Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für FallOut > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von FallOut
Top-Rezensenten Rang: 5.947.425
Hilfreiche Bewertungen: 46

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
FallOut "Steven" (Bremen)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Killswitch Engage
Killswitch Engage
Preis: EUR 18,26

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen killswitch engage werden mainstream?, 11. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Killswitch Engage (Audio CD)
ja nach langer zeit endlich ein neues album von killswitch engage.
nur leider ist das album sehr ruhig und es wird eig. nur noch über liebe und herzschmerz und sowas berichtet.naja wem's gefällt?! also einem richtigen killswitch fan,denke ich eher nicht! ich hatte mich eig. auf richtig guten metal gefreut nur leider war das nicht so ganz der fall.
natürlich sind teilweise auch ganz gute lieder dabei die richtig abgehen, aber größtenteils eher ruhigere mainstream lieder.
diese so genannten ruhigen lieder sind zwar nicht schlecht, aber ich finde das ist einfach nicht mehr killswitch engage.
ob ich diese cd empfehlen würde? mhh das ist wirklich schwer zu sagen, ich denke wer sowieso killswitch engage fan ist hat sich diese cd sowieso schon gekauft und für alle anderen würde ich einfach mal sagen, hört erstmal ins album rein und wenn euch das auch etwas zu ruhig ist, kauft die alten alben, die sind wirklich genial!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 4, 2009 2:17 PM MEST


The People Or the Gun
The People Or the Gun
Wird angeboten von Social Discount
Preis: EUR 8,78

2 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anti Flag! eine unverschämtheit, 11. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: The People Or the Gun (Audio CD)
ja, endlich eine neue cd von anti flag hab ich mir gedacht und hab auch schön viel geld dafür ausgegeben,weil die cd's von denen ja immer eig. genial sind.
nunja, also ich bin nicht sehr begeistert!!!
zwar hauen die jungs von anti flag mal wieder richtig rein, nicht so wie bei the bright lights of america, nur finde ich sind die lieder nichts besonderes sie hören sich alle sehr gleich an und es gibt vllt. 1-2 lieder die sich ganz gut anhören lassen, aber wenn man sich so die ganze cd reinzieht, weiß man nicht wo ein lied anfängt und eins aufhört.
klar wird man sagen, dass ist nunmal punk, aber wer die früheren cd's von anti flag gehört hat weiß was ich meine.
aber achtung, jetzt kommt die größte unverschämtheit!
die ganze cd geht grade mal 30min!!! und dafür hab ich soviel geld ausgegeben,echt eine sauerrei.
ich bin von anti flag echt richtig enttäuscht worden und werde mir das nächste album erstmal genau anschauen.
hoffe ich konnte euch helfen und oder warnen! lg.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 10, 2012 10:35 AM MEST


InFamous
InFamous

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das wohl stromlastigste Spiel des Jahres!, 28. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: InFamous (Videospiel)
Moin Moin und Hallo!

Ja inFamous ist jetzt schon eine weile auf dem Markt und ein gescheiter Zocker kommt einfach an dem Spiel nicht vorbei.
Ich habe das Spiel nun durch gezockt und hier meine emotionalsten Momente mit dem Spiel,wie ich es liebe und gleichzeitig hasse:

Tja,wo fängt man am besten an ein Spiel zu bewerten,für mich natürlich bei der Grafik.Diese ist auch echt ein Hingucker wert.Schöne Details,schöne Filter und eine faszinierende Stadt in der alles kreucht und fleucht was beine hat.Das Spiel entfacht einfach eine wunderschöne Athmosphäre des grauens,der trauer und des selbstverliebten Spielers.
In inFamous passt grafisch einfach alles zusammen.Es ist einfach eine sehr,sehr stimmige Athmosphäre.Alles liegt in Trümmern und die ganze Stadt lebt einfach.Ungefährer Vergleich mit Fallout 3, dessen Spielwelt genauso fantastisch war.Nun gut, es gibt auch kleine Schönheitsfehler,aber welches Spiel ist schon völlig perfekt.

Die Story ist jetzt nichts komplett neues, dennoch nicht uninteressant.
Sie spielen Cole Maggrath,den Kurier.Dieser erhielt eine Lieferung,als er sich jedoch auf den Weg machte, kam es zu einer riesigen Explosion.
Noch weiß niemand wie diese enstanden ist, anfangs vermutet man es seinen Terroristen gewesen.
Menschen laufen schreiend umher, um vor der Bedrohung zu fliehen.Viele Teile der Stadt wurden zerstört und nur noch Schutt und Asche zierte die Umgebung.
Cole wachte in den Trümmern der Stadt auf,unversehrt.
Er fragte sich, wie er überhaupt noch leben konnte.Doch was dann passierte war noch viel schlimmer, oder doch nicht?
Aufjedenfall würde Cole nie wieder der normale Mensch sein,der er mal war...!!!
Ab dem Punkt,wird die Story ungemein spannend und man will eigentlich garnicht mehr das Pad aus der Hand legen,weil sich immer neue Teile der Story ergeben.

Was auch eine schöne Sache ist,sind die 2 mehr oder weniger verschiedenen Kampagnen,da man sich anfangs im Spiel entscheiden muss ob man lieber Gut oder Böse spielt.Gravierende Unterschiede gibt es dadurch zwar nicht, aber storytechnisch verläuft inFamous ein wenig anders.Das macht sich auch bei den verschiedenen Attacken des Stromkünstlers bemerkbar,wenn man z.b. Böse spielt bekommt man andere Attacken als auf der anderen Seite.Dennoch Vor- und Nachteile gibt es deswegen nicht und diese Attacken unterscheiden sich auch fast garnicht,trotzdem eine nette Idee.Man kann Attacken auch nur freischalten, indem man Missionen macht oder Gegner killt,dafür bekommt man nämlich Ehrfarungspunkte,die man dann ganz einfach im "Skill-Tree" ausgeben kann. So wird man nach und nach spürbar immer mächtiger.

Die Spieldauer für inFamous ist für ein heutiges Spiel auch in ordnung.
Wenn man alle Hauptmissionen durchgespielt hat,sind schon so 10 stunden vergangen,zumindest bei mir :) .Wenn man dann aber noch die Nebenmissionen mit durchspielt kommt man dann doch so auf die 20-25 stunden Spielspaß,jedoch sind die Nebenmissionen eigentlich immer gleich gestrikt,weil man dabei ist die Gegner aus der Stadt zu treiben, bzw. zu töten.

Eigentlich ein grandioses Spiel,wären da nicht noch die negativen Punkte des Spiels:

Das 1. was mir nicht gefiehl, war der Sound.Ansich klingt dieser garnicht übel,doch es hört sich so an als wäre überhaupt keine Tiefe drin.Das erleutere ich an einem Beispiel:
Wenn Cole sich mit einer Person unterhält,geschieht dies mit normaler Lautstärke und alles klingt ganz normal.Doch wenn man dann z.b. auf ein 20 stökiges Haus klettert, müsste die Stimme des NPC`S ja eigentlich leiser werden(dieser steht einfach mal angenommen auf der Straße...nicht vergessen Cole auf einem Hochhaus),doch sie unterhalten sich als würden sie direkt voreinander stehen...Ich finde das schon ein wenig nervig,aber ich denke das sieht jeder Spieler anders.Dennoch trübt es das Spiel eigentlich nicht.

Ein weiterer Kretikpunkt ist zum Teil die Steuerung.Diese ist eigentlich recht gut zu handhaben,doch gibt es ab und zu ein paar missverständnisse zwischen Cole und dem Spieler.Ab und zu reagiert die Steuerung einfach ein wenig schwammig, was ab und zu, zu ungewollten Toden führt,welche zwar zu verschmerzen sind,weil man eig fast direkt weiterspielen kann,jedoch manchmal zu Frust führen,da man ja eigentlich alles richtig gemacht hat.Dies kommt aber eher nur selten vor.Trotzdem, meiner Meinung nach nervt es jedoch schon,wenn Cole einfach mal direkt gegen die Hauswand springt, obwohl er sich ja einfach an dem Rohr oder Fenstersims festhalten könnte.D.h. wieder rauf aufs Gebäude und auf ein Neues.
Wie gesagt, das kann schon stören,aber darüber kann man auch hinwegsehen.

Was mich jedoch richtig gefrustet hat, waren teilweise diese fiesen Schwierigkeitsgrade.Manchmal stirbt man 5 mal an der gleichen Stelle,bis man den Bogen dann raus hat und weiß wie man vorgehen muss, denn Taktik ist bei inFamous eher nicht der Fall.Man muss meistens einfach nur stumpf Stromschläge verteilen, bis dann endlich der Gegner tot umfällt.

Da komm ich auch schon zum nächsten Punkt, in Kämpfen ist es manchmal einfach viel zu unübersichtlich und man wird von allen Seiten beschossen.Da wird man dann doch schon irgendwie sauer...aber immerhin kann man seine Leben mit Strom aus jeglichen Gegenständen wieder aufladen, wie z.b. an Stromkästen,Straßenlampen,Fernsehern;Autobaterrien,Telefonzellen und und und.

Der letzte Kritikpunkt sind dann doch die Missionen.Diese gestalten sich doch eher trist und ab und zu langweilig,da es kaum Abwechslung gibt.Meistens muss man einfach nur stumpf drauflos blitzen bis alle Gegner gestorben sind oder man muss in die Kanalisation schlümpfen und den Strom für bestimmte Stadtteile wieder zum laufen bringen.Schade,hier vergiebt das Spiel viel potenzial.

Fazit:InFamous macht definitiv sehr viel Spaß, weil es einfach mal frischen Wind in die Gamesszene bringt.Gut, das Spiel hat sich auch an vielen Topgames orientiert,wie z.b. die freie begehbare Welt aus GTA,die Sprungpassagen aus Assasins Creed und vielen weiteren Titeln,aber das ist schon ok, denn das hat es wirklich gut gemacht.
Also,definitiv Kaufpflicht! Grandioses Spiel,auch wenn es ein paar Frustmomente gibt.
WE LOVE InFAMOUS


Tropic Thunder
Tropic Thunder
DVD ~ Jack Black
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 6,90

19 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der schlimmste Film den ich je gesehen habe..., 27. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Tropic Thunder (DVD)
Was war das denn für ein schlechter Film?
Eig.sollte man ja meinen,dass es mit Ben Stiller immer was zu lachen gibt,aber dieser Film ist definitiv der schlimmste Film den ich je gesehen habe.
Total überzogene Witze,wenn überhaupt welche dabei waren...ok vllt. ist mein Humor auch zu hoch für den Film.
Als ich mir den Film ausgeliehen habe,hatte ich mich richtig drüber gefreut,aber als ich die DvD ungefähr eine halbe Stunde gesehen hatte,wollte ich mir das nicht mehr antun,dennoch habe ich mir den ganzen Film reingezocken und war froh als dieser endlich vorbei war!
Die Idee find ich ja immernoch sehr gut,aber die Umsetzung is eine gigantische Katastrophe!
Ich frage mich immernoch wer so einen Film gut finden kann...
Fazit:Diser Film gehört einfach in die Müllpresse!


Two Worlds
Two Worlds
Wird angeboten von schnellundbilligwarenhandel
Preis: EUR 1,88

10 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen starker gegner für gothic3 und oblivion, 29. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Computerspiel)
so ich finde den vergleich von two worlds gegen g3 und oblivion auch langsam nervig aber es gibt keine besseren spiele dafür.

die umgebung ist wunderschön man taucht regelrecht ein in die welt von tw.

es sieht einfach toll aus da es nicht wie bei oblivion zusammengesetzt wurde.die atmosphäre stimmt aufjedenfall.

die story finde ich so mittelmäßig gut daher auch nur 4 sterne weil diese einfach nicht den reiz ausmacht.die schwester wurde entführt und man bekommt den auftrag ein amulett zu finden was in fünf teile auf der insel rumliegt .das kennt man ja irgendwie schon.

was aber wieder gut gelungen ist das sind auch die nebenquests die bieten abwechslung sind zwar nicht besonders schwierig aber gut gemacht.dadurch kommt man auch in verschiedene bereiche des spiels wo man ansonsten garnicht hinbräuchte.durch die ganzen quests muss man sich einfach die spielwelt anschauen das finde ich sehr gut.bei g3 ist dies leider nicht der fall man reist von einer stadt in die nächste und es sind in der regel immer die gleichen aufträge.

die ki der gegner is auch ok ist zwar nicht besonders aber kann natürlich mit den anderen beiden spielen mithalten.was auch sehr schön ist das es viele verschiedene gegner gibt man bekämpft also nicht immer die gleichen.

was auch gut gelungen ist das ist einfach das aufleveln des charakters man hat viele möglichkeiten diese zu verbessern.und natürlich gehört zu einen guten rollenspiel auch das ausrüsten des charakters.das macht auch einfach spaß weil es tausende verschiedene gegenstände gibt.

ein besonderer punkt ist das man nicht sterben kann man wird einfach an dem schrein wiederbelebt und es hat keine auswirkungen gegenüber des charakters.wer es mag also ich finde es mal sehr lustig nicht immer zwingend speichern und laden zu müssen.

also einfach ein geniales rollenspiel besser als g3 und oblivion muss ich ehrlich sagen. wer einen pc hat sollte sich da nicht lange bitten lassen.

hoffe ich konnte ein bisschen helfen viel spaß noch mit two worlds es lohnt sich wirklich!!!


Untold Legends - Dark Kingdom
Untold Legends - Dark Kingdom
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 36,00

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen es hätte um längen besser sein können..., 20. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Untold Legends - Dark Kingdom (Videospiel)
hurra es ist endlich da aber dann...oh gott was für eine enttäuschung.

ich hab es mir besser vorgestellt.

na ich fang mal bei der story an die ist nichts besonderes das land versinkt im chaos und den rest kennt man ja.

so erstmal bis hier...

Anfang

man kann sich erstmal einen von 3 charakteren aussuchen is enorm viel.

dann wird kurz ein bisschen die story erzählt.

nach dieser bilderbuch einführung fängt man in einem kleinen dorf an und wird von babaren angegriffen.

doch die babaren stellen überhaupt keine gefahr da weil man am anfang schon so stark ist wie man vielleicht am ende des spiels sein kann.

nun ja man läuft dann durch den wald wo immer wieder gegner auftauchen die man aber auch mit leichtigkeit erledigen kann egal wie viele es sind.

danach ist man an einem feindlichen lager angekommen wo auch schon der bossgegner wartet.

man hüpft über ein paar steine um über die mauer zu kommen was nicht sehr fordernt ist und kämpft dann schon wieder man sammelt ein paar sachen ein z.b einen helm oder stiefel die einem helfen sollen aber man is ja eh so stark da braucht man sich eh nicht weiter ausrüsten und ... ja man bekämpft dann den boss der sehr einfach zu beseiegen ist und schon hat man das level gewonnen.noch der abspann und schon geht es weiter.

bis hier hin. zuviel möchte ich ja auch nicht erzählen.

Fazit

das spiel ist nicht sehr fordernt weil man hyperstark ist und die gegner mit einer kombo erledeigt.

immer gleicher spielablauf man laüft und kämpft und man laüft und achja hätt ich fast vergessen man kämpft.

die grafik ist echt schlecht für die ps3.

die ki der gegner ist auch nicht gerade klasse sie laufen gegen steine wände usw.

das was noch ganz lustig ist ist das sammeln und einsetzen von gegenständen.

was auch gut ist ist die punkte vergabe z.b. stärke lebenskraft usw.

man hat auch zauber die man freischalten kann.

was gut gelungen ist das ist der 2 spielermodus der macht echt spaß man kann auch mit 2 spielern einfach die kampagne weiterspielen.

dadurch hat das spiel auch noch 4 sterne von mir bekommen.

wer gerne kämpft und läuft und gegenstände einsammelt und keine hohen anforderungen an das spiel hat ist da bestens aufgehoben ansonsten würde ich die finger von lassen ich hab den fehler gemacht naja für zwischendurch ist es ganz unterhaltsam.

hoffe ich konnte helfen viel spaß noch!!!


Seite: 1