Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für DES > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von DES
Top-Rezensenten Rang: 634
Hilfreiche Bewertungen: 666

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
DES
(TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Red Wing Chukka 3139 Mens Laced Leather Chukka Boots Dark Red - 10
Red Wing Chukka 3139 Mens Laced Leather Chukka Boots Dark Red - 10
Wird angeboten von Scorpion Shoes Ltd
Preis: EUR 256,71

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Red Wing Chukka 3139, 25. September 2014
Da ich nur Gutes über die Schuhe der amerikanischen Kult-Firma Red Wing hörte und sie mir optisch ziemlich gut zusagen, entschied ich mich, diese selbst auszuprobieren. Nach langer und sorgfältiger Überlegung fiel meine Wahl als erstes auf den Chukka 3139 in rotbraunem Leder und ich muss zuerst erwähnen, dass ich einfach begeistert von ihm bin. Zunächst fällt die fantastische Verarbeitung ins Auge, denn das Leder (sowohl innen als auch außen) ist von exzellenter Qualität, die robusten Schnürsenkel und die weiche, aber griffige Crepe-Sohle runden das großartige Erscheinungsbild ab. Zu Beginn ist das Leder sehr hart und man fragt sich, wie dieser Chukka komfortabel sein soll? Doch nach den ersten Schritten ''schmilzt'' es und passt sich überraschend schnell dem eigenen Fuß an. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie bei manchen Trägern sehr viele Schmerzen beim Einlaufen verursachen werden, doch das Durchhalten lohnt sich: man erhält anschließend einen fabelhaften Schuh, der sich ganz individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst hat und den man aufgrund des einzigartigen Komforts so schnell nicht mehr missen möchte. Trotz der robusten Bauweise mit der rahmengenähten Sohle (nach Goodyear Welt-Verfahren) sind diese Schuhe sehr leicht und sehr angenehm zu tragen. Ich habe meine übliche Größe gewählt (44,5) und finde, dass die 3139 ganz normal bis eher kleiner ausfallen, durch die spitze Schuhform und je nach Fußform würde ich im Zweifel sogar eine halbe Nummer größer wählen. Im Gegensatz zu den Red Wing Moc Toes 875 und 8131 oder der Beckman-Kollektion sollte man daher dieses Modell auf keinen Fall kleiner als üblich kaufen. Sie wirken leicht überdimensioniert, haben aber trotzdem ein erstklassiges Erscheinungsbild, das sich wohlwollend und stilsicher von der Masse abhebt. Durch die massive Verarbeitung sind sie durchaus wintertauglich und lassen sich prima kombinieren. Sie runden nahezu jedes Outfit perfekt ab. Einziges (minimales) Manko ist in meinen Augen, dass das Leder-Futter im Vorfußbereich zusätzlich mit Textil überzogen worden ist, normalerweise besteht bei fast allen Red Wings das Futter für eine optimale Lebensdauer komplett aus Leder. Der stolze Preis wirkt zuerst abschreckend, doch man merkt schnell, dass diese Chukkas jeden Euro wert sind, denn solche Schuhe, die derart qualitativ auf allerhöchstem Niveau hergestellt worden sind, findet man heutzutage fast nicht mehr. Übrigens kann man nach langer Nutzungsdauer die Sohle bei Red Wing (auch in Deutschland) erneuern lassen oder neue Schnürsenkel kaufen. Die geeigneten Leder-Pflege-Produkte gibt es ebenso zu Genüge.
Insgesamt ein Meisterwerk von einem Schuh, der eine definitve Kaufempfehlung mehr als verdient. Brillant!


Red Wing 3140, Herren Schnürschuhe, oro/iginal, 44.5 EU / 10 UK
Red Wing 3140, Herren Schnürschuhe, oro/iginal, 44.5 EU / 10 UK

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Red Wing Chukka 3139, 25. September 2014
Da ich nur Gutes über die Schuhe der amerikanischen Kult-Firma Red Wing hörte und sie mir optisch ziemlich gut zusagen, entschied ich mich, diese selbst auszuprobieren. Nach langer und sorgfältiger Überlegung fiel meine Wahl als erstes auf den Chukka 3139 in rotbraunem Leder und ich muss zuerst erwähnen, dass ich einfach begeistert von ihm bin. Zunächst fällt die fantastische Verarbeitung ins Auge, denn das Leder (sowohl innen als auch außen) ist von exzellenter Qualität, die robusten Schnürsenkel und die weiche, aber griffige Crepe-Sohle runden das großartige Erscheinungsbild ab. Zu Beginn ist das Leder sehr hart und man fragt sich, wie dieser Chukka komfortabel sein soll? Doch nach den ersten Schritten ''schmilzt'' es und passt sich überraschend schnell dem eigenen Fuß an. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sie bei manchen Trägern sehr viele Schmerzen beim Einlaufen verursachen werden, doch das Durchhalten lohnt sich: man erhält anschließend einen fabelhaften Schuh, der sich ganz individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst hat und den man aufgrund des einzigartigen Komforts so schnell nicht mehr missen möchte. Trotz der robusten Bauweise mit der rahmengenähten Sohle (nach Goodyear Welt-Verfahren) sind diese Schuhe sehr leicht und sehr angenehm zu tragen. Ich habe meine übliche Größe gewählt (44,5) und finde, dass die 3139 ganz normal bis eher kleiner ausfallen, durch die spitze Schuhform und je nach Fußform würde ich im Zweifel sogar eine halbe Nummer größer wählen. Im Gegensatz zu den Red Wing Moc Toes 875 und 8131 oder der Beckman-Kollektion sollte man daher dieses Modell auf keinen Fall kleiner als üblich kaufen. Sie wirken leicht überdimensioniert, haben aber trotzdem ein erstklassiges Erscheinungsbild, das sich wohlwollend und stilsicher von der Masse abhebt. Durch die massive Verarbeitung sind sie durchaus wintertauglich und lassen sich prima kombinieren. Sie runden nahezu jedes Outfit perfekt ab. Einziges (minimales) Manko ist in meinen Augen, dass das Leder-Futter im Vorfußbereich zusätzlich mit Textil überzogen worden ist, normalerweise besteht bei fast allen Red Wings das Futter für eine optimale Lebensdauer komplett aus Leder. Der stolze Preis wirkt zuerst abschreckend, doch man merkt schnell, dass diese Chukkas jeden Euro wert sind, denn solche Schuhe, die derart qualitativ auf allerhöchstem Niveau hergestellt worden sind, findet man heutzutage fast nicht mehr. Übrigens kann man nach langer Nutzungsdauer die Sohle bei Red Wing (auch in Deutschland) erneuern lassen oder neue Schnürsenkel kaufen. Die geeigneten Leder-Pflege-Produkte gibt es ebenso zu Genüge.
Insgesamt ein Meisterwerk von einem Schuh, der eine definitve Kaufempfehlung mehr als verdient. Brillant!


Lee Herren Straight Leg Jeans BROOKLYN CHINO, Gr. W31/L34, Beige (BEIGE 16)
Lee Herren Straight Leg Jeans BROOKLYN CHINO, Gr. W31/L34, Beige (BEIGE 16)
Preis: EUR 79,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lee Brooklyn Chino, 7. September 2014
Die Lee Brooklyn Chino ist eine moderne Chino-Hose, die durch eine erstklassige Verarbeitung glänzt. Ich habe mir das Modell in dunkelblau, sowie in bronze gekauft und bin absolut zufrieden. Durch den Elastan-Anteil sind die Hosen sehr bequem und vom Schnitt perfekt, sodass der Tragekomfort ideal ist. Sie sind - wie oft bei Lee - etwas länger und etwas körperbetonter (aber kein Slim-Fit) und verleihen somit eine angesagte Silhouette. Der Verschluss erfolgt über einen Reißverschluss, das Material ist insgesamt einfach vorbildlich. Die Größenenangaben stimmen. Mit dieser Hose ist man überall stlisicher unterwegs und sie lässt sich mit Vielem hervorragend kombinieren. Ich muss noch erwähnen, dass es sich keinesfalls um eine leichte Sommer-Hose handelt, da das Material ziemlich robust ist und auch an kälteren Tagen zum Einsatz kommen kann. Insgesamt eine wundervolle Hose, die durch ihre Optik, den perfekten Tragekomfort und die extrem gute Verarbeitung glänzt. Hier muss man Lee aus der Masse hervorheben und loben. Ich hoffe, sie halten diesen hohen Qualitätsstandard. Weitere Farbausführungen werde ich mir definitv noch zulegen. Super!


Tommy Hilfiger Herren Caban Mantel CLASSIC PEACOAT
Tommy Hilfiger Herren Caban Mantel CLASSIC PEACOAT

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TH Peacoat, 6. September 2014
Da mein alter Kurzmantel so langsam seinen Zenit überschritten hat, war ich auf der Suche nach einem ehrwürdigen und hochwertigen Ersatz, sodass ich bei diesem klassischen ''Peacoat'' von Tommy Hilfiger fündig geworden bin. Der Schnitt ist wie bei den meisten Caban-Jacken klassisch und ausgereift: er ist leicht tailliert und fällt ansonsten regulär aus, sodass man zu seiner normalen Größe greifen kann und er sehr angenehm sitzt. Einzig die Ärmel sind etwas eng und etwas lang geschnitten. Der Tragekomfort ist exzellent, denn der Mantel ist nicht zu schwer, hält aber trotzdem sehr angenehm warm. Qualitativ ist er auf höchstem Niveau, das darf man aber auch für den stolzen Preis erwarten. Die Haptik ist sehr hochwertig, nicht zuletzt durch den sehr hohen Woll-Anteil von 70% (30% Polyamid), ebenso wie die Optik, mit der man immer einen stilsicheren und eleganten Auftritt hinlegt. Die Kombinantionsmöglichkeiten sind durch die dezente, dunkelblaue Farbe enorm. Insgesamt ein fabelhafter Kurzmantel, der durch Qualität, Tragekomfort und Charme völlig überzeugt. Top!


Asics GEL-Lyte33 3 Gelb T412Q0460 Grösse: 46,5
Asics GEL-Lyte33 3 Gelb T412Q0460 Grösse: 46,5

5.0 von 5 Sternen Asics Gel-Lyte 33-3, 26. August 2014
Nachdem ich von der zweiten Generation des Asics Gel-Lyte 33 begeistert gewesen bin, war ich gespannt, wie sich die dritte Auflage läuft und muss zu Beginn direkt schreiben: ich wurde ein weiteres Mal begeistert. Der Schuh ist noch leichter geworden, behielt aber trotzdem seinen entsprechenden Komfort und die geringe Sprengung von nur 6mm. Durch das verbesserte und leichtere Obermaterial und der sehr flexiblen, direkten, aber dennoch weichen Sohle, ist der Gel-Lyte 33-3 der Schuh, der in Asics 33-Reihe am nächsten beim Natural-Running einzuordnen ist und dadurch ein traumhaftes Laufgefühl vermittelt. Wie schon beim Vorgänger wurde auf eine steife Mittelfußbrücke verzichtet, was der enormen Felxibilität sehr zugute kommt. Weiterhin ist der Schuh sehr leicht, bietet aber dennoch eine exzellente Dämpfung, was ich so nicht erwartet hätte. Ich muss sagen, dass die zweite Generation des Gel-Lyte 33 der erste Asics-Schuh gewesen ist, mit dem ich beim Laufen klarkomme und die dritte Auflage läuft sich ebenso super. Nach schmerzhaften und enttäuschenden Versuchen mit dem Nimbus, Cumulus, Sky Speed, Tarther, habe ich endlich einen passenden Schuh aus diesem Hause für mich entdeckt. Da die erwähnten Modelle das Abrollen über die Ferse ''erzwingen'', allesamt zu steif waren und meinem Laufstil nicht gerecht werden konnten, verhält sich der Gel-Lyte 33-3 vorbildlich und lässt mich auf die natürliche Weise über den Mittelfuß pronieren. Ich war verwundert, wie angenehm und zügig das Laufen in diesem Paar abläuft. Selbstverständlich sollte man sich - sofern man nur die normalen Laufschuhe gewohnt ist - erst langsam an diese Schuhe gewöhnen, da die Belastung völlig anders ist. Das Thema Natural Running ist meines Erachtes der richtige Weg, da ich am eigenen Leib erfahren durfte, dass die übermäßig gedämpften und unflexiblen Schuhe das Laufverhalten negativ beeinflussen. Ingesamt bin ich vom Gel-Lyte 33-3 vollkommen überzeugt und empfehle ihn jedem Interessierten weiter. Ich hätte nicht gedacht, dass man einen ohnehin exzellenten Schuh noch weiter verbessern bzw. verfeinern kann. Hut ab! Wer seine Asics-Größe kennt, kann zu ihr auch bei diesem Modell greifen, allerdings fällt er im Vorfußbereich immer noch einen Tick weit aus, was aber im erträglichen Rahmen liegt. Ein zweites Paar werde ich mir dennoch definitv zulegen. Fantastisch!


Asics GEL-Lyte33 3 BLAU T412N5904 Grösse: 46,5
Asics GEL-Lyte33 3 BLAU T412N5904 Grösse: 46,5
Wird angeboten von Start Fitness
Preis: EUR 59,88

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Asics Gel-Lyte 33-3, 26. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Asics T412N 5904 Herren - (Textilien)
Nachdem ich von der zweiten Generation des Asics Gel-Lyte 33 begeistert gewesen bin, war ich gespannt, wie sich die dritte Auflage läuft und muss zu Beginn direkt schreiben: ich wurde ein weiteres Mal begeistert. Der Schuh ist noch leichter geworden, behielt aber trotzdem seinen entsprechenden Komfort und die geringe Sprengung von nur 6mm. Durch das verbesserte und leichtere Obermaterial und der sehr flexiblen, direkten, aber dennoch weichen Sohle, ist der Gel-Lyte 33-3 der Schuh, der in Asics 33-Reihe am nächsten beim Natural-Running einzuordnen ist und dadurch ein traumhaftes Laufgefühl vermittelt. Wie schon beim Vorgänger wurde auf eine steife Mittelfußbrücke verzichtet, was der enormen Felxibilität sehr zugute kommt. Weiterhin ist der Schuh sehr leicht, bietet aber dennoch eine exzellente Dämpfung, was ich so nicht erwartet hätte. Ich muss sagen, dass die zweite Generation des Gel-Lyte 33 der erste Asics-Schuh gewesen ist, mit dem ich beim Laufen klarkomme und die dritte Auflage läuft sich ebenso super. Nach schmerzhaften und enttäuschenden Versuchen mit dem Nimbus, Cumulus, Sky Speed, Tarther, habe ich endlich einen passenden Schuh aus diesem Hause für mich entdeckt. Da die erwähnten Modelle das Abrollen über die Ferse ''erzwingen'', allesamt zu steif waren und meinem Laufstil nicht gerecht werden konnten, verhält sich der Gel-Lyte 33-3 vorbildlich und lässt mich auf die natürliche Weise über den Mittelfuß pronieren. Ich war verwundert, wie angenehm und zügig das Laufen in diesem Paar abläuft. Selbstverständlich sollte man sich - sofern man nur die normalen Laufschuhe gewohnt ist - erst langsam an diese Schuhe gewöhnen, da die Belastung völlig anders ist. Das Thema Natural Running ist meines Erachtes der richtige Weg, da ich am eigenen Leib erfahren durfte, dass die übermäßig gedämpften und unflexiblen Schuhe das Laufverhalten negativ beeinflussen. Ingesamt bin ich vom Gel-Lyte 33-3 vollkommen überzeugt und empfehle ihn jedem Interessierten weiter. Ich hätte nicht gedacht, dass man einen ohnehin exzellenten Schuh noch weiter verbessern bzw. verfeinern kann. Hut ab! Wer seine Asics-Größe kennt, kann zu ihr auch bei diesem Modell greifen, allerdings fällt er im Vorfußbereich immer noch einen Tick weit aus, was aber im erträglichen Rahmen liegt. Ein zweites Paar werde ich mir dennoch definitv zulegen. Fantastisch!


ASICS GEL-LYTE33 3 LITE SHOW Größe 46.5 (US 12)
ASICS GEL-LYTE33 3 LITE SHOW Größe 46.5 (US 12)
Wird angeboten von Athleticweb
Preis: EUR 125,00

5.0 von 5 Sternen Asics Gel-Lyte 33-3, 26. August 2014
Rezension bezieht sich auf: ASICS GEL-LYTE33 3 LITE SHOW (Textilien)
Nachdem ich von der zweiten Generation des Asics Gel-Lyte 33 begeistert gewesen bin, war ich gespannt, wie sich die dritte Auflage läuft und muss zu Beginn direkt schreiben: ich wurde ein weiteres Mal begeistert. Der Schuh ist noch leichter geworden, behielt aber trotzdem seinen entsprechenden Komfort und die geringe Sprengung von nur 6mm. Durch das verbesserte und leichtere Obermaterial und der sehr flexiblen, direkten, aber dennoch weichen Sohle, ist der Gel-Lyte 33-3 der Schuh, der in Asics 33-Reihe am nächsten beim Natural-Running einzuordnen ist und dadurch ein traumhaftes Laufgefühl vermittelt. Wie schon beim Vorgänger wurde auf eine steife Mittelfußbrücke verzichtet, was der enormen Felxibilität sehr zugute kommt. Weiterhin ist der Schuh sehr leicht, bietet aber dennoch eine exzellente Dämpfung, was ich so nicht erwartet hätte. Ich muss sagen, dass die zweite Generation des Gel-Lyte 33 der erste Asics-Schuh gewesen ist, mit dem ich beim Laufen klarkomme und die dritte Auflage läuft sich ebenso super. Nach schmerzhaften und enttäuschenden Versuchen mit dem Nimbus, Cumulus, Sky Speed, Tarther, habe ich endlich einen passenden Schuh aus diesem Hause für mich entdeckt. Da die erwähnten Modelle das Abrollen über die Ferse ''erzwingen'', allesamt zu steif waren und meinem Laufstil nicht gerecht werden konnten, verhält sich der Gel-Lyte 33-3 vorbildlich und lässt mich auf die natürliche Weise über den Mittelfuß pronieren. Ich war verwundert, wie angenehm und zügig das Laufen in diesem Paar abläuft. Selbstverständlich sollte man sich - sofern man nur die normalen Laufschuhe gewohnt ist - erst langsam an diese Schuhe gewöhnen, da die Belastung völlig anders ist. Das Thema Natural Running ist meines Erachtes der richtige Weg, da ich am eigenen Leib erfahren durfte, dass die übermäßig gedämpften und unflexiblen Schuhe das Laufverhalten negativ beeinflussen. Ingesamt bin ich vom Gel-Lyte 33-3 vollkommen überzeugt und empfehle ihn jedem Interessierten weiter. Ich hätte nicht gedacht, dass man einen ohnehin exzellenten Schuh noch weiter verbessern bzw. verfeinern kann. Hut ab! Wer seine Asics-Größe kennt, kann zu ihr auch bei diesem Modell greifen, allerdings fällt er im Vorfußbereich immer noch einen Tick weit aus, was aber im erträglichen Rahmen liegt. Ein zweites Paar werde ich mir dennoch definitv zulegen. Fantastisch!


Lee Herren Straight Leg Hose BLAKE BLUE STREAM, Gr. W36/L34, Blau (BLUE STREAM)
Lee Herren Straight Leg Hose BLAKE BLUE STREAM, Gr. W36/L34, Blau (BLUE STREAM)

5.0 von 5 Sternen Lee Blake Blue Stream, 19. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf der Suche nach einer Sommer-Jeans fiel mein Augenmerk auf die Waschung ''Blue Stream'' von Lee und den Schnitt Blake. Da ich bereits mehrere Blakes hatte, war mir der Schnitt wohl bekannt: hierbei handelt es sich um einen Regular-Fit, der auf der Hüfte sitzt und eine bequeme Beinweite aufweist. Vom Komfort her also ideal für die warmen Tage sein sollte. Nach langen Recherchen fand ich auch die Stoff-Dicke dieser Ausführung heraus, die in diesem Fall bei ca. 11,75 oz liegt und somit ziemlich sommertauglich ist. Die Waschung eignet sich in meinen Augen optimal für das Sommer-Wetter und kommt dabei hervorragend zur Geltung. Hierbei sei angemerkt, dass ich eigentlich kein großer Fan von hellen (verwaschenen) Jeans bin, da ich einen ebenmäßigen und ''cleanen'' Look bevorzuge und daher nur selten auf eine Waschung treffe, die hochwertig und nicht billig wirkt. Diesem Anspruch wird diese Lee-Ausführung völlig gerecht. Von der Optik her also ein klarer Plus-Punkt, ebenso wie bei der Haptik, denn der Stoff, obwohl bereits verwaschen, hinterlässt einen sehr guten und hochwertigen Eindruck. Geschlossen wird die Blake neuerdings per Reißverschluss (frühere Ausführungen hatten eine Knopfleiste) und ist körperbetonter geschnitten, was ihr jedoch sehr gut bekommt. Insgesamt eignet sich die Blue-Stream-Waschung aus dem Hause Lee ideal für den Sommer, sodass man hier nichts falsch macht. Des Weiteren gibt es diese Waschung in anderen, deutlich engeren Schnitten (Powell und Luke), sodass für jeden etwas dabei sein dürfte. Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung.


M670SKB|New Balance M670 SKB Black|46,5 US 12
M670SKB|New Balance M670 SKB Black|46,5 US 12

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen New Balance M670, 15. August 2014
Mir gefiel das Design des M670 aus dem Hause New Balance und so entschied ich mich für die hellblaue Ausführung in der Hoffnung, einen bequemen, hochwertigen und sportlichen Schuh zu ergattern. Doch ich wurde gnadenlos enttäuscht. Nach dem Auspacken stach mir sofort ein übler und unangenehmer Geruch in die Nase. Ist das etwa die hochgelobte NB-Qualitätskontrolle in England? Nungut, ich dachte, das verfliegt schon mit der Zeit (nein, tut es nicht, denn der Karton und die Schuhe riechen immer noch ätzend chemisch und künstlich) und es war für mich nicht der ausschlaggebende Punkt, warum ich mit diesen Sneakern nicht zufrieden bin. Dieser war ein ganz anderer, nämlich der Komfort, der hier quasi nicht vorhanden ist. Im M670 steht man sehr hoch, was man auch auf den Fotos gut sehen kann und alles deutet auf eine weiche und bequeme Zwischensohle hin... wäre da nicht die schwarze Plastiksohle, die starr und unkomfortabel ist und jegliche Flexibilität vermissen lässt, sodass man beim Gehen stets hart und somit ungedämpft auf den Boden tritt. Mein Rücken und meine Knie-Gelenke haben sich sofort bemerkbar gemacht - soetwas habe ich bei Sneakern noch nie erlebt. Da die Schuhe klassischen Lauf-Schuhen nachempfunden sind, frage ich mich, wie es wohl den Joggern von damals heute geht, denn wenn man in diesen Schuhen läuft, schadet man sich immens. Zu den Größen: ich trage z.B. bei Nike-Schuhen oder Asics-Laufschuhen eine US12 (ca. EUR 46) und diese passt hier ebenso, zwar fallen die M670 eher weiter aus, was aber im erträglichen Rahmen liegt. Ein weiterer (kleiner) Nachteil ist, dass das Futter in weiß gehalten ist und bereits von Haus aus beschmutzt war: dunkles Innenfutter würde da viel besser ins Bild passen. Ansonsten ist die Verarbeitung sehr gut, die Schuhe wirken stabil und langlebig, alle Materialen machen einen hochwertigen Eindruck, was man allerdings beim stolzen Preis von 140 € auch erwarten kann. Doch was nützt dies, wenn sie vollkommen unkomfortabel sind? Ich habe noch versucht, die Sneaker einzutragen, doch vergeblich, sodass ich sie schlussendlich verkauft habe. Schade, denn der Schuh ist super, aber auch super unbequem. Am besten selbst testen...


New Balance M670 SBK Blue M670SBK
New Balance M670 SBK Blue M670SBK

2.0 von 5 Sternen New Balance M670, 15. August 2014
Rezension bezieht sich auf: New Balance M670 SBK Blue M670SBK (Misc.)
Mir gefiel das Design des M670 aus dem Hause New Balance und so entschied ich mich für die hellblaue Ausführung in der Hoffnung, einen bequemen, hochwertigen und sportlichen Schuh zu ergattern. Doch ich wurde gnadenlos enttäuscht. Nach dem Auspacken stach mir sofort ein übler und unangenehmer Geruch in die Nase. Ist das etwa die hochgelobte NB-Qualitätskontrolle in England? Nungut, ich dachte, das verfliegt schon mit der Zeit (nein, tut es nicht, denn der Karton und die Schuhe riechen immer noch ätzend chemisch und künstlich) und es war für mich nicht der ausschlaggebende Punkt, warum ich mit diesen Sneakern nicht zufrieden bin. Dieser war ein ganz anderer, nämlich der Komfort, der hier quasi nicht vorhanden ist. Im M670 steht man sehr hoch, was man auch auf den Fotos gut sehen kann und alles deutet auf eine weiche und bequeme Zwischensohle hin... wäre da nicht die schwarze Plastiksohle, die starr und unkomfortabel ist und jegliche Flexibilität vermissen lässt, sodass man beim Gehen stets hart und somit ungedämpft auf den Boden tritt. Mein Rücken und meine Knie-Gelenke haben sich sofort bemerkbar gemacht - soetwas habe ich bei Sneakern noch nie erlebt. Da die Schuhe klassischen Lauf-Schuhen nachempfunden sind, frage ich mich, wie es wohl den Joggern von damals heute geht, denn wenn man in diesen Schuhen läuft, schadet man sich immens. Zu den Größen: ich trage z.B. bei Nike-Schuhen oder Asics-Laufschuhen eine US12 (ca. EUR 46) und diese passt hier ebenso, zwar fallen die M670 eher weiter aus, was aber im erträglichen Rahmen liegt. Ein weiterer (kleiner) Nachteil ist, dass das Futter in weiß gehalten ist und bereits von Haus aus beschmutzt war: dunkles Innenfutter würde da viel besser ins Bild passen. Ansonsten ist die Verarbeitung sehr gut, die Schuhe wirken stabil und langlebig, alle Materialen machen einen hochwertigen Eindruck, was man allerdings beim stolzen Preis von 140 € auch erwarten kann. Doch was nützt dies, wenn sie vollkommen unkomfortabel sind? Ich habe noch versucht, die Sneaker einzutragen, doch vergeblich, sodass ich sie schlussendlich verkauft habe. Schade, denn der Schuh ist super, aber auch super unbequem. Am besten selbst testen...


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20