Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Elzoidoo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Elzoidoo
Top-Rezensenten Rang: 3.882.214
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Elzoidoo "Elzoidoo" (Hamburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tyson
Tyson
DVD ~ James Toback
Preis: EUR 6,97

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsam und einseitig, 30. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Tyson (DVD)
Spannend gemacht, gute Story, packende Kampfszenen - macht Spaß, sich die Doku anzusehen, wenn man sich fürs Boxen interessiert. Gleichzeitig aber recht einseitig: Mike Tyson moderiert von Anfang bis Ende sein eigenes Leben, kaum dritte Stimmen (z.B. andere Boxer, Journalisten, etc.). Wirkt auf mich wie eine Image-Film: Mike Tyson ist schon okay, der hatte es nicht leicht. Stimmt vielleicht auch, aber so wirkt das auf mich unglaubwürdig. Hier wäre mehr drin gewesen - bei "When we were Kings" sieht man, wie eine richtig geile Box-Doku aussehen kann. Deswegen leider nur Mittelmaß.


When We Were Kings
When We Were Kings
DVD ~ Muhammad Ali
Wird angeboten von gameshop_fuerth - Alle Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Sensationell!, 30. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: When We Were Kings (DVD)
Kann mich meinen Vorrezensenten nur anschließen: Sensationelle Doku. Am besten sofort bestellen - wer die Legende Ali nicht kennt, hat was Großartiges verpasst!


Tiere essen
Tiere essen
von Jonathan Safran Foer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

39 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Naive Fragen, hoffentlich nicht zu spät gestellt, 19. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Tiere essen (Gebundene Ausgabe)
Warum ist es so schwierig, die Fragen zu stellen, die Foer anspricht? Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber Gespräche übers Fleischessen verlaufen bei mir - zumindest mit Vegetariern - nur selten locker. Es hängt da immer eine schwer zu greifende Spannung in der Luft, eine Art unausgesprochener Vorwurf und der Drang, sich für irgendwas rechtfertigen zu müssen.

Die naive Art, in der Foer seine Recherchen und Geschichten übers Essen erzählt, anstatt hektisch mit dem Zeigefinger zu wedeln, hat mich sofort begeistert. Das wirkt auf mich unverkrampft und ehrlich, und ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt angegriffen (zu meinen bisherigen Essgewohnheiten: Fleisch ist mein Gemüse...). Das heißt nicht, dass ich mich beim Lesen nicht auch schlecht gefühlt und mich sogar geschämt habe.
Natürlich ist klar, worauf Foer hinauswill, aber das empfinde ich nicht als Schwäche des Buchs. Ich kann nichts Verwerfliches daran finden, deutlich zu sagen, was jedem Kind intuitiv klar ist (vermute ich): Tiere sollten gut behandelt werden.

Kurz und gut: Mir hat das Buch geholfen, über mich selber, meine Essgewohnheiten und Einstellungen zur Ernährung nachzudenken. Ich werde die Fleischvorräte, die sich noch in meinem Kühlschrank stapeln, in den nächsten Tagen aufbrauchen. Sie wegzuwerfen fände ich irgendwie respektlos. Ich habe mir vorgenommen, deutlich weniger Fleisch (vielleicht sogar gar keins mehr) als bisher zu essen.

Und außerdem ist das Buch spannend und fesselnd geschrieben - ich kann es jedem empfehlen, der etwas über sich selbst lernen möchte.


Über das Schreiben
Über das Schreiben
von Sol Stein
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konkrete Tipps, spannend zu lesen!, 21. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Über das Schreiben (Gebundene Ausgabe)
Macht Spaß zu lesen! Viele Schreib- und Gedankenübungen, Anregungen zur Überarbeitung von Texten, wie sich Stories packend konstruieren lassen, Einstiege fesselnd formuliert werden und Dialoge in Schwung kommen.
Besonderes Bonbon: Viele Belletristik-Tips von Meistern. Mein Favorit bisher: John Fowles: "Der Sammler" - unglaublich geil geschriebenes Buch, das ich in einem Rutsch verschlungen habe.
Natürlich (kleiner Hinweis vielleicht auch an die üblichen Nörgler und Hamburger-Brater, die alles Scheiße finden): Nicht jeder Hinweis von Stein muss jedem Autor zusagen. Aber ist ja immer so: Was genehm ist und gefällt, wird angewandt, alles andere vergessen. Ich jedenfalls hab bei Stein viel mitnehmen können!
Gruß


Seite: 1