Profil für Drizzy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Drizzy
Top-Rezensenten Rang: 3.257.527
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Drizzy

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Take Care
Take Care
Preis: EUR 5,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides Meisterwerk!, 19. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Take Care (Audio CD)
Nachdem ich bereits alle drei Alben/Mixtapes von Drake mein Eigen nennen konnte, musste ich auch dieses hier haben, keine Frage. Ich wurde nicht enttäuscht, mit kleinen Ausnahmen, auf die ich genauer eingehen will:
Von den Singles, die zwischen "Thank Me Later" und "Take Care" erschienen sind, sind einzig "Headlines" und "Marvin's Room" auf der Scheibe enthalten. Wo sind zum Beispiel "Dreams Money Can Buy" oder "Trust Issues"?! Schade um die beiden Tracks, die gut ins Gesamtbild gepasst hätten.
Außerdem ist die Deluxe-Edition, mit einem Song mehr, ein Witz. Da sollte sich der liebe Kanadier doch mal ein Beispiel an seinem Mentor nehmen: Lil Wayne packte drei super Tracks auf die große Edition von "Tha Carter IV"

Mehr negatives bleibt nicht zu sagen, da das Album einfach geil ist! Der Flow, der das ganze Album durchzieht, wird auch in Zukunft seines gleichen suchen. Die Tracks sind nicht auf kommerziellen Erfolg ausgelegt, sondern auf ein stimmiges Gesamtkonzept, was man Drake hoch anrechnen muss. Einzig "Headlines" und "Make Me Proud" (feat Nicki Minaj) eignen sich meiner Meinung nach, um richtige Chartbreaker zu werden.

Absolute Perlen sind für mich:
"Over My Dead Body"
"Headlines"
"Take Care"
"Under Ground Kings"
"Make Me Proud"
"Doing It Wrong"
"HYFR"

Bleibt zu hoffen, dass Drake noch das ein oder andere Album auf den Markt bringt. YMCMB wird auch deshalb vielfältiger , weil sich die beiden Newcomer Drake und Nicki Minaj selbst verwirklichen dürfen, ohne Druck vom Boss (Weezy) zu bekommen :-)


Seite: 1