Profil für D. Springwald > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von D. Springwald
Top-Rezensenten Rang: 3.751.783
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
D. Springwald
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Herr des Rades
Herr des Rades
von Franz Binder
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erkenntnis zu mehr Lebensqualität, 16. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Herr des Rades (Taschenbuch)
Die Gewissheit des eigenen Todes ist für viele Menschen eine quälende Tatsache, die es zu verdrängen gilt, sowie alles, was einen daran erinnert.

Franz Binder versucht in diesem 60 Seiten langen Märchen dem Gedanken an den eigenen Tod seinen Schrecken zu nehmen, indem er die Geschichte erzählt, wie die Menschen einst den Tod als Befreier und Weggefährten erkannten. Doch dann wurden die Menschen verführt vom Trunk der Unsterblichkeit und legten sich unwissentlich selbst in Ketten.

Alle Liebe, alles Mitleid und Schaffen, aller Genuss und alle Freuden wurden den Menschen schal, da alles Streben beflügelt wird von der begrenzten Zeit, die einem zusteht. Bis die Menschen schließlich, ihres Lebens in alternden Körpern überdrüssig, wieder nach dem Herrn des Rades rufen...

Im Laufe des Märchens beschreibt Franz Binder in einer fiktiven Zeitgeschichte gegensätzliche Sichtweisen des Todes und spannt schlussendlich den Bogen zur in der heutigen Zeit verbreiteten Sicht des Todes als Grauen, in der die Unsterblichkeit eine verheißungsvolle Vorstellung ist - und bietet eine Lösung an, die einem sowohl für das Leben neue Impulse zum Genuss des Gewohnten gibt als auch dem Tod wieder einen süßen Beigeschmack verleiht.


Moderne Zeiten
Moderne Zeiten

4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwach, 10. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Moderne Zeiten (Audio CD)
Ich hätte mehr erwartet von Unheilig. "Moderne Zeiten" schafft es nicht, an vorherige Erfolge anzuknüpfen und enttäuscht mit ähnlich klingenden Melodien und trivialen Texten.

Wer tanzbaren Rhytmus gepaart mit der unverkennbaren Stimme des Grafen hören möchte, bekommt hier, was er braucht.

Für diese Qualitäten, und da das Outro ganz schön ist (dort wird nicht dummgeschwätzt), vergebe ich 2 Sterne.

Wer etwas mehr Ansprüche an Musik stellt, dem rate ich vom Kauf ab.


Aus der Tiefe
Aus der Tiefe

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk, 10. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Aus der Tiefe (Audio CD)
Ich war sehr skeptisch beim Kauf dieses Albums und erwartete es mit sehr hohen Erwartungen, gemischt mit der leisen Furcht, dass eben diese enttäuscht würden.
Eine Stunde und 50 Minuten später war mein einziger Gedanke: Ein Meisterwerk!
Musikalisch und poetisch haben ASP es geschafft, das Vorgängeralbum noch einmal um Längen zu übertreffen. Sehr gelungen fand ich die Idee, instrumental unterlegte Gedichttracks einzustreuen und in Liedern partiell auf Begleitung zu verzichten, sodass dem Text ein besonderes Gewicht verliehen wird.
Auch wenn mit der Remix-CD nicht wirklich was neues geschaffen wurde, sind einige der Remixe nichtsdestotrotz sehr gut.
Fazit: Ein exzellentes Album, eine Remix-CD und eine ausgesprochen aufwendig gestaltete Verpackung, für so ein gutes Preisleistungsverhältnis gebe ich 5 Sterne! Der Kauf lohnt sich!


Seite: 1