Profil für cklewer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von cklewer
Top-Rezensenten Rang: 200.701
Hilfreiche Bewertungen: 22

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
cklewer

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Holz Ritterburg mit :Türmen , Rittern und Pferden
Holz Ritterburg mit :Türmen , Rittern und Pferden

5.0 von 5 Sternen Tolle Burg zu einem guten Preis, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein 5-jährigen Stiefsohn hat die Burg zum Geburtstag bekommen und spielt sehr oft damit. Alleine aufbauen konnte er sie noch nicht, aber zusammen mit seinem Papa hat das super geklappt und auch viel Spaß gemacht. Die Burg ist super verarbeitet und die Zugbrücke funktioniert auch einwandfrei. Das Zubehör ist auch klasse und hält das Spielen aus. Bisher ist nichts kaputt gegangen.


Apple Remote Fernbedienung
Apple Remote Fernbedienung
Wird angeboten von Base
Preis: EUR 18,99

5.0 von 5 Sternen Tolle Fernbedienung für Diashows, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple Remote Fernbedienung (Zubehör)
Ich kannte die alte Version dieser Fernbedienung schon. Ich habe mir nun eine Neue gekauft und habe sie auch schon ein paar Mal benutzt. Wir machen oft Fotos und schauen uns die dann gerne nicht auf dem PC an, sondern auf dem Fernseher. Damit nicht immer einer an den PC muss, um weiter zu klicken, ist die Fernbedienung super. Sie lässt sich sehr leicht bedienen und funktioniert hervorragend. Diese Tasten erklären sich eigentlich auch von alleine.


Gebro Toys 415830 - Badeboot 137 cm Pirat
Gebro Toys 415830 - Badeboot 137 cm Pirat

4.0 von 5 Sternen Gutes Boot für diesen Preis, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Boot für meinen Stiefsohn gekauft. Wir konnten es kurz danach gleich beim Campingurlaub am See ausprobieren. Mein Freund konnte es sehr leicht aufpumpen und die Luft ist die ganze Woche über drin geblieben. Mein Stiefsohn ist 5 Jahre und konnte es schon fast alleine tragen. Er hat prima reingepasst und wollte am liebsten die ganze Zeit damit im Wasser verbringen. Das Material ist eigentlich ganz gut, aber wirkt recht dünn. Mal sehen wie es das Jahr im Keller übersteht und ob es nächstes Jahr noch gebrauchsfähig ist.


Hinterland (Doppelvinyl inkl. CD) [Vinyl LP]
Hinterland (Doppelvinyl inkl. CD) [Vinyl LP]
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich könnte es stundenlang hören., 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das neue Album von Casper ist grandios. Am liebsten würde ich es den ganzen Tag über hören. Die Lieder klingen nicht alle gleich und sind sehr vielfältig. Großartig!!!


mumbi PREMIUM ECHT Leder Flip Case Samsung Galaxy S3 Tasche
mumbi PREMIUM ECHT Leder Flip Case Samsung Galaxy S3 Tasche
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Tolle Hülle, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Hülle nun schon seit mehreren Monaten und trage mein Handy ständig bei mir. Der Magnet der Hülle hält super. Das Material der Hülle ist auch super. Es franst nichts aus oder blättert ab. Das Handy hält sehr fest in der Hülle. Es ist mir schon zwei/drei mal herunter gefallen. Das Handy ist nichts heraus gesprungen oder kaputt gegangen. Auch die Hülle ist noch ganz. Sieht alles aus wie vorher.


Pavillon PE Gartenzelt 6-Eck mit 6 Seitenteilen in Blau
Pavillon PE Gartenzelt 6-Eck mit 6 Seitenteilen in Blau
Wird angeboten von Kronenburg Handel GmbH
Preis: EUR 59,95

5.0 von 5 Sternen Für den Preis ein super Pavillon, 11. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben uns diesen Pavillon für das Hurricane-Festival gekauft. Den Aufbau haben die Männer übernommen und waren innerhalb von wenigen Minuten fertig. Die Stangen waren super verarbeitet und durch das spitze Dach und die straffen Dachteile hat sich kein Wasser auf dem Dach gesammelt, was uns bei den ganz billigen Teilen schon oft passiert ist. Der Pavillon stand wie ne Eins die ganze Zeit über. Wir haben viele Pavillone durch die Luft fliegen sehen, aber unser blieb stehen. Wir haben zwei Seitenteile rangehängt, die wir ab und zu wieder abgemacht haben um dem Wind keine Angriffsfläche zu bieten, wenn grad niemand da ist und aufpassen kann. Das ständige an und ab hat zwar zu kleinen Rissen an den Klettverschlüssen geführt, aber wir konnten die Seitenteile bis zum Schluss benutzen. Wir waren im Maximum 9 Leute und haben alle Platz mit unseren Campingstühlen unter dem Pavillon gefunden. Wenn man den Pavillon ständig auf und ab bauen würde, würde er sicher nicht ewig überleben, aber für das Festival war es die beste Wahl und wir würden ihn immer wieder kaufen.


Bekenntnisse eines Serienjunkies: Staffel 2
Bekenntnisse eines Serienjunkies: Staffel 2
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Die neue Folge des Serienwahnsinnigen, 8. Mai 2013
Eine neue Folge des Serienwahnsinnigen Jochen Till. Auch hier präsentiert er uns wieder einen Schwung seiner Lieblingsserien mit ganz viel Humor und interessanten Inhaltsangaben, die man so nicht in irgendeiner Kritik oder auf einer DVD-Hülle lesen könnte. Nebenbei lässt er uns an seinem Leben teilhaben, was scheinbar nur in seiner Wohnung stattfindet und von Serien, Alkohol, Essen, Sex und seiner neuen Freundin bestimmt wird. Zwischendurch schafft er es dann doch ab und zu ein paar Zeilen zu schreiben.

Zu den Serien muss man sagen, dass hier eher welche beschrieben werden, die der breiten Bevölkerung in Deutschland nicht geläufig sind. Meist laufen diese auch nicht auf den bekannten Sendern wie ProSieben oder RTL. Oft lohnt es sich aber mal andere Sender einzuschalten oder sich die DVD nur auf Empfehlung von Jochen Till zu kaufen. Vom Genre sind wirklich viele Verschiedene vertreten. Jeder sollte etwas für seinen Geschmack finden.

Einen Minuspunkt gibt es von mir fürs häufige Abschweifen in Thematiken, die nicht unbedingt alle interessieren, wenn sie dieses Buch lesen. Das war beim ersten Teil auch schon so, aber ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass es bei der zweiten Folge ein wenig schlimmer geworden ist. Das mag vielleicht an dem neuen Thema Neue Freundin" liegen. Diese Abschweifungen sind auch durchaus lustig, aber ich hätte dann doch gerne ab und zu mehr zur Serie gelesen.

Mir hat die erste Folge besser gefallen, was aber auch an den präsentierten Serien lag, da die mehr meinen Geschmack getroffen hatten. Dafür kann Jochen Till nichts, denn Geschmack ist ja subjektiv und hätte er eine andere Reihenfolge gewählt, hätte mir vielleicht auch die zweite Folge mehr gefallen. Auf jeden Fall sind beide Bücher lesenswert und nicht nur was für Serienfans, sondern auch für Fans von guter und lustiger Erzählweise.


Warten auf ...: Zufallsinterviews
Warten auf ...: Zufallsinterviews
von Marcus Ertle
  Broschiert
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Sehr nettes Buch für zwischendurch, 5. April 2013
Warten auf ... den Zug, eine neue Beziehung, das Essen oder einfach nur auf einen ruhigen Moment. Wir warten tagtäglich auf alles Mögliche und bekommen es schon gar nicht mehr mit, wir sehr das Warten die Zeit in unserem Leben in Anspruch nimmt. Da könnte man doch beim Warten viele andere schöne Dinge machen. Wie wäre es mit reden?! Und genau das versucht Marcus Ertle und berichtet uns davon in seinem Buch Warten auf ...". Zufallsbegegnungen werden zu den interessantesten, lustigsten oder auch erschreckendsten Gesprächen, die man je erlebt hat. Wir erfahren viele neue Dinge über andere Religionen, um Vorurteile gegenüber anderen Völkern und auch geschlechtsspezifische Festlegungen werden auf den Prüfstand gestellt. Können Frauen wirklich nicht die Abseitsregel erklären? Sind wirklich alle Männer so gefühlslos?

Alle Interviews haben ihren Reiz. Es werden Menschen aus allen Gesellschaftsschichten und jeden Alters betrachtet. Man lernt einen Obdachlosen, ein kleines Mädchen, ein Nacktmodel und auch eine Domina kennen. Alles interessant und nie wirklich langweilig. Das Buch eignet sich super für kleine Pausen oder kurzes Warten.


Wie keiner sonst
Wie keiner sonst
von Jonas T. Bengtsson
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Anfang, mäßiges Ende, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Wie keiner sonst (Gebundene Ausgabe)
Wie keiner sonst ...
bringt der Vater seinen Sohn durch die Welt. Sie sind arm, aber nie obdachlos und ohne Essen. Sie ziehen dauernd um und irgendwann merkt der kleine Junge, dass dies an einem Geheimnis liegt, das der Vater schon lange mit sich herum trägt. Doch was verbirgt er und warum führt das dazu, dass der Junge kein normales Leben führen darf? Er würde gerne zur Schule gehen und Freunde kennen lernen, stattdessen wird er von seinem Vater über die Kuriositäten der Welt unterrichtet, lernt immer wieder Menschen kennen, die mit der normalen Welt abgeschlossen haben und so komisch und verwirrend sind, wie der Vater am Anfang der Geschichte und der Sohn am Ende, als er zu einem jungen Mann heranwächst.

Um hinter das Geheimnis seines Lebens zu kommen, reist er quer durch Dänemark und Deutschland. Dabei lernt er endlich den Rest seiner Familie kennen, nur hilft ihm das eher nicht bei der Lösung. Alles wird nur verwirrender und noch schwerer begreifbar. Er flieht vor seiner Familie und vor sich selbst, doch entkommt er nie so ganz seiner Vergangenheit und seinem Vater, zu dem er schon längst keinen Kontakt mehr hat.

Ein Buch, das mit seiner großen Einfachheit fesseln und berühren kann. Nur das Ende ist eben nicht das, was ich erwartet habe. Und leider hat mich das Unerwartete enttäuscht. Zum Ende hin stumpft die ganze Geschichte ab und das Gefesseltsein lässt dramatisch nach. Langeweile schleicht sich ein. Sprachlich gesehen ist das Buch aber hervorragend und sieht man vom Ende, dass mir nicht gefallen hat, ist es ein großartiges Buch.


Was danach geschah
Was danach geschah
von James Kimmel, Jr.
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr tiefgründiges Buch, 5. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Was danach geschah (Taschenbuch)
Es stellt sich heraus, dass es weit wichtiger ist, zu wissen, was davor geschah, um zu begreifen, was danach geschehen wird. Doch als Brek Cuttler ihr Bewusstsein wieder erlangt, hat sie von beidem keine Ahnung. Sie glaubt sich erinnern zu können, was davor geschah, doch nutzt uns dieses Wissen oft nichts, um zu begreifen warum Dinge passieren, die auf den ersten Blick so widersprüchlich erscheinen. Brek muss erst viele Menschen kennen lernen, die ihr so unbekannt sind, aber doch eine entscheidende Rolle in ihrem Leben gespielt haben. Sie lernt zu verstehen, dass alle Entscheidungen und Taten im Leben nicht nur das Eigene beeinflussen, sondern auch Menschen beeinflussen kann, die in anderen Ländern und Kulturen leben. Ihre eigene kleine Welt, die sie sich so mühsam aufgebaut hat, wurde zerstört, nur weil sie als Kind die Scheidung ihrer Eltern nicht ertragen wollte und die Familiengeschichte ihres Mannes bis in den zweiten Weltkrieg zurück reicht. Damit hatte sie nichts zu tun, aber sie ist am Ende diejenige, die Schuld oder Unschuld auf sich nehmen muss.

Dieser Roman ist am Anfang so unwirklich und nicht greifbar, sodass man ganz langsam mit in die Geschichte gezogen wird, ohne dass man es mitbekommt und am Ende kann man dem Ganzen nicht mehr entkommen. Es reißt einen mit in die Abgründe der Menschheit. Es entlockt einen so viele verschiedene Gefühle, die man kaum beschreiben kann und manchmal auch gar nicht möchte.


Seite: 1 | 2 | 3