Profil für Gunter Steffen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gunter Steffen
Top-Rezensenten Rang: 4.030.639
Hilfreiche Bewertungen: 132

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gunter Steffen (Essen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Birdland
Birdland
Preis: EUR 14,92

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Da bin ich echt von den Socken, 23. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Birdland (Audio CD)
Yardbirds, da war doch mal was. Richtig - sie sind es. Wer hätte das gedacht. Und wen sie gleich alles mitgebracht haben. Meine Güte.
Sie sind zwar nicht mehr in Originalbesetzung, aber das hat absolut nicht geschadet. Mit Birdland legen sie ein Album vor das man als durchweg gelungen bezeichnen kann. Ein Mix aus neu eingespieltem und sieben brandneuen Stücken, die wie aus einem Guss klingen. Gleich ein ganzer Club Gitarrengurus hat dafür gesorgt, dass Yardbirds ein rundum gelungenes Comeback haben.
Bei I'm not Talking und Crying out for Love kommt dann auch prompt das 60ger Jahre-Feeling wieder hoch. Bei The Nazz are Blue meint man, Status Quo und ZZ Top hätten sich zusammengetan. Kann nicht sein? Reinhören, kann ich nur sagen.
Mutig sind auch die Neueinspielungen von For your Love und Shapes of Things. For your Love brilliert mit einem genialen Harmonica Solo von Alan Glen und Steve Vai lässt es bei Shapes of Things mit einem fantastischen Gitarrensolo richtig krachen.
Auch die Herren Baxter, Beck, Lukather, May, Satriani und nicht zuletzt Slash sorgen dafür, dass man das Album insgesamt als unbedingt kaufenswert bezeichnen kann.
Die insgesamt 15 Stücke, acht neu eingespielte bekannte und sieben brandneue, sind eine echt gelungene Mischung.
Waren die Yardbirds in den 60gern eine der einflussreichsten Bands der britischen Pop Szene, hofft man nach Birdland, dass es sich nicht um eine Eintagsfliege handelt.
Meine Empfehlung, unbedingt kaufen.


Rory: Wheels Within Wheels
Rory: Wheels Within Wheels
Preis: EUR 6,99

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz prima Nachlass, 14. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Rory: Wheels Within Wheels (Audio CD)
Wusste ich es doch!! Man braucht nur ein wenig Geduld, dann taucht noch ein Album mit Songs von Rory auf, quasi als Nachlass. Gut, dass es so ist.
Was er Zeit seines leider recht kurzen Lebens nicht geschafft hat, bringt nun sein Bruder Donal aus dem Fundus ans Licht. Wenn auch nicht alle Titel als bisher unveröffentlich gelten können, As the Crow Flies und Barley and Grape Rag sind in anderer Form schon von ihm erschienen, ist es dennoch ein Silberling mit wirklichen Raritäten, an dem man seine Freude hat.
Das es ein reines Akustikgitarrenalbum ist macht die Sache noch interessanter. Liveaufnahmen und wirklich bis dato unbekannte Stücke wurden hier mit viel Fingerspitzengefühl auf Hochglanz getrimmt.
Alles was eine fein gespielte Akustikgitarre hergibt wird hier geboten. Es gibt Fingerpickingstücke, Flamenco, Aufnahmen mit dem Banjo-Hero Bela Fleck und Skiffle mit Lonnie Donegan.
Highlight auch für mich ist Lonesome Highway in zwei verschiedenen Versionen. Einmal mit Bandbesetzung und zu guter Letzt als instrumentales Stück.
Ein wirklich schönes Adieu von Rory. Sehr empfehlenswert.


Rock the Block
Rock the Block

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man, wer hätte das gedacht, 14. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Rock the Block (Audio CD)
Es gibt sie also doch noch. Nach Rock the Block kann man mit Fug und Recht sagen:"Gott sei Dank".
Ich selbst hatte schon die Hoffnung aufgegeben noch mal was von ihnen zu hören. Bin ich froh, dass sie wieder da sind. Und wie.
Es ist verdammt lange her, dass mich ein Rock-Album von A bis Z begeistert hat. Krokus ist es gelungen. Ehrlicher gradliniger Rock, ohne überflüssige Experimente. Wie in alten Zeiten. Marc Storace mit einer Stimme die der von Bon Scott sehr sehr nahe kommt. Dabei benötigen Krokus den Vergleich mit AC/DC überhaupt nicht. Diese 14 gelungenen Songs sprechen eine deutlich eigenständige Sprache. Es macht einfach Laune sie sich anzuhören.
Da gibt es keine Stilbrüche, da wird von 1 bis 14 erdig gerockt, dass es eine Freude ist. An manchen scheint die Zeit spurlos vorüber zu gehen. Krokus ist mit diesem Album etwas ganz seltenes gelungen. Es steht nicht nur Rock drauf, es ist auch Rock drin, und zwar ganz feiner.
Bleibt nur zu hoffen, dass sie ihre Streitigkeiten endlich auf Dauer beigelegt haben und wir so auf ebensogute Nachfolger hoffen können.
Eine wirklich lohnenswerte Anschaffung.


Eric Clapton - One More Car, One More Rider
Eric Clapton - One More Car, One More Rider
DVD ~ Eric Clapton
Preis: EUR 14,99

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das nenne ich Anschauungsmaterial, 28. Januar 2003
Nachdem mich die Doppel-CD total begeistert hatte war ich natürlich auf die DVD mehr als gespannt. Einerseits begierig darauf sie endlich erwerben zu können, andererseits ein wenig skeptisch ob sie den Eindruck, den ich von der Doppel-CD hatte, auch bestätigen kann.
Sie kann und zwar mit Nachdruck.
Nichts, was mich an der CD so begeistert hat geht auf der DVD verloren. Die Dichte der Atmosphäre des Konzertes, die nun auch optisch zu genießende Klasse der Arrangements, die fast unglaublich zu nennende Band, mit einem traumhaften Billy Preston, und und und.
Clapton und Band überzeugen durch Musikalität der Extraklasse und haben es abolut nicht nötig, durch eine gigantische Bühnenshow von etwaigen Schwächen oder Leerlauf abzulenken. Hier greift Eins ins Andere und man ist enttäuscht, wenn dann nach 125 Minuten alles vorbei ist.
Ich habe selten ein so ausgewogenes Repertoire mit einer bis aufs I-Tüpfelchen aufeinander abgestimmten Band erlebt. Für mich ist dies ein Lehrstück wie man allein mit Gesang und einer grandiosen Gitarre total begeistern kann. Hier wird nicht langatmig herumlamentiert, hier wird von der ersten bis zur letzten Minute gezaubert. Endlich mal keine Massenware, die man mitsamt seinen Eindrücken nach dem Ansehen zurück ins Regal stellt.
Es muß ein ganz besonderer Abend gewesen sein. Selten habe ich eine ganze Crew so inspiriert erlebt. Ein River of Tears das um einiges besser ist als auf Pilgrim. Bei den Klassikern Layla, Sunshine of your Love, Badge und Cocain hat ohne Probleme sofort wieder Cream, Yardbirds oder Blind Faith vor dem geistigen Auge.
Es fällt wirklich schwer ernst zu nehmende Kritikpunkte zu finden. Über die manchmal etwas unvermittelten Einblendungen ins Publikum sieht man dann gerne hinweg.
Es hat und wird vermutlich lange dauern, bis ich mich wieder für ein Konzert so begeistern kann wie hier. Subjektiv, ich weiß, aber so ist es halt.


Apres Ski Hits 2003
Apres Ski Hits 2003
Wird angeboten von GMFT
Preis: EUR 69,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans sicher keine Enttäuschung, 6. Januar 2003
Rezension bezieht sich auf: Apres Ski Hits 2003 (Audio CD)
Man kennt das ja. Fans der Apres Ski Hits wissen was sie erwarten können. Sie werden auch in diesem Jahr nicht enttäuscht. Es lässt sich schunkeln, hüpfen, grölen und mitsingen. Und das ist wohl auch die Absicht der Macher dieser Serie. In soweit also ein weiterer Volltreffer.
Ganz sicher haben auch die ihren Spass, die schon im Winterurlaub waren und hier das wiederfinden, was in einschlägigen Hütten so rauf und runter gedudelt wurde. Mit dem richtigen Ambiente, der entsprechenden Menge Jagertee oder Glühwein kommt dann sicher so manche Erinnerung an diverse Einkehrschwünge wieder hoch.
CD1 u.a. mit den Interpreten Las Ketchup, DJ Ötzi, Kylie Minogue, Spider Murphy Gang und Rednex machen echt Spass. Von dem einen oder anderen Lückenfüller, z.B. Captain Jack mit Centerfold, mal abgesehen, eine gelungene Mischung, die Lust auf's weiterhören macht. Logisch, dass auch eine Coverversion von Smoke on the Water nicht fehlen darf. Der Song ist immer ein Garant für Stimmung, egal in welchere Form. Hauptsache das wichtigste Riff des Songs wird krachend gebracht.
CD2 wird da schon etwas fetziger in den Texten. Aber das ist Kennern der Serie ja bekannt und wird auch erwartet. Auch hier, wie auf CD1 ein paar Pausenfüller. Z.B. Max don't have Sex with your Ex von E-Rotic. Aber was macht das schon? Die Serie ist halt als Party-CD gedacht und in diesem Sinne erfüllt sie voll Ihre Aufgabe.
Zusammengefasst passt sich Apres Ski Hits 2003 nahtlos an ihre Vorgänger an. Sammler werden sie sich eh kaufen. Gelegenheitskäufer müssen wissen, dass sie eine Stimmungs-CD erwerben die am besten kommt, wenn die Gäste bereits gut drauf sind. Der Kauf lohnt sich allemal, so, oder so.


BRAVO - The Hits 2002 Part 1
BRAVO - The Hits 2002 Part 1

6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bravo für das Bravo-Team, 26. November 2002
Rezension bezieht sich auf: BRAVO - The Hits 2002 Part 1 (Audio CD)
Ich gebe es zu. Ich war sehr skeptisch, ob ich mir für die Hits des Jahres 2002 tatsächlich gleich zwei Doppel-CD's kaufen soll. Immerhin ist das ja ganz nebenbei eine Stange Geld die man dafür hinlegen muß.
Die Frage, ob das denn nun auch wirklich alles "Hits" waren, beurteilt sowieso jeder für sich. Zunächst hat nur meine Sammelleidenschaft den Ausschlag für den Kauf gegeben. Wer denn Sammler ist, weiß was ich meine und erwirbt die beiden Doppel-CD's eh.
Nachdem ich nun aber beide Sampler mehrfach gehört habe, kann ich auch denen zum Kauf raten, die sich noch nicht schlüssig sind. Man bekommt hier ohne Übertreibung wirklich einen prima Überblick über das was 2002 so als "Hit" gelaufen ist.
Ich möchte aus zweierlei Gründen darauf verzichten den Interessierten hier mit ausführlichen Auslassungen über den Inhalt der CD's zu langweilen. Erstens gehe ich davon aus, daß viele, die die Inhaltsangaben der auf diesen CD's zusammengestellten Songs gelesen haben, eh' schon wissen was sie erwartet. Zweitens sind die Ohrwürmer im Laufe des Jahres außerdem ja auf den diversen Bravo Hits erschienen.
Außnahme hiervon Dreamer von Ozzy Osbourne.
Was kann den Kaufwilligen denn den Erwerb dieser CD's schmackhaft machen? Schließlich ist, wie oben beschrieben, ja alles schon irgendwo zu finden. Gerade dieses - irgendwo zu finden - macht den Reiz dieser Sampler aus. Man findet es halt nicht mehr nur irgendwo, sondern eben kompakt hier.
Wer also, wenn er denn einen ganz bestimmten Song sucht, und nicht mehr suchen will, sondern quasi mit einem Griff alles im Griff haben möchte, der wird hier erstklassig bedient. Und zwar auf beiden Samplern!! Dies ist für mich, neben meiner Sammelleidenschaft der Hauptgrund zum Erwerb dieser vier CD's.
Ich verstehe aber auch die, die sagen: Hab' ich doch schon alles irgendwo. Warum soll ich dann jetzt dafür nocheinmal bezahlen.
Sicher richtig, aber aus meiner Sicht lohnt sich ein kompakter Zusammenschnitt der "Hits" eines Jahres immer. Entweder man kauft ihn sich, oder, wenn man die Möglichkeit dazu hat, schneidet sie sich selbst zusammen.
Zusammenfassend bieten mir diese beiden Doppel-CD's einen mehr als guten Überblick über das Musikgeschehen des Jahres.
Bleibt die Frage was denn passiert, wenn im Dezember noch ein Gassenhauer erscheint? Na dann hofft man eben auf die Bravo Hits 40.


Best of 1990-2000/B-Sides plus DVD (Limited Edition)
Best of 1990-2000/B-Sides plus DVD (Limited Edition)
Preis: EUR 68,80

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Best Of der besseren Art, 6. November 2002
Inzwischen wird man ja vorsichtig, wenn wieder mal irgendwo ein Best OF erscheint. Hier kann man beruhigt sein.
Ähnlich wie die erste Compilation über die 80ger Jahre, enthält die Neuerscheinung einen ziemlich kompletten Überblick über die Singles der 90ger. Das Interessante daran sind die neuen Abmischungen. Schon allein das macht die Sache hörenswert.
Selbst für die eingefleischten U2 Fans, die ja meist mehr Spass an den Veröffentlichungen der 80ger haben, dürften mit CD 1 zufrieden sein. Der Start mit der Rocknummer "Even better than the Real Thing" und dem Klassiker "Mysterious Ways" machen dann auch prompt Geschmack auf's weiterhören. Auch das neue Stück "Electrical Storm" ist hervorragend gelungen.
Wenn es auf CD 1 einen Schwachpunkt gibt, dann hätte "Miss Sarajewo" hier nicht unbedingt hingehört. Meiner Meinung nach wäre z.B. das "Mission Impossible-Theme angebrachter gewesen. Na ja, Geschmackssache.
Das zweite neue Stück "The Hands that build America" läßt sich auch fein hören. Bei "Hold me, Thrill me, Kiss me, Kill me" scheiden sich ja die Geister. Viele meinen zu komerziell. Als eines meiner Highlights bin ich jedoch froh, dass es hier zu finden ist.
Richtig lecker wird es dann auf CD 2. Ein richtiger Hinhörer. Diese B-Sides CD zeigt, dass U2 keine Angst vor Experimenten hat. Sie enthält viele Re-Mixes diverser Singles und kann ruhigen Gewissens als gelungen bezeichnet werden.
Hervorheben möchte ich hier den Perfecto Mix "Even better than the real Thing" und die absolut tanzfähige Version von "Mysterious Ways". U2 in der Disco? Dem Einen gefällt's, dem Anderen nicht. Mir ausgezeichnet.
Zusammenfassend ist diese Best OF unbedingt hörens- und ebenso kaufenswert. Sammler werden sich eh' nicht um Kritiken kümmern und Zauderen kann ich diese Doppel-CD nur wärmstens empfehlen.


One More Car,One More Rider
One More Car,One More Rider
Preis: EUR 15,49

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schade, dass nur 5 Sterne möglich sind, 5. November 2002
Rezension bezieht sich auf: One More Car,One More Rider (Audio CD)
Zu Eric Clapton noch was zu sagen hieße Eulen nach Athen tragen. Er ist eben einer der Wenigen, die die sogenannten wilden Jahre mehr als gut überlebt haben.
Sind Bands wie Blind Faith, Yardbyrds und, na klar, Cream in denen Eric Clapton den Ton angab dem Einen oder Anderen vielleicht nicht geläufig, so hat er als Solo-Künstler ebenfalls herausragende Ergebnisse abgeliefert.
Und nun diese Live-Album.
Ich bin bei Livemitschnitten immer sehr skeptisch. Entweder die Musik, oder die Aufnahmequalität sind oft sehr zweifelhaft. Nicht so bei diesem Zwilling. Er ist von A bis Z einfach Klasse abgemischt und die Auswahl der Songs lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig.
Die Atmosphäre des Konzerts kommt genial rüber und die Band war mehr als gut drauf. Ganz zu schweigen von Eric. Es macht einfach Spass sich die Doppel CD anzuhören. Einfach Klasse sind seine Einleitungsriffs. Teilweise weiß man nicht wo er eigentlich hin will und dann - Badge -, einfach so. Oder wie etwa bei Cocaine, Layla und Sunshine of your Love. Zuerst wird man mit Schnörkelriffs so richtig schön eingelullt und dann - Peng!!, Layla. Einfach unnachahmlich.
CD 1 bietet ehr den Fans der etwas ruhigeren Gangart alles was sie hören wollen. Da wird gebluest, geschmust, getrauert was das Zeug hält, aber in Perfektion. Schon der Einstieg mit Key to the Highway, Eric lediglich mit Akustikguitarre, ein Genuss. Einfach unglaublich die Interpretation von River of Tears. Schon alleine dafür hätte mich mir diese CD gekauft.
CD 2 holt dann a Tempo mächtig auf und stellt prompt alle Fans der fetzigeren Gangart zufrieden. Fast vergisst man, dass es alles Live gespielt wurde. Nicht umsonst ist Mr. Clapton der Einzige, der dreimal in der Rock & Roll Hall of Fame geehrt wurde.
Für mich das Livealbum des Jahres und wie gesagt für eine live aufgezeichnete Veranstaltung von hervorragender Qualität. Ich bin jetzt schon ganz kribbelig bis endlich die DVD diese Konzertes erscheint. Ich glaube, ich werde mich zum ersten Mal schon Nachts anstellen, um sie zu erwerben.
Ein Pflichtkauf!!!!


Venusblüten
Venusblüten
von Jo Maeder
  Taschenbuch

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hoher Schmunzelfoktor inbegriffen, 23. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Venusblüten (Taschenbuch)
Nein, es ist kein pures auf Erotik abzielendes Buch, auch wenn sie nicht zu knapp wegkommt. Man muß schon mit einer deutlichen Sprache rechnen. Mittelpunkt sind jedoch Beziehungskisten mit allen Höhen und Tiefen.
Die gecrashte Schauspielerin Anna bandelt mit dem käuflichen Travi Raye an. Vom puren Sex, über Liebe bis zur verlässlichen Freundschaft war es dann doch ein steiniger Weg.
Absolut lesenswert macht das Buch auch die im Privat Club sattfindende Auktion der Liebesdiener und erst recht der Workshop.
Hier wird am lebenden Modell in einmaliger Weise beschrieben wie Frau Mann am wirkungsvollsten auf Touren bringt. Dabei wollte das Model doch cooooool bleiben. Einfach herrlich.
Aber lesen Sie selbst. Kurzweil garantiert.


Forty Licks
Forty Licks
Wird angeboten von DVD Overstocks
Preis: EUR 30,22

5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Na dann eben noch ein (unvollständiger) Sampler, 23. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Forty Licks könnte man als den typischen Sampler bezeichnen.

Sicher steckt profundes Geschäftsinteresse dahinter, dass sich auf dieser Doppel-CD eben doch nicht alle Hits wiederfinden. Mir fehlen so Breaker wie We LOVE YOU, LADY JANE, 2000 LIGHT YERAS FROM HOME, AS TEARS GO BY usw. Da ist es dann nur eine Frage der Zeit, wann der nächste, dann aber sicher als ultimativ bezeichnete Sampler erscheint. Als Käufer fühlt man sich mit Forty Licks dann doch etwas abgezockt. Dabei hätte ein Drilling doch alle Probleme gelöst.
Zum Silberling selber brauch man eigentlich nicht viel sagen. Reizvoll für alte wie neue Stones-Fans. Die Fraktion der Sixties-Freaks findet hier auf CD 1 vieles wieder was die Eltern damals so herrlich an die Decke gehen ließ.
Mit CD 2 kommt dann auch der Rest der Stones Liebhaber auf seine Kosten. Beiden haftet aber, wie eingangs erwähnt der Makel der Unvollständigkeit an.
Gänzlich überflüssig, weil total fehl am Platze, die vier neuen Stücke. Entweder ein Best Of, dann bitte schön auch nur Best Of und nicht mit Neuem aufgemotzt. Noch ein Hinweis auf gut geschulte Geschäftsmäßigkeit.
Für diese fast schon unverschämt zu nennende Geldbeutelschneiderei nur vier Sterne.
Fazit: Dennoch Empfehlenswert.


Seite: 1 | 2