer 1,4 GB-DVD entsprechend die Hälfte der Zeit.Zudem können Aufnahmen auf einem Memory Stick gespeichert werden, wobei sich folgende Karten für das Gerät eignen:

Memory Stick PRO Duo
Memory Stick PRO-HG Duo


Prince of Persia
Prince of Persia
Wird angeboten von AC Enterprises Direkt
Preis: EUR 4,49

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Neuanfang mit einigen Schwächen..., 17. Dezember 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Prince of Persia (Computerspiel)
Ich kenne die PoP-Reihe seit ihren Anfängen und habe die Sands-Trilogie geliebt, weil sie halt alles richtig gemacht hat und man eine Menge Spass bekam.Im neuesten Teil ist dies nicht anders.Die Story ist nett erzählt und man fühlt sich wie in einer Geschichte aus 1001 Nacht. Man hat diesmal als Spieler eine Verbündete dabei, welche mit magischen Fähigkeiten dem Prinzen beisteht. Man sollte anmerken, daß Elika die Prinzessin ist und der geneigte Spieler nur ein namenloser Kämpfer.
Das Gameplay ist intuitiv und geht schnell von der Hand, die Grafik im Cel Shading-Look weiß zu gefallen(insbesondere die Weitsicht ist grandios) und die witzigen Dialoge zwischen den beiden Protagonisten sind kinoreif.
Alles in allem ein stimmiger Teil der Reihe, aber nicht ganz so perfekt wie SANDS OF TIME.
Anzumerken bleibt, wie einige schon positiv erwähnten,daß UBISOFT das unsägliche DRM/SECUROM nicht mit einbaute. Vorbildlich !!

*Elika unterstützt euch im Kampf
*Rettet den Prinzen vor dem sicheren Tod
*Teilweise offene Spielwelt

Pro und Contra:
+ Schicker Grafikstil
+ Einfaches Gameplay
+ Witzige Dialoge
+ Neuer Charakter
+ Kein DRM

- Für Profis zu leicht
- Kein einstellbarer Schwierigkeitsgrad
- Bosskämpfe oft mit gleichen Gegnern
- Schwaches Missionsdesign
- Nerviges Einsammeln der Lichtkeime
- Wenige Rätsel


Alone in the Dark - Limited Edition (DVD-ROM)
Alone in the Dark - Limited Edition (DVD-ROM)
Wird angeboten von Flohhaus24
Preis: EUR 18,76

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Innovationen? Ja, aber....., 26. Juni 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
...es ist leider nicht ganz das Spiel, was ich erwartet habe.
Wer die ALONE in The Dark-Reihe kennt, welche seit den frühen 90er Jahren für frischen Wind im Grusel-Action-Adventure Genre sorgte, der wird wissen daß fast jeder Teil ein ordentliches Maß an Spannung besaß.Nichts Anderes erwartet den geneigten Spieler auch hier. Die Story um ein Mysterium, welches im Central Park von New York seinen Ursprung hat, nimmt rasch Fahrt auf und man befindet sich sofort mittendrin in der Geschichte.Neu bei der ganzen Sache ist, daß man als Carnby nur Gegenstände im Inventar hat,welche man auch in Wirklichkeit tragen kann( Innovation Nr.1). Dazu kommt noch die Möglichkeit mit seinem PDA zu telefonieren und Infos abzurufen(nicht so neu, aber Innovation Nr.2).Feuer spielt eine elementare (im wahrsten Sinne) Rolle und kann auf vielfältigste Art angewandt werden-z.B. als Fackel, als Waffe gegen Monster,als fahrende Bombe(siehe Autosequenz).Sieht ausserdem super realistisch aus und verhält sich dank bekannter HAVOK-Physik-Engine auch so.Die Levels sind abwechslungsreich und grafisch gut bis sehr gut.
Man hat ausserdem die Möglichkeit wie bei einem Film vorzuspulen, wenn man die Szene entweder nicht meistert oder wenn man darauf kein Lust hat. Sozusagen eine interaktive Spielhilfe(Innovation Nr.3).
Bis jetzt gefällt mir das Spiel ganz gut und ich bevorzuge die Maus+Tastatur Kombi, man kann auch mit Gamepad zocken. Einziges Manko, deswegen 1 Stern Abzug, ist die Steuerung. Sie ist sehr gewöhnungsbedürftig ,da sie von der Kameraführung sehr verwirrt.Um mehr Übersicht zu haben, kann man in die Egoperspektive umschalten.
Alles in Allem ein recht gelungener Teil und die Limted Edition lohnt sich schon deshalb,weil sie sehr üppig und edel ist:
1.Game 2.Carnby Figur 3.Making of DVD 4.Orchestraler Soundtrack 5.Hochwertiges Artbook mit Konzeptzeichnungen

Kleine Anmerkung: Das Spiel muss auf der Atari HP registriert werden , um den Freischaltcode zu erhalten.


Command & Conquer: Kanes Rache (Add-on) (DVD-ROM) - inkl. Beta-Key für Alarmstufe Rot 3
Command & Conquer: Kanes Rache (Add-on) (DVD-ROM) - inkl. Beta-Key für Alarmstufe Rot 3

5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnte C&C Kost, 29. März 2008
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
In Kanes Namen! Die Command & Conquer-Serie wird mit Command & Conquer 3: Kanes Rache fortgesetzt. Mit dem Erweiterungs-Pack des von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeierten Bestsellers Command & Conquer 3 Tiberium Wars kehrt das beliebte Echtzeitstrategie-Spiel (RTS) in das Tiberium-Universum zurück - mit Kane als Mittelpunkt einer brandneuen Einzelspieler-Kampagne.

Die Story umspannt einen Zeitraum von 20 Jahren - von der Wiedergeburt der Bruderschaft von Nod nach dem 2. Tiberiumkrieg bis zu den dramatischen Ereignissen des 3. Tiberiumkrieges und darüber hinaus. Die Story wird wie gewohnt mit hochauflösenden Videosequenzen mit zahlreichen bekannten Stars erzählt. Joe Kucan, der für Command & Conquer (C&C) bereits seit 10 Jahren in die Rolle des Schurken Kane schlüpft, verkörpert natürlich auch im neuesten Erweiterungs-Pack den größenwahnsinnigen Anführer der Bruderschaft von Nod.

Command & Conquer 3: Kanes Rache verfügt darüber hinaus über den bekannten strategischen Aspekt. Der Spieler kann Stützpunkte errichten, eigene Armeen aufbauen und seine Gegner in groß angelegten Feldzügen attackieren, um anschließend in taktischen Kämpfen seine Fähigkeiten als Kommandeur unter Beweis zu stellen. Ferner enthält das Spiel sechs neue Untergruppen und zahlreiche neue Einheiten, Gebäude und Fähigkeiten für die Armeen der GDI, der Bruderschaft von Nod und der außerirdischen Scrin.

Fazit: Modifizerte Einheiten und schöne Maps machen das Add-On aus.Wer den 3. Teil gemocht hat, liegt hier auch richtig.


Darkness Within
Darkness Within

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Typisch Lovecraft, 13. Dezember 2007
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darkness Within (Computerspiel)
Howard Philips Lovecraft stand schon bei vielen Werken als Pate und das nicht zu Unrecht.Sein bekanntestes Werk ist zweifelesohne der Cthulu-Mythos.
Hintergrund bei diesem Spiel ist die Suche nach einem Privatdetektiv ,welcher nach einem Mordfall aus einem Krankenhaus flieht und untertaucht.DARKNESS WITHIN ist ein Adventure, das sich in eine Reihe mit den berühmten Myst-Vorgängern stellt. Das liegt vor allem an der Perspektive, aber auch an der grafischen Qualität der gezeigten Bildschirmbilder.
Man bewegt sich in Egosicht durch die vorgerenderten Hintergründe, kann dabei allerdings nicht frei umherlaufen, sondern klickt sich per Maustaste Screen für Screen voran. Innovative Features wie das "Denk-Menue" sowie die Möglichkeit Träume zu entschlüsseln und Textpassagen zu untersuchen,geben dem Spiel seine eigene Note.

Die Grafikqualität kann mit Recht als hervorragend bezeichnet werden.
Dies beginnt mit dem Rausch-Effekt, der über das Bild gelegt wurde und der ganz leicht an altes Filmmaterial erinnert. Aber der Effekt hat noch weitere Auswirkungen. Der Spieler erhält das Gefühl des Unwirklichen, welches das gesamte Spiel durchzieht. Die Grenze zwischen Realität und Traum ist fließend.
Die vorgerenderten Bilder sind in einer Auflösung bis zu 1280x1024 darstellbar und zeigen detaillierte Strukturen. Besonders gelungen ist das Spiel mit Licht und Schatten bei den einzelnen Räumen. Die Ausleuchtung ist durchdacht und bringt immer wieder mit gekonnt gesetzten Schatten den Puls auf Beschleunigung.
Ebenfalls gibt es Partikeleffekte, welche den statischen Bildern Leben verleihen, dazu noch Shadereffekte, die beispielsweise für Wasserreflexionen sorgen und dergleichen mehr.
Für ein Adventure, dessen Qualitäten zumeist im Rätselbereich liegen, ist DARKNESS WITHIN im grafischen Bereich sehr ausgefeilt und gekonnt inszeniert.

Auch der Sound macht einen großen Reiz des vorliegenden Adventures aus und steuert so enorm zur Atmosphäre bei.
Die musikalische Untermalung des Geschehens ist sparsam eingesetzt. Mal hier ein paar Streicher, mal dort ein paar Akkorde auf dem Klavier und vielfach einen flächendeckenden Keyboard-Teppichsound im Hintergrund. Dabei ist die Musik genial inszeniert, gerät oftmals in Vergessenheit, um dann im nächsten Moment wieder anzuspringen. Und sofort ist man als Spieler erschrocken, auch ohne dass auf dem Bildschirm etwas Furchterregendes passiert.
Auch die Hintergrundgeräusche haben ebenfalls ihre Berechtigung und Qualitäten. Wenn man sich in den verlassenen Orten umschaut, fällt einem oftmals der Sound in den Rücken. Das Quietschen einer Tür, das Knarren des Holzbodens, der draußen vorbeiheulende Wind, etc. - all das schafft eine Atmosphäre des Grauens, die so dick ist, dass man glaubt sie mit Messern schneiden zu können. Sehr gut gemacht!

Fazit:
DARKNESS WITHIN - IN PURSUIT OF LOATH NOLDER ist ein Grafikadventure, das für Neulinge und Fortgeschrittene gleichermassen geeignet ist und unheimlich spannend inszeniert ist, zumal es nie unfair schwer wird.
Am besten spielt man das Spiel bei Kerzenschein in der Nacht, dann kommt die bedrohliche Atmosphäre am besten rüber. Aber Achtung - zartfühlende Naturen könnten verstört werden, denn es spielt extrem gekonnt auf den Saiten der Nervenbahnen.

Viel Spass !!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2008 2:25 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3