Profil für Christian Otto > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian Otto
Top-Rezensenten Rang: 1.656.868
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian Otto "m3rcury" (Bonn)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tiger DL002 Tiger Luxus-Mikrofonständer mit Rundbasis
Tiger DL002 Tiger Luxus-Mikrofonständer mit Rundbasis
Preis: EUR 30,47

5.0 von 5 Sternen Top Mikroständer, 15. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich wollte einen Tellerständer, damit auf dem Boden nicht Platz verschwendet wird. Durch den schwenkbaren Arm kann ich prima mit der Gitarre am Mikro stehen. Seine Position ist easy variierbar, nicht wie bei einem dreibein. Qualität ist gut, alles stabil. Ich bin sehr zufrieden und kann den Kauf empfehlen.


Bhagwan, Che und ich: Meine Kindheit in den 70ern
Bhagwan, Che und ich: Meine Kindheit in den 70ern
von Katharina Wulff-Bräutigam
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist nicht alles Gold, was glänzt!, 15. Februar 2012
Die Autorin räumt auf mit dem Mythos der 68er. Obwohl am eigenen Leib als Kind erlebt, bleibt sie dennoch erstaunlich sachlich und erzählt, wie empathielos und herzensarm sich ihre Eltern -als Paradebeispiel der 68er Generation- um ihre eigene Selbstsuche bemühen und die Kinder hinten anstellen. Die perfekte Ausrede: Laissez faire. Sexuelle Freiheit verwandelt sich in aufgedrückte Promiskuität. Ein Gruppenzwang entsteht in der linken Szene der wegen des taktilen Argumentierens für zartbeseitete Seelen, die unter Anerkennungs- und Anpassungsdruck stehen, nicht auszuhebeln ist. Anstatt das Bedürfnisse befriedigt werden, werden sie gründlich frustriert. Kein Wunder das dann nach Auswegen gesucht wird. Und so schießen Encountergruppen wie Pilze aus dem Boden um eine Heilung vorzutäuschen. Symptome werden dazu erst einmal durch die Therapie selbst geliefert (Schlafentzug, Frondienst, sexuelle Ausbeute). Bhagwan bedient diese Sehnsucht nach Leiden und Heilung in einem (2 in 1). Und so berichtet die Autorin, wie ihre Mutter immer mehr Gehirn gewaschen wird und den Dynamiken der Sannyasins (Bhagwans Jünger)hoffnungslos unterworfen wird. Ich selbst habe als viel spätere Generation die Texte von Bhagwan (heute Osho) gelesen und ihre spirituelle Kraft aufgesogen ohne vom krassen Sektierertum näheres zu wissen. Und so zeigt sich die Kehrseite der Medaille, wenn man sich vom normalen Menschenverstand verabschiedet und sich in die Hände einer Person bzw. seiner Anhänger begibt. Hanebüschenes passiert, wo man sich fragt, wer lässt das mit sich machen? Dies ist eben der Zeitgeist gewesen mit der Hoffnung auf Erfüllung und Glück.
Vielen Dank 68er, dass ihr diese Entwicklung voran getrieben habt. So profitieren wir nun von Spiritualität, die gewiss nicht von einem Guru abhängt.

Tolles Buch, nüchtern geschrieben, obwohl Unglaubliches berichtet wird.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 4, 2012 11:11 PM MEST


Das Liederbuch
Das Liederbuch
von Catrin Frischer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

5.0 von 5 Sternen Die kenne ich doch..., 10. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Das Liederbuch (Gebundene Ausgabe)
Das sind ja alle Lieder aus meiner Kindheit. Jetzt kann ich sie mit meiner Gitarre mit Kindern singen. Die Illustrationen sind einfach herrlich und für Kinder und Erwachsenen ein riesen Spaß. Das Liederbuch ist perfekt gelungen und ein Muss, für den liebevollen musikalischen Einstieg. Thematisch sortiert und von Jahreszeit zu Jahreszeit bis Weihnachten sind die schönsten Kinderlieder zusammengestellt. Kompliment der Autorin!


Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts
DVD ~ Sylvester Stallone
Wird angeboten von media-summits
Preis: EUR 14,87

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantasy-Rocky, 7. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (DVD)
Wer sich drauf einlässt, wird nicht enttäuscht. Rocky kämpft mit Herz und macht das Unmögliche wahr. Man darf sich dabei nicht an die ersten beide Teile erinnern, wo Rocky schon fast sein Auge verloren hätte. Denn hier ist von Abnutzung nicht die Rede und zum Schluss sehen beide Kämpfer sogar ganz erfrischt aus - wie nach einem Sparring.
Dass Rocky dann im 5. Teil einen Gehirnschaden diagnostiziert bekommt, bringt "den Kampf des Jahrhunderts" a bissel ins rechte Licht.
Rocky ist und bleibt großartig und unendlich sympathisch. Und zum Glück steht Adrian jederzeit hinter ihrem Punchingballstehaufmännchen-Ehemann!


Seite: 1