Profil für Chefratte87 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chefratte87
Top-Rezensenten Rang: 45.882
Hilfreiche Bewertungen: 142

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chefratte87 "AvaLovelace"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Injustice: Götter unter uns - Collector's Edition
Injustice: Götter unter uns - Collector's Edition
Wird angeboten von media-games-berlin-tegel
Preis: EUR 69,95

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Superman verprügel Joker und Catwoman verhaut Batman, 19. April 2013
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Positiv finde ich:
+Charakter sehen extrem toll aus, auch die Arenen
+Die einzelenen Aktionen der Charaktere passen perfekt zu den Figuren und sind sehr gut ausgedacht
+wundervoll übertrieben Aktionen, wie dass Superman seinen Gegner mal eben in die Stratosphäre hämmert... einfach superheldenhaft
+Steuerung ist sehr einfach und wer die einzelnen Kombos nicht lernen will, der kommt (wie ich auch) mit draufhämmern weiter
+abwechslungsreiche Kampfmodi – einmal Storymode, eine art Arcade mode, dann noch das S.T.A.R.S.Mission Indem man verschiedene dinge erfüllen muss um Sterne zu bekommen
+Man kann die Arenen komplett auseinander nehmen, indem man die Gegner in den Hintergrund hämmert oder mal schnell ein Auto auf jemanden wirft! Macht eine menge spaß

Negativ finde ich:
-die Städte sehen mir zu glatt aus, wirkt eher billig (im Storymode)
-die Batman Synchronstimme, warum konnten sie da nicht an David Nathan festhalten?
-auf dauer werden die doch längeren Special Moves nerven, da man sie leider nicht wegdrücken kann
-bei Charakteren die nur ein Kostüm haben, wird nur die Farbe etwas geändert wenn man die Figur gegen sich selber kämpfen lässt, so komm ich IMMER durcheinander wer ich bin

zu der Collectors Edition:
*Die Figur: das Kostüm von Batman gefällt mir nicht (ist aber nur meine persönliche Meinung)
*Batmans Umhang stinkt (wird aber langsam besser)!!!!
*Doch sie ist wundervoll detailreich und schön gearbeitet, hat eine tolle größe und macht sich großartig in der Vitrine
*Genervt hat mich aber, dass man das Seil von Wonderwoman, selber anbringen musste, sich das Gold aber vom Draht löste und somit nicht so hinzubekommen war wie es auf den Vorlagen aussieht
*Batmans Batrang wird nur ins eine Hand gelegt, auch wenn man es festdrücken kann, fällt es dennoch oft aus der Hand
*die Figur alleine mit Note 2- bewerten
*das Comicheft ist auf englisch, habe es bisher nur durchgeblättert, aber es beschreibt die Vorgeschichte zu diesem Spiel
*die DLC sind toll Kostüme finde ich immer klasse!!!
*die Steelbox sieht toll aus
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 21, 2013 12:40 AM MEST


Die Verstoßenen (Radioactive 1)
Die Verstoßenen (Radioactive 1)
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Geschichte einer Jungen Autorin, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ihr Name ist E518. Die 5. Generation nach dem verehrenden 3. Weltkrieg. Sie lebt in geschützt vor der Radioaktivität, die die Welt zerstört hat. Sie lebt in der Sicherheitszone, die die Menschheit bewahrt und beschütze. Alles was Krieg verursacht wird dort vermieden und verboten.

Eigentlich schreibe ich seit längeren keine Rezis mehr. Doch hier möchte ich der Autorin helfen.

Also die Geschichte hat mir super gefallen. Sie hat viele Facetten und ist toll geschrieben, man konnte die Hauptfigur so gut wie immer verstehen und ihre Gefühle nachvollziehen. Es passiert auch immer etwas, womit nie Längen entstehen und was passiert ist an sich auch immer Logisch.

Was mich gestört hat, war, dass es die Hauptfigur bei den Rebellen so leicht hatte. Der Welt hat es (nach meinen empfinden) etwas an schärfe gefehlt. Woher haben sie die Möbel usw? Wenn doch ein Weltkrieg geherrscht hatte.... Ich hätte mir hierfür einfach eine Erklärung gewünscht. Nicht nur warum alle Cleo so schrecklich schnell ins Herz geschlossen haben, sondern auch warum das Leben dort so leicht war. Ich mein dies ist eine Dystopie und somit möchte ich auch immer Schwierigkeiten im Lebensunterhalt haben.

Ein Buch welchem ich eigentlich gerne 4,5 Sterne geben würde.... aber Halbe gehen ja nich....
Trotz dieser Kritik freue ich mich auf weiter Werke. Werde einen 2. Band sicherlich lesen!!!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 30, 2013 2:07 PM CET


Elfenseele - Hinter dem Augenblick: Band 1
Elfenseele - Hinter dem Augenblick: Band 1
von Michelle Harrison
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen tolles Buch, endlich als Taschenbuchausgabe, 11. September 2012
Irgendwie wussten die Elfen immer, dass Tanya sie sehen konnte, und das schien sie wie ein Magnet anzuziehen, selbst wenn sie noch sosehr tat, als seien sie gar nicht da. (Auszug Seite 27)
.
Tanyas Mutter hat es satt, sie hat es satt, das Tanya immer Dinge zerstört. Zuletzt hat sie ihre Lampe aus der Decke in ihrem Zimmer gerissen. Also muss Tanya nun den Sommer über zu ihrer Großmutter auf Elvesden Manor besuchen.
Tanya will dort nicht hin, nicht nur das sie das Gefühl hat, dass sie dort niemand haben will. Auch hasst sie dieses riesige alte Anwesen, das sich direkt neben einem Wald befindet. Denn dort gibt es mehr von ihnen und keiner außer Tanya kann sie sehen. Sie tritzen sie und quälen Tanya. Es sind Elfen und Feen. Einer haust in ihrem Zimmer im Abfluss des Anwesens und klaut ihr ständig irgendwelche Dinge.
Doch sie stößt plötzlich auf ein Geheimniss, vor fünfzig Jahren verschwand ein Mädchen im Wald von Elvesden und wurde nie wieder gesehen. Tanya will dieses Rätsel lösen, denn sie weis das die Elfen etwas damit zu tun haben und sie die einzige ist die es lösen kann, denn sie hat das Zweite Gesicht (kurzum sie kann verborgens sehen).
.
Ich liebe die Atmosphäre in dem Buch. Das große schon im verfallen inbegriffene Anwesen. Der Wald drumherum. Das wäre auch ein Ort an dem ich wohnen würde.
Feen und Elfen werden hier nicht als die süßen kleinen Wesen dargestellt, die Zauberstäbe herumtragen und rosarot sind. Nein, hier sind sie so wie auch in den alten Sagen, bösartige Wesen, die Haare an Bettpfosten festbinden, kleine Kinder im den Wald locken. Menschen zwicken und beißen.
Es wird hier hauptsächlich aus der Sicht der 13 jährigen Tanya erzählt, nur zwei Mal übernimmt ein anderer Charakter die Führung und das auch nur über wenige Seiten.
Es ist schön geschrieben und die Geschichte versteht es einem wirklich zu fesseln.
.
Das Cover zeigt ein Gesicht das wohl von einem Mädchen ist, es wirkt als würde sie in einem Wald stehen, denn außen herum ist es grün und Blätter fallen herum. Auch sieht man kleine Wesen die nochmals verdeutlichen um was es geht.
.
Ich würde es jedem empfehlen, der gerne mystische fantasy liest. Dieses Buch wird nicht nur Jugendlichen sonder auch Erwachsenen zusagen, die gerne eine schöne und märchenhafte Geschichte mögen.
.
Mir hat das Lesen des Buches sehr viel Spaß gemacht und auch die Nachfolger werde ich lesen. Klare 5 Sterne!


Dustlands - Die Entführung
Dustlands - Die Entführung
von Moira Young
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Rabe, ein Mädchen, eine kleine Schwester und der verlorene Bruder, 23. Dezember 2011
'Ist er das?, fragt einer von den Männern Procter John. Der Goldjunge da? Ist das der, der an Mittwinter geboren ist?
Procter John guckt nicht hoch. Er nickt. So ist es, sagt er leise' (Auszug aus Seite 54)

In einer Zukunft in der es die Welt so wie wir sie kennen nicht mehr gibt. Lebt eine kleine Familie, abgeschieden und allein am Silverlake, ein See, der früher einmal sehr groß war, doch nun am austrocknen ist.
Die Mutter ist gestorben und seitdem ist der Vater nicht mehr er selbst.
Lugh und seine Zwillingsschwester Saba, die fast achtzehn sind, müssen sich fast allein versorgen. Die kleine Emmie ist der Grund warum die Mutter starb, so denkt Saba.
Eines Tages taucht ein Sturm auf, mit ihm kommen Männer in schwarzen Gewändern. Sie nehmen Lugh mit und töten den Vater.
Saba will ihren geliebten Bruder unbedingt zurück.

Ich bin sehr unentschlossen was das Buch angeht. Den Schreibstil muss man mögen und auch das, dass Wörtliche Reden keine Anführungsstiche haben verwirrt sehr.
Tja und dann die Hauptfigur, Saba. Das Mädchen sollte dringen mal was gegen ihre Stimmungsschwankungen machen. Ihr Bruder wird von ihr als Übermensch dargestellt, sie scheint direkt fantatisch zu sein, das war für mich befremdlich. Sie brüllt das ganze Buch über die kleine Schwester Emmie an. Ok Emmie nervt auch total. Die neun jährige macht nur was sie will. Sie wird ständig wo abgeliefert wo sie sicher ist und in dem nächsten abschnitt ist sie wieder neben Saba. Da konnte sich die Autorin wohl nicht entscheiden.
Die ersten 120 Seiten sind unerträglich fade, farblos und ich wollte schon abbrechen, doch dann als sie in die Käfigkämpfe muss, kommt Aktion ins Buch.
Doch es bleibt großteils sehr gefühllos und so richtig wurde ich mit Saba nicht warm. Sie ist eine totale Zicke, und das nicht in dem mürrischen was ich ok finde sondern sie nervt.

Die Geschichte an sich fand ich toll!!! Wobei das für mich mehr Fantasy war als Endzeit oder Dystopie. Hätte man die 2-3 Sätze über die Abwracker weggelassen, wäre es eine Highfantasy Geschichte. Man erfährt nicht wann es ist, nicht wie es zu der Welt dort kam. Ich hatte das Gefühl als hätte man das nur als Dystopie bezeichnet, um es besser verkaufen zu können.

Das Cover ist sehr sehr schön. Der Umschlag hat Rillen, als wären dort Felsspalten, toll zum anfassen.

Kurzum eine tolle Geschichte, leider nur wenig Sympathische Charaktere, einen Erzählstil den nicht jeder mögen wird.
Die Story war fesselnd, doch für 5 Sterne waren einfach zu viele Dinge auszusetzen. Auf jedenfall sollte man eine Leseprobe besorgen, bevor man es kauft.


Delirium (Amor-Trilogie, Band 1)
Delirium (Amor-Trilogie, Band 1)
von Lauren Oliver
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht Heilung. Tod, 6. November 2011
"Die Geheilten, zu starken Verlangen unfähig, sind dadurch von Schmerz sowohl in der Erinnerung als auch in der Zukunft befreit" (Das Buch Psst, "Nach dem Eingriff", S. 132)
(Delirium S. 55)

64 Jahre ist es her das der Präsident und das Konsortium die Liebe als Krankheit identifizierten und 63 Jahre, dass die Wissenschaftler ein Heilmittel entwickelten. Amor Deliria Nervosa, wird die Krankheit genannt, die sicherlich tödlich verläuft.
Der Eingriff zur Heilung kann erst nach dem 18. Lebensjahr stattfinden.

Lena wird in einem halben Jahr 18 und kann es kaum erwarten endlich geheilt zu werden. Die Evaluierung steht der Heilung bevor und ist ein Test um herauszufinden welchen Partner man zugeteilt werden kann. Da die Evaluierung so wichtig ist, ist Lena auch sehr nervös, doch es geht alles schief. Nicht nur dass sie an ihre Mutter denken muss, die wegen der Krankheit Selbstmord beginn und daher ein dunkler Fleck in Lenas leben ist, nein auch ein anderer Zwischenfall geschieht. Kühe stürme das Labor, in dem die Evaluierung stattfindet.
Als sie sich vor den Kühen in Sicherheit bringt sieht sie ihn. Einen Jungen der dasteht und in schallendes Gelächter ausbricht als er das Chaos erblickt.
Sie hält ihn für einen Invaliden, einen der außerhalb der Grenzen lebt und gegen die Heilung ist.
Und als sie ihn immer öfter sieht, weiß sie nicht ob die Gefühle die sie hat, wirklich etwas schlimmes sein sollen.

Das Buch richtet sich in erster Linie an jugendliche Mädchen. Ist trotzdem weder kitschig noch schnulzig, sondern sehr ausdrucksstark und glaubwürdig und oft auch wundervoll poetisch.
Anfangs hat sich das Buch etwas gezogen, doch nach dem ersten drittel wird es eine ereignisreiche Geschichte, dich mich in ihren Bann gezogen hat. Stellenweise war das poetische zu ausschweifend und hat mich eher gestört.
Als ich das Buch begann dachte ich, das es ein reiner Liebes Roman wird, was es nicht nur ist, es ist auch eine sehr gelungene Dystopie und eine Geschichte um den Widerstand. Die Welt in der Lena lebt ist sehr sehr gelungen und glaubwürdig, ich könnte mir vorstellen das das wirklich einmal Realität werden könnte.

Das Cover ist im Gegensatz zu dem US Cover sehr passend. Im Buch erfährt man auch, warum wohl das ganze Cover mit dem Wort Liebe beschrieben sind. Wunderschön und wenn man den Umschlag ganz öffnet sieht man das Mädchen besser, wodurch es noch schöner wird. Und ein Lesebändchen gibt's auch.

4 Sterne weil es doch kleine Mängel hatte, doch im großen und ganzen (und für Romantiker) Lesenswert.


Plötzlich Fee - Winternacht: Band 2 - Roman - (Heyne fliegt)
Plötzlich Fee - Winternacht: Band 2 - Roman - (Heyne fliegt)
von Julie Kagawa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plötzlich Fee 2. Akt, 4. November 2011
Hier sitzt Meghan nun, im Feenreich, im Reich des Winters. Mabs Launen ausgesetzt. Keiner glaubt ihr, das es die eisernen Feen gibt. Und das schlimmste von allem. Ash steht ihr nicht bei, nein er verleugnet seine Gefühle für sie auch noch. Doch die Sehnsucht nach ihm macht sie fast wahnsinnig. Als das Jahreszepter an den Winter abgegeben wird, passiert es. Die eisernen Feen töten einen der Prinzen des Winters und lassen es wie die Tat des Sommerhofes aussehen. Nun steht dem Nimmernie ein Krieg bevor, den Meghan unbedingt verhindern muss.

SEHNSUCHT VERRAT, das sind die beiden Wörter die den 2. Band der plötzlich Fee- Reihe bestimmen. Wieder großartig geschrieben, tolle Ideen und ein Plot der absolut genial ist.
Sommernacht war wirklich nur der Auftakt, es wird immer spannender. Ich mag es das die Autorin viel Handlung in ihre Bücher packt, nicht nur einen einzelnen Handlungsstrang.
Auch wenn es hier mehr um die Liebe ging war es nie 'Schnulzig'. Meghan handelte immer sehr glaubhaft und machte ihre Gefühle somit weder kitschig noch dümmlich. Sie ist auch ihn ihrer Sehnsucht stark. Was ja weiblich Charaktere in dem Zusammenhang, nicht oft sind.

Ich kann es nur empfehlen wie auch Band 1 den man aber vor Band 2 lesen sollte. Ich freue mich auf Herbstnacht!!!!
5 dicke, leuchtende Sterne!!!!


Percy Jackson, Band 5: Percy Jackson - Die letzte Göttin
Percy Jackson, Band 5: Percy Jackson - Die letzte Göttin
von Rick Riordan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,90

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hestia Göttin des Herdes, 23. Oktober 2011
'Ein Halbgott des ältesten Göttergeschlechts.... wird sechzehn werden im großen Gefecht.... In endlosem Schlaf sieht der Heros die Welt, seine Seele wird von verfluchter Klinge gefällt. Eine einzige Entscheidung.... wird sein Leben beenden. Den Olymp kassieren oder das Schicksal wenden.' Große Weissagung (Auszug Seite 70)

Es sieht nicht gut aus für Percy und seine Freunde, gar nicht gut. Luke wurde die Hülle von Kronos. Viele Halbgötter haben sich ihm angeschlossen und der Angriff auf den Olymp steht kurz bevor. Als Kronos es schafft, Percys Vater Poseidon in einen schlimmen Kampf um den Palast unter dem Meer zu verwickeln und auch noch den Vater der Moster Typhon aus dem Vulkan zu befreien, haben alle Götter den Kampf aufgenommen. Doch wer ist nun auf den Olymp um ihn zu schützen? Nur eine Hestia, die letzte Göttin.

Ich liebe diese Buchreihe, sie ist fantasievoll, lustig und gut durchdacht. Ich mag die vielen Ideen die der Autor hier in die Moderne gesetzt hat. Es ist locker geschrieben. Und man lernt hier viel über die Griechische Mythologie. Die Charaktere sind liebenswert und soo schön schrullig.
Leider ist das hier der Abschluss dieser Reihe, von der ich nie genug bekommen werde. Aber es ist ein großartiger Abschluss.

Die Cover der Bücher gehören zu meinen liebsten, da sie wunder- wunderschön sind und immer perfekt zu der Geschichte im jeweiligen Buch passen.

Natürlich ist hier auch wieder ein Glossar mit den Göttern und für was sie stehen hinten im Buch, das man aber mittlerweile nicht mehr braucht, da wir wohl durch diese Reihe expertenstatus bekommen haben *lach*.

Ich freue mich wahnsinnig auf Rick Riordans neue Reihe 'Die Kane-Chroniken' in der es um Ägyptische Götter gehen wird. Also wieder Mythologie in die Modere gebracht. Topp
Percy Jackson würde ich jedem Empfehlen, da es sooo viel bietet.
Ich kann einfach nur 5 Sterne geben. Wow


Du stirbst zuerst: Thriller
Du stirbst zuerst: Thriller
von Dan Wells
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sie sprachen von Gesichtslosen, 12. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Du stirbst zuerst: Thriller (Taschenbuch)
''...Sie sind buchstäblich gesichtslos. Keine Augen, keine Nase, kein Mund, nichts... einfach nur leere Flächen.'' (Auszug Seite 29)

Michael Shipman ist 20 Jahre alt. Seine Mutter wurde von einer Sekte entführt und getötet. Er hat nie länger als 5 Monate einen Job behalten und ist wegen Angststörungen in Psychiatrischer Behandlung.
Als er eines Tages in einem Krankenhaus aufwacht, fehlen im einige Wochen in seinen Erinnerungen. Und als er von den Gesichtslosen erzählt die ihn verfolgen, ihn über elektronische Geräte überwachen, werden die Ärzte hellhörig, denn es treibt sich seit geraumer Zeit ein Killer herum, der Menschen das Gesicht zerschneidet.
Er wird in die Powell Psychiatrie eingewiesen mit der Diagnose Schizophrenie. Was ist Wahr und was entspringt nur seinem Kopf. Sind die Gesichtslosen echt? Hat er was mit dem Killer zu tun? Oder ist er der Killer?

Das Buch ist definitiv eines, sehr spannend. Unbedingt wollte ich wissen was Michael passiert ist. Was es mit den Gesichtslosen auf sich hat. Und welche Verbindung mit dem Killer besteht.
Das sie Michael selbst nicht sicher ist was echt ist und nicht lässt auch gewisse Überraschungen zu. Und das Ende war schon sehr Unerwartet.
Leider war es stellenweise sehr unlogisch, nicht das mit den Gesichtslosen, sonder das die Medikamente bei ihm so schnell wirken, normalerweise brauche diese an die 6 Wochen um anzuschlagen, hier dauert es 2 Tage...
Also Medizinische Genauigkeit ist hier nicht zu erwarten. Aber wem das nicht stört kann sich auf ein verzwicktes und spannendes Buch freuen. Bei dem der Autor gute Ideen eingebracht hat.

Dan Wells hat hier ein Buch geschrieben, dass sich gut und flüssig lesen lässt. Seine 'Ich bin kein Serienkiller- Reihe' hat mir aber wesentlich besser gefallen. Demnach gebe ich hier nur 4 Sterne. Auch da mich persönlich die Fehler doch störten. Hoffe das sein nächstes Buch bald erscheint, denn seine Bücher sind auf jedenfall eines, andersartig!


Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber
Die Tribute von Panem - 3 Bde. im Schuber
von Suzanne Collins
  Gebundene Ausgabe

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 27. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Schuber ist wunderschön gestaltet. Definitv ein Hingucker.

Band 1- tödliche Spiele

"Das Kapitol nimmt die Kinder aus unseren Distrikten fort und zwingt sie dazu, sich gegenseitig zu töten, während wir dabei zusehen - und erinnert uns auf diese Weise daran, dass wir ihm auf Gedeih und Verderb ausgeliefert sind" (Auszug Seite 24)
.
In der nahen Zukunft. Nord Amerika, ist in 12 Distrikte aufgeteilt, die vom Kapitol beherrscht werden.
In den Distrikten herrschen Hunger, Armut und Angst, da das reiche Kapitol sie streng unter Kontrolle hält.
.
Katniss Everdeen kommt aus Distrikt 12. Sie kämpft gegen Hunger und versorgt allein ihre Familie, obwohl sie erst 15 ist.
Nach dem Tod ihres Vaters hat sich ihre Mutter aufgegeben , deswegen schafft sie allein Nahrungsmittel für sich, ihre Mutter und ihre Schwester Prim heran. Trotz des strengen Verbotes geht sie in den Wald jagen, zusammen mit ihrem besten Freund Gale, der auch Alleinversorger ist.
.
Jedes Jahr findet in Panem die Hungerspiele statt. Ein grausames Ereignis, in dem je ein Mädchen und ein Junge zwischen 12 und 18 ausgelost werden und in eine Arena gepakt werden. In der sie sich bis auf den letzten töten müssen. Das Ereignis wird vom ganz Panem im Fernsehen verfolgt und ist im reichen Kapitol das größte Spektakel überhaupt. Morden zur belustigung des Kapitols. Ein Spiel auf Leben und Tod und nur einer kommt lebend aus der Arena!!!!

Als auf die erst 12 jährige Prim das Los fällt, zögert Katniss keine Sekunde um für ihre Schwester in den fast unausweichlichen Tod zu gehen.
Als das zweite Los auf den Jungen namens Peeta fällt, ist Katniss schockiert, denn kann sie jemanden töten, der ihr einst das Leben gerettet hat?
.
Mögen die Spiele beginnen!

Band 2- gefährliche Liebe

Die Gewinner sind Katniss Everdeen und Peeta Mellarck.
Sie haben die 74. Hungerspiele gewonnen.
Doch Hat das Katniss Peeta nicht näher gebracht. Seit Peeta erfahren hat, dass es von Katniss Seite nur Show war, sind sie sich kaum noch begegnet. Obwohl sie beide jetzt im Dorf der Sieger zusammen mit Haymicht wohnen.
Katniss versucht wieder ihr altes Leben zu leben aber auch mit Gale ist es nicht mehr so wie es mal war, seit Gale ihr seine Liebe gestanden hatte.
Die Sieger Tour wird geplant und da taucht dann Präsident Snow bei ihr auf. Sie soll zusehen, dass sie den aufstand, der sich in den Distrikten regt, wieder beruhigt, sonst sterben ihre liebsten, wegen ihr, Katniss allein, wegen ihrem Akt mit den Beere in der Arena.
Und dann passiert das, von dem Katniss gedacht hatte es würde nie wieder passieren. Sie muss zurück in die Arena!!!!!!

Band 3- Flammender Zorn

Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen!
Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol!
.
Distrikt 12 brennt, wandert Katniss durch die Asche ihrer einstigen Heimat. Durch die Asche der Gebäude, durch die Asche der Toten.
Distrikt 13. Ein Unterirdische Stadt, die immer noch gegen das Kapitol trotzt. Der Krieg ist in vollem gang. Und Peeta ist in den Händen des von Präsident Snow.
Katniss soll nun das Symbol der Rebellen werden, der Spotttölpel. Doch will sie das? Will sie für noch mehr Tod sorgen? Wird ihr der Kampf gegen das Kapitol gelingen, wird sie Peeta retten?

Diese Bücher ist meine Lieblings Bücher. Es hat mich von Anfang an mitgerissen und ich konnte es nicht mehr weglegen. Habe sie jeweils innerhalb einer Nacht gelesen und war absolut begeistert. Ich liebe die Art, wie Suzanne Collins schreibt. In ihrer Gregor Reihe, hat sie das schon bewiesen.
Es wird von Katniss in der Gegenwart erzählt, was das Werk noch fesselnder macht. Man kann sich super in Katniss hineinversetzen, da sie alles wirklich erzählt, und es immer wieder teile aus Katniss Vergangenheit erzählt werden.
Es wird nie langweilig und ich habe mitgefiebert und auch an manchen stellen geweint, da es mich einfach bewegt hat.
Die Geschichte ist sehr gut durchdacht und ich konnte keine logischen Fehler finden.
.
Es ist das spannendste Buch das ich je gelesen habe und ich bin eine ziemliche Leseratte.
.
Ein schaurige Zukunftsvision, die meiner Meinung Nach gar nicht so unrealistisch ist, da sich ja heutzutage schon Leute im Fernsehen prostituieren also ist es sicher nicht so abwegig, dass einmal Tödliche Spiele im Fernsehen übertragen werden.


Ugly - Pretty - Special, Band 3: Special - Zeig dein wahres Gesicht
Ugly - Pretty - Special, Band 3: Special - Zeig dein wahres Gesicht
von Scott Westerfeld
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer ist Tally Youngblood?, 27. September 2011
'Die Nanos fraßen die Läsionen, die die Pretties zu Blubberköpfe machten, und gaben damit ihren heftigen Gefühlen und ungezügelten Lüsten freie Bahn. Und anders als bei einer Droge, deren Wirkung irgendwann verfliegt, war diese Veränderung von Dauer. Die Nanos funktionierten wie mikroskopisch kleine hungrige Maschinen, die wuchsen und sich vermehrten, Tag für Tag. Wenn man Pech hatte, verschlangen sie auch den Rest des Gehirns. Eine Pille reichte, um komplett den Verstand zu verlieren.' (Auszug Seite 21)
.
Nun ist Tally kein Blubberkopf mehr. Sie ist was besonderes, überdurchschnittlich, schnell, stark und gefährlich. Sie und Shay sind Agenten. Aber Zane ist nicht so wie sie, er ist schwach. Besonders durch die Pillen, der Smokies. Auch wenn er sie anwidert wegen seiner Schwächen, vermisst sie ihn.
Sie will dem ein Ende setzten, die Smokies aufspüren, die Rebellen stoppen. Ihr Weg führt sie durch die Wildnis und durch ihre Erinnerungen an ihre Zeit als Smokie.
.
In diesem Band muss man sich erst an Tallys neues Ich gewöhnen. Sie ist so kalt und teilweise kann man sie nicht verstehen. Doch die Spannung knistert aus den Seiten. Es ist wieder toll geschrieben und man wird auch Überrascht über einige der Wendungen. Für mich hätte es ruhig ein dickeres Buch sein können. Nachdem man schon die ersten beiden Teile verschlungen hat, wird dies hier keine Enttäuschung sein.
.
Dieses Cover zeigt eine Special. Mit dem sich bewegenden Tattoo und den gefährlichem Aussehen.
.
Ich liebe diese Reihe und finde das dies hier ein würdiger Abschluss ist. Scott Westerfeld neigt nun mal nicht zu einem kitschigen Happy-End, sondern er schafft ein Ende, welches realistisch ist und dennoch zufriedenstellt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8