Profil für Nyan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Nyan
Top-Rezensenten Rang: 533.448
Hilfreiche Bewertungen: 7

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Nyan

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Schatten und Licht 7: Lucifer's Plague
Schatten und Licht 7: Lucifer's Plague
Preis: EUR 5,90

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Liebling, 5. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kleines Vorwort von mir: Diese Hilfreichbewertungen sind mir vollkommen schnurz! Es ärgert mich, dass man dadurch unterschwellig gezwungen wird, jedem Buch Honig zwischen die Seiten kippen zu müssen. Aber nö ... mit mir nicht, Leute ;-)
Nachdem angefangen wurde, mich systematisch und "unfair" runter-zu-voten (eine faire Bewertung wurde sogar gelöscht), wollte ich keine Kommentare mehr abgeben. :-/ Kann man sich die Mühe auch sparen.

Aber jetzt muss es sein, sonst platze ich! :-D

Ich habe heute Band 7 beendet. Hatte mit so einer ergreifenden Story echt nicht gerechnet.
Dabei war schon in den ersten Kapiteln für mich klar, dass ich höchstens vier Sterne vergeben würde. Fünf hatten immer die Bedeutung von etwas ganz Besonderen/Perfekten.

Band 1-4 / Schattenspiele hat mich von der ersten bis zur letzten Seite in den 3S (= Stil, Story, Sex) überzeugt.

Band 5-6 / Schattensymphonie wurde zu einer meiner Lieblingsstorys, und setzt seinen Vorgängern sogar noch ein drauf, 4S (= Stil, Story, Sex, Spannung).

Durch die genialen Vorgänger-Bände bin ich vermutlich verwöhnt, und eine Bewertung von Band 7 fällt/fiel mir daher umso schwerer. (Zumindest habe ich so in meiner Naivität im ersten Viertel des Buches gedacht ...) höhö :-D

Der Stil: Ich bevorzuge Texte bündig, knallhart und dabei verständlich. Sowas fesselt mich. Aber hier floss teilweise/nur seitenweise eine gehobenere Sprache über die Seiten. Dazu auffällig lange Sätze, die den Hang zum Komplizierten haben. War aber alles noch im zähneknirschenden 3-4-Sterne-Bereich. Diese Einschübe waren einfach nicht mein Geschmack. Zum Glück ist der ja bekanntlich unterschiedlich und ändert an der super Handlung nichts.
Ein Kapitel sollte man m.M.n. niemals verkrampft und steif beginnen. Nicht versuchen, aus etwas Großartigem etwas noch Großartigeres zu machen - Das ist in einer Geschichte wie dieser vollkommen unnötig. Ein lebendiges frei-nach-Schnauze passt hier total super rein, wirkt frisch und real.

Der Einstieg dauert länger als bei den anderen Teilen, ich wäre dazu geneigt gewesen, vorerst ein anderes Buch zu lesen, wenn da nicht Tom gewesen wäre - Mein jetziger Lieblingsprotagonist! Seine schlechte Laune ist herrlich, fast amüstant, sein Temperament, seine ganze Art von einer Zicke zum Löwen und dem verletzbaren Teil in ihm sind wunderbar gezeichnet. Gleiches gilt später auch für Charlie, aber ich kann halt nur einen Liebling haben. :-P

Und während ich da weiterhin vor mich hingrummele, gar nicht so wirklich in die Story hineinfinde, packt es mich von jetzt auf gleich in einer Szene zwischen Tom und Charlie. Ich war hin und weg ^-^
Weiß nu gar nicht, wie ich meine Euphorie in dieser Bewertung verpacken soll. Von der Idee/dem Verlauf ist das hier mit Abstand die geilste, großartigste, rührenste Geschichte, die ich seit langem gelesen habe. Es gibt nur eine einzige Story, die das toppen kann, und das will echt was heißen!

Bis auf den erwähnten Makel super stimmig. Ich könnte jetzt ein paar Adjektive gebrauchen, die meiner Ansicht Nachdruck verleihen. ;-)

Fazit: Absolute Leseempfehlung. Jedem, dem echte Gefühle wichtig sind; der auf einen ordentlichen Spannungsaufbau wert legt plus reichlich haareraufenden Konflikten, und sauber getrenntem Sex (Trieb/Liebe). Da muss ich als Pingel sogar über die Stolperkanten hinwegsehen. ^^

Mir bleibt gar nichts anderes übrig, als 5 wohlverdienten Sterne zu vergeben, und ich freue mich sehr darüber.

EInzelbewertung 1-5

Stil: 3
Protagonisten: > 5
Idee/Umsetzung: > 5
Spannungsaufbau: 5
Liebe: > 5
Erotik: 5

;-)


Seite: 1