Profil für Classified2002 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Classified2002
Top-Rezensenten Rang: 735.206
Hilfreiche Bewertungen: 57

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Classified2002 "classified2002"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Love Never Dies [Blu-ray]
Love Never Dies [Blu-ray]
Preis: EUR 15,26

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu gewaltig für den Fernseher, 11. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Love Never Dies [Blu-ray] (Blu-ray)
Nachdem ich die Londoner Produktion zwei mal ansehen konnte, erwartete ich sehnsüchtig die Neuinszenierung aus Australien. Ich muss sagen, ich finde es großartig, wie sich das Stück weiterentwickelt hat, unlogische Sequenzen klarer strukturiert und auch dass die Charaktere dem ersten Teil angepasst wurden. Das Bühnenbild ist bombastisch... leider konnte ich das Stück in Melbourne nicht live sehen.

Natürlich entspricht eine Filmproduktion nicht dem Live-Erlebnis. Doch was ich hier kritisiere, ist das bombastische Bühnenbild, kombiniert mit ständigem Bildwechsel. Ich hatte beim ansehen oft das Problem der Orientierungslosigkeit, da sich die Bühne oft schnell drehte, es blitzte und ständig bunte Farben und andere Blickwinkel zu sehen waren. Vielleicht wäre für die DVD-Produktion das Bühnenbild der Londoner Produktion sinniger gewesen, da dieses zwar nicht so ausgefeilt, aber weinger opulent war. Da würde es einem leichter fallen, sich auf das Stück zu konzentrieren. Wenn ich an die Leute denke, die wegen der Sprachprobleme an die Untertitel gebunden sind, finde ich es schade, dass so viel vom Bild verloren geht und somit auch Missverständnis der Geschichte auftreten könnte.

Des weiteren hat es mir der Cast nicht angetan. Wesentlich Sharon Millerchip (als Meg Giry) und Simon Gleeson (als Raoul) konnten mich überzeugen. Ben Lewis als Phantom kam mir sehr steif vor (gesanglich, sowie schauspielerisch). Zudem wirkte es oft, als sei seine nicht-entstellte Gesichtshälfte gelehmt.
Anny O'Byrne besitzt zwar die Stimme von Christine, erinnerte mich optisch allerdings eher an einen Hammerhai. Und Maria Mercedes (als Madame Giry) fehlte leider die Strenge, die Madame Giry im ersten Phantom-Teil verkörperte.
Ich hätte mir eine Verfilmung mit Sierra Boggess und Ramin Karimloo gewünscht, denn ich hatte in der Londoner Produktion das Gefühl, dass die Rollen für die beiden geschrieben wären. Glücklicherweise kann man die beiden ja noch auf dem Cast-Album genießen.

Fazit: Tolles Stück, großartige Musik, großartige Inszenierung. Aber leider kamen bei mir selten Emotionen auf, was auch oft an der Gestik der Schauspieler lag. Da war ich von der Jubiläums-Aufnahme des Phantoms wesentlich mehr berührt.
Wer das Stück noch nicht in London gesehen hat, sollte sich diese Aufnahme ansehen. Denn auch trotz der Tatsache der Fortsetzung des Phantoms hat Andrew Lloyd Webber grandiose Arbeit geleistet. Außerdem ist es schön, dass das Stück die Chance hat, nochmal allen gezeigt zu werden, denen das Live-Erlebnis verwehrt wurde.

Zur Blu-Ray ansich:
Sehr guter Ton, sowie gutes bis sehr gutes Bild. An Bonusmaterial befindet sich wesentlich ein 10-minütiges Making-of auf dem Silberling. Da hätte ich nach knapp 5 Monaten der Produktion mehr erwartet (das Stück wurde im September gefilmt). Die Sprache ist englisch, aber es befinden sich deutsche Untertitel im Menü.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 27, 2012 6:10 PM MEST


Orthomol Immun Trinkflaschen, 30 Stück, 1er Pack
Orthomol Immun Trinkflaschen, 30 Stück, 1er Pack
Preis: EUR 53,31

3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Dann lieber Vitaminpräparate..., 22. November 2011
Nachdem ich das Mittel jetzt zwei Monate lang regelmäßig eingenommen habe, ärgere ich mich, mal wieder auf die tolle Werbung hereingefallen zu sein.
Ich habe seit Jahren beruflich viel mit Kleinkindern zu tun, so dass ich selten einen kalten Monat ohne Erkältung überstehe. Da ich in meinem Fall gemerkt habe, dass Sport und gesunde Ernährung allein nicht für ein stabiles Immunsystem sorgen, besorgte ich mir in der Apotheke "Orthomol". Nach Beendigung der Einnahme werde ich die Nutzung dieses Produktes allerdings einstellen, denn seit Ersteinnahme lag ich insgesamt ca. 2,5 Wochen mit Erkältung im Bett.
Vor einigen Tagen sprach ich mit meinem Hausarzt über dieses Produkt, der mir nochmal klar machen wollte, dass dies kein Wunderprodukt sei, was mir bereits vorher schon klar war. Allerdings hat sich am Zustand meines Immunsystems wohl überhaupt nichts verändert. Somit werde ich nicht erneut soviel Geld für dieses "stärkende" Mittel ausgeben. Da gibt es wahrlich andere, günstigere Alternativen...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 18, 2013 6:42 PM CET


Charm School (Deluxe Edition)
Charm School (Deluxe Edition)
Preis: EUR 18,23

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100% Original Roxette-Sound!, 5. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Charm School (Deluxe Edition) (Audio CD)
Gespannt erwartete ich nach langer Wartezeit das neue Album der Band meiner Jugend. Nachdem ich die beiden Schweden zunächst im Clip zu "She's got nothing on" und in der letzten Wetten Dass-Sendung gesehen hatte, fragte ich mich, ob Marie und Per, mittlerweile auch schon in ihren 50ern, nochmal an alte Erfolge anknüpfen und ihren Sound wieder aktuell machen können.
Nach dem ersten Hören der neuen Platte war ich vollends überzeugt. Roxette sind wieder da! Auch im Alter überzeugen die Pop-Rocker nochmal mit tollen Power-Songs ("Way out), sowie wunderschönen, eingehenden Balladen ("I'm glad you called").Da hat nichts an Qualität verloren.
Marie glänzt mit großartigem Gesang und Peer schießt seine Parts gerade zu heraus. Allerdings muss ich sagen, dass ich das Gefühl hatte, dass er sich bei manchen Tönen ein wenig übernimmt.

Roxette sind wieder da. Besser hätten es die beiden nicht machen können!


Sterben will gelernt sein
Sterben will gelernt sein
DVD ~ Martin Lawrence
Preis: EUR 5,99

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das nächste mal bitte ein bißchen weniger cool!, 14. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Sterben will gelernt sein (DVD)
Da hab ich mir aus Neugier die Neuverfilmung einer meiner Lieblingsfilme angesehen und war entsetzt. Muss das denn sein, dass ein gutes Drehbuch mit witzigen Charakteren nochmal für das amerikanische Publikum durchgenudelt wird???
Der schwarze Humor des Originals geht in dieser Fassung mit Chris Rock völlig verloren. Stattdessen werden locker-flockige coole Dialoge eingepflochten, die dem Film jeden Witz nehmen. Nicht einmal konnte ich lachen. Diese schlechte Kopie ist mal wieder ein gutes Beispiel, dass nicht alle Remakes aus Hollywood gut sein müssen. Ich rate nur jedem, das großartige Original ("Sterben für Anfänger") anzusehen!


Coraline
Coraline

2.0 von 5 Sternen Hände weg!, 9. Januar 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Coraline (Videospiel)
Als großer Fan des Films bin ich sehr enttäuscht von dem Spiel. Nunja, ich habe nicht wirklich viel erwartet, aber man hätte zumindest die Musik und die Original-Synchronstimmen (die meiner Meinung nach enorm viel vom Film ausmachen) übernehmen können.
Das Spiel besteht aus der unvollständigen Geschichte des Films (Wenn man den Film nicht kennt, könnte man beim Verständnis der Geschichte Probleme bekommen), kombiniert mit diversen Mini-Spielen, die teilweise ziemlich schlecht erklärt sind. Ich hatte beim Spielen das Gefühl, dass einige Passagen einfach "vergessen" wurden. Auch finde ich, dass das ein oder andere Minispiel für Kinder nur schwer lösbar ist (Selbst ich hatte probleme, manche Tatsenkombinationen in der verlangten Geschwindigkeit einzugeben). Auch habe ich das Spiel nicht beendet, weil ich irgendwann so tierisch genervt war. Die Steuerung wirkt wie die von einem Spiel für die erste PlayStation. Da ist man mittlerweile anderes gewohnt...
Nett hingegen war es allerdings, das Haus und die bescheidene Umgebung der Jones' mal selbst zu durchforsten. Aus einigen Szenen hätte man sicherlich ansprechende Endrunden gestalten können. Stattdessen wurde alles mit Sequenzen überbrückt.

Leider geht der Zauber des Films/Buches in diesem billig gemachten Spiel völlig verloren. Schade!


Grundig MC 2640 Haarschneider (mit Teleskopkamm, Akku / Netz)
Grundig MC 2640 Haarschneider (mit Teleskopkamm, Akku / Netz)

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bitte nicht kaufen!, 14. Oktober 2010
Nachdem sich mein Phillips-Haarschneider nach jahrelanger Treue verabschiedet hat, griff ich spontan zu diesem Modell. Schon beim ersten Haarschnitt war ich kurz davor, das Gerät gegen die Wand zu werfen. Ich habe wahrlich nicht die dicksten Haare, trotzdem war dieser Haarschneideprozess ein Kampf. Der Motor war restlos überfordert und somit dauerte die neue Frisur ca. eine halbe Stunde. Einmal über die Haare fahren reicht keinesfalls. Der Aufsatz ist schon nach wenigen Zentimetern total verstopft. Dieses Gerät erledigt erst nach langer langer Zeit seine Arbeit. Somit landet dieser Schrott ruckzuck im Mülleimer!


Das Phantom der Oper
Das Phantom der Oper
Preis: EUR 7,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen War das alles???, 21. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Das Phantom der Oper (Audio CD)
Ich war ja schon von Jana Werner überzeugt, als sie Belle in "Disney's Die Schöne und das Biest" synchronisierte, aber dasss in ihr so ein Stimmtalent steckt, hatte ich nicht gedacht! Ich würde sagen, für die deutsche Stimme der Christin konnte keine bessere Wahl getroffen werden.
Auch Raoul und Charlotta wurden gut besetzt.
Bei Uwe Kröger als Phantom musste ich allerdings sehr schlucken. Er hat mich in Musicals wie "Miss Saigon" oder "Sunset Boulevard" überzeugt, aber die Stimme des Phantoms hätte lieber jemand anderes leihen sollen!!! Uwe Krögers Stimme hat definitiv nicht die Tiefe und Düsterheit, die das Phantom ausdrücken soll.
Sehr schade!!!
Ansonsten ist die CD ein Ohrenschmaus, meiner Meinung nach wurden einige Passagen besser aus dem englischen Übersetzt, als bei den Musical-Aufnahmen!Auch ist mir aufgefallen, dass einige Lieder langsamer vertont wurden, was sehr gut tut!
Auch sehr gut ist die deutsche Aufnahme des tollen neuen Stücks "Learn to be lonely" gelungen!
Schade, dass es keine 2 CD-Edition des deutschen Soundtracks gab!


The Phantom Of The Opera  [2 DVDs] [UK Import]
The Phantom Of The Opera [2 DVDs] [UK Import]
DVD ~ Gerard Butler
Wird angeboten von ___THE_BEST_ON_DVD___
Preis: EUR 14,15

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Preis ist für diese DVD gerechtfertigt!, 21. Mai 2005
Als großer Phantom-Fan konnte ich mir die Verfilmung natürlich nicht entgehen lassen. Die erste Stunde über war ich noch ein wenig skeptisch, aber der zweite Akt hat mich vollstens überzeugt! Joel Schumacher und Andrew Lloyd Webber haben bei der Besetzung erste Wahl getroffen! Nicht nur, dass die Schauspieler altersgetreu besetzt wurden, die Stimmen sind auch einmalig.
Emmy Rossum bezaubert als Christin, Mark Wilson zeigt, wie alt ein Raoul wirklich sein kann, Gerard Butler ist ein sehr überzeugendes Phantom und Minnie Driver amüsiert als Charlotta!
Es ist wichtig, sich die Originalfassung dieses Filmes anzusehen, denn im deutschen kommt der Film durch meiner Meinung nach wegen einiger fehlbesetzten Synchronstimmen nicht richtig rüber.
Da besteht auch auf dieser DVD nicht die Versuchung, auf deutschen Ton umzuschalten, denn sie besitzt nur die englische Tonspur!
Davon abgesehen bietet die zweite DVD dieser 2-DVD Collection ausgezeichnete Extras; Ein Blick hinter die Kulissen, Musikvideos mit Sarah Brightman und Michael Crawford, die Geschichte des Musicals, eine zusätzliche Szene mit Gerard Butler (schade, dass diese nicht im Film vor kam!!!) und viel mehr.
TOP DVD! Der Kauf lohnt sich!


13 Chapters
13 Chapters
Preis: EUR 6,70

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Neu? Naja..., 4. November 2004
Rezension bezieht sich auf: 13 Chapters (Audio CD)
"Endlich mal was Neues von Sweetbox!" dachte ich und warf "13 Chapters" in meine Anlage. Nach anhören der CD war ich allerdings ein wenig enttäuscht! Wo waren die süßen, kleinen Melodien im Hintergrund??? Auf diesem Album wurde wohl mehr Wert auf "Standartinstrumente" gelegt und die netten Leute der Streichorchester wurden ausgesperrt. Das macht die meisten Songs der CD zu 08/15 Popsongs. Sehr schade Hatte mir nach den Krachern "Classified", "Jade" und "Adagio" ein mindestens genauso gutes Werk erhofft. Die schlechteste Nummer der CD ist "Pretty in Pink". Damit hätten Sweetbox vielleicht in den 80ern Erfolg gehabt. Genug gemeckert, ein paar Schmankerl sind auf der CD auch versteckt, wie besipielsweise "Killing me DJ" , "Sorry" oder "Life is cool". Absoluter Höhepunkt dieser CD ist aber für mich "Beautiful"! Da bekommt man gute Laune. Auch das Booklet ist sehr nett gemacht! Alle Liedertexte und auch ein paar nette Bilder von Sängerin Jade!


Seite: 1