Fashion Sale Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Frank 44 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frank 44
Top-Rezensenten Rang: 161.197
Hilfreiche Bewertungen: 133

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frank 44 "FDehoust" (Edingen, BW)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Repentless
Repentless
Preis: EUR 18,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neues aus dem Todestrakt, 22. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Repentless (Audio CD)
Nummer 1 der Album-Charts in Deutschland. Glaube nicht, dass das außer Metallica jemals eine Thrash-Metal Band geschafft hat. Auch völlig verdient, denn "Repentless" ist wirklich sehr gut gelungen.

Das Album ist für Thrash-Metal Verhältnisse sogar ziemlich melodiös ausgefallen , man muss es sich jedoch mehrmals anhören. Enthält auch einige langsamere Stücke, die mir sehr gut gefallen.

Bei der Version mit DVD oder Blue-Ray erhält man noch einen Konzertmitschnitt und eine Making-Of Dokumentation. Sehr schön auch die Aufmachung der CD mit dem ausklappbaren Artwork.

War zunächst etwas skeptisch, habe den Kauf in der Zwischenzeit aber nicht bereut.


Zirkus Zeitgeist (Limited Deluxe Edition Digipack)
Zirkus Zeitgeist (Limited Deluxe Edition Digipack)
Preis: EUR 18,99

9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Radikaler Stilwechsel, 16. September 2015
Diesmal eher eine Platte für die Deutschrock- und Schlagerfans.
Ich kann mir das nur so erklären, dass wenn man gerne Mittelalter (Rock-) Musik hört oder sich in dieser Szene bewegt, das jetzt auch schon in bestimmten Kreisen mit Deutschtümelei oder gar Rechtsradikalismus gleichgesetzt wird und man sich davon möglichst weit distanzieren möchte.

Passend dazu die Texte. Die sind teilweise so dämlich dass es schon weh tut, z.B. dieses Jammerlappengesülze von den weinenden Soldaten.
Kann man sich heutzutage in der Überflussgesellschaft nicht mehr vorstellen, aber früher sind viele Leute zu den Soldaten gegangen, weil man als "Drückeberger" sozial geächtet war, bei den Frauen eher geringe Chancen hatte, aus Abenteuerlust (fremde Länder kennelernen - damals konnte man noch nicht soviel herumreisen) oder um in Lohn und Brot zu kommen, weil es sonst nicht viele Alternativen gab.Bestimmt nicht nur aus "Liebe zum Vaterland" oder um mit irgendwelchen Heldentaten zu prahlen. Außerdem ist heutzutage in Deutschland keiner mehr verpflichtet seinen Wehrdienst abzuleisten. Das machen nur noch die wenigsten und die prahlen damit z.B. am Wochenende in der Disko bestimmt nicht damit, weil sie sich da wahrscheinlich wohl eher lächerlich machen würden.
Also ein total überflüssiger Vergangenheitsbewältigungs-Song. Außerdem wieviele Lieder gibt es schon zu diesem Thema.

Aber egal, wenn ich Musik höre, was sonst auch hauptsächlich englischsprachige Musik ist, sind die Texte für mich auch nicht so wichtig. Aber auch musikalisch finde ich das Album einfach nur langweilig und uninspiriert. Da gibt es nicht viel neues, kommt einem alles irgendwie bekannt vor, so z.B. das kurze Gitarrensolo am Ende des Songs "Vermessung des Glücks" habe ich so oder ähnlich schon mal irgendwo gehört, ohne dass ich der Band dabei Plagiat unterstellen will, kann sein dass es einfach nur Zufall ist.
Vielleicht sollte man sich für das nächste Album einfach auch etwas mehr Zeit lassen.

Besonders ärgerlich aber dass diesen allenfalls mittelmäßige Album in der Fachpresse so gut bewertet wurde.
Hätte ich mir sparen können.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 10, 2016 6:16 PM CET


Putain de Stade
Putain de Stade
Preis: EUR 11,49

4.0 von 5 Sternen Indochine live, 25. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Putain de Stade (Audio CD)
Indochine sind eine der wichtigsten und bekanntesten französischen Rockbands, die seit über 30 Jahren immer wieder sehr gute Alben abliefert.
Die Band war in den 80er Jahren auch in Deutschland bei den jüngeren Leuten ziemlich bekannt, was aber heute eher nicht der Fall sein dürfte.
So haben Indochine in Deutschland bisher leider nur ein einziges Konzert gegeben, im Frühjahr diesen Jahres in Berlin.

Die vorliegende CD ist ein Mitschnitt eines Stadion-Konzerts vor 80000 Zuschauern von 2010 im Rahmen der Meteor-Tour. Die Kulisse muss wohl beeindruckend gewesen sein, das Publikum ist teilweise regelrecht außer Rand und Band inklusive lautstarker Sprechchöre.
Das ist dann aber auch der Nachteil der CD. Das Publikum singt bei einem Großteil der Lieder mit, bzw. teilweise sind auch ausschließlich die Zuschauer zu hören während der Sänger eine Pause einlegt. Da geht schon einiges verloren, so sind die Instrumente des öfteren auch nicht so gut zu hören. Desweiteren sind von einigen Liedern nur verkürzte oder "abgespeckte" Akkustikversionen vorhanden. Ansonsten erhält man aber einen sehr guten und umfangreichen Querschnitt durch das Songmaterial der Band.

4 Sterne, da das Preis -Leistungsverhältnis von zur Zeit unter 10 Euro für die Doppel-CD mehr als in Ordnung ist.


The Beloved's Cry (20th Anniversary Edit.)
The Beloved's Cry (20th Anniversary Edit.)
Preis: EUR 17,99

4.0 von 5 Sternen Synagoge für Metalheads, 13. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So nennt der Sänger die Konzerte seiner Band, die ein sehr abwechslungsreiches Sammelsurium aus Rock- und orientalischer Musik bietet.

Auf diesem Frühwerk der Pioniere des Progressive-Oriental-Death-Metal überwiegen noch die Metal-Elemente, d.h. Schlagzeug und Gitarren, Death-Metal Growls und Klargesang wechseln sich ab.
Die orientalischen Instrumente spielen dagegen noch eine eher untergeordnete Rolle. Noch nicht so genial wie ihre späteren Sachen, die ich zum Kennenlernen dieser Musik eher empfehlen würde. Trotzdem hörenswert.


Character (Limited Mftm 2013 Edition)
Character (Limited Mftm 2013 Edition)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Musik aus Schweden, 11. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben Amon Amarth und Soilwork ist Dark Tranquillity eine der bekanntesten Bands des schwedischen Melodic Death.

Ruhig geht es bei dieser Musikrichtung aber eher selten zu, besonders auf diesem Album. Es überwiegen die Death Metal Anteile, aber auch das Melodische kommt nicht zu kurz, besonders auf der zweiten Hälfte des Albums. Dieser Gegensatz macht gerade den besonderen Reiz dieses Musikstils aus. Der Gesang besteht nur aus Death Metal Growls, Klargesang ist auf diesem Album nicht vorhanden, anders als z.B. auf Projector oder Construct.

Auf der umfangreichen Live-CD überwiegen Stücke des Albums Damage Done, der Rest ist auf die Alben The Gallery, The Mind's I, Projector und Haven verteilt. Man erhält so einen guten Überblick über das Schaffen dieser interessanten Band.


Dream Theater (Deluxe Edition)
Dream Theater (Deluxe Edition)
Wird angeboten von hardliner-music
Preis: EUR 19,49

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die haben's einfach drauf, 3. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dream Theater (Deluxe Edition) (Audio CD)
Ein weiteres sehr gutes Album der Prog-Metal Virtuosen. Trotz seiner Länge ein kurzweiliges Album, die knapp 70 Minuten vergehen wie im Flug, sobald man in die Klangwelten des Traumtheaters abgetaucht ist.
Sehr vielseitige Musik: schnelle Heavy-Metal Passagen,elektronischer Klänge, dann wieder sehr melodisch, sogar Geigen- und Klaviermusik. Ist einfach alles dabei. Das eine oder andere kommt einem vielleicht irgendwie bekannt vor, aber was soll's.
Diesmal sind die Songs wieder etwas kompakter, kommen besser auf den Punkt, keine nervigen minutenlangen Frickelorgien. Kann die CD auch jedem zum Einstieg empfehlen, der die Musik von Dream Theater noch nicht kennt.


Kunstraub (Limited Special Edition im Digipack + DVD)
Kunstraub (Limited Special Edition im Digipack + DVD)
Wird angeboten von LiveSteil_GmbH
Preis: EUR 17,99

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Extremo: Die neuen Könige des deutschen Schlagers?, 30. September 2013
Nein, Scherz beiseite. Der "Mittelalter-Rock/Metal", wie er Mitte der 90er Jahre in Deutschland entstanden ist, war ein ganz neuer und origineller Musikstil, wie es ihn in dieser Form vorher noch nie gegeben hat.Dies hat auch im Ausland Anklang gefunden, wie man z.B. den Rezensionen zu den alten InEx und Subway to Sally Alben auf der US-Amazon Seite entnehmen kann.

Irgentwann erschöpft sich natürlich diese Thematik, bzw. man will ein breiteres Publikum erreichen und in den Massenmedien präsent sein, anstatt halbnackt und in Lumpen gehüllt vor ein paar hundert Leuten aufzutreten. Was musikalisch dabei herauskommt spaltet die Gemüter schon seit längerem. Die Resonanz ist weiterhin überwiegend positiv, womit die Band wohl auch zufrieden sein wird.

Die Mittelalter-Instrumente sind etwas in den Hintergrund getreten, sind aber nach wie vor präsent und gehören zu den besten Momenten des Albums.Sind wieder ein paar schöne Melodien dabei, ganz stark der Instrumental-Part am Ende von "Du und Ich", dem besten Song des Albums.

Das Gitarrenspiel trägt dagegen nicht zur Qualität der Musik bei. Es ist weder besonders anspruchsvoll noch melodiös, sondern des öfteren nur eintöniges Geschrammel. War früher auch schon so, ist aber nicht ins Gewicht gefallen, da die Mittelalter-Instrumente noch die Songs vorangetrieben haben.

Die Texte sind teils banal bis lächerlich. Beispiel für ersteres: "Wir schauen nur nach vorne/ Und nicht zurück / Wir schauen nach vorne/ Denn alles was wir wollen ist das große Glück". Naja, wer will das nicht. Beispiel für das zweite: Belladonna. "Das Mädchen auf dem Besen" usw. Da fehlen einem schlichtweg die Worte.

Der oftmals harte, druckvolle Sound passt zu den meisten der Songs einfach nicht, die ich eher unter biederer Deutschrock als Heavy Metal einordnen würde. War auf dem letzten Album schon genauso. Trotz allem objektiv betrachtet kein wirklich schlechtes Album. Ich würde auch einem Album von Helene Fischer keine schlechte Bewertung geben, nur weil mir der Musikstil nicht gefällt. Die DVD ist ganz interessant.


Aenima
Aenima
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Takes time to sink in, 14. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aenima (Audio CD)
Schwierige und gewöhnungsbedürftige Musik, wirkt erst etwas eintönig und braucht deshalb definitiv mindestens drei bis vier Durchläufe. Das liegt wohl unter anderem auch daran, dass die Stimmung fast durchgehend eher ziemlich düster ist, mal melancholisch, mal aggressiv. Sicher nicht jedermanns Sache, deshalb kann ich die wenigen negativen Bewertungen hier durchaus nachvollziehen.
Zur Aufheiterung dient wohl Track 10, eine Art Scherz-Kochrezept, auf deutsch gesprochen, wirklich sehr komisch.
Leider fehlen die Songtexte, trotzdem ein klares 5-Sterne Album. Die beiden nachfolgenden Alben "Lateralus" und "10000 Days" sind nicht ganz so düster und etwas eingängiger. Würde ich zum Einstieg daher eher empfehlen.


Operation Livecrime
Operation Livecrime
Preis: EUR 9,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Live-CD, 28. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Operation Livecrime (Audio CD)
Operation Mindcrime gilt als Meisterwerk des Progressive Rock der 80er Jahre, ist aber meiner Meinung nach, insbesondere was die Komplexität der Songstrukturen angeht von den Prog-Meisterwerken der 70er Jahre und auch von den moderneren Vertretern (Dream Theatre, Porcupine Tree usw.) meilenweit entfernt. Auch hören sich einige der Songs ziemlich ähnlich an.
Unterm Strich solider 80er Jahre Hard Rock mit dem ein oder anderen Hochkaräter. Der Sound der CD ist gut, die Stimmung auf dem Konzert wurde gut eingefangen. Auf Grund des derzeit günstigen Preises noch 4 Sterne.


Zeitoun
Zeitoun
von Dave Eggers
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,60

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen When the American Dream becomes a nightmare, 28. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zeitoun (Taschenbuch)
Zeitoun ist ein muslimischer Einwanderer, der für sich und seine Familie den amerikanischen Traum verwirklicht hat bis Hurricane Katrina kommt. Unter fadenscheinigem Vorwand verhaftet, wird er mit hunderten anderen Leidensgenossen wochenlang in einem provisorischen Freiluftgefängnis zusammengepfercht, in dem die Menschenrechte mit Füßen getreten werden.
Eine unglaubliche aber wahre Geschichte aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten, in dem Rassismus und Willkür der Polizei- und Justizorgane wohl immer noch an der Tagesordnung sind.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4