Fashion Pre-Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel BildBestseller Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für OnkelJoe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von OnkelJoe
Top-Rezensenten Rang: 4.611.564
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
OnkelJoe (Münster)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Intenso Memory Station 640GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB-Y Anschluss) schwarz
Intenso Memory Station 640GB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), USB-Y Anschluss) schwarz

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Plötzlicher Defekt! Lese/Schreibkopf hinüber, 24. September 2011
Ich habe die HDD (640GB) Ende Juli gekauft und nur sporadisch genutzt. Bereits bei den ersten Malen der Nutzung machte die Festplatte zu Beginn ein leichtes "klacken" - ich tat dieses als Anlaufen der HDD ab, da sie danach auch einwandfrei funktionierte. Heute, nachdem ich die Platte ca. 3 Wochen nicht genutzt habe, macht die HDD beim Anschliessen NUR noch Klack-Geräusche (Endlosschleife) und wird auch nicht mehr erkannt. Der Backup super GAU!!
Die Festplatte wurde nie durch die Weltgeschichte getragen, sondern immer nur in der Wohnung gelagert - dieser Defekt ist mir unerklärlich. Nachdem mir vor einiger Zeit meine Poppstar abgeraucht ist und ich daraufhin diese Intenso erworben habe weiß ich: NIE wieder billige HDDs kaufen, meine nächste wird vermutlich eine Western Digital.


Star Wars - The Force Unleashed
Star Wars - The Force Unleashed
Wird angeboten von best_buy_media
Preis: EUR 23,50

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein recht kurzweiliger aber toller Spaß für die Wii!! EMPFEHLUNG !!, 7. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Star Wars - The Force Unleashed (Videospiel)
Lange genug habe ich auf die Veröffentlichung dieses Spiels gewartet. Monatelang habe ich diverse Foren nach Neuigkeiten durchkämmt, fast täglich war ich auf IGN.com unterwegs um mir alle erscheinenden Previews und Hands-On anzuschauen.
Viele Wii-Besitzer hat es sicherlich begeistert, dass es für "uns" eigens einen Multiplayer-Modus gibt, für mich war das nur ein Zusatz.
Mir ging es vor allem um das Gameplay, die (hoffentlich nicht zu schlechte) Grafik und die Story.
Ich habe das Spiel nun vor ca. einer Woche bekommen und um es vorweg zu nehmen: nach ca. 12+ Stunden war es durchgespielt!
Für alle die sich also einen filmmäßigen Epos erhoft haben, sei hiermit ein kleiner Dämpfer verpasst.
Positiv hervorzuheben ist allerdings, dass die Story recht nett gemacht ist und sich zwischen dem dritten und vierten Teil der Sage einreiht. Sogar die deutsche Synchronisation ist vollkommen in Ordnung.
Etwas unglaublich besonderes ist die Story nicht, man hat aber schon durchaus schlechteres erlebt!
Als Wii-Besitzer habe ich mich damit abgefunden, dass die Programmierer unseren weißen Wunderkasten zu einer etwas besseren PS2 degradieren. Ich sage bewusst, "die Programmierer", denn wir alle wissen, dass mehr in der Wii steckt! Vergleicht man das was bisher gezeigt wurde mit den letzten Spielen für den Gamecube, erkennt man kaum einen Unterschied bzw. die Gamecube Titel sehen teilweise noch um einiges besser aus. (Man nehme z.B. "Star Wars - Rogue Sqadron III" - sehr zu empfehlen!!)
Als ich das Spiel zum ersten mal angezockt habe war ich sehr positiv von der Grafik überrascht! Sie sieht zwar ganz anders aus als in den vielen schönen Werbevideos für das Spiel, aber mit was anderem war nicht zu rechnen. Das Spiel läuft flüssig, die Texturen sehen in Ordnung aus. Was mich auf jeden Fall schwer begeistert hat, sind die Effekte im Spiel und die Physik Engine. Man kann so gut wie jeden Gegenstand und auch Gegner mit der Macht aufheben und durch die Luft wirbeln lassen. Das sieht zudem ach noch recht realistisch aus - Stichwort: Physik. Was da drumherum an Effekten passiert ist wirklich sehr sehr schön anzuschauen, riesen Kompliment dafür!
Mit ein paar kleinen Rucklern muss man Leben, diese stören aber nicht wirklich den Spielfluss.
Das Gameplay ist auch gut gelungen. Die Bewegungen der Wii-Mote werden gut erkannt. Nach einer Weile schleicht sich bei mir allerdings das "Zelda-Phänomen" ein, d.h. ich bewege die Wii-Mote einfach nur noch auf und ab, ohne darauf zu achten irgendwelche Kombos auszuführen. Verschiedene Moves, Griffe, Kombos etc. gibt es zur Genüge, nahezu unendlich viele lassen sich noch durch gesammelte Punkte freischalten.
Nach einer gewissen Zeit schleicht sich leichte Monotonie ein, auf Grund der Tatsache, dass man sich in einer Art "Hack 'n Slay"-Stil fortbewegt und alles aus dem Weg räumt was einem in die Quere kommt.
Was viele Pro-Gamer dem Spiel sicherlich ankreiden werden ist der Schwierigkeitsgrad. Geht man tatsächlich einmal zu Boden, fängt man tatsächlich nur ein paar Meter vorher wieder an. Für mich, als jemanden mit einer eher geringen Frustrationsgrenze, eine super Sache, denn so bin ich immer am Ball geblieben und 2-4 Stunden Sessions waren somit keine Ausnahme. Was mich trotz des "ab 12" Siegels überrascht hat, ist die Brutalität im Spiel. So kann man z.B. durch hochheben eines Gegners und gleichzeitiges Drehen des NunChuks das Genick des Gegners brechen, was mit einem schönen "knacks" auch untermalt wird. Weiterhin zeigt unser Spieler keinerlei Erbarmen mit seinen Gegner. Also, nichts für zart besaitete!
Nun gut, das Spiel habe ich durch und es hat mir auch sehr gefallen. Schwierig? Nein, auf gar keine Fall - aber sehr unerhaltsam! Aber für ein wirklich vollwertiges Star Wars Spiel war das dann doch etwas zu wenig. Ok, wir haben den Multiplayer Modus, aber der reizt mich nicht.
Ich würde vielleicht nicht unbedingt wieder 59€ für das Spiel ausgeben, aber ab ca. 45€ würde ich zuschlagen, so gesehen ist das Spiel einfach ein Muss, denn es ist ENDLICH mal wieder einer der besseren Titel für die Wii.
Viel Spaß beim zocken und möge die Macht mit Euch sein!


Nokia DC-4 KFZ Auto Ladekabel Netzteil Pkw
Nokia DC-4 KFZ Auto Ladekabel Netzteil Pkw
Wird angeboten von Invero
Preis: EUR 7,29

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für die Nutzung des Handys als Navi unabdingbar!, 22. September 2008
Dieses original Nokia KFZ-Ladekabel ist für den mobilen Einsatz des Handys unabdingbar. Ich bin Besitzer eines NOKIA N95 8GB. Dieses ist zwar vom Akku her schon kräftiger als sein Vorgänger das N95, jedoch wird bei Navigation mit dem Handy der Akku nach ca. 2 Stunden mehr als müde.
Wer also sein Nokia Handy als Navi benutzen möchte wird um dieses Produkt nicht umherkommen. Ich habe mich bewusst für original Nokia-Ware entschieden, da ich so vermeiden möchte billige-import-Ware zu nutzen die möglicherweise meinen Handy noch schaden könnte.
Der Einsatz geht problemlos, das Kabel ist lang genug um vom Zigarettenanzünder zur Frontscheibe bzw. zur Navi-Halterung zu gelangen.
Das Kabel sitzt auch fest im Zigarettenanzünder, so dass leichte Erschütterungen kein Problem darstellen.


Beatsteaks - B-Seite (+ Audio-CD) [2 DVDs]
Beatsteaks - B-Seite (+ Audio-CD) [2 DVDs]
DVD ~ Beatsteaks
Preis: EUR 25,99

5.0 von 5 Sternen Ein lohnenswerter Blick hinter die Beatsteaks-Kulissen, 22. September 2008
Seit einiger Zeit ist die neue Beatsteaks-DVD "Kanonen auf Spatzen" erhältlich. Ein unglaubliches Live-Machwerk, das sich aber keinesfalls hinter seinem "kleinen Bruder" der B-Seite verstecken muss.
Bekommt man bei der zuerst genannten Beatsteaks-Live serviert, so bietet die B-Seite vor allem einen Einblick hinter die Kulissen und vor allem die Entstehung und den Werdegang dieser Ausnahme-Band.
Die Geschichte der Buletten wird aber nicht einfach nur runtergerattert, sondern stilvoll und mit viel Witz präsentiert - besonders lobenswert ist hier der "Gastauftritt" von Thomas Danneberg, unter anderem bekannt als deutscher Synchronsprecher von Monty-Python-Star John Cleese!
Im Stile von Monty Python wird also durch eine zweistellige Anzahl von Bandjahren geführt: von der Gründung und Findung über den Vertrag bei Epitaph bis hin zum heutigen "Status" der Band.
Wer etwas mehr über die sympathische Buletten-Mannschaft wissen möchte ist mit dieser doppel-DVD (!!) mehr als gut bedient!
Greift zu, ihr macht garantiert keinen Fehler damit.
Fazit: eine der besseren Band-DVDs!


Yamaha Pacifica 112 J OVS E-Gitarre, Old Violin Sunburst
Yamaha Pacifica 112 J OVS E-Gitarre, Old Violin Sunburst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Preis/Leistungsverhälnis!!, 31. August 2008
Das beste Preis/Leistungsverhälnis erfüllt definitiv diese Gitarre!
Damit ihr wisst was ihr bekommt:

- 2x Tonregler (Tone und Volume)
- 1x Schalter mit 5 Positionen zum switchen der versch. Pickup- Kombinationen
- Humbucker am Steg, sowie 2 Singlecoils
- Der Hals ist angeschraubt und die Spannung bzw. Krümmung lässt sich mit Schraube auf der Rückseite einstellen.
- Die Bünde sind mit den üblichen Punktmarkierungen versehen
- Vibratosystem (abschraubbar)

Als ich vor ca. 8 Jahren mit dem Gitarre spielen angefangen bin, war dies meine erste und ich spiele sie bis Heute!
Von der Bespielbarkeit ist sie super, der Hals ist relativ dünn gehalten. Das Griffbrett ist aus Palisander Holz gefertigt - kein Edelholz, aber in Ordnung.
Ich würde definitv jedem raten sich neue Pickups einbauen zu lassen, da die standardmäßig verbauten echt klingen wie ein alter Schuh! Für die ersten Gehversuche reicht das noch. Wenn man dann aber nochmal ca. 100-150€ übrig hat, sollten doch mal neue rein.

Fazit:
Bespielbarkeit und Lebensdauer = top
Sound = in Ordnung

Empfehle diese Gitarre wirklich jedem Einsteiger, da man mit 200€ nicht zu viel ausgibt, aber auch nicht Gefahr läuft Presspappe zu kaufen!
Also, wer E-Gitarre lernen will und sicher ist, dass er dabeibleiben möchte: schlagt zu!


White Noise + DVD
White Noise + DVD

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen The Living End - kontinuierlich schlechter?, 21. August 2008
Rezension bezieht sich auf: White Noise + DVD (Audio CD)
Das neue Living End - Album?
Lange habe ich darauf gewartet, ungeduldig und voller Vorfreude! - vor allem, da das letzte Studioalbum der Australier mich nicht wirklich überzeugen konnte. Zu sehr vermisse ich Stücke die von der self-titled oder der "Roll On" stammen könnten.
Die Jungs sind in ihrer Heimat schon sicherlich sowas wie "Stars", daher evtl. auch der Wandel der Musik? Oder eben einfach nur eine Entwicklung die sich innerhalb einer Band vollzieht?
Ok, nun zum Album:
Die ersten Rotationen der Scheibe in meinem Player sind leider ziemlich an mir vorbeigegangen - klingt alles recht belanglos, gerade schon gelangweilt.
Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich nicht glaube, dass man einen schlechteren Opener für die Platte hätte wählen können als "How Do We Know". Der zweite Track fällt da schon positiver auf, klingt mehr nach Living End.
Der meiner Meinung nach beste Song ist Track No.3 "White Noise".
Ich finde das dies fast der einzige Song ist der etwas Stimmung rüberbringt - hat ein bisschen Endzeitstimmung-flair.
Gerade wenn man anfängt die etwas befreiteren, unbeschwerten Songs zu vermissen, wird -fast als wäre es geplant- "Moment In The Sun" angeworfen. Schöner Song, mehr aber auch nicht.
Danach passiert einige Zeit nichts, bis ein etwas The Police ähnlicher "Waiting For The Silence" die Ohren frei macht - allerdings auch wieder ein MidTempo Song...
Die Songs die nun folgen gehen auch wieder mehr nach Vorne, allerdings recht düster und fast schon hart, dennoch wirkt es auf mich ein wenig Weichspüler-mäßig. leider.
Ein Lichtblick zum Ende hin ist "Hey Hey Disbeliever"! Mehr davon, bitte!
"Sum Of Us" ist ein schöner Song, passt aber überhaupt nicht zum Rest der Platte, wirkt wie eine aus dem Grab gehobene B-Seite.
Naja, ich bin enttäuscht von der Platte und vergnüge mich weiterhin mit den ersten beiden Alben. Schade. Trotzdem super Band!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 1, 2008 2:54 PM MEST


Coma Chameleon (handsigniert / Limited Edition exklusiv bei Amazon.de)
Coma Chameleon (handsigniert / Limited Edition exklusiv bei Amazon.de)

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin geplättet, das Album macht mich echt fertig!, 26. März 2008
Mir ist auch die Japan-Edition in die Finger gekommen und seit dem ich das Baby habe, läuft Coma Chameleon bei mir rauf und runter und rauf und runter.
Leute, wenn ihr die CD das erste mal in den Player schiebt, dreht bitte bis zum Anschlag auf und geniesst das unglaublich gute Intro - Gänsehautgarantie meinerseits! Und wenn ihr dann den Volumeregler so lasst, gibts direkt mit dem zweiten Track derbst was aufs Maul! Super!
Ich muss sagen, ich habe die Donots auf noch keinem Album vorher so vielseitig, stimmungsreich und einfach nur so kraftvoll erlebt.
Ein weiterer Anspieltipp ist "Stop the Clocks", jetzt schon mit einer meiner allerliebsten Donots-Songs.
Fazit ist, dass dieses Album wirklich in jedes gutsortiere Musik-Regal gehört und für meinen Geschmack das wirklich beste Donots Album ist. Gratulation, ich verbeuge mich!


Hellbound/It's for Your Own Go
Hellbound/It's for Your Own Go
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 23,69

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Living End in1998 - the early years, 14. Mai 2003
Rezension bezieht sich auf: Hellbound/It's for Your Own Go (Audio CD)
Grossartig, unglaublich, phänomenal - Man müsste die Liste dieser Adjektive endlos fortsetzen, ansonsten wäre es definitiv nicht möglich diese geniale "Rockabilly-Psychobilly-PunkRock"-Mischung zu beschreiben. Eingängige Melodien, geniale Gitarren-Riffs, Kontrabass - Was will das Herz mehr?!? - NICHTS!!!
Also, ran an diese absolut geniale Platte die nicht nur für "The Living End"-Fans ein MUSS ist!
Viel Spaß beim hören und fliegen!


Seite: 1