Profil für CKHS0205 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von CKHS0205
Top-Rezensenten Rang: 604.254
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
CKHS0205

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Angels In The Outfield [UK Import]
Angels In The Outfield [UK Import]
Wird angeboten von nagiry
Preis: EUR 2,72

4.0 von 5 Sternen Nette Walt Disney Unterhaltung für die Familie, 26. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angels In The Outfield [UK Import] (DVD)
Der deutsche Titel ist "Angels - Engel gibt es wirklich". Dies ist ein typischer, leicht rührseliger Walt Disney Film. Unterhaltung für die ganze Familie (so sie denn des Englischen mächtig ist, in der von mir erstandenen Fassung).

Achtung Spoiler (aber das ist ja kein Thriller und man kann sich bei Disney denken, dass am Ende alles gut wird).

Zwei miteinander befreundete Jungen, Roger (ca. 11 Jahre) und J.P. (ca. 9), leben in einer Pflegestelle bei einer netten älteren Frau. Roger ist Halbwaise und der verbliebene Vater kann und mag mit seinem Sohn nichts anfangen und J.P. ist Vollwaise. Beide sind glühende Fans des örtliche Baseball-Teams, der California-Angels, obwohl die Mannschaft denkbar schlecht spielt und nur noch verliert. Rogers größter Wunsch ist, wieder mit seinem Vater leben zu können, was der sarkastisch mit dem Bemerken abtut, dies sei so wahrscheinlich, wie der Gewinn der Meisterschaft durch die Angels.
Roger betet daraufhin nachts darum, dass die California-Angels wieder gewinnen sollen, damit er wieder zu seinem Dad kann.

Beim nächsten Spiel sind J.P. und Roger wieder im Stadion und Roger entdeckt, dass die Angels beim Spiel Hilfe von Engeln erhalten, da diese sich ihm zu erkennen geben. Sie gewinnen dann das Spiel tatsächlich und Roger erzählt dem Manager (Trainer) der Angels, dass dies durch die Hilfe von Engeln möglich wurde. Danach dürfen Roger und J.P. bei jeden Spiel der Mannschaft dabei sein, um den Trainer zu beraten, denn nur Roger ist der Lage die Engel zu sehen, allen anderen bleiben sie verborgen.
In der Folge gerät Rogers Welt noch weiter aus den Fugen, denn sein Vater verzichtet vor Gericht endgültig auf sein Sorgerecht, nun ist er, wie J.P., vollkommen ohne Familie.
Das Ende der Geschichte: Die California-Angels gewinnen die Meisterschaft (ohne helfende Engel) im letzten Spiel und Roger und J.P. werden von Manager der Angels, der sich im Verlauf der Geschichte immer mehr um die Junge gekümmert hat, adoptiert.
Der Film ist prominent besetzt: Danny Glover (Der einzige Zeuge, Die Farbe Lila) als Manager Mr. Knox, Christopher Lloyd (Zurück in die Zukunft) als Ober-Engel, Joseph Gordon-Levitt - ganz jung - als Roger (Aus der Mitte entspringt ein Fluss, Lincoln), Tony Danza (Wer ist hier der Boss).
Der Regisseur William Dear hat ca. 15 Jahre später wieder einen Film zu einer Baseball Geschichte gedreht: The Perfect Game. Auch zu empfehlen, aber hier gibt es leider keine deutsche Fassung. Dafür ist eine reale Geschichte verfilmt worden: Nämlich wie das Little League Team der Monterrey Industrials aus Mexico es 1957 schaffte, als erstes nicht amerikanisches Team die Little League Wold Series zu gewinnen und dabei das immer noch einzige "Perfect Game" in Geschichte der Liga zu spielen.

Für Freunde gepflegt sentimentaler Unterhaltung ist "Angels in the Outfield" durchaus zu empfehlen.


Planta 4ª (Planta Cuarta) [Spanien Import]
Planta 4ª (Planta Cuarta) [Spanien Import]
DVD ~ Luis Ángel Priego, Gorka Moreno, Alejandro Zafra, Marco Martinez, Monti Castiñeiras Juan José Ballesta
Wird angeboten von roman-film_de
Preis: EUR 49,00

4.0 von 5 Sternen Drama mit fröhlichen Augenblicken, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film schildert das Leben von Jugendlichen in der chirurgischen Station (Ebene 4) eine spanischen Krankenhauses. Die Kids liegen nach Amputationen aufgrund von Krebsleiden auf der Station. Der Alltag besteht aus Übungen zur Rehabilitation, aus Besuchen der Eltern oder dem Warten auf die Besuche. Aufgrund des schweren Schicksals halten die Kids eng zusammen, spielen Rollstuhl-Basketball und treiben auch so allerlei Blödsinn. z.B Rollstuhlrennen durch das ganze Krankenhaus, nachts natürlich. Eine Liebesgeschichte zwischen einem der Jungs und einem Mädchen auf der psychiatrischen Station, das an Essstörungen leidet entfaltet sich auch.
Der Film ist erfreulich wenig sentimental inszeniert, hält eine gute Waage.
Mit Juan Jose Ballesta (El Bola, El viaje de Carol, 7 Jungfrauen, Wolfsbrüder).

Keine leichte Kost, aber empfehlenswert.


The Bad News Bears
The Bad News Bears
Wird angeboten von Tolle Unterhaltung
Preis: EUR 2,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Fans von Walther Matthau oder Tatum O'Neal oder von gut gemachten Familien Filmen aus Hollywood, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Bad News Bears (DVD)
Walther Matthau glänzt als brummiger, alkoholsüchtiger Trainer eines Little League Baseball Teams - the Bears.

Morris Buttermaker - Walter Matthau - wird von einem einflussreichen Stadtverordneten engagiert, das Litte League Baseballteam The Bears zu trainieren, das ursprünglich von Ligaorganisation nicht zugelassen wurde, weil die Kinder, darunter der Sohn des Stadtverordneten, als nicht wettbewerbstauglich angesehen wurden. Den daraufhin angestrengten Prozeß gegen die Liga hat der Verordnete gewonnen und nun braucht er einen Trainer, der sich mit dem voraussichtlichen Verliererteam befassen mag. Gegen entsprechendes Honorar ist Buttermaker dazu bereit.
Der Film erzählt, wie Buttermaker allmählich aus der anfänglichen Verlierertruppe ein siegfähiges Team formt und ein Vertrauensverhältnis zu den Kindern aufbaut. Dazu holt er sich auch Hilfe von außen: Amanda Whurlitzer, die Tochter einer früheren Freundin, der er das pitchen beigebracht hat und Kelly Leak, den besten Athleten unter den Jungen, aber ein troublemaker und outcast , deshalb auch bisher in keinem Team. Mit ihren Fähigkeiten werden die Bears entscheidend verbessert, beginnen zu gewinnen und schaffen es schließlich ins Finale der Liga.
Der Film hat den Charakter eines Komödiendramas, ist hervorragend inszeniert und erlaubt einen guten Einblick in die Wettbewerbsorientierung der Gesellschaft der USA.
Eine deutsche Fassung scheint zur Zeit nicht am Markt zu sein. Daher ist der Film nur was für des Englischen mächtige (auch die Untertitel sind in Englisch) .
Neben Walther Matthau und Tatum O'Neal spielen auch Alfred Lutter (Alice lebt hier nicht mehr) und Brandon Cruz (Eddies Vater, Serie) mit.
Sehr gelungen!


Sacré slappy [FR Import]
Sacré slappy [FR Import]
DVD ~ B. d. Wong

3.0 von 5 Sternen Nette, seichte Hollywood Familien Unterhaltung, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sacré slappy [FR Import] (DVD)
Der Originaltitel des Filmes ist "Slappy and the Stinkers".
Die Geschichte ist schnell umrissen: Ein Schülerbande - the Stinkers - in einer Privatschule rettet einen Seehund vor einem fiesen Tierhändler. Dabei müssen die Kleinen sich auch ständig mit dem etwas überkandidelten Schulleiter herum ärgern, der die "Stinkers" als Unruheherd am liebsten aus der Schule werfen möchte. Das ganze ist als Komödie aufgezogen, nicht wie bei "Free Willy" als Drama. Aber das sagt ja schon das Cover der DVD aus.
Na ja, der Geschichte wegen muss man den Film nicht unbedingt haben. Aber nett anzugucken ist er schon.
Ich habe ihn nur bestelllt, um neben "The Education of Little Tree", "Where the red Fern grows" und "Little Rascals" auch noch den vierten Kinofilm mit Joseph Ashton zu besitzen.


Die Semmelknödelbande
Die Semmelknödelbande
DVD ~ Bill Bixby
Preis: EUR 6,97

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Walt Disney Film für die ganze Familie, 26. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Semmelknödelbande (DVD)
Na ja, wie gesagt: ein typischer Walt Disney Film für alle, routiniert gemacht, ohne große Höhepunkte. Trotzdem nett anzuschauen
Bill Bixby als eleganter Hallodri und Spieler im (nicht mehr ganz) Wilden Westen der USA muss sich plötzlich um drei Kinder kümmern, die nicht zu ihn gehören und mit denen nichts anfangen kann.
Aber Alles wendet sich zu Guten.
Welche Überraschung!


Boy [FR Import]
Boy [FR Import]
DVD ~ James Rolleston
Wird angeboten von CULTURE EMPIRE
Preis: EUR 23,41

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuseeländischer Independent Film zum Thema Coming of Age-Kömödie, 26. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Boy [FR Import] (DVD)
Der Film spielt Mitte der 80er Jahre in Neuseeland.

Boy ist ein Maori-Junge, der mit seinem jüngeren Bruder Rocky bei seiner Großmutter in einer kleinen Maori-Siedlung lebt. Seine Mutter ist bei der Geburt des Bruders verstorben (weshalb er Rocky immer ein wenig grollt) und sein Vater sitzt ein. Dennoch ist der Vater Boys Idol und in seiner Einbildung ein vielfältig talentierter und viel beschäftigter Held und tanzt mindestens so gut wie Michael Jackson. Der ist Boys anderer großer Held.
Nun, der Vater kehrt nach Hause zurück, in einem geklauten Auto und mit zwei Kumpels, die er als seine Gang bezeichnet, um mit seinen Söhnen eine gute Zeit (some quality-time) zu verleben. Ein weiteres Motiv ist, die Beute aus dem Überfall auszubuddeln, für den er ins Gefängnis musste.

Das ist so der Ausgangspunkt des Films. Im Weiteren erlebt Boy, dass sein Vater doch mehr ein Hallodri als ein Held ist und er sich besser aus sich selber verlassen sollte...
Den gesamten Ablauf erzähle ich nicht, ein bisschen Neugierde soll ja bleiben.

Im Abspann des Films gibt's von Taika und den Anderen eine Maori-Persiflage auf Michael Jacksons Thriller-Video: sehr sehenswert ("Thriller Haka to Poi E" bei youtube suchen)

Taika Waititi ist Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller (Vater) im Einem. Er und seine Akteure, besonders auch die Kinderdarsteller James Rolleston (Boy) und Te Aho Eketone-Whitu (Rocky, sein Bruder), spielen überaus überzeugend.
Der Film hat eine tolle Mischung von Stimmungen, ist in vielen Situationen lustig oder komisch, hat aber auch sentimentale und leicht tragische Elemente.
"Boy" wurde 2010 sowohl auf der Berlinale als auch im Sundance-Fim-Festival mit großem Erfolg vorgestellt. Es ist schade und traurig, dass er in Deutschland ignoriert wird und offenbar keinen Vertrieb gefunden hat (oder im TV vorgestellt wurde). Er hätte wahrlich mehr Aufmerksamkeit verdient.
So sollte man Englisch verstehen, um wirklich Spaß zu haben. Den Neuseeland-Akzent fand ich dabei aber nicht weiter schwierig.


Seite: 1