Profil für Robert Kainar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Robert Kainar
Top-Rezensenten Rang: 4.986.981
Hilfreiche Bewertungen: 3

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Robert Kainar "radiobluff" (auswärts)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Jedermann
Jedermann
Preis: EUR 17,24

5.0 von 5 Sternen CD info, 14. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Jedermann (Audio CD)
Manchmal geschehen am Rande von gewichtigen Theaterproduktionen tatsächlich kleine Wunder, auf die man vorher nicht bauen und mit denen man schon gar nicht rechnen darf und die doch schließlich dem ganzen Projekt seine Einzigartigkeit und seinen Charme jenseits aller gezielten Bemühungen verleihen.

So ist es bei der Neuproduktion des „Jedermann“ geschehen.
Wie es denn gewesen sei, fragte ich Robert Kainar, als er dem für die musikalische Leitung verantwortlichen Martin Lowe begegnete: „Liebe auf den ersten Blick“, erwidert er sachlich, da wahrheitsgetreu. Im Herbst 2012 trafen sich die beiden zum ersten Mal, im Dezember wählten sie gemeinsam die Musiker aus, die sich später zum Jedermann-„Ensemble 013“ formieren sollten, und alle zusammen schufen miteinander den unverwechselbaren und mitreißenden Sound dieser gefeierten Produktion.

Max Reinhardt wusste um die Suggestionskraft guter Bühnenmusik und beauftragte die Komponisten Einar Nilson und Bernhard Paumgartner, die opulente Musik dafür schufen. Das Ensemble 013 und Martin Lowe haben einige ihrer Titel bearbeitet, denn wie die Regisseure Julian Crouch und Brian Mertes sagten: „Wir werfen die alten Dinge nicht einfach alle weg. Wir greifen auf vielfältige Weise auf das Originalmaterial zurück, um der Sache insgesamt frische Impulse zu geben.“ Crouch und Mertes haben den Jedermann tatsächlich bis zum „Everyman“ zurückverfolgt und auf seine Herkunft verwiesen: Ein Theater der reisenden Truppen, das auf Straßen und Marktplätzen seine Vorstellungen spielt. Die Musik greift diese Welt kongenial auf. Aus den USA, der Heimat der beiden Regisseure, kommt auch die Musikerin und Schauspielerin Saskia Lane, die wie Julian Crouch und Martin Lowe ebenfalls Kompositionen beisteuerte. Trauermärsche und Prozessionen, Jazz und Balkan, Folk und Mahler, Klezmer und Klassik sind durch sie alle – und die fabelhaften Interpreten des Ensemble 013 – zu einer einzigartigen Mischung harmonisch zusammengewachsen. Es ist der feierliche, der vitale, der wehmütige und festliche Sound des neuen Jedermann geworden. Ein Glücksfall und eine Freude.

Stolz präsentieren wir ihre CD. Auch deshalb stolz, weil das Ensemble 013 außerhalb des Jedermanns weiter zusammenarbeiten wird. Ein neues Projekt ist bereits in Arbeit!


Unfledged Tapes T-Shirt,schwarz ,Groesse M
Unfledged Tapes T-Shirt,schwarz ,Groesse M

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verschenkt, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tapes T-Shirt , Unfledged (Misc.)
Das T-Shirt war ein Geschenk. Es gefiel u. passte. Ich hoffe, es hat seine Form behalten - oder soll ich lieber hoffen, dass der Träger die Seine behalten hat?


Die Kuh in meinem Kopf
Die Kuh in meinem Kopf
von Stephan Groetzner
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Philosoph in mir, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Kuh in meinem Kopf (Gebundene Ausgabe)
In kurzen Sequenzen werden Erwartungen geschürt, aber auch sofort wieder durchbrochen. Der Autor macht sich einen Jux, er spielt mit der Sprache, biegt sie sich zurecht, ein bisschen erinnerts manchmal an Polt. "Die Schrift, das Denken, das Sprechen. Die Schrift geht den Bildern voraus." Manche Miniatur macht richtig Lust nachzudenken. "Wovon man nicht schreiben kann, darüber muss man schwätzen". Und war Wittgensteins Bruder wirklich einhändiger Pianist? Es könnte sein, dass man sich zur Philosophie verführen ließe, so vergnüglich, wie einen der Autor dorthin führt.


Eine Art zu leben: Über die Vielfalt menschlicher Würde
Eine Art zu leben: Über die Vielfalt menschlicher Würde
von Peter Bieri
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine philosophische Lebensschule, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich dieses Buch auspackte war zufällig am selben Tag auf BR2 ein Gespräch mit dem Autor. Ich empfand ihn als sehr angenehmen Zeitgenossen, der offen zugab, dass ihm sein Erfolg als Pascal Mercier mit "Nachtzug nach Lissabon" in der akademischen Welt nicht unbedingt geholfen hat. Ich habe Peter Bieris Buch bisher zwar nur überflogen, zur intensiven Lektüre fehlte mir die Zeit, doch was ich bisher quergelesen habe spricht mich in mehrfacher Hinsicht an. Es hilft bei einer Standortbestimmung u. Neusortierung, und mir persönlich fielen gleich einige Menschen in meinem Umfeld ein, die mit im Buch angesprochenen Themen kämpften und sicher auch davon profitiert hätten. Die Beispiele aus der Literatur sind gut gewählt.
Wenn man sich intensiv damit auseinandersetzt bestimmt ein wertvoller Begleiter in vielen Lebenslagen.


Der geheime Garten vom Nakano Broadway
Der geheime Garten vom Nakano Broadway
von Jiro Taniguchi
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Geheimnis bleibt, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe schon einige Graphic Novels von Jiro Taniguchi gelesen - diese Geschichten Sammlung gefällt mir nur zum Teil. Vielleicht weil ich nicht so "magisch" in eine Geschichte eintauchen kann, wenn sie so kurz ist. Denn das sind die Geschichten, relativ kurz. Ich habe das Gefühl, ich müsste mehr über Japan, die Kultur, die Umgangsformen, ja, einige Details u. Anspielungen, die mir sicher als Europäerin entgehen, wissen, damit ich die Zeichnungen u. die Geschichten als Ganzes uneingeschränkt verstehen u. genießen kann. Sie hinterlassen mich mit einem Gefühl, dass sie sich mir nicht ganz erschließen.
Daran ändert auch der angehängte erklärende Schluss nicht viel. Obwohl er einige interessante Hintergrundinformationen bietet. Die Schrift ist allerdings so klein gedruckt, dass ich Mühe hatte, sie zu lesen. Dazu muss man wissen, dass in Japan diese Graphic Novel in größerer Ausgabe gedruckt wird, wie d. Autor dort auch erklärt, also das Format dort eine leichtere Lesbarkeit garantiert.
Wer die japanische Kultur besser kennt, wird sicher mehr von diesen Geschichten profitieren. So bleibt nicht nur der Garten vom Nakano Broadway geheim, sondern auch sonst habe ich das Gefühl, die Geschichten bergen noch Geheimnisse, die sie nicht so einfach preisgeben. An Jiro Taniguchis zeichnerischer Umsetzung ist nichts auszusetzen.


Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald
Fettnäpfchenführer Japan: Die Axt im Chrysanthemenwald
von Andreas Fels
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 10,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Diese Fettnäpfchen können wirklich jedem passieren, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mir gefällt über weite Strecken die Art wie man hier an der Hand genommen wird, um in die japanische Mentalität einzutauchen. Die meisten Geschichten verführen zum Schmunzeln, das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben, und man profitiert bestimmt eine Menge davon, falls man sich zu einer Japan Reise entschließt.
Es hält die Gliederung der Geschichten sehr stringent durch. Zuerst kommt der Teil mit dem Fehler, dann weiß der Protagonist erst mal nicht, was er falsch gemacht hat, danach wird erklärt wie man's besser macht und wieso. Das ist kurzweilig, aber nach dem
x-ten Mal langweilt es auch ein bisschen, weil zu vorhersehbar. Dafür gibts einen Punkt Abzug. Sonst umfassend empfehlenswert. Vielleicht noch in Kombi mit "Warum Japaner nerven" und dem ersten Buch von Amelie Nothombe "Mit Staunen u. Zittern" über Unternehmenskultur u. Arbeitsethos i. Japan, und wie es ihr als Frau damit ergangen ist.


Packeis
Packeis
von Simon Schwartz
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Graphic Novel von suggestiver Kraft, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Packeis (Broschiert)
Fantastisch, wie diese Geschichte i. Bilder umgesetzt wurde. Gefällt mir sehr gut. Ich habe diese Graphic Novel in meiner Literaturgruppe vorgestellt, und alle waren davon begeistert. Besonders hat natürlich die Geschichte eines Menschen berührt, der zweimal um die Früchte seiner Leistungen betrogen wurde und erst posthum die Ehrerbietung bekam, die ihm zu Lebzeiten schon zugestanden wäre. Man kann in diese Bilder, vielleicht liegts am Blaudruck, richtig eintauchen, sie wirken sehr suggestiv. Eine großartige Graphic Novel.


Nana De Sevilla
Nana De Sevilla
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Neuinterpretation von spanischen und sephardische Volksliedern, 13. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Nana De Sevilla (MP3-Download)
Mit ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt, aber auch mit ihrer ungeheuren Strahlkraft und Popularität weit über Spanien hinaus, nimmt die spanische Volksmusik sicherlich eine herausragende Stellung ein. Seit jeher spielten auch kulturelle Wechselbeziehungen und kultureller Austausch eine wichtige Rolle in ihrem Werden und in ihrer Entwicklung. Auch die Lieder der sephardischen Juden sind davon geprägt. Lange vor der Entstehung des Flamenco verbanden sich in ihnen westliche und orientalische Elemente. Cantarela entdeckt diese Klangwelt neu für eigene musikalische Vorstellungen, in denen auch moderne Konzepte, Improvisation und Jazz eine wichtige Rolle spielen.
Besonders herausragend die eigenwillige Interpretation, der gefühlvolle Umgang mit den historischen Melodien und ganz besonders die strahlende Stimme der spanischen Sängerin Lipa Majstrovi'.


Seite: 1