ARRAY(0xa4e777e0)
 
Profil für DrDonut > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von DrDonut
Top-Rezensenten Rang: 963.608
Hilfreiche Bewertungen: 1

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
DrDonut

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Learn You a Haskell for Great Good!: A Beginner's Guide
Learn You a Haskell for Great Good!: A Beginner's Guide
von Miran Lipovaca
  Taschenbuch
Preis: EUR 26,95

5.0 von 5 Sternen Der König unter den Haskell-Lehrbüchern, 10. Juni 2013
Als Vorbereitung für ein universitäres Modul schien mir ein wenig Selbststudium in den vorhergehenden Semesterferien angebracht, ist doch die funktionale Programmierung ein recht starker Stilbruch wenn man bisher nur mit imperativen und objektorientierten Programmiersprachen zu tun hatte.
Einige Bücher habe ich mir angeschaut, darunter Haskell-Craft [Simon Thompson], Programming in Haskell [Graham Hutton], Haskell-Intensivkurs [Marco Block & Adrian Neumann] sowie dieses schöne Buch von Miran Lipovaca.
Alle davon eignen sich als Einstieg in die reine funktionale Programmierung mit Haskell, bei keinem der anderen Bücher jedoch, hatte ich solch einen Spaß am Lesen!

Pro:
- Klar strukturierte 14 Kapitel, wobei jedes Unterkapitel klar thematisch abgegrenzt ein wichtiges Thema behandelt
- Sehr viele Beispiele zu Library-Funktionen und auch für selbst geschriebene Codepassagen, dabei wird oft gezeigt "was alles geht"
- Viele pfiffige Zwischenbemerkungen
- Zahlreiche motivierende Zeichnungen, die meist zum aktuelle Thema passen
- Exzellent für Anfänger der funktionalen Programmierung
- Grunlegende Themen wie z.B. der Umgang mit Listen, Pattern Matching, Guards, List comprehensions, Lambdas, Currying, data, Type classes, maps und folds sind anschaulich, verständlich und detailliert erklärt
- Behandelt auch fortgeschrittene Themen wie IO, Funktoren, Monaden

Contra:
- Teils langatmige Aufzählung etlicher Library-Funktionen

Die Gratis Online Variante unter learnyouahaskell.com ist ein weiterer Pluspunkt, aber auch das gedruckte Buch ist sein Geld allemal wert.
Wer Haskell lernen will um sich auf ein universitäre Veranstaltung vorzubereiten, oder um einfach Neues zu lernen und seinen Horizont zu erweitern, ist mit diesem Buch bestens aufgehoben.
Haskell, als die funktionale Programmierung in ihrer reinem Form ist auch für alle, die gedenken Scala oder auch Python und Ruby umfangreich einzusetzen, mindestens einen gründlichen Crashkurs wert. Denn die echten funktionalen Konzepte vermitteln sich mMn mit Haskell am besten und am schnellsten und können so bestmöglich (auch in anderen Sprachen) eingesetzt werden.
Eindeutige Kaufempfehlung!


Epson Stylus SX130 Multifunktionsgerät ( Drucken, Scannen, Kopieren)
Epson Stylus SX130 Multifunktionsgerät ( Drucken, Scannen, Kopieren)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldverschwendung in zweierlei Hinsicht, 2. April 2013
Der Drucker druckt nur sporadisch, also wenn ihm die die aktuelle Sternenkonstellation gefällt, ansonsten wird permanent gemeldet dass kein Papier vorhanden sein oder die Patronen leer seien.
Das Papierproblem lässt sich nach durchschnittlich 10 Versuchen durch neu einschalten und Papier neu einlegen lösen.
Bei den Patronen hingegen ist das ganze noch deutlich nervenaufreibender, diese werden schon als leer gemeldet wenn man beim Schütteln die Tinte noch hören kann und oft auch direkt nach dem Einsetzen einer neuen vollen Patrone.
Das Gerät wurde an 3 Computern getestet, d.h. es liegt wirklich an diesem Drucker.
Einerseits ist also das Gerät an sich nutzlos und die unnötig gekauften Ersatzpatronen waren auch rausgeschmissenes Geld.
Nie wieder Epson.


Seite: 1