ARRAY(0xaf0a3e28)
 
Profil für whitesteven76 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von whitesteven76
Top-Rezensenten Rang: 297.309
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
whitesteven76

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Mein Freund der Mörder [2 DVDs]
Mein Freund der Mörder [2 DVDs]
DVD ~ Bernhard Kimmel
Preis: EUR 31,53

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Zeitdokument, 21. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Mein Freund der Mörder [2 DVDs] (DVD)
Über fast 35 Jahre hat der Legendäre und leider etwas in vergessenheit geratene Regisseur Peter Fleischemann den sogenannten "Al Capone der Pfalz" mit der Kamera begleitet. Ich kann mir gut vorstellen das diese beiden Dokus auf unterschiedliche Kritiken gestoßen sind. Kimmel kommt hier meißt selbst zu Wort, was zur Folge hat, das vieles aus seiner Sicht rüberkommt. Besonders Interessant sind die Interview-Szenen der Lambrechter, bzw. der in der Umgebung lebenden Zeitzeugen. War er, wie in einem Filmabschnitt zu beginn der 70er Jahre, noch der "Edele Räuber", mit dem die Bevölkerung Sympatisiert hat, so sieht das in den Einspielungen aus den 80er Jahren schon ganz anders aus. Nach dem Mord an dem Polizisten in Bensheim 1981, hat sich das Bild der Bevölkerung schon etwas gewandelt. Trots allen sind die beiden Dokus sehr Interessant und aufschlussreich. Besonders wenn man die Gegend und die Örtlichkeiten selbst kennt. "Mein Freund der Mörder", die erste DVD ist aus dem Jahre 2006 und beleuchtet die Zeit von 1970 bis 2006. Zudem enthält diese DVD viel zusätzliches Bonusmaterial. Die zweite DVD beinhaltet die Vorgänger-Doku "Der Al Capone der Pfalz" von 1987. Die Aufmachung der beiden DVDs ist sehr gut gemacht, auch mit einem informativen Booklet.


Jagdszenen aus Niederbayern (DVD + Blu-ray) MediaBook
Jagdszenen aus Niederbayern (DVD + Blu-ray) MediaBook
DVD ~ Martin Sperr
Preis: EUR 7,97

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Realistisches Frühwerk von Peter Fleischmann, 25. November 2012
Wer in einem kleinen Dorf groß geworden ist, wird diesen Film auch verstehen. Vieles ist, bwz. war leider Realität (in einer Szene z.B. sagt der Dorfpfarrer zum Bürgermeister das er sich keine Sorgen um die nächste Wahl zu machen brauche, er würde der Bevölkerung schon "PREDIGEN" wen sie zu wählen haben). In solchen Gemeinden war, bzw. ist es vielen Bewohnern heute immer noch wichtig "Was die Leute denken". Das dieser Film mit geringen Budget, bzw Fleischmanns erster richtiger Spielfilm war lässt sich unschwer erkennen. Aber es stört irgendwie auch nicht wenn mal ein Aufnahmemikrophon von den Dreharbeiten am Bildrand erscheint. Durch die vielen Laiendarsteller kommt der Film auch sehr realistisch rüber. Schade das sich heute kaum noch Filmemacher an solchen Stoff wagen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2013 7:16 AM CET


Why Did You Do It? - The Best of Stretch
Why Did You Do It? - The Best of Stretch
Preis: EUR 6,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Band, 4. November 2011
Stretch waren, bzw. sind in der Musikszene eher ein Insidertipp. Aber der hat es in sich... ! Die Stimme von Sänger Elmer Gantry geht einem unter die Haut. In der Zeit zwischen 1975 und 1977 entstanden 3 großartige Alben aus denen die Songs hier stammen. Darunter auch Aufnahmen von BBC Sessions. Hier ist kein Titel dabei den ich als Schlecht bezeichnen kann. Auch zu Empfehlen ist das neue Stretch Album "Unfinished Buisness" das im Oktober 2011 erschien nach 34 jahren Funkstille. Und ich kann dazu nur sagen....sie haben es immer noch drauf. Hoffe es kommt noch mehr....


Unfinished Business
Unfinished Business
Preis: EUR 7,97

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstes Album nach 34 Jahren, 11. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Unfinished Business (Audio CD)
Die Jungs haben nichts verlernt. Das neue Album (erstes seit 1977) schließt nahtlos an die Vorgänger "Lifeblood" und You can't beat your brain ...an ! Die Stimme von Elmer Gantry (Dave Terry) hat seit dieser Zeit nichts eingebüßt. Auch das Gitarrenspiel von Kirby (Graham Gregory) ist fantastisch. Kraftvolle Songs in Richtung Blues-Rock. Sehr zu empfehlen.


Seite: 1