Profil für A. Halim > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von A. Halim
Top-Rezensenten Rang: 345.053
Hilfreiche Bewertungen: 12

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
A. Halim (Karlsruhe)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Cooler Master CM Storm Inferno Gaming Maus USB schwarz
Cooler Master CM Storm Inferno Gaming Maus USB schwarz

4.0 von 5 Sternen scharfes Utensil, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unglaublich welche Möglichkeiten zur Konfiguration man mit dieser Maus hat. Die Programmierung ist zwar etwas fummelig und nicht ganz fehlerfrei (das Interface verwechselt einige Tasten; verfälscht manche Vorgabewerte etc.), aber trotzdem relativ Benutzerfreundlich umgesetzt. Es braucht also keiner großen Programmierkenntnisse. Schade, dass man nur 4 Profile belegen kann und dass es wohl keine Patches auf die Software geben wird. Dafür finde ich es super, dass man dank internem Speicher die Maus ohne weitere Installation an einem anderen Rechner weiter benutzen kann (Profile alle vorhanden). Bis jetzt hat noch kein Game Kompabilitäsprobleme gezeigt.

Bei gelegentlicher Arbeit an Artworks ist mir nichts negatives an der Auflösung und Empfindlichkeit aufgefallen. Im Gegenteil, die Einstellungsmöglichkeiten sind zahlreich.

Die Verarbeitung der Maus macht einen guten Eindruck. z.B. ist das Kabel schön lang und mit flexibilem Geflecht geschützt. Die Lichteffekte gefallen mir und die Hauptelemente (LB,Rad,RB) sind verlässlich. Gerade mit dem Mausrad hatte ich bei anderen Mäusen Probleme mit der (nicht vorhanden)Rasterung oder Drehwiderstand.

Bemängeln kann ich nur:
-die seitlichen Tasten (explorer next, previous) sind nicht programmierbar
-gut dass es die 3 mittleren Funktionstasten gibt, aber man muss sich schon verrenken um sie zu erreichen...
-Der Laser reagiert nicht auf wirklich jeder Unterlage, wie man es von Infrarotmäusen gewohnt ist. Und ich meine nicht die Farbe des Untergrunds, sondern die Struktur. Ich nehme an, dass der Laser bei kompliziertem Untergrund abschaltet, statt ruckartige oder fehlpositionierte Informationen zu senden
-wirklich ärgerlich ist das gelegentliche Einklemmen des mittleren Mausbuttons. Lässt sich auch nicht so schnell zurückstellen. Keine Ahnung wie das zustandekommt
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 9, 2014 10:54 PM CET


Casio FX-991DE Plus technisch-wissenschaftlicher Rechner mit natürlichem Display
Casio FX-991DE Plus technisch-wissenschaftlicher Rechner mit natürlichem Display
Wird angeboten von Dynatech Deutschland
Preis: EUR 25,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen dezentral erweitertes Kleinhirn, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Student im 2.Semester eines Naturwissenschaftlichen Fachgebiets, war der Umstieg auf diesen Taschenrechner eine immense Erleichterung! Ich nutzte zuvor einen 0.8.15-Rechner, mit dem lange Rechnungen aufgrund erschwerter Eingabe umständlich waren. Da viele Funktionen nur mit rudimentären Rechenoperationen zu lösen, während Prüfungssituationen beträchtlichen Zeitaufwand bedeuten, bestellte ich mir diesen Taschenrechner. Wie ich bemerkte, ist dieses Produkt und seine Vorgängerversion sehr gut unter Studenten unserer Fachhochschule verbreitet.

Die Größe ist angemessen, der Deckel schützt das leichte Gerät und sitzt dabei gut auf. Der Abdeckung ist ein Inlay beigelegt, welche Kurztasten des Rechners referenziert. Das Display ist gut zu lesen, die Helligkeit variabel einstellbar. Die Tasten sind angenehm und schnell zu bedienen. Die einzelnen Funktionen sind über leicht einprägsame farbliche Symbole auf und über den Tasten erreichbar. Das einzige was mich an dem Design stört ist, dass beim ausschalten ein 1s Casio Label auf dem Display angezeigt wird. Nicht weiter schlimm. Störender ist, dass Konstanten und Einheiten nur über Kurznummern verfügbar sind und die Zuordnungen dazu lediglich auf dem Deckel-Inlay stehen. (Menü verlangt nach Eingabe einer Kurznummer). Die Anleitung ist (bei der 991DE Version) in deutsch und kompakt mit Rechenbeispielen gut nachzuvollziehen.

Ich schätze die zahlreichen Möglichkeiten die der Rechner anbietet sehr. Es sollte aber klar sein, dass die höheren Funktionen im Alltag mehr zur Kontrolle der eigenen Rechnungen dienen, da z.B. allgemeine Variabel-Aufstellungen (Reihen; unbestimmte Integrale, Ableiten...) nicht lösbar sind (Ausgenommen der Calc Funktion und Polynome mit Unbekannten bis zum 3.Grad). Aber dafür ist der Rechner wahrscheinlich auch zu den meisten Prüfungen zugelassen. Eine kleine Gefahr, welche wohl jeder Taschenrechner mit sich bringt - man vergisst elementare Rechengesetze, weil die natürliche Eingabe/Anzeige wirklich alles abnimmt.

Persönlich finde ich nur folgendes etwas unglücklich realisiert:
-Zum Variablen speichern und abrufen (A-F, X-M) müssen jeweils immer 3 Tasten gedrückt werden (Abrufen 2)
-Die Menüs für Matrizen und Vektoren sind ähnlich lange angelegt. Das Schema ist etwa wie bei einer Bestellhotline...
-Abrufen von Matrizen-> 3 Tasten. Auserdem sind nur max 3x3 Matrizen möglich
-Navigieren in längeren Termen ist etwas langwierig, da kein schnellerer Forschub des Cursors möglich ist.
-Es gibt keine Möglichkeit einzustellen, dass Rechenverlauf nach abschalten erhalten bleibt (Varablen bleiben aber gespeichert)
-Bis jetzt habe ich noch nicht herausgefunden, dass ob man bei komplexen Zahlen mit exponentieller Darstellung rechnen kann. (Algebraisch und Trigonometrisch funktioniert aber wunderbar. 'i' ist dabei mit einem Tastendruck verfügbar)

Dagegen macht das Modell aber vieles "richtig", ein kleines Wunder eben ^_^ Und das bei dem günstigen Preis. Hergeben möchte ich ihn nicht mehr! Ich hoffe das Innenleben brennt nicht wie bei meinem letzten Rechner in der Sommerhitze durch...


Waiting in the Summer, Box 1 (Episoden 1-6, inkl. Booklet) [Blu-ray]
Waiting in the Summer, Box 1 (Episoden 1-6, inkl. Booklet) [Blu-ray]
DVD ~ Damineh Hojat
Preis: EUR 34,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschung auf dem deutschen Markt, 21. Dezember 2013
Dies ist mehr ein Kommentar als eine Rezension, da ich die deutsche Fassung von Kaze noch nicht gesehen habe (deswegen 4 Sterne). Aber ich kenne die japanische Originalfassung. Ich bin überrascht, dass der doch noch recht junge Anime für uns in Deutschland so schnell lizensiert wurde, da es aus meiner Sicht einer der "besseren" Filme in dem Genre ist.

Es wundert mich allerdings, wesshalb auf der Amazon Produktseite fremde Filmfotos zu sehen sind (heute 21.Dez). Davon nicht verwirren lassen, es handelt sich hier um keine Realverfilmung.

Die Geschichte ist im Romantic Drama anzusiedeln, mit einem kleinen bisschen SciFi. Wie bei jedem Anime fehlt auch der typische Humor nicht. Ich mag die idyllische und freundliche Stimmung der Story. Meiner Meinung sind einige Ähnlichkeiten zu einem anderen Anime "Please Teacher" [onegai*teacher] vom Jahr 2002 zu erkennen. Das ist nicht unbedingt negativ, da es sich um ein interessantes Setting handelt, dessen Handlung dann aber anders verläuft.

Wie gesagt handelt es sich um eine neuere Produktion, der Anime kann damit mit aktueller Animationsqualität und Zeichenstil glänzen. Es werden schöne Umgebungen mit kräftigen Farben gezeigt. Die Charaktere sind durchweg liebenswert und haben so ihre Wünsche und Probleme.


Transcend 256MB DDR2 PC2-4300
Transcend 256MB DDR2 PC2-4300
Preis: EUR 27,20

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Speicherausbau für HP CP1515n, 9. August 2009
Ich habe diesen Speicherriegel als Speicherausbau für meinen HP Laserdrucker CP1515n gekauft. Der Preis schlägt hierbei den Originalteil-Preis um längen!

Der Einbau lief ohne Schwierigkeiten und im Betrieb läuft alles problemlos. Allerdings weiss ich nicht, ob ein Speicherausbau für einen Privatanwender überaupt notwendig ist, da meine Druckaufträge nur selten über 100 MB gehen. Ich denke mal, dass nur bei Druckaufträgen in großer Menge auf einmal und via professioneller Programme mehr Speicher in Anspruch genommen wird.


Netzteil für Samsung AD-9019 19V 4,74A 90W AD-9019A AD-9019E AD-9019N SPA-V20E/E AA-PA1N90W
Netzteil für Samsung AD-9019 19V 4,74A 90W AD-9019A AD-9019E AD-9019N SPA-V20E/E AA-PA1N90W

4.0 von 5 Sternen Ersatz Netzteil für Samsung R50, 9. August 2009
Ich habe mir dieses Netzteil gekauft, weil mein altes Originalnetzgerät (AD 9019-N : AA-PA0N90W) irgendwo einen Wackelkontakt hatte und daraufhin die Spannung zusammengesackt ist (Kurzschluss?) Ich besitze einen R50 V.III Laptop von Samsung. Ein Ersatz im Original wäre möglich gewesen, aber mehr als doppelt so teuer wie diese Alternative.

Das neue Netzteil ist kleiner als das von Samsung und die Kabel scheinen dünner und etwas starrer zu sein. Auch der Anschlussstecker zum Laptop ist nicht mehr so fett. Die Stromaufnahme ist laut der Daten etwas größer als beim Vorherigen. (1.4A zu 1.6A) Beim Produkt ist ein Klettverschluss hinzugefügt, womit man die Kabel schnell zusammenbinden kann.

Im Betrieb gab es bisher keine Probleme, auch das ein und Ausstecken bei eingeschaltetem Laptop funktioniert einwandfrei. Mir fällt aber auf, dass das Netzgerät sehr warm wird. Normalerweise keine gute Eigenschaft, aber ich nehme an, dass der Hersteller es als normale Betriebtemperatur vorsieht und es damit auch gewährleistet.

Ob das Gerät die selbe Lebensdauer aufweist wie ein Originalzubehör wird sich zeigen. Aber selbst wenn nicht, würde der Preis noch immer einen 2. Kauf rechtfertigen!

Nachtrag 7.01.10:
Habe festgestellt, dass mein Touchpad seit dem neuen Netzteil übersensibel reagiert. Manchmal derart extrem, dass eine Steuerung ohne Maus unzumutbar ist. Habe Test mit altem Netzteil gemacht, damit bestand das Problem nicht. 1-Stern Abzug (Mit USB Maus nach wie vor einwandfrei)


Ar Tonelico 2: Melody of Metafalica
Ar Tonelico 2: Melody of Metafalica
Wird angeboten von Kara-Handelshaus GmbH Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 54,95

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ar Tonelico 2 - Rundumerneuerung, 9. August 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Ich hatte richtig Glück - gerade als ich mit Ar Tonelico, dem ersten Teil der Serie, fertig war, wurde 'Melody of Metafalica' als PAL Version released. Und das zu einem super Preis! Die NTSC Umsetzung gab es schon früher und von dessen Reviews wusste ich bereits, dass sich Ar Tonelico 2 angeblich um längen verbessern konnte, im Vergleich zum Vorgänger. (Allerdins war ich schon mit dem 1er sehr zufrieden)

Übrigens, in der NTSC Version gibt es einen bekannten Bug, der aufgrund der Übersetzung zum Absturz des Spiels führt. (Finaler Endgegnerkampf) Dieser wurde in der PAL Version BEHOBEN, habe ich gelesen! (Noch nicht selbst getestet)

Die Aufmachung der PAL Umsetzung, also Cover und Booklet sind allerdings miserabel. Würde ich das Spiel nicht kennen und es so im Laden gesehen, hätte ich nur das Gesicht verzogen und es wieder zurück gelegt. Die deutschen Übersetzungen sind schlecht und nichtssagend.

Noch eine Anmerkung - ich habe das Game hier bei Amazon gekauft und spiele es derzeit auf PC mittels Emulator. Das Spiel ist zu 99% lauffähig mit PCSX2 im Betarelease (derzeit beta1474). Man muss allerdings etwas in den Einstellungen anpassen, dass man bei den Schatzkisten nicht durch den Boden fällt^^'

Nun zum Spiel, ich schreibe hier meine Meinung im Vergleich zum Vorgänger:

- Die Welt ist nun mehr in 3D umgesetzt. Vorher waren die Umgebungen noch in 2D. Ich finde das allgemeine Erscheinungsbild hat sich dadurch etwas verschlechtert. Vor allem die 3D Charakterdarstellungen sind nicht mehr so schön, sehr pixelig. Auch das Design der Levels hat irgendwie an Güte verloren. Auch wenn die Dungeons eh nie so detailreich waren.

- Die Musik dagegen, sowohl Hintergrund- als auch Eventthemes sind so schön wie eh und je. Sie hat ihren eigenen Stil, ist stimmig zum Spiel und erschafft eine grandiose Athmosphäre. Viele Lieder höre ich auch gerne auserhalb des Spiels ^_^

- Die englischen Synchronsprecher sind wie bei so vielen Japan Umsetzungen mal gut mal schlecht. Die meisten werden wohl die Sprache am liebsten haben, welche sie als allererstes eingestellt/gehört haben. Englisch ist für das Verständnis besser, aber Japanisch ist eben in seinem Singsang einzigartig und unnachahmlich.

- Das Kampfsystem hat mich zu Beginn völlig überfordert. Mir kam der Battlescreen sehr überladen vor, da man überall Informationen im Auge bahalten muss und die Kämpfe auf Zeit gehen. Zudem halten die Gegener einen mit ihren Combos auch ganz schön auf trab. Tonelico1 war in dem Bezug viel zu einfach. Trotz allem, habe ich aber den Schwierigkeitsgrad auf normal belassen - und habe es nicht bereut, denn...
Wenn man sich erst an das neue System gewöhnt hat, können es eigentlich nie genug Kämpfe sein, es macht einen Affenfun! Im Verlauf des Spiels kommen immer mehr Kampfelemente hinzu, sodass es mehrere Möglichkeiten mit verschiedenen Zielvorgaben im Kampf gibt, einen Gegner zu besiegen.
Wichtigste Änderungen: Man kann mit 2Reyvateils gleichzeitig kämpfen und die Anzahl an verfübaren Liedern regeneriert sich nach dem Kampf. (leider kann man ein Lied aber nur einmal im Kampf einsetzen) D.h. man muss sich starke Magie oder Heilzauber im Dungeon nicht aufheben, die Verfügbarkeit ist nach jedem Kampf wieder da.
Auserdem greifen Gegner sozusagen immer Reyvateils an, sodass man ständig in Guard-Position ist, das ist hier normal. Früher war das nur ab und zu so. Die Vorbereitungszeit hierfür fällt aber weg. Jenachdem wie gut man SELBST ist, erreicht man beim Verteidigen von keinem Schaden bis zu vollem Schaden für Beschützer und Reyvateil.
Der Bezug zu Elementmagie ist leider immer noch nicht so stark ausgeprägt, wie z.B bei Final Fantasy.(Stärken/ Schwächen)

- Es gibt nicht mehr so viele Möglichkeiten die Charaktere selbst zu spezialisieren. Früher konnte man Rüstung oder Zaubersprüche mit Kristallen verbessern, das gibt es jetzt nicht mehr. Lediglich Reyvateil können in einem ähnlichen Verfahren wie früher, Effekte von Kristallen durch Zufall übernehmen. D.h. dass man sich beim Auswählen der aktiven Partymitglieder auf die leichten Statusdifferenzen allein beziehen muss.

- Das zählt auf für die Magie, oft gibt es nur stark, stärker, am stärksten. Im 1er habe ich gerne die Lieder auf eine bestimme Funktion spezialisiert, was nun nicht mehr geht. Dafür haben sich die Entwickler etwas anders ausgedacht: Lieder können sich im Kampf je nach Kampfführung verändern und andere Stärken/ Fähigkeiten entwickeln!

- Die Tiefgründigkeit der Story und der Charaktere hat zugenommen. Auch ist der Hauptcharakter nicht mehr so simpel gestrickt. Überhaupt was das angeht, kommt einem das Spiel nun wirklich mehr wie ein japanisches Dating-Sim (wer das Genre kennt) vor, da es extrem Dialoglastig ist. Mir kommt es so vor, als wären die Kämpfe mehr zweitrangig. Wer also nicht viel lesen will, sollte besser die Finger davon lassen!
Auserdem finde ich persönlich die Charaktere nicht mehr so liebenswürdig, aber das ist wohl Ansichtssache. Ich denke es liegt daran, dass die weiblichen Charaktere nicht mehr so blind verschossen und einfältig sind. Mir fehlts aber irgendwie an mehr Liebeleien zwischen Reyvateil/ Hauptcharakter. Naja kann daran liegen, dass ich nur auf Level 5 der Cosmosphäre bin...

- Das Craftingsystem nimmt immer noch eine wichtige Stellung ein und wurde ebenfalls weiterentwickelt. Aber Ränge fallen weg, alle Entwicklungen haben den selben Preis und Qualität. Ausserdem sollte man besser nicht nachvollziehen wollen, wie die Zutaten zum Endprodukt führen sollen. Die produzierten Items bringen einen echt zum schmunzeln^^

Alles in allem merkt man wirklich, dass sehr viel an dem Spiel gearbeitet wurde. Die Änderungen seit dem Vorgänger sind mal gut mal schlecht, aber alle mit dem Ziel das Spiel angenehmer bzw. spannender für den Spieler zu machen. Und die besten Dinge die Tonelico ausmachen sind sowieso geblieben. Für mich jedenfalls ist Ar Tonelico ein für RPGs einzigartiges, kultiges und absolut fesselndes Spiel! Langzeitspielspass 1A


Evangelion: 1.01 - You are (not) alone. (Steelbook)
Evangelion: 1.01 - You are (not) alone. (Steelbook)
DVD ~ Hideaki Anno
Wird angeboten von Rossbacher Sandstrahl
Preis: EUR 48,99

4.0 von 5 Sternen evangelion the 4th, Meinung eines Fans, 19. Februar 2009
Ich habe Evangelion 1.01 hier bei Amazon gekauft, gerade gesehen und muss sagen...WOW!

Vorwort:
--------
Evangelion ist schon so alt und als ich von noch einem Remake hörte, runzelte ich nur die Stirn. Trotz allem (dank der Rezessionen und dem Trailer hier^^), kam es aber doch dazu, dass ich die neueste Überarbeitung mal sehen wollte. Wahrscheinlich, weil ich die Originalversion vorher insgesammt 6mal gesehen(vor ca7 Jahren das erste Mal), aber jedes Mal in Japanisch und Englischen Untertiteln. Bei derart komplexen Handlungssträngen wie in NGE, ist es anstrengend da mitzukommen^^' Die dt. Digital Remastered ED sowie DVD Platin habe ich nicht gekauft, ein weiterer Grund gleich 4fach gut neu einzusteigen...
--------

Technik:
--------
Technisch gesehen kann ich nur bestätigen was hier bereits gesagt wurde. Ich schaute 1.01 auf einem 22"LCD Monitor + 5.1 Sound, was ein wirklich atemberaubendes Feeling hatte und das bei einem Anime! Der Surround Sound ist sehr gut ein-/umgesetzt, Bildqualität entspricht dem (heutigen) Standart, die CG Technik natürlich implementiert und die daraus gewonnen Effekte sind super!
Mir ist auch die ungewöhnlich gute deutsche Synchro aufgefallen. Normalerweise schalte ich bei den ersten gesprochen Wörtern gleich auf JP zurück, aber diesmal hat mir gefallen, was ich da hörte! Ich habe gelesen, dass die dt. Sprecher von Misato u. Rei geändert wurden - über Ayanamis kann ich mir keine Meinung bilden, aber diese Gundi Eberhardt hat ihre Arbeit wirklich sehr gut gemacht! *An die Misato-trinkt-Bier-Szene denkt*...
--------

Inhalt:
--------
Über die übliche Storyline will ich nichts sagen; NGE eben. Ich gehe mal etwas auf die spezifischen Änderungen ein. Also ein Großteil des Filmes hält sich wirklich 1:1 an die Originalfassung. An vielen Stellen wurden jedoch zusätzliche oder leicht veränderte Szenen verwendet, die meiner Meinung die aktuelle Handlung sehr viel besser zu vermitteln wissen. Ich habe das Gefühl die Storyline besser verstanden zu haben. Einige Stellen wurden damit auch realistischer, bzw eher vorstellbar. Andere wiederum erhöhen die Dramatik.
Das zu den Pro, aber es gibt auch gefühlte Minuspunkte. Man muss wissen, dass 6 Folgen (ca 3h) auf 1,6h reduziert wurden und das hat Folgen. Zwar geht dadurch im Allgemeinen nichts wichtiges verloren (glaube ich), aber viele Timings wurden stark reduziert. Man fühlt wie der Film "rennt" Außerdem wurden leider manche, auch witzige Szenen entnommen oder verändet, so dass nichts besonderes mehr an ihr ist.

Beispiele: (Spoiler!)
- Der Part vom gerade ankommenden Shinji, bis zum EVA Steuernden, vergeht sehr schnell. Wenig Zeit für emotionale Einfühlung.
- Als Rei am Krankenbett des genesenen Shinjis sitzt, verhält sich dieser korrekt(bezogen auf seine Decke)
- Bei Shinjis üblen Schrei-Szenen (Wenn er von einem Engel kritisch getroffen wurde), schreit er garnicht mehr. Ziemlich krasser Schutz des Zuschauergemüts. Wenigstens etwas Geschrei wäre besser gewesen. Dafür wurde er einmal aber sogar zweimal statt einmal getroffen =)
- Als Shinji abhaut, tifft er nicht mehr auf Touji und Kensuke. Fand ich schade. Außerdem entscheidet er sich auch nicht nach Hause zu fahren, was ich noch entteuschender fand. War für mich ein wichtiger Plot. Er darf Touji aber trotzdem schlagen^^
- Die Verdeutlichung Misatos schludrigen Lebenstils kommt viel zu kurz.
- sogar die Hntergrundmusik wurde geändert. Das ist Geschmacksache.

- Der würfelförmige Engel (Ramiel) kann jetzt transmutieren. Super Idee, glaubt mir! Auserdem ist die ganze Mission noch überragender angelegt als ohnehin schon.
--------

Fazit:
--------
Wie gesagt, ich bereue den Kauf nicht. Vor allem, weil ich gespannt bin wie in diesem Handlungsweg das Ende ausgeht. (Soll ab zweiten Kinofilm doch einige umfangreichere Neuerungen geben) Wartezeiten sind jedoch lang!
Für jeden Sci-Fi Animefreund, sowie Evangelionfans die nicht gerade jedes neue Remake bei sich Zuhause haben (es sei denn sie sind totale NGE Otakus), kann ich diesen Film empfehlen. Er ist so gut, dass ich ihn sogar gleich nochmal schauen würde : ) Derzeit gibt es leider keine billigere Alternative auf ebay, was wohl daran liegt, dass keiner mehr seine Ausgabe hergeben will :P Zumindest (bei mir) 'noch' nicht, vielleicht hast DU mehr Glück...

+ Ton
+ Synchro
+ neue Szenen
+ innovative Ideen
+ es ist NGE! Sogar deutsch und bunt!
- schwieriger Einstieg zu Beginn
- einige umgewichtete Szenen
- Preis

4/5 Sterne - Abzug wegen der Veränderung von, in meinen Augen, bedeutenden Szenen.


Seite: 1