Profil für ein Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ein Kunde
Top-Rezensenten Rang: 48.123
Hilfreiche Bewertungen: 52

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ein Kunde "-"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Mörderischer Anpfiff: Schwarz, schwul & cool 1
Mörderischer Anpfiff: Schwarz, schwul & cool 1
Preis: EUR 4,99

4.0 von 5 Sternen Humor, schrill, schräg, schwul, 17. Mai 2014
Zugegeben: Ich liebe schrägen Humor (im Film) und wurde verführt vom Titel.
Es hat sich gelohnt. Mich schmerzt noch immer der Bauch vom Lachen.
Die Romanhelden sind schräg, überspitzt dargestellt und dennoch liebenswert und, ja lebendig.
Habe mir so manche Lachträne wegwischen müssen. Die böse Edith sorgt für einige Schockmomente und Alfie ist der heimliche Held der Story. Manchmal hätte ich mir gewünscht ER wäre der Held.
Maximilian, der eigentliche Held ist ein bißchen Papa, ein bißchen blaß, aber sympathisch. Ebenso Geli, die kleine Angebrannte (obwohl ich glaube sie ist groß und üppig gebaut - wenigstens vor meinem inneren Auge ;-) ) hätte mehr Ecken und Kanten vertragen, daher nur 4 Sterne.


Die Bildungsstätte
Die Bildungsstätte
Preis: EUR 0,89

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unglaublich ...., 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Bildungsstätte (Kindle Edition)
Gruslig, abtörnend, seltsam.

Die Idee wäre gut, aber schon die "Einkleidung" der Heldin ist einfach nur ... ja, was? Demütigend? Seltsam?
Man hätte was draus machen können, aber so wie die Story sich darbietet, einfach nur, lesen, vergessen.
Oder: Gar nicht erst lesen. Lebenszeit besser nutzen ...
Und die Autorin überarbeitet die Geschichte nochmal: Thema verfehlt. Setzen. Note 6.


BDSM: Fesselung und Disziplinierung, Beherrschung und Unterwerfung, Sadismus und Masochismus
BDSM: Fesselung und Disziplinierung, Beherrschung und Unterwerfung, Sadismus und Masochismus
von Samantha Fuchs
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider kann man keine Minussterne verteilen!, 15. April 2014
20 Euro - ein stolzer Preis.
Dummerweise wurde ich wegen der fehlenden Seitenanzahl nicht stutzig.
Bei einem 15-seitigen Sonderteil erwarte ich jedoch mind. ein Buch von 200 Seiten.
Doch was kam? Eine Broschüre! Vielleicht 30 Seiten dick.

Über ein so weitläufiges, komplexes Thema ein Heft für einen horrenden Preis zu publizieren - da muß jemand denken, die potenziellen Käufer haben sich den Verstand aus der Birne prügeln lassen.

Dazu noch das geschmacklose Cover - ich habe mich von der Beschreibung verführen lassen. Mea Culpa.
Meine Dummheit kann man der Verfasserin nicht anlasten, daher 1 Stern.


Die Zauberschatten - Grryydon #2: Leseprobe
Die Zauberschatten - Grryydon #2: Leseprobe
Preis: EUR 0,00

5.0 von 5 Sternen Tolle Leseprobe!!!!!!!!!!!!!!!!, 12. Januar 2014
Die Leseprobe macht eindeutig Lust auf den ganzen Roman!!!!!!!!!

Der Stil ist straight, bildhaft, aber nicht überladen und man ist sofort gefangen in der Story. Ich für meinen Teil bin extrem neugierig:

WIE geht es weiter?
Welche Gefahren drohen den Freunden?

Ich will mehr, mehr, MEHR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *g*


Der Zauberspiegel - Goryydon #1
Der Zauberspiegel - Goryydon #1
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Fantasy, Coming-of-Age und Abenteuer in einem Roman vereint!!!!, 22. Oktober 2013
Juliane ist ein Mädchen aus dem Hier und jetzt. Alles was sie sich wünscht, ist, wahrgenommen zu werden.
Ihr gutes Herz verbirgt sie unter schwarzen Klamotten und einer kratzbürstigen Art.
Dann gerät sie nach Goryydon und dort wird sie auf eine harte Probe gestellt: Es reicht nicht mehr das Richtige zu wollen. Sie muß das Richtige tun ... und sie muß herausfinden, was Gut, was Böse ist.
Und dann ist da noch Aran, mit dem sie zarte Liebe verbindet ...

Ein Roman, der durch eine rasante Handlung, philosophische Gedanken und einen klaren Schreibstil besticht.
Bitte mehr davon!


Enjokosai
Enjokosai

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend *****, 20. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Enjokosai (Kindle Edition)
Ein Roman wie Zartbitterschokolade: Nichts überflüssiges, das den Kern der Story verwässert. Nichts billiges, sondern feinste Zutaten.
Starke Worte, emotional, ohne schnulzig zu werden.

Es ist ein Roman über Liebe.
Die Liebe Jins zu ihrer Mutter, die große Sehnsucht nach dem gemeinsamen Restaurant. Der Weg dahin ist gesäumt von einem trostlosen Leben, der für die kaum (?) 18jährige Jin in Prostitution und Enjokosai, bezahltes Schulmädchen-Dating nach japanischem Vorbild endet.
Endet? Nein, denn die Begegnung mit Marinus, einem deutlich älteren Fotografen und die füreinander aufkeimenden Gefühle ändern alles ...

Eine absolut empfehlenswerte Lektüre!


Frauenmassaker - Eine Weihnachts-Zicken-Sex-Geschichte
Frauenmassaker - Eine Weihnachts-Zicken-Sex-Geschichte
Preis: EUR 0,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich habe mich amüsiert ...., 15. Dezember 2012
Eine locker-flockige Kurzgeschichte mit höchst amüsanten Cameo-Auftritten.
Besonders lustig die Cameo-Auftritte Ivy Pauls - der Autorin von div. historisch-erotischen Romanen - und Joleen Carter, einer weiteren real existierenden Autorin.

Die schlechte erste Rezi ist wirklich nicht zutreffend.


Lustnächte: Erotischer Roman
Lustnächte: Erotischer Roman
von Barbara DuMont
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Heiße Schatzsuche in Südfrankreich, 3. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Lustnächte: Erotischer Roman (Broschiert)
Ein toller Roman!

Die Einstiegsszene ist imho eine der besten Erotikszenen, die ich je gelesen habe!

Die Kombination Erotik - Schatzsuche - Templer - Bibel fand ich äußerst gelungen und erfrischend neu.
Die Protags, die nach außen hin prüde und lt. männl. Protag, pedantische Beatrix und der frivole Pierre gewinnen zwar nicht sofort meine Sympathien. Vor allem mit Pierre hatte ich ein wenig Probleme. Doch zum Ende hin gewinnen sie meine Zuneigung.

Der Schreibstil ist flott, flüssig und überaus gekonnt und macht Lust auf mehr Lektüre dieser Autorin!

Einen Stern Abzug, weil mir am Ende zuviel Infos, Erklärungen in die Story gepackt wurde.

Wer einen Einstieg ins Erotik-Genre wagen möchte und auch mit historischen Romanen keine Probleme hat, ist mit diesem Roman auf jeden Fall bestens unterhalten!


Zähmung und Hingabe: Erotischer Roman
Zähmung und Hingabe: Erotischer Roman
von Linda Mignani
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne + 1 --- Bin in Aufruhr, 22. März 2012
Das ist der dritte Roman von Linda Mignani, den ich gelesen habe.

Ich bin im wahrsten Sinne des Wortes in Aufruhr. So ein toller Roman! Hier passt einfach alles, Humor, Sex/Erotik, die Romanfiguren, Handlung, Setting....
Allein die Erotik, diese gekonnte Mischung aus hart und zart, Schlägen und Liebkosungen.
Obwohl in keinster Weise so veranlagt, weckt der Roman das Bedürfnis loszurennen und sich den Männern des Federzirkel zu unterwerfen.

Ich will MEHR! :-D
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 22, 2012 2:52 PM CET


... und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod
... und der Preis ist dein Leben - Mächtiger als der Tod

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach schön, 15. März 2012
Zum Inhalt muß ich nichts schreiben - wen der interessiert, muß das Buch kaufen :-P.
Die Geschichte geht los und man fühlt sich sofort mit der Hauptperson verbunden. Eine Frau, die einem Job nachgeht, an dem ihr Herz nicht 100 % hängt, die aber sich und der Welt beweisen will, daß sie es schafft, sich in der Arbeitswelt und in London zu behaupten.
Und dann trifft sie die Liebe und verliert sie und ihren Job. Doch dann passiert das Wunder: Daniel ist nicht tot, vielmehr ist er als Geist zurückgekehrt. Zurück zu ihr.
Man zittert, man fiebert, man lacht mit den Protagonisten mit.
Die Beerdigungsszene ist zum Heulen und zum Lachen, einfach schön - schön - schön!

Kurz gesagt: Ein Buch zum Geniessen! Kein Fast Food, sondern ein Dessert, das man Löffelchen für Löffelchen verspeist ....


Seite: 1 | 2