Profil für StefanL > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von StefanL
Top-Rezensenten Rang: 1.283
Hilfreiche Bewertungen: 429

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
StefanL

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Einstieg tschechisch: für Kurzentschlossene / Paket: Buch + 2 Audio-CDs
Einstieg tschechisch: für Kurzentschlossene / Paket: Buch + 2 Audio-CDs
von Hedwig Nosbers
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein sehr angenehmer Kurs mit einer kleinen Schwäche!, 10. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Seit kurzer Zeit bin ich beruflich regelmäßig in Tschechien. Um nicht ständig hilflos zu sein und mir wie ein Dauertourist vorzukommen habe ich beschlossen mich zumindest stümperhaft mit der tschechischen Sprache zu beschäftigen. Eine Sprache eigenständig zu lernen ist aus meiner Sicht keine gute Idee und ein schulischer Sprachkurs sinnvoller, wenn man sich intensiv mit einer Sprache beschäftigen will; einfacher geht es im Kreis Gleichgesinnter wohl auch... Da diese Möglichkeit durch zeitlichen Mangel nicht vorhanden ist und war; habe ich mich auf die Suche gemacht einen Kurs zu finden, der mir die Möglichkeit eines einfachen autodidaktischen Trainings gibt.

Diesen Kurs kann ich dafür absolut empfehlen. Weshalb? Ganz einfach; der Kurs schafft es, den Schüler anhand von sehr gut gewählten Altagssituationen an die Sprache heranzuführen. Man wird nicht zum Experten, man kann sich aber etwas helfen. Nebenbei wir man bei aufmerksamer Betrachtung schon darüber informiert, dass man sich in einer grammatikalisch schwierigen Umgebung befindet. Sehr schön wird dies bereits im ersten Kapitel anschaulich. Die deutsche Frage "Wie geht es Dir?" bedeutet in der tschechischen wortwörtlichen Übersetzung "Wie hast Du Dich?" Wortwörtlich gleichbedeutend übersetzt ist hierbei nur das Wort "wie". Viel besser werden die Unterschiede bereits in der Erklärung des Du oder Sie. Für die sehr höflichen Tschechen ist dies sehr wichtig! Auf diesen Aspekt geht der Kurs sehr gut ein.

Da der Kurs nur für den Einstieg konzipiert wurde, kann man ihn absolut empfehlen. Er hält eindeutig was er verspricht - bis auf ein kleines aber wichtiges Manko. Die Aussprache wird nur über die CD vorgesprochen und die neuen Wörter im Buch leider nicht über eine Lautschrift zusätzlich vermittelt. Ich bin dieses System der Lautschriftschulung seit der Schule so gewöhnt und auch davon begeistert, so dass ich hier einen Mangel sehe, der dem Kurs einen Stern kostet.


Die Verurteilten  [2 DVDs]  [Limited Edition]
Die Verurteilten [2 DVDs] [Limited Edition]
DVD ~ Tim Robbins
Preis: EUR 6,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Hochzeit des Figaro, 2. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist einer der intensivsten Momente des Films; aber diese Entdeckung sollte jeder selbst machen.

Viele vergessen beim Sehen dieses Filmes gerne wo er herkommt. Die Story basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King. Wer nun eine Horrorgeschichte oder etwas zum Gruseln erwartet, der wird enttäuscht. Im Nachhinein betrachtet fälllt mir immer zuerst eine Kurzgeschichte von Hemingway zum Vergleich ein. "Der alte Mann und das Meer" mit Spencer Tracy stammt zwar aus einer anderen Epoche, aber ich habe beim Gedanken an diese zwei Filme das Gefühl an Geschwister zu denken. Beide Filme erzählen die Geschichte eines Mannes der sich alleine mit seinem Schicksal abkämpft.

Kurzer Filmriss:
1947: Der Bankier Andy Dufrenes (Tim Robbins) wird in einem Indizienprozess für schuldig befunden seine Frau und ihren Geliebten ermordet zu haben und zu zweimal lebenslanger Haft verurteilt. Diese soll er im Shawshank Gefängnis absitzen. In diesem Zuchthaus lernt er andere Gefangene kennen, von denen einige seine Freunde werden, wie z.B. den Iren Red (Morgan Freeman) und andere seine Feinde. Trotz langer Zeit im Gefängnis behält er sich eine etwas introvertierte Art bei. Durch einen Zufall wird die Gefängnisleitung auf ihn und seine berufsbedingten Kentnisse in Geldgeschäften aufmerksam. Von da ab wird er benutzt um Geldwäsche vom Zuchthaus aus zu betreiben und wird behandelt wie in einem goldenen Käfig. Nichtsdestotrotz nutzt die Gefängnisleitung in Form des Direktors Norton (Bob Gunton) und des Aufsehers Hadley (Clancy Brown) jede Gelegenheit um ihm klarzumachen, dass er von ihren Gnaden abhängt. Als sich ihm die Chance bietet einen Revisionsprozess anzustrengen, nehmen sie ihm diese Chance und er beginnt scheinbar zu zerbrechen. Mehr zu erzählen würde die Handlung zu sehr verraten...

Ich mache mir immer mal wieder die Mühe einen Film mit seinem zugrunde liegendem Buch zu vergleichen. In diesem Falle kann man der ganzen Filmcrew nur zu einer grandiosen Umsetzung einer kleinen spannenden Geschichte gratulieren. In vielen Verfilmungen wird die ursprüngliche Geschichte so zusammengekürzt, daß in jedem Fall ein Drama das Ergebnis ist. Dass dies hier nicht passiert ist, hat zwei Gründe:
1. Die Kurzgeschichte von King gibt eine gute Grundlage, aber nichts perfektes. Diese Novelle wurde genommen, die Charaktere in allen Nuancen herausgearbeitet, jede Randfigur mit ihrer Geschichte (grösstenteils) beibehalten und der Zuschauer durch eine jahrelange Leidenszeit mitgenommen. Wie erwähnt wurden letztlich nur geringe, kaum wahrnehmbare Veränderungen zur ursprünglichen Geschichte vorgenommen. Für mich die erwähnenswerteste Änderung ist die Geschichte des jungen Rebellen Tommy Williams. Dieser stellt sich nach einiger Zeit im Gefängnis als möglicher Entlastungszeuge dar. Dass er dies nicht wird hat im Buch einen anderen Grund als im Film. (Ich muss mich immer wieder zusammenreissen nicht zuviel zu verraten.)
2. Während Punkt 1 den Drehbuchautoren und dem Regisseur geschuldet ist, so verdient die Leistung der Schauspieler extra erwähnt zu werden. Sie sind wahrhaft in der Lage die Charaktere glaubhaft darzustellen und den Zuschauer zu animieren ihre Emotionen mitzuerleben.

Hier bekommt man ganz großes Kino geboten. Wenn dieser Film bei der Oskarverleihung der große Verlierer im Duell mit Tom Hanks "Forrest Gump" war, so hat dies wohl keine objektiven Gründe. Beide Filme sind auf ihre Art Meisterwerke und die Auszeichnungen beweisen für mich die Grundlage meiner Rezension: subjektive Eindrücke meinerseits, die mich behaupten lassen hier einen der besten Filme aller Zeiten gesehen zu haben.

Anmerkung: Ich beurteile hier nur den Film, nicht aber das Bonusmaterial der CD.


Columbia SANDERO BM4352 Herren Sandalen/Outdoor-Sandalen
Columbia SANDERO BM4352 Herren Sandalen/Outdoor-Sandalen

3.0 von 5 Sternen Sohle hui - Riemen pfui, 28. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So eindeutig wie die Überschrift ist das Urteil. Der erste Eindruck, den die Sandale vermittelt ist durchaus angenehm. Die Sohle wirkt weich und polstert bzw. dämpft beim Gehen zuverlässig. Dieses gute Gefühl bleibt auch auf längeren und anspruchsvollen Strecken bestehen. Müsste ich mein Urteil jetzt abschließend fällen, so würde ich 5* vergeben; doch leider ist dies nicht der Fall.

Der Punkt, welcher mich so stört, ist der mangelhafte Komfort der Riemen. Die Riemen sind trotz aller Versuche nicht so einzustellen, dass sie für mich bequem sind und bleiben. Sie sind zu schmal und dünn, so dass sie beim Gehen leicht scheuern und in die Haut schneiden. Eine dickere Polsterung als Zwischenschicht wäre hier sinnvoll gewesen. Um dieses Problem halbwegs in den Griff zu bekommen, ist es sinnvoll dünne Socken anzuziehen. Da ich mir aber Sandalen gekauft habe um in ihnen barfuss zu laufen, hat die Sandale ihren Zweck verfehlt.

Fazit: Durch die unbequemen Riemen nur für kurze Strecken wirklich geeignet und die gute Sohle somit verschenkt.


Philips FC8452/01 PowerLife Staubsauger (mit Beutel, 2.000 Watt, 9m Aktionsradius, leichtes Alu-Teleskoprohr), schwarz
Philips FC8452/01 PowerLife Staubsauger (mit Beutel, 2.000 Watt, 9m Aktionsradius, leichtes Alu-Teleskoprohr), schwarz

36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Kraftpaket, 28. Mai 2012
Dieser Staubsauger bietet in erster Linie Kraft. In der stufenlosen Verstellung stellt man bereits ab knappen 1000 Watt, also halber Kraft, sehr kraftvolle Saugleistung fest. Die stufenlose Einstellung hilft dadurch auch an unnützem Stromverbrauch zu sparen. Man kann die Saugleistung dem Bedarf sehr gut anpassen und fühlt sich immer wieder gefragt: Darf es etwas mehr sein? Wie in der Überschrift erwähnt, dieser Sauger ist ein Kraftpaket!

Als praktische Hilfe bietet die Teleskopstange Einsatzmöglichkeiten. Die ärgerlichen Spinnweben in Deckenecken sind leicht zu erreichen und stören nicht mehr; ohne Leiter geht es also auch. (Nachtrag 20.01.2014: Nach knappen 2 Jahren zeigt die Teleskopstange folgende Schwäche: die Arretierung für die Länge muss immer wieder sorgfältig zum Einrasten gebracht werden, weil dieses trotz leichten Nachschmierens nicht mehr von alleine klappt. Sollte man jetzt ohne diese Sorgfalt arbeiten schiebt sich die Stange unerwartet gerne wieder zusammen.)

Die Saugaufsätze sind die üblichen Verdächtigen. Ich nutze auch gern den schmalen Ritzenaufsatz, obwohl ich in manchen Bewertungen gelesen habe, dass es Leute gibt, die diesen für unnütz halten. Ich bin eigentlich froh über diesen Aufsatz und finde immer wieder Einsatzmöglichkeiten. Egal ob im Haus in der Couchecke oder im Auto in den Zwischenräumen zwischen Sitz und Mittelablage.

Für die angebotene Saugleistung halte ich die Lautstärke für akzeptabel, einen wirklich leisen Sauger habe ich noch nicht erlebt.

Des Weiteren bin absoluter "Beutelsaugerfan". Wenn der Sauger voll ist, wird der Beutel gewechselt und nicht gepoppelt. Bei diesem Sauger ist das mit 3 Litern Fassungsvermögen genau nach meinem Geschmack. Da geht was rein und deswegen hält er auch eine ganze Zeit.

Das einzige Manko: Wieso, ist mir ein Rätsel; unser alter Siemens verursachte dieses Problem nicht. Wenn ich am Saugen bin, passiert es mir jetzt immer wieder, dass ich mir den Sauger in die Hacken fahre. Ich habe mir schon blaue Flecken an der Ferse zugezogen und bin inzwischen beim Nachziehen des Saugers vorsichtig.

Im Großen und Ganzen halte ich den Sauger für sehr empfehlenswert. Seine Gewohnheiten muss man wohl etwas modifizieren (zum Schutz der Ferse), aber dafür bekommt man eine saubere Wohnung.

Nachtrag:
PS: Für den ursprünglichen Preis habe ich den Sauger mit 4* bewertet. Für den jetzigen Preis (Stand am 05.09.2012 für 64,--) gebe ich ohne Zaudern 5*!
Ich werde die Bewertung zumindest vorläufig trotz des Problems mit der Teleskopstange auf 5* belassen. Sollten weitere Mängel auftreten oder sich das aufgetretene Problem verschlimmern werde ich die Bewertung dementsprechend anpassen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 9, 2014 6:52 PM CET


SONAX 05332000 InsektenEntferner
SONAX 05332000 InsektenEntferner
Preis: EUR 9,74

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Qualität, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SONAX 05332000 InsektenEntferner (Automotive)
liefert dieser Insektenentferner!

So wird das Mittel bei mir verwendet:
Der Wagen wird zuerst einmal nass gemacht, anschließend werden die Insektenreste eingesprüht und kurz gewartet um dem Mittel Einwirkzeit zu geben. Nun wird mit einem weichen Schwamm versucht die Insektenreste zu entfernen. Dafür nehme ich bei Bedarf auch mal einen etwas härteren Schwamm.

Bevor ich das Auto poliert und gewachst habe musste ich das Auto zweimal mit Schwam und Mittel behandeln um ein perfektes Ergebnis zu erreichen. Seitdem reicht wieder ein Arbeitsgang. Bei dem Preis für das Mittel sollte ein Durchgang allerdings auch bei unbehandeltem Lack reichen.

Das Mittel ist ein zuverlässiger Helfer bei bei der Wagenwäsche. Mit der Wirkung und dem Ergebniss bin ich zufrieden, allerdings nur unter Abzug eines Sternes für den hohen Preis. Wie bei anderen beschrieben konnte ich allerdings keinen Flugrost damit entfernen.


5x robuste Schraubzwinge Zwinge zum fixieren und spannen bis 50 x 200 mm
5x robuste Schraubzwinge Zwinge zum fixieren und spannen bis 50 x 200 mm

5.0 von 5 Sternen Viel zum kleinen Preis, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
bekommt man hier. Auf diese Schraubzwingen bin ich vor allem wegen des Preises gestossen. Andere Zwingen kosten teilweise einzeln soviel wie hier fünf Stück zusammen.

Bei den bisherigen Tätigkeiten haben die Zwingen zuverlässig ihren Dienst erledigt. Sie haben Bretter da gehalten wo sie hin sollten. Dabei habe ich als positiv empfunden, daß die Zwingen mit Plastikaufsätzen geliefert werden. Dies hilft Druckstellen zu vermeiden, da die Druckfläche dadurch etwas besser verteilt wird. Ansonsten muss man immer wieder ein zusätzliches Brett zwischenklemmen, was wiederum Stabilität kostet.

Mit Führungsschiene habe ich die Klemmen noch nicht verwendet, denke aber das meistern sie auch. Bis auf Maximalbelastung habe ich die Zwingen noch nicht benötigt. Sollte das Gewinde hier mal seinen Geist aufgeben, wäre ich bei dem Preis nur etwas enttäuscht. Dann bleiben immer noch vier günstige Zwingen übrig, daher für mich: Klare Kaufempfehlung!


Bosch 0603413000 Stichsäge PST 650 i.K.
Bosch 0603413000 Stichsäge PST 650 i.K.
Wird angeboten von nox divendo
Preis: EUR 65,40

5.0 von 5 Sternen So macht man Heimwerker glücklich!, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Genau das ist mein Eindruck über diese Säge von Bosch.

Die Säge ist kinderleicht zu bedienen und dabei sehr genau im Schnitt. Für kleine Heimwerkertätigkeiten reicht "die Kleine von Bosch" daher allemal. Persönlich benötige ich die Säge genau dafür; um daheim kleine und größere Reparaturen zu leisten, wie z.B. der Austausch morscher Bretter an der Kinderrutschbahn, das Zuschneiden von Parkett, das Zurechtschneiden für die Dachauflattung, usw.

Je nach Bedarf sollte man aber schon die richtigen Sägeblätter verwenden um das jeweils beste Ergebniss zu erzielen. Bei der richtigen Kombination von Sägeblatt und zu bearbeitendem Material wird man mit dieser Säge aus meiner Sicht ein gutes Ergebniss erreichen. Mit der Einhandfunktion zum Wechseln der Sägeblätter ist die Bosch auch extrem bedienerfreundlich.

Noch nicht ausprobiert habe ich die Funktion mit dem Staubsauger, da ich das notwendige Equipment einfach nicht habe. Für Allergiker ist diese Funktion sicherlich bemerkenswerter als für mich und ein klares Plus bei der Kaufentscheidung.

Fazit: Für Heimwerker ein Topgerät zu einem kleinen Preis. Die Lautstärke ist für mich kein besonders positiver oder negativer Bewertungsgrund, so klingt eine Säge eben. Als zusätzliches Boni habe ich die geringen Vibrationen empfunden. Die Säge liegt perfekt und ruhig in der Hand, arbeitet supergenau und ist, wie schon erwähnt, kinderleicht zu bedienen.


Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'
Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'
Wird angeboten von bussmanns-dekowelt
Preis: EUR 19,98

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sehr schöne Uhr, 19. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'
allerdings etwas billig verarbeitet.

Zur Optik: Die Uhr sieht wirklich so aus wie auf den Bildern ersichtlich und erscheint auf den ersten Blick angenehm antik und dadurch elegant. Die Größe von 40 x 40 unterstützt den Eindruck, da sie dadurch etwas klobiger wirkt, was ja zu dem restaurierten Eindruck passt. Zahlen und Zeiger sind sehr gut in Form und Farbe abgestimmt und die Lackierung passt ebenfalls. Besonders die grüne Farbe gefällt mir und erinnert mich an die Minttöne alter Zeiten.

Zur Verarbeitung: Leider ein Minus, denn im Gegensatz zu dem was die Optik vortäuscht ist die Uhr keineswegs aus Metall, bzw. Blech. Aus Hartholz ist sie auch nicht, sondern aus Spannholz. Im Uhrwerk wurde Plastik verwendet, was ich hier für ausreichend halte.

Die Zeiger sind ebenfalls aus Plastik, leider sehr schnell verbogen und nicht ausreichend am Uhrwerk befestigt. Zur Erläuterung: Beim Auspacken und Aufhängen stellte sich heraus, dass der Stundenzeiger locker war und deswegen immer auf der 6 stand bzw. hängte. Wir schafften es den Zeiger an seinem Platz zu befestigen, was allerdings etwas knifflig war, da es der untere der beiden Zeiger ist und wir die Uhr nicht komplett zerlegen wollten. Dabei haben wir den Zeiger leicht verbogen und daraufhin drehte sich keiner der Zeiger mehr. Also anschließend rumgefummelt bis die Zeiger wieder so gerade waren, dass die Uhr läuft.

Fazit: Die Uhr gefällt optisch und die Verarbeitungsfehler lassen sich beheben. Das verwendete Material ist leider billig, fällt aber erst bei näherer Betrachtung so auf. Dafür ist der Preis auch kleiner und somit ein Gesamtergebniss von 4 Sternen absolut verdient. Wir werden die Uhr behalten, da sie uns gefällt, funktioniert und insgesamt unserem Geschmack entspricht.

Nachtrag 09.11.2012:
Die Uhr macht seit Anbringung keinerlei Probleme und läuft pünktlich! Eine Nachstellung war nicht notwendig und auch die Zeitumstellung hat sie problemlos verkraftet.


Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'
Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine sehr schöne Uhr,, 19. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wanduhr, 40 x 40 cm, 'Wonderful Life'
allerdings etwas billig verarbeitet.

Zur Optik: Die Uhr sieht wirklich so aus wie auf den Bildern ersichtlich und erscheint auf den ersten Blick angenehm antik und dadurch elegant. Die Größe von 40 x 40 unterstützt den Eindruck, da sie dadurch etwas klobiger wirkt, was ja zu dem restaurierten Eindruck passt. Zahlen und Zeiger sind sehr gut in Form und Farbe abgestimmt und die Lackierung passt ebenfalls. Besonders die grüne Farbe gefällt mir und erinnert mich an die Minttöne alter Zeiten.

Zur Verarbeitung: Leider ein Minus, denn im Gegensatz zu dem was die Optik vortäuscht ist die Uhr keineswegs aus Metall, bzw. Blech. Aus Hartholz ist sie auch nicht, sondern aus Spannholz. Im Uhrwerk wurde Plastik verwendet, was ich hier für ausreichend halte.

Die Zeiger sind ebenfalls aus Plastik, leider sehr schnell verbogen und nicht ausreichend am Uhrwerk befestigt. Zur Erläuterung: Beim Auspacken und Aufhängen stellte sich heraus, dass der Stundenzeiger locker war und deswegen immer auf der 6 stand bzw. hängte. Wir schafften es den Zeiger an seinem Platz zu befestigen, was allerdings etwas knifflig war, da es der untere der beiden Zeiger ist und wir die Uhr nicht komplett zerlegen wollten. Dabei haben wir den Zeiger leicht verbogen und daraufhin drehte sich keiner der Zeiger mehr. Also anschließend rumgefummelt bis die Zeiger wieder so gerade waren, dass die Uhr läuft.

Fazit: Die Uhr gefällt optisch und die Verarbeitungsfehler lassen sich beheben. Das verwendete Material ist leider billig, fällt aber erst bei näherer Betrachtung so auf. Dafür ist der Preis auch kleiner und somit ein Gesamtergebniss von 4 Sternen absolut verdient. Wir werden die Uhr behalten, da sie uns gefällt.

PS: Auch den Versender "Casa Vivendi" kann ich vorbehaltlos weiterempfehlen. Die Uhr zeigte nach einigen Wochen nochmals Macken und wurde dann anstandslos ersetzt. Seitdem läuft sie absolut zuverlässig!


An den Brennpunkten des Zweiten Weltkrieges. Werdegang und Kriegseinsatz eines Feldmarschalls. Erinnerungen
An den Brennpunkten des Zweiten Weltkrieges. Werdegang und Kriegseinsatz eines Feldmarschalls. Erinnerungen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider zu kurz geraten, 16. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist dieses Buch.

Über den mit Erwin Rommel wohl anerkanntesten deutschen Feldmarschall des zweiten Weltkrieges gibt es wohl nur ein sehr gutes Buch. Dieses ist eindeutig "Verlorene Siege"! In eben jenem schildert Erich von Manstein sehr genau die Zeit vom Kriegsausbruch 1939 bis zu seiner "Beurlaubung" 1944. Dieses Buch ist in seiner militärhistorischen Bedeutung weltweit anerkannt.

Ich habe daher beim Kauf von "An den Brennpunkten des Zweiten Weltkrieges. Werdegang und Kriegseinsatz eines Feldmarschalls. Erinnerungen" nicht auf eine Erneuerung dieses Buches gehofft; eine Neuauflage wollte ich ja gar nicht.

Ich habe mir erhofft, über das Leben Erich Mansteins vor 1939 und nach 1944 mehr zu erfahren. Ich wollte wissen, wie sich dieser Mensch zu jenem selbstbewußten, ja oftmals arroganten Soldaten entwickelte und wieviel davon eben dem Leben und der Erziehung jener Zeit schuldig war. Leider ist mir dieser Teil einfach zu kurz gehalten. Dabei wären doch eben jene Zeiten vorher sehr spannend gewesen. Der Stil, mit dem diese Zeit abgehandelt wird, erinnert mich ein wenig an den "Stechschritt" alter Zeiten. Man wird hier leider nur mit dem nötigsten Wissen versorgt, dem Leser soll unnötiges Denken erspart werden.

Noch bedauerlicher wird die Zeit nach 1944 abgehandelt. Der Kriegsverbrecherprozess wird "erwähnt", als hätte der Gerichtsstenograph einen kurzen Abschlussbericht für seine Unterlagen erstellt.

Ich würde das Buch trotz seiner Schwächen weiterempfehlen. Obwohl ich die obigen Mängel kritisiere kann ich ausser "Verlorene Siege" keinen adäquaten Ersatz empfehlen; zumindest nicht für die Zeit vor und nach dem 2.WK.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12