weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für EvilKnivel19792014 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von EvilKnivel19792014
Top-Rezensenten Rang: 6.111.866
Hilfreiche Bewertungen: 301

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
EvilKnivel19792014

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
Written in Blood
Written in Blood
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metal wie Metal sein sollte und was heute keiner mehr drauf hat., 7. Januar 2016
Rezension bezieht sich auf: Written in Blood (Audio CD)
Yes ist das Geil. So was gibt's heute garnicht mehr. In Zeiten von Ballermannwacken und Sabatonpop wirkt Written in Blood eine modere Wiederauferstehung von anspruchsvollen Metal. Dabei is Raise Hell noch nie einfach gewesen. Death Metal mit Trash Metal und das mit progressiven Einflüssen, so kann man Raise Hell bezeichen. So klingt das wenn Musiker ihre Instrumente beherrschen und es nicht nur versuchen. Einfach in die Fresse und das so als wenn man Old School Metal neu erfunden hätte. Meine Güte ist das geil gespielt, so was hab ich ja lang nicht mehr gehört. So was muss man in Zeiten der Partygesellschaft und schlechte billige Bandkopien zu schätzen lernen. Technischer Trash/Death Metal mit eingängigen Melodien in Perfektion und das nicht altbacken. Unbedingte Empfehlung. Und alleine die Harmonien sind 100% Raise Hell. Man hört das schon beim ersten Song raus. Das is einmalig.


Fallout 4 Uncut - [PlayStation 4]
Fallout 4 Uncut - [PlayStation 4]
Preis: EUR 34,97

8 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mein erstes Fallout und mein Letztes. Zu schwer, 23. November 2015
Man möge mich mit Federn schlagen, aber wenn ich bei einer Stelle gefühlte 1000 Mal draufgehen, dann schmeiß ich das Spiel irgend wann weg. Ich find auch die Umgebung und die Grafik sehr ansprechend und das man unglaublich viel machen kann. Und man viel finden kann.
Fallout 4 hat mir von der Komik und dem Setting schon immer gut gefallen und ich wollte den vierten Teil nun mal selbst ausprobieren.

Wenn man sich mal anständig um die Erklärung gekümmert hätte wie man was baut und woher man die Ressourcen bekommt, dann wäre das ja noch besser gewesen. Aber nein das nervt einfach nur. Woher bekomme ich meine Schrauben oder woher Öl z.B. ? Und ja ich weiß das man die Umgebung verwerten kann. ;-)
Solche Fragen stellt man sich unweigerlich. Wenn man sich dann in das Bausystem eingearbeitet hat dauert es ewig bis man irgend was Anständiges bauen kann. Die Rüstung aufrüsten oder die Waffen dauert ewig und wenn man etwas kaufen will, fehlt einen das Geld weil die Preise zu hoch sind.
Wenn man dann auf die Idee kommt mal irgendwelche Missionen zu erledigen, werden die irgend wann bockschwer und man geht tausend Mal drauf. Selbst auf der Stufe "Sehr leicht". Ich würde das ja noch verstehen wenn die Missionen nach einen bestimmten Schwierigkeitsgrad eingeteilt wären, aber nein nichts der Gleichen zu sehen.
Also entweder bin ich zu blöd dafür;-), aber Spaß macht das nicht dauernd kein Geld zu haben. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Die Läden sind zu teuer und man bekommt auch nicht erklärt wie man an Ressourcen kommt. Keine Ahnung ob das bei dem letzten Teilen auch so war. Spaß macht das auf jeden Fall nicht.
Da war dann The Witcher 3 doch besser muss ich zugeben. Obwohl man das auch nicht so vergleichen sollten. Der Witcher hat dagegen leider keinen hohen Wiederspielwert. Ein Mischung aus Beiden hätte es gemacht. Bei The Witcher ging es wenigsten voran und musste nicht dauernd alles von Vorne beginnen, weil auf dem Weg zur nächsten Mission mal wieder irgendwelche Raider mir einen Strich durch die Rechnung machten. Idioten. ;-)
Also Fallout 4 ist bei mir durch, ist wohl mehr war für Nerds. Es hätte so schön sein können.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2016 11:06 PM CET


Tanz auf dem Vulkan
Tanz auf dem Vulkan
Preis: EUR 1,29

1 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Helene 2.0, 24. Juli 2015
Rezension bezieht sich auf: Tanz auf dem Vulkan (MP3-Download)
Ausverkauf in Perfektion.
Wie komm ich dazu eine Rezession über diesen Song zuschreiben, fragt man sich sicherlich.
Wer Anni Perka bisher nicht kannte: Anni gehörte zu hunderten Coversängerinnen, die auf dem Fahrwasser einer gewissen Helene Fischer schwammen.
Da auch der Erfolg von Helene mittlerweile abzunehmen scheint, hat man es als Coverkünstler natürlich schwer wo anders Fuß zu fassen.
Über die nicht vorhandene Tiefgründigkeit von Helene Fischer Texte wurde schon lange genug diskutiert. Eben Partymusik.
Musik ist aber bekanntlich auch eher Geschmacksache, somit sei dem Hörer das gegönnt.
Ob man das als Musiker gut heißen muss, glaube ich allerdings nicht. Der künstlerische Anspruch sollte meiner Meinung nach schon bedacht werden. Die deutsche Radiolandschaft gibt aber im Moment eh nicht viel Neues her, von daher ist diese Art von Musik nicht verwunderlich.
Und genau diese Einfachheit funktioniert auch bei Frau Perka prima, was ich ehrlich gesagt ein bisschen schade finde.
Ich bin jetzt durch Zufall dazu gekommen und konnte mir den Song anhören.
Und eigentlich hatte mich das auch interessiert, weil ich Frau Perka durch Zufall mal life erleben musste(durfte). Mich hätte es persönlich erfreut, wenn Sie mit Ihren eigenen Sachen mal neue Ufer ansteuert hätte. Der Song klingt allerdings nicht besonders neu, sondern eher wie ein Aufguss alter Helene Fischer Songs.
Hier hatte sicherlich auch das Management ein Wörtchen mitzureden. Alles funktioniert nach der bewerteten Popformel verpackt in Gefühlsduseleien. Wenn auf „Tanz auf dem Vulkan“ Helene Fischer stehen würde, hätte ich das ihr auch abgenommen.
Dem Popkonsumenten oder dem Schlagerfan der auf einfach gehaltene Texte und Musik ohne Tiefgang steht, wird das sicherlich ansprechen und prima gefallen. Somit will ich mich gar nicht dagegen aussprechen. Der Erfolg bleibt abzuwarten, aber würde mich nicht wundern.
Und die Stimme von Frau Perka ist sicherlich auch nicht so schlecht. Ob man sich als „Künstler“ so verkaufen muss, denke ich allerdings eher nicht. Bleibt aber auch Jedem selbst überlassen.
Wer Frau Perka mal bei einen Ihrer Auftritte im Theater oder Ähnliches gesehen hat, weiß dass sie auch anders kann. Falls man noch später von Frau Perka hören sollte, kann man nur hoffen, dass Sie bis dahin vielleicht das Fahrwasser von Helene endgültig verlassen hat.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 24, 2015 12:03 AM CET


Late Phases - Steelbook [Blu-ray]
Late Phases - Steelbook [Blu-ray]
DVD ~ Nick Damici
Preis: EUR 11,49

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erinnert an alte Werwolf Filme., 18. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Late Phases - Steelbook [Blu-ray] (Blu-ray)
Endlich mal wieder eine guter Werwolffilm. Gabs lange nicht mehr.
Der Film erinnert mich ungemein an The Hollwing, falls den noch wer kennt. Jungsspunde werden ihn sicherlich nicht mehr kennen.
Late Phases erinnert an alte Werwolffilme so wie sie früher waren. Etwas übertrieben und durchgeknallt. Nur Einer hat de Durchblick und zwar ein blinder Veteran.


The Witcher 3: Wild Hunt - Collectors Edition (exklusiv bei amazon.de) - [Playstation 4]
The Witcher 3: Wild Hunt - Collectors Edition (exklusiv bei amazon.de) - [Playstation 4]

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil, Geil, Geil vielleicht das beste Rollenspiel alle Zeiten., 26. Mai 2015
Einfach unglaublich gut dieses Spiel. Und ja ich hab mich früher schon mal über The Witcher 2 beschwert, denn das war einfach nur halb fertig und viel zu schwer.
The Witcher 3 ist jetzt einfach besser, größer, genialer und zu meinem Glück einfacher.

Es macht einfach Spaß, durch diese Riesenwelt zu ziehen und Monster in Stücke zu schlagen.
Dabei will man ja nicht die Gewalt verherrlichen, denn die gehört einfach dazu.
Was wäre eine The Witcher ohne Gewalt?
Das genau das macht aber auch diese Spiele Reihe aus, es ist durch weg perfekt.
Es werden keine Kompromisse geschlossen. Weder was die Grafik angeht noch was Spielempfinden.
Obwohl man jetzt ehrlicher Weise mal sagen muss, dass The Witcher 3 nicht unbedingt besser als der 2. Teil aussieht.
Die Umgebung ist sicherlich sehr detailgetreu, aber jetzt von einem Über Next Gen Titel zu sprechen, also das kann man eigentlich nicht. Es sieht definitiv super aus, aber alleine die Bäume und die Gras Animation(auch das Aussehen) sind jetzt nicht wirklich der Überhammer.
Hier muss man jetzt bei dem ganzen Hype mal sagen, wurde einfach nur Augenwischerei begangen. Es sieht gut aus keine Frage, aber ich bin jetzt nicht so geflashed wie diverse Magazine das gerne gehabt hätte.
Da hab ich schon ganz andere Titel erlebt. Ich nehme als Vergleich, Killzone Shadowfall oder selbst Crysis 3 sieht realistischer aus.
Sicherlich sind solche Sachen einfach auch der riesigen Welt geschuldet.
Und man das einfach mal sagen dürfen, es ist nicht so wie es dargestellt wurde, aber es ist sau gut.
Aber The Witcher 3 ist einfach gut. Die Quests sind so riesig und aufwändig gestalltet, dass es andere Rollenspiele in Zukunft schwerhaben werden, diese zu toppen.
The Witcher 3 ist wahrscheinlich eins der besten Abendteuer und Rollenspiele der letzten Jahre. Ich spiele schon seit mindesten 18 Jahren und mir fällt nichts Vergleichbares ein.
Wer auf so etwas steht, der sollte hier unbedingt zugreifen, etwas Besseres wird in Zukunft nicht kommen, denke ich.
Wobei die Polen hier auch wieder eine ganze andere Spielphilosophie fahren als unsere amerikanischen Spielehersteller. Hier stellt man einfach die Dlcs kostenlos zu Verfügung und bedankt sich auch noch ganz brav, dass ich das Spiel gekauft habe.
So etwas gab in den letzten 8 Jahren nicht mehr.
Hat aber eben auch etwas mit der Osteuropäischen Kultur zu tun.
Man weiß aber noch was Dinge wert sind und wie man respektvoll miteinander umgeht.
Nicht so abgehoben wie unsere amerikanischen Vertreter von Call of Duty.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2015 8:43 AM MEST


Interstellar [Blu-ray]
Interstellar [Blu-ray]
DVD ~ Jessica Chastain
Preis: EUR 8,94

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Film der versucht Gott zu erklären, es sogar fast schafft. Wahnsinn, 7. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Interstellar [Blu-ray] (Blu-ray)
Was ein monumentales Werk ich da geschaut habe, das muss ich erstmal verarbeiten.
Solche Filme sind nur noch sehr selten. Das letzte Mal wo ich so von Gedanken getrieben das Kino verließ, gab es nur noch beim ersten Matrixteil.

Interstellar ist ein Film in guter alter Filmmanier. So werden heute nur noch selten Filme gedreht. Wo heute nur Schnitt an Schnitt gesetzt wird, macht Interstellar fast schon einen altmodischen Eindruck. Das Übrige tut die Kulisse, die gerade zu extrem realitätsnah rüber kommt. Raumschiffe sind nicht hochpoliert, sondern sehen geradezu gebraucht aus.
Was ich wirklich sehr begrüßt habe.
Wenn sich Knalltüten über die Langatmigkeit des Films beschweren, dann nur, weil sie solche Filme einfach nicht mehr gewöhnt sind.
Schau euch mal ältere Filme an, dann wisst ihr was ich meine!
Aber die Story hätte auch gar nicht so nachgewirkt, hätte man ihn verkürzt.
Der Film versucht natürlich ein apokalyptisches Szenario zu beschreiben, in welches wir Menschen uns irgendwann befinden könnten.
Natürlich vernichten wir uns irgendwann selbst und das tun wir mit einer erschreckenden Effektiv, dass es gar nicht so lustig ist wie der Film die Erde darstellt.
Das macht das Ganze umso realistischer.
Und wir suchen natürlich nach neuen Möglichkeiten unsere Erde verlassen. Das wir dabei auch Raum Zeit überwinden, dass sagt heute jeder Physiker.
Somit ist der Film gar nicht mal so Zukunftsmelodie.
Natürlich muss so ein Film auch unterhalten, denn ich will ja keinen Astrophysikvortrag sehen.
Was man auch aber durch aus dem Film lernen kann ist, dass es sich die Frage stellt.
Kommt ein Leben nach dem Tod?? Oder wie soll man das eigentlich beschreiben?
Witziger Weise ist es gerade die Wissenschaft die eine Antwort darauf geben könnte.
Den Film muss man sich wohl eher selbst anschauen und sich eine eigene Antwort bilden.
Für mich hat der Film eine gute Erkenntnis gebracht. Sind wir Menschen vielleicht selbst in gewisser Weise göttlich??
Die Kirche verbietet uns immer, wir sollten dürften so was nicht behaupten. Aber warum eigentlich? Wenn wir doch Gottes Kinder sind?
Zeit und Raum existiert nicht in der Form, wie wir sie wahrnehmen, sie ist was völlig anderes. Und wer hat dann eigentlich die Zeit und den Raum erschaffen?
Diese Fragen wirft der Film bei mir auf und Interstellar versucht das in gewisser Weise zu erklären, was ich sehr genial fand. Man muss natürlich in gewisser Weise schon open -minded sein um die Aussage des Films weiterzudenken. Weil das macht ja gerade einen Film aus, dass man sich nicht nur von den Effekten berieseln lässt.
Wer im Leben weiterdenkt und Dinge hinterfragt, der sollte diesen Film unbedingt schauen.
Für Transformersliebhaber eher nicht, den könnte zu schwer sein.
Interstellar ist ein Film mit gehobenem Anspruch, für Menschen die im Leben Dinger hinterfragen und weiterdenken.
Er ist weitermehr als Astrophysik, er ist geradezu religiös und nachdenklich.


Opposition Deluxe Edition
Opposition Deluxe Edition
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine neuer Frei Wild Fan und warum das Album einfach positiv ist., 6. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Opposition Deluxe Edition (Audio CD)
So jetzt kommt es.
Ich war vorher totaler Frei Wild Gegner. Und jetzt hab ich mich mir aber mal die Mühe gemacht und hab mir sämtliche Interviews über und mit Frei Wild angeschaut und mich auch ansonsten informiert. Und ich musste einfach feststellen, dass es reine Medienhetze ist, was mit der Band da gemacht wird und gemacht wurde.
Und ich hab mir das neue Album gekauft und höre es rauf und runter. Wieso?
Weil die Musik einfach gute Laune macht und mir eine Ehrlichkeit vermittelt, die man in unserer kalten Welt manchmal vergebens sucht. Sorry Ihr Kritiker aber ich nehme euch den Kram jetzt auch nicht mehr ab.
Selbst wenn der eine oder andere von der Band eine rechte Vergangenheit hatte und irgendwelche Nazihohlköppe auf die Konzerte gehen, kann das nichts mit der Band zu tun haben.
Positive Musik kann nicht schlecht sein, bloß das scheint irgendwie niemanden von den Kritikern zu schnallen. Da wie irgendwelche Kommerzmusiker belanglose Inhalte in den Texten verwursten, macht es Frei Wild einfach besser. Ich glaube die Leute kotzt das einfach an.
Dieses Album erinnert mich an die alten Toten Hosen gemischt mit Onkelz aber irgendwie anders. Warum man immer wieder mit anderen Bands vergleicht, ist eigentlich auch doof.
Mittlerweile klingt Frei Wild ja nun sehr innovativ. Hier sind Rock Elemente, Ska und Punk Elemente vorhanden und das hab ich so bei deutschen Bands noch nicht gehört. Wobei sie ja nur keine Deutsche sind.
Obwohl man Philip Burger an manchen Stellen durch aus vorwerfen könnten, dass er nicht wirklich gut singen kann. Manchmal versucht er sehr genau zu singen, vielleicht weil er sich unbedingt bemühen möchte, und das hört sich manchmal leider gekünstelt hat. Man muss ja nicht immer alles gut finden, aber verbuchen wir das mal als künstlerische Freiheit. ;-)

Ansonsten muss ich sagen, dass mir das Album richtig gut gefällt. Frei Wild gehen jetzt den Weg, weniger wie die Onkelz klingen zu wollen, früher konnte man sie durch aus damit vergleichen. Jetzt wo die Onkelz wieder da sind, ist Opposition der logische Schritt der Weiterentwicklung.
Was Anderes wäre nicht schlau gewesen.


Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
DVD ~ Brad Pitt
Preis: EUR 8,99

6 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Kriegsfilm aus der Sicht eines Panzersoldaten., 4. Mai 2015
Rezension bezieht sich auf: Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray] (Blu-ray)
Unglaublich guter Film der sehr gut unterhalten soll und es tut.
Selten das so Film überhaupt noch gezeigt wird, in Zeiten von Transformers und Avengers.
Man mag sich beschweren das hier keine richtig Originalschauplätze verwendet wurden und das der geschichtlich Hintergrund etwas fehlt, aber ich denke das war auch nicht die Ambition des Films.
Hier sollte dargestellt werden, wie der Krieg Soldaten verändert und wie abgestumpft sie werden. Bis zum Ende zog sich der Faden hin.
Natürlich werden Deutsche erschossen, aber warum soll es bei einen amerikanische Kriegsfilm sonst gehen??
Eine Film über deutsche Soldaten wird es nun mal nicht geben, da wird nun mal der Feind waren. Und natürlich loben sich die Amis mit ihren Taten, aber der Soldat ist danach traumatisiert und das zeigt auch der Film.
„Du bist jetzt ein Held. Ach so na und da hab ich jetzt auch nichts davon meine Kameraden sind jetzt tot und ich traumatisiert.
Kann jeden Film empfehlen der mal einen etwas anderen Kriegsfilm sehen will, der auf die Psyche der Soldaten eingeht wie es nur wenige gibt.
Herz aus Stahl soll auch unterhalten, was man ein Kinofilm nicht verübeln kann.
Mich verwundert dass man Brad Pitt überhaupt dafür verpflichten konnte und der Streifen im Kino lief. Wahrscheinlich nur wegen Brad Pitt, sonst wäre es einfach ein guter Kriegsfilm. Eigentlich müsste man sagen Panzerfilm.


Extinct (Limited Media Book + Bonus DVD)
Extinct (Limited Media Book + Bonus DVD)
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zurück zu den Wurzeln, aber auch nicht schlecht, 9. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine wirklich gute Scheibe hat Moonspell hier geschaffen, die echt viele Ohrwürmer beeinhaltet.
Fairerweise muss man hier aber sagen, dass es eigentlich ein Schritt zurück ist. Deswegen ein Punkt Abzug. Vermutlich weil die breite Masse mit experimenteller Musik nicht so klar kommt. Wie immer halt der Unterschied, Musik für Musiker
und Musik für den Konsumenten. Moonspell klingt hier wieder wesentlich eingängiger. Im Vergleich zu Alpha Noir ist das hier wirklich Weichspühlmetal mit wesentlich weniger Tiefgang und Anspruch. Wenn man die Alben vergleicht, ist Extinct eher ein lauer Aufguss. Da war ich ehrlich gesagt ziemlich geschockt. Vermutlich hat Alpha Noir wesentlich mehr Arbeit gemacht. Aber Extinct ist schon sehr gut, wenn man sich die alten Moonspellsachen anhört. Aber die Zeiten sind irgend wie vorbei.
Und die Band hat aber eh noch nie gemacht was Andere wollten, obwohl man das jetzt hier doch schon behaupten könnte, von daher ist Extinct eben gut aber nicht genial.
Wo ich Alpha Noir bis heute noch nicht komplett musikalisch verstanden habe und immer wieder anhören muss, weil es so vielschichtig ist, erschließt sich Extinct nach mehrmaligen Hören. Wird sogar sehr schnell langweilig, wenn man es zu oft hört. Da hat Alpha Noir wesentlich mehr Wiederhörwert. Extinct ist massenverträglicher. Letztens Moonspell mit SepticFlesh life gesehen, was übrigenes sehr geil war. Wo SepticFlesh musiktechnisch einfach alles abgebrannt haben und man nur mit offenen Mund da stand, machte Moonspell einfach nur ne geile Show und spielte die alten Sachen bzw das neue Album. Der Kontrast is eher langweilig wenn man mit SepticFlesh vergleicht, es passte nicht zusammen. Ich hoffe das das nächte Moonspellalbum wieder experimenteller wird. Extinct hat keine lange Halbwertzeit auch wenn es Spaß macht zu hören. Musik ist natürlich Geschmacksache, aber wenn man vergleicht ist das hier ein Rückschritt.


Shadow Warrior - [AT-Pegi] - [Playstation 4]
Shadow Warrior - [AT-Pegi] - [Playstation 4]

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich genial. Endlich mal ein würdiger PS4 Titel. Leider nicht in Deutschland., 27. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So was hatte ich nicht erwartet. Nachdem ich Stream für PC so was von boykottiere und deswegen auch wegen des Verkaufsverbot in Deutschland Shadow Warrior nicht gezockt habe, war ich echt froh, dass man das Game jetzt für die PS4 bekommet.

Und verdammt da geht der PS4 in Deutschland echt eine Diamant verloren.
Klar ist das Game verdammt brutal, aber hey eigentlich ist da eher lustig zu sehen.
Aber das Verbot wurde wahrscheinlich ausgesprochen, weil man Mitglieder der Mafia
auch zerstückeln kann.
Wer das Original kennt, weiß aber das Shadow Warrior auch da schon mit Gewalt nicht gegeizt hat. Im Grunde genommen wie bei Duke Nukem welches ja auch von 3D Realms kam.
Aber auch das war ja gerade wegen der geringen Gewaltdarstellung in der neuen Fassung so eine Reinfall bin ich der Meinung. Auf Nummer sicher gehen, ist eben keine Option.
Bei der Shadow Warrior Neuauflage wird alles richtig gemacht, was bei Duke Nukem falsch gemacht wurde. Das das keine Kinderspiel sein soll, weiß man natürlich. #

Und meine Güte ist die Grafik von Shadow Warrior genial, lange nicht mehr so eine tolle Grafik gesehen. Über jede Kritik erhaben würde ich sagen. Das man wahrscheinlich noch mehr rausholen kann ist egal, es soll ja schließlich um das Spiel an sich gehen, diese ganzen Grafikhiepster die von sonst keine Ahnung haben, interessieren doch keinen.
Gerade mal Killzone Shadowfall oder das letzte Alien Isolation kommt an diese Details dran.
Alleine schon was die Lichteffekte und Kantenglättung angeht. Einfach toll.

Shadow Warrior ist ein Oldschool Shooter so wie er sein soll und wie man ihn vermisst hat. Keine langweiligen Storyelemente wie bei Call of Duty oder Ähnlich. Hier geht es noch um das Spielgefühl. Endlich mal ein Shooter ohne Kompromisse, mit Gegnerwellen ala Serious Sam. Welches ja auch eine Nebenprojekt der Programmierer ist. In Shadow Warrior werden auch Parallelen dazu gezogen was sehr witzig ist.
Alleine die Sprüche von Lo Wang sind allerliebst und erinnern damals sehr an den Duke.
Hier wird zerstückelt bis zum letzten Arm und so muss das sein, was Anderes hab ich nicht erwartet und hab es bekommen.
Kill Bill lässt grüßen. Shadow Warrior ist das was Oldschool Zocker gesucht haben, denn es macht dass richtig was andere nicht mehr drauf haben.
Ich weiß gar nicht ob die Story dieselbe wie im Original Spiel ist. Sicherlich geht es bei Shadow Warrior nicht um die Story an sich, die ist sehr witzig und erinnert irgendwie ein wenig an Medievil, alleine schon von den bescheuert aussehenden Skeleten. ;-)
PS4 Shooter für jeden Shooter Fan der mal so richtig metzeln und keine Kompromisse eine gehen will und der grafisch absolut hervorragend aussieht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 28, 2015 4:55 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7