ARRAY(0xa08b2b88)
 
Profil für Jucman > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jucman
Top-Rezensenten Rang: 36.383
Hilfreiche Bewertungen: 662

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jucman (M.)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13
pixel
Celldweller
Celldweller
Wird angeboten von hang-loose-records
Preis: EUR 17,49

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kreative Power, aber..., 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Celldweller (Audio CD)
Celldweller kennen hierzulande leider nur Insider. Schade, denn das Potenzial ist enorm. Welches Genre kann man ihnen zuordnen? Tja, diese Frage kann man gewiss nicht so einfach beantworten. Mal geht's in Richtung "Linkin Park", mal in Richtung "Prodigy", mal geht's richtig hart zur Sache (hier lebt Celldweller-Gründer Klayton seine Metal-Vergangenheit voll aus), mal gibt's die Akustikgitarre und dann geht's wieder in die Industrial-Ecke, gespickt mit einzelnen EBM-, Techno- und Trance-Elementen. Nein, in eine bestimmte Schublade kann man dieses Album nicht stecken. Selbst innerhalb der Songs kommt es immer wieder zu Stilwechseln, was meinen Musiknerv aber teilweise recht deutlich verfehlt. Es geht meines Erachtens zu sehr auf Kosten der Einprägsamkeit oder anders ausgedrückt: bei aller Qualität fehlt es (für meinen Geschmack) an echten Ohrwürmern.

Absolute Hammer-Songs sind ohne jeden Zweifel "Switchback" und "Frozen". Der Rest ist wirklich top, kraftvoll-dynamisch und voller Kreativität, aber mir mangelt es etwas zu häufig an der Melodik der Songs. Dennoch DAUMEN HOCH für Celldweller!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 2, 2011 9:19 PM CET


Introduction
Introduction
Preis: EUR 18,74

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Durch Zufall entdeckt...zum Glück!, 30. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Introduction (Audio CD)
Hand auf's Herz: Wer kennt hierzulande schon Alex Parks? Ich selbst bin nur durch Zufall auf das Album gestoßen. Die Songs liefen im Hintergrund beim Einkauf in einem Elektronik-Fachmarkt. Noch nie ist es mir passiert, dass ich mich nach einer scheinbar banalen Hintergrundmusik erkundigt habe. Zum Glück, denn sonst wäre mir ein echter musikalischer Leckerbissen entgangen.

Alex Parks überzeugt gesanglich absolut und bietet eine musikalische Bandbreite von der einfühlsamen Ballade (Maybe that what it takes, Cry) bis hin zur rockigen Tanznummer (Dirty pretty words). Prägend für dieses Album sind sicherlich die Coverversionen. Dennoch verleiht sie "Imagine" (Beatles), "Mad World" (Tears for Fears, Version von Michael Andrews) und vor allem dem grandiosen "Here comes the rain again" (Eurythmics) einen ganz besonderen und individuellen Touch.

Mich hat diese CD vom Anfang bis zum Ende begeistert.

Deshalb mein Fazit: Reinhören - kaufen! Es lohnt sich!

Meine Anspiel-Tipps: Cry, Here comes the rain again


Die Reise der Pinguine (Special Edition, 2 DVDs)
Die Reise der Pinguine (Special Edition, 2 DVDs)
DVD ~ Laurent Quaglio
Preis: EUR 19,99

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kunstvoller Marsch durch die Arktis, 27. Dezember 2006
Diese Dokumentation besticht durch herausragende Aufnahmen in erstklassiger Qualität. Das Team von Luc Jacquet bietet dem Zuschauer außergewöhnliche Kameraperspektiven. Erfreulich an dieser Special Edition ist die Sprachfassung mit Sky du Mont als Erzähler. Für den Naturliebhaber mag gerade dies störend sein. Kinder freut es umso mehr, wenn es ein paar Kommentare zu den Handlungen gibt.

Das obligatorische Making-of kann man sich - wie so oft - getrost sparen. Die gesamten Extras sind mit Untertitel versehen. Wann ist endlich Schluss mit dieser Unsitte? Das wirkt unweigerlich lieblos und verleiht einer DVD generell einen negativen Touch.

Top finde ich den Soundtrack bzw. die musikalische Untermalung von der "Klangbildhauerin" Emilie Simon. Kühle, karge, oftmals spröde Klanglandschaften aus überwiegend elektronischen Effekten geben dem Film das adäquat frostige Sound-Umfeld. Wen die Musik stört, der kann aber auch von der Option "Isolierte Musik- & Geräuschspur" Gebrauch machen (netter Einfall!).

Tolle Informationen über Pinguine und die Dreharbeiten erhält der Käufer in einem hübschen Booklet. Das war eine wirklich gute Idee.

"Daumen hoch" für diese Dokumentation. Wer eher auf animierte Disney-Filme steht, sollte die Finger weg lassen. Man darf eben von einem Pinguin keine atemberaubende Action erwarten.


Moorhuhn Kart Racerbox
Moorhuhn Kart Racerbox
Wird angeboten von welle11
Preis: EUR 24,90

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Diese Box ist (fast) unnötig, 11. Dezember 2006
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Moorhuhn Kart Racerbox (Computerspiel)
Die Racerbox enthält 3 Spiele:

Moorhuhn Kart XXL, Moorhuhn Kart Extra und Moorhuhn Kart 2.

Was die Grafik und den Spielspaß betrifft, hebt sich "Moorhuhn Kart 2" ganz klar von den anderen Versionen ab. Dieser Teil macht richtig Laune und ist sein Geld wert.

Aber was bietet die Box sonst noch? Mir kommt es wie eine schlichte "Resteverwertung" vor. Die Grafik der ersten Versionen ist veraltet, das Fahrverhalten unrealistisch und der Spaßfaktor muss leider ziemlich schnell in die Boxengasse. Moorhuhn Kart XXL und auch Extra sind einfach nicht mehr zeitgemäß und bestenfalls einem Sammler zu empfehlen.

Was mich wirklich ärgert: Es werden 3 Spiele angepriesen, aber in Wahrheit sind das nur 2!

"Moorhuhn Kart Extra" beinhaltet das komplette Spiel "Moorhuhn Kart XXL" und erweitert dieses lediglich durch ein paar weitere Rennstrecken. Da komme ich mir als Käufer doch etwas veralbert vor.


Ich hab's allen gezeigt, 3 Audio-CDs
Ich hab's allen gezeigt, 3 Audio-CDs
von Stefan Effenberg
  Audio CD

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweilig, aber..., 13. April 2006
Als Spieler hat mich Stefan Effenberg stets fasziniert. Er war ein großer Stratege mit Ecken und Kanten, der mit seiner Meinung nie hinter'm Berg hielt. Daher war meine Neugierde groß, was er dieses Mal zu erzählen hatte.
Das Hörbuch hat er - zum Glück - selbst gesprochen, was die ganze Sache authentisch macht. Es beginnt in der frühesten Kindheit, den ersten Erfahrungen als Kicker bis hin zum großen Champ bei den Bayern. Klar berichtet er über alle seine Skandale, wobei er sich sehr gerne in die Rolle des "armen unschuldigen Opfers" begibt, was sich teilweise wie die Rechtfertigungen eines uneinsichtigen Kindes anhört. Die Schwerpunkte des Hörbuches sind zweifellos der WM-Rauswurf 1994 (gähn, ausgelutschtes Thema von vorgestern) und seine aktuelle Liebschaft mit "Frau Strunz". Letzteres hat mich jetzt weniger interessiert, zumal die ganze Lovestory wochenlang die Titelseiten der Klatschpresse füllte.
Einen "echten Effe" erlebt der Hörer bei den Berichten über die "Jugendsünden" bei Mönchengladbach und den kräftigen Seitenhieben in Richtung Lothar Matthäus.
Fazit: Kurzweilig, für Fußball-Fans, aber erwartet bitte keine Grimme-Preis-verdächtigen Neuigkeiten.


Langenscheidts Vokabeltrainer 2.0 Italienisch
Langenscheidts Vokabeltrainer 2.0 Italienisch
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 10,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Lernprogramm - guter Preis, 22. Februar 2006
Der Vokabeltrainer von Langenscheidt hat mich absolut überzeugt. So stelle ich mir ein gutes Lernprogramm vor. Unglaublich viele Audiodateien machen dieses Programm so einzigartig. Die Programmoptionen lassen sich individuell einstellen. So kann man beispielsweise einzelne Vokabeln oder komplette Satzkonstruktionen erlernen. Besonders effektiv ist die Rubrik „Superlearning“ – ein Konzept, mit dem man einen großen Wortschatz aufbauen kann, ohne dass es wirklich in Arbeit ausartet. Vokabeln büffeln war gestern – Vokabeltraining mit Langenscheidt ist heute.
Schön ist auch, dass sich das Programm „merkt“, bei welchen Vokabeln man zuletzt war, so dass eine nahtlose Fortführung möglich ist (Schließlich möchte man ja den vorab festgelegten Zeitplan einhalten!).
Tipp: Sollten Sie kein Mikro für die Spracherkennung haben, so schmälert das den Reiz des Lernprogramms nur wenig. Man hat dennoch extrem viele Möglichkeiten zum Lernen.


Back to Then
Back to Then

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartet keine Hooties - dies ist Darius pur!, 27. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Back to Then (Audio CD)
Im Gegensatz zu vielen anderen Käufern oder Hörern habe ich mir diese Solo-CD von Darius Rucker VOR den Hootie-CDs gekauft. Der Überraschungseffekt war dennoch der selbe, denn die Musikstile unterscheiden sich doch erheblich.
„Back to then" ist eine reine R'n'B-Scheibe und den Fans dieser Musikrichtung wärmstens zu empfehlen. Wer jedoch auf den kernigen und erdigen Sound der Hooties steht, sollte besser die Finger davon lassen.
In den 2 Jahren der Entstehung dieses Albums holte sich Darius Rucker zahlreiche und namenhafte Unterstützung ins Studio: Musiq, Lil' Mo, Snoop Dogg, Jimmy Cozier, City High's Ryan Toby und DJ Jazzy Jeffs „A Touch of Jazz-Productions". „Back to then" enthält demnach Elemente verschiedenster Einflüsse: Soul, Blues, R'n'B, Gospel, Slow Jams. Auch gesanglich wird er unterstützt von Jill Scott (Sometimes I wonder), Lil' Mo (10 Years) und Snoop Dogg (Sleeping in my bed).
Darius Rucker selbst betonte, dass er mit diesem Album zu seinen musikalischen Wurzeln zurückgekehrt ist. Und das hört man auch! Seine unverwechselbare Stimme verleiht den Songs einen Glanz, der bis zum Ende der Scheibe anhält. Er wirkt auch bei seinem Stilwechsel absolut authentisch, denn er lebt schlichtweg seine musikalische Neigungen aus.
"It's just about singing. I'm not trying to be anybody else." (Rucker)
Oder besser ausgedrückt mit dem Refrain von "This is my world":
This is who I am. I'm not trying to give up myself to make your life better. This is how it is. You can either accept me or...
Meine Anspiel-Tipps:
Exodus
This is my world
Hold on
Einziger Schwachpunkt der CD:
Der Song "10 Years" wurde ein zweites Mal als Hidden Track (Unplugged-Version) mitten im Album untergebracht und nicht - wie üblich - am Ende. Findet heraus, wo...
Fazit:
Absolute Kaufempfehlung für R'n'B-Fans!
Alle Hootie-Fans sollten sich noch ein wenig gedulden, denn das neueste Album wird bereits für Sommer 2005 angekündigt!


Olm-Live!
Olm-Live!
Wird angeboten von montana--1
Preis: EUR 3,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen CD mit Lach-Garantie, 9. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Olm-Live! (Audio CD)
Es gibt nicht viele Comedians, bei denen ich mich vor Lachen nicht mehr einkriege. Hans Werner Olm schafft das jedoch immer wieder. Ob nun als Luise Koschinsky oder Paul Schrader - Olm garantiert grandiose Comedy, die auch beim zweiten oder dritten Reinhören immer noch begeistert.
Wer Olm kennt, wird diese CD lieben: Wortgewandt, schlagfertig, gerne schlüpfrig und mitunter auch heftig derbe. Oder mit anderen Worten: Olm in Hochform!
KAUFEN!


The Love of Richard Nixon
The Love of Richard Nixon
Preis: EUR 10,07

4.0 von 5 Sternen Gelungene Rückkehr - gelungener Song, 12. November 2004
Rezension bezieht sich auf: The Love of Richard Nixon (Audio CD)
Mit "The love of Richard Nixon" meldeten sich die Manic Street Preachers nach langer Durststrecke mal wieder zu Wort. Vorbei sind die Zeiten der harten Gitarren-Riffs. "The love..." klingt poppig soft, melodisch und geradezu melancholisch. Eingefleischten Fans mag dies nur schwerlich in die Gehörgänge gehen. Eines kann man jedoch nicht abstreiten: der Refrain ist ein echter Ohrwurm.
Nach Aussage des Sängers James Dean Bradfield wollten die Manic Street Preachers mit diesem Song aufzeigen, wie heuchlerisch und korrupt es in der Welt der Politik zugeht. Ein schweres Thema - musikalisch locker-luftig verpackt.


All That I am
All That I am
Preis: EUR 7,97

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Album voller Lovesongs, 5. August 2004
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: All That I am (Audio CD)
Nachdem mich das aktuelle Joe-Album "And then" ein klein wenig enttäuscht hat, habe ich mir endlich das Erstlingswerk "All that I am" zugelegt. Schließlich hört man nur ungeteilte Lobeshymnen darüber. Und was soll ich sagen? Das Album hat mich restlos überzeugt! Eigentlich bin ich kein Fan von Dauer-Slow Jam-Alben, da diese ab einem gewissen Punkt eintönig klingen. "All that I am" bietet aber dennoch eine gewisse Vielfalt, mit der es gelingt, sich aus dem musikalischen Einheitsbrei der Konkurrenz hervorzuheben.
Vor allem gesanglich hat mich Joe komplett überrascht und überzeugt. Auf "All that I am" kommt sein Stimmvolumen voll zur Geltung, was ihm auf den anschließenden Alben nicht annähernd so gut gelungen ist.
Logisch, der Inhalt der Songs ist schnell zusammengefasst: Love, love, love! Aber wurde dieses Thema jemals stimmungsvoller vertont?
Meine Anspieltipps: All the things (your man won't do), Good girls, No one else comes close.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 9, 2008 8:12 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-13