Profil für Heiko Kauffeld > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Heiko Kauffeld
Top-Rezensenten Rang: 6.499
Hilfreiche Bewertungen: 1153

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Heiko Kauffeld "H.R.K." (Karlsruhe)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Kamasutra - Die indische Kunst zu lieben
Kamasutra - Die indische Kunst zu lieben
DVD ~ Will Steiger
Preis: EUR 13,67

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einigermaßen geglücktes Werk, 9. November 2010
Das man ein Buch nicht 1:1 filmisch umsetzen kann dürfte wohl jedem klar sein, vor allem weil es verschiedene Übersetzungen gibt und das filmische Werk hier auf die europäische Lebensweise angepasst ist.
Hier war ich angenehm überrascht, denn nach dem Tantra -Flop war ich sehr skeptisch. Hier wird das Wesen des Kamasutram fast, in Erzählform, dargelegt ohne ins Detail zu gehen. Von der Erzählweise stimmt die Reihenfolge einigermaßen, nur sind die Schwerpunkte verschoben. Das einige Begrifflichkeiten nicht richtig angewendet werden, denn während im Buch auf die verschiedenen Lebensweisen, Charakteren und Kleidung der Frauen und Männer geschrieben wird, beschränkt man sich im Film auf die Stellungen die im Buch meistens mit tierischen oder pflanzlichen Namen angegeben werden.
Es wird vieles nur angerissen und wer mehr wissen will sollte sich wirklich eine gute Übersetzung besorgen wenn einem mehr, als nur der Sex interessiert.
Das Buch "Das Kamasutram" von Ludwig Knoll ist nicht leicht zu lesen, das gebe ich zu aber es ergänzt den Film doch erheblich obwohl keine Bilder drin sind. Wozu hat man denn Fantasie...
6/10


Geronimo
Geronimo
DVD ~ Jason Patric
Preis: EUR 8,99

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur nur ein Abklatsch vom wahren Gokhlayeh, 16. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Geronimo (DVD)
Das Walter Hill gute Action-Filme machen kann steht zweifelsfrei fest. Auch in diesem Western sind die wenigen Action-Szenen sehr gut arrangiert ebenso die militärische und zynische Arroganz gegenüber den Indianern, ABER
das Wesen der Apachen, als auch die von Gokhlayeh=Geronimo wird nur angerissen. Das liegt daran, das hauptsächlich amerikanische Quellen verwendet wurden und die eigentliche Lebensgeschichte Geronimo, die zu Beginn erst verboten war und erst nach der Zustimmung von Präsident Roosevelt zur Veröffentlichung kam, nachdem einige Passagen geändert wurden.

Man lernt Geronimo erst kennen, als er sich der Reservationspolitk nicht beugt. Sein Reservat lag in der Wüste, in der kein Mais wachsen kann und er von unregelmäßigen Hilfslieferungen und korrupten Indianeragenten abhängig war. Gokhlayeh flieht mit seinem Stamm 1884 in die Berge bis er 1886 aufgibt.

Hill beschränkt sich auf diese Zeit. Für mich einfach zu wenig. Walter Hill hat es versäumt einem der bedeutensden Apachen einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Unabhängig davon liefern die Schauspieler eine sehr gute Leistung ab und das macht den Film sehenswert.

(6/10)


Gefallene Engel - Heimliche Spiele 3
Gefallene Engel - Heimliche Spiele 3
DVD ~ Jean-Claude Brisseau
Preis: EUR 6,65

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen laue Handlung, 16. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Gefallene Engel - Heimliche Spiele 3 (DVD)
Sandrine (Carole Brana) trennt sich von ihrem Verlobten Fred (Jocelyn Quivrin) um das Leben kennen zu lernen. Sie lernt einen Taxifahrer (Etienne Chicot) kennen der ihr ein väterlicher Freund wird und den Psychologen Gregory (Arnaud Brinard). Durch Gregory lernt sie Sophie (Lise Bellynck) kennen. Sophie nimmt die beiden mit zu einem Architekten (Frederic Aspisi) der wie Sophie auf etwas ausgefallenes steht. Dadurch lernen sie Mina (Nadia Chibani) kennen die sich als sexuelle Sklavin sieht.
Die drei Damen kommen auf die Idee sich von Gregory hypnotisieren zu lassen...

Dass der Film nichts werden konnte war schon nach 5 min klar. In der Hoffnung dass sich noch etwas ändert schaltet man nicht ab. Die ansprechende Erotik hilft über die laue Handlung hinweg, ab und zu sind es auch die Dialoge zwischen Sandrine und dem Taxifahrer. Die Schauspieler sind nicht ganz so schlecht, sieht man mal von Gregory ab.
Trotzdem erreicht der Film nicht mal Mittelmaß, denn heimliche Spiele finden nicht statt und nur mit viel Fantasy gibt es die gefallenen Engel. (4/10)


Asterix Gesamtausgabe 12: Asterix plaudert aus der Schule Gallien in Gefahr Gallien in Gefahr - Die Skizzen
Asterix Gesamtausgabe 12: Asterix plaudert aus der Schule Gallien in Gefahr Gallien in Gefahr - Die Skizzen
von Albert Uderzo
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 20,40

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Vollständigkeit halber..., 10. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
habe ich mir das letzte Buch zugelegt. Dieser Band ist der schlechteste.
Obwohl einigermaßen witzig, ist der subtile Humor seit dem Tod von Goscinny flöten gegangen.
Uderzo hat nur den Anspruch ein hervorragender, wenn nicht sogar der beste Zeichner zu sein den es gibt ABER beim texten fehlt ihm einfach das Gespür der Figuren. Die Zeichnungen sind liebevoll ABER nicht der Text. Auch mit der Idee Außerirdische einfließen zu lassen, wollte er wohl neue Leserschaften an Land ziehen hat aber die alten, wie mich, vergrault.
Die Kurzgeschichten sind gelungen (aber nur witzig), ebenso die gedruckten Bleistiftskizzen(einfach genial), wenn auch mit französichem Text.
Doch mit dieser letzten Geschichte "Gallien in Gefahr" hat sich der Zeichner überhaupt keinen Gefallen getan und erreicht vom Text nicht mal Mittelmaß.
(3/10)


Richtig feiern (fast) ohne Geld: Koch- und Backrezepte für besondere Anlässe
Richtig feiern (fast) ohne Geld: Koch- und Backrezepte für besondere Anlässe
von Uwe Glinka
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen fast ohne Geld ? ?, 7. Oktober 2010
Gleich der erste Satz im Buch, dass Feiern doch Geld kostet, dürfte niemand verwundern. Das man fast kein Geld braucht, wie im Titel genannt, dürfte schon etwas anmaßend sein. Deshalb steht noch klein im Titel daneben "für besondere Anlässe"

Zitat aus dem Buch:
"Feste wie Weihnachten und Ostern oder ein Geburtstag
sind wunderbare Gelegenheiten, um alle Lieben um sich zu
versammeln. Und da darf es auch einmal etwas Besonderes
sein, das aus dem üblichen Alltagsspeiseplan herausragt. Im
Kapitel Familienfeste und Feiertage" finden Sie Rezepte für
ein dreigängiges Menü, das Sie individuell zusammenstellen
können. Der erste Gang besteht aus einer feinen Suppe, gefolgt
von einem Hauptgericht, zum Beispiel einem Schmorbraten
aus dem Ofen oder einer köstlichen Wildschweinkeule.
Und den krönenden Abschluss bildet eine Nachspeise."

Eine feine Suppe kann man mit 2,00, wenn mann keine Tütensuppe will, ansetzen.
Auch ein Schmorbraten mit ca. 6 Euronen kann man noch mit "fast" berücksichtigen aber eine Wildschweinkeule die 20€ je Kilo kostet, dürfte sich nicht jeder zu besonderen Anlässen leisten können vor allem wenn mehrere Personen zu verköstigen sind.

Zitat aus dem Buch
"Denn wie schon
in unseren ersten Büchern, dem Sparkochbuch" und dem
Familiensparkochbuch", wollen wir Ihnen dabei helfen, den
Geldbeutel zu schonen."
Die Herren haben vergessen hinzuschreiben "und den unseren mit überholten und altbekannten Rezepten zu füllen"

Und noch ein Zitat
"Und freuen werden sich die Gäste
bestimmt über eine kräftige Suppe oder einen Eintopf, der
schmeckt, wärmt und jeden Hungrigen satt macht."
Nebenbei erwähnt, macht auch eine Scheibe Brot und ein Glas Wasser einen Hungrigen satt.

Ich spare, weil ich es nicht gekauft und nur gelesen habe 8,95€ und kann mir einen Schmorbraten mit Kartoffeln für drei Personen leisten.

Wenn jemand überhaupt noch kein Koch- und Backbuch hat, was ich mir persönlich nicht vorstellen kann, nur zu...
(3/10)
Kommentar Kommentare (21) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 11, 2013 1:36 PM MEST


Cameron
Cameron
DVD ~ Cotter Smith
Preis: EUR 7,16

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung durch gute Schauspieler, 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Cameron (DVD)
Der 10-jährige Cameron Lansing ( Scott Curtis ) ist telekinetisch begabt und wird von seinem Vater und dessen Kollegen Ben Majors ( Chuck McCann ) gefördert. Unbeabsichtigt erweckt Cameron einen Dämon, der seinen Vater Owen Lansing ( Tab Hunter ) tötet. Ben Majors zieht sich zurück.
Cameron kommt zu seiner Mutter Dory ( Kim Lankford ) und deren Freund Bob ( Gary Hudson ). Nachdem auch Bob getötet wurde, beginnt Sgt. Sam Talliaferro ( Cotter Smith ) mit Arbeitskollege Pete Groom ( Leigh McCloskey ) sowie der Hilfe von Psychologin Nora Haley ( Mel Harris ) zu ermitteln...

Der Film bietet von Beginn an eine düstere Atmosphäre. Das sich keine richtige Spannung einstellen will, liegt zum großen Teil am konfusen Drehbuch. Trotzdem kann dieser B-Film mit wirklich guten Schauspielern aufwarten und die spielen tapfer dagegen an. Cotter Smith (X-Men 2, Invader-Besuch aus dem All, Satans Braut), den man auch aus verschiedenen TV-Serien kennt und Mel Harris (Mein Partner mit der kalten Schnauze, Gesucht:Tod oder lebendig, Out of time-Der tödliche Auftrag) bieten mit Tab Hunter, Scott Curtis und den anderen Darstellern eine solide Leistung.

Der Regisseur konnte sich nicht entscheiden was er drehen wollte. Für ein Fantasy-Film fehlt die Fantasie und für ein Horror-Film etwas die Spezialeffekte und etwas mehr die Spannung. Auch ist deutlich zu sehen, dass eine geschnittene Fassung vorliegt. Nach der Schnittberichte-Seite fehlen zwar 46 sec zur BBFC 18-Fassung, ist aber trotzdem noch sehenswert. (7/10)


Asterix Gesamtausgabe, Bd.1, Asterix der Gallier - Die goldene Sichel - Asterix und die Goten
Asterix Gesamtausgabe, Bd.1, Asterix der Gallier - Die goldene Sichel - Asterix und die Goten
von René Goscinny
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnenswerter Kauf (mit leichtem Mangel), 21. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Asterix Fan war es bei mir nur eine Frage der Zeit das ich mir die Bände irgenwann zulege.
Ich habe die Hefte einzeln aber die Qualität hat natürlich durch das viele Lesen nachgelassen und sehen dementsprechend aus. Ich war am überlegen die Bände Einzeln gebunden zu kaufen, habe mich aber letztenendes für diese Fassung entschieden.

Optisch, also von den Farben des Comics (klarer und nicht so kräftig, stellenweise aber anders wie die z.B. die römische Kleidung), haben mir die Bücher gleich gefallen und auch die Erläuterungen fand ich interessant und recht informativ, vor allem das die gebundene Fassung, jetzt in der richtigen Reihenfolge vorliegt, hat mich nicht gestört.
Was mir gleich bei "Asterix der Gallier" auffiel, war, dass stellenweise ein anderer Text in den Sprechblasen zu finden ist. Das hat den Lesegenuß etwas reduziert, deswegen 9 von 10 Punkten.
Es ist aber nur in diesem Werk sehr stark und in den anderen fällt es kaum auf oder ist identisch.

Als Asterix-Fan sind für mich diese Bände ein MUSS, für den Comic-Fetischisten aber dürften diese Ausgaben nicht geeignet sein.
Jetzt kommt erst mal Band zwei dran.


Brothers - Zwischen Brüdern
Brothers - Zwischen Brüdern
DVD ~ Susanne Bier

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein fast perfektes Drama, 25. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Brothers - Zwischen Brüdern (DVD)
Die Brüder Michael ( Ulrich Thomsen ) und Jannik ( Nikolaj Lie Kaas ) sind sehr unterschiedlich. Während Michael, Major in der dänischen Armee, der pflichtbewusste, patriotische vom Vater geliebte Sohn ist, verkörpert Jannik das ungeliebte schwarze Schaf, der vom Bruder an dem Tag vom Gefängnis abgeholt wird an dem er nach Afghanistan geschickt wird.
Schon am Tag der Abreise weiß man also, dass kein harmonisches Familienleben vorliegt.
Während Michael in Afghanistan abgeschossen und für tot erklärt wird, lernt Jannik was es bedeutet Verantwortung für eine Familie zu übernehmen.
Michael jedoch wird Kriegsgefangener in einem Talibanlager und erlebt ein schweres Trauma.
Als Michael befreit und wieder zu Hause ist, wird das Familienleben, man hatte sich mit dem toten Vater,Bruder und Ehemann abgefunden, auf den Kopf gestellt.

Michael mit seinem Schweigen und aggressiven Verhalten jedoch, der jede Unterhaltung mit seiner Frau Sarah ( Connie Nielsen ) abblockt, unterstellt dieser mit seinem Bruder ein Verhältnis und die Kinder wollen wieder einen toten Vater...

Regisseurin Susanne Bier hat fast ein Meisterwerk in Szene gesetzt, einen anspruchsvollen Film auf jeden Fall. Angefangen von den hervorragenden Schauspielern und den Spannungen innerhalb der Familie wirkt der Film richtig realistisch (das Aufleben Janniks und das Zerbrechen Michaels) , eine hervorragende Kameraführung, Schnitt und unauffällige Musik tragen mit dazu bei. Etwas aufgesetzt nur "das" Schlüsselerlebnis in Afghanistan.
Was etwas zu kurz kommt ist der Einfluss der militärischen Ausbildung der Soldaten, denn verhält sich Michael deshalb so nichts sagend weil so gewollt, sprich: nichts der Familie sagen was passiert ist, die werden es sowieso nicht verstehen oder ist Michael einfach so das er Probleme mit sich selber lösen will und deshalb keine Hilfe sucht (typisch Mann eben, also klischeehaft), nicht mal bei der eigenen Frau. Eines scheint aber eindeutig: Hilfe scheint vom Militär nicht angeboten worden zu sein, denn selbst wenn man nicht weiß was in der Kriegsgefangenschaft passiert, weil die Soldaten nicht darüber reden wollen, sollte eine psychologische Betreuung vorhanden sein.
Denn so kommt es bei mir an: Der Krieg ist mal wieder an allem Schuld. Vielleicht ist aber Michael nur der Charakter, der für einen Krieg nicht geeignet ist.(9/10)


Teuflische Engel - Heimliche Spiele 2
Teuflische Engel - Heimliche Spiele 2
DVD ~ Jean-Claude Brisseau
Preis: EUR 6,65

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas besser als Teil 1, 23. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Teuflische Engel - Heimliche Spiele 2 (DVD)
Für Probeaufnahmen, für ein erotisches Drama, sucht Regisseur Francoise (Frederic van den Driessche) Amateurinnen, keine Profis, die sich vor der Kamera natürlich und sexuell ungezwungen benehmen. Während die meisten ablehnen, nehmen Julie (Lise Bellynk) und Charlotte (Maroussia Dubreull) an. Im Nachhinein trifft noch Stefanie (Marie Allau) dazu. Doch nach den Probeaufnahmen beginnen die Probleme...

Den Film finde ich besser als Teil 1 und das liegt erst mal daran das bessere Dialoge und ein besseres Drehbuch vorlag. Die Schauspielerinnen sind sehr gut ausgewählt und in Szene gesetzt. Die Botschaft der Engel und der Symbolik, das vielleicht doch nur eine Männerfantasie umgesetzt werden soll, ist nahe liegend, kommt bei mir irgendwie nicht an und wirkt deplaziert. Das hätte man realistischer umsetzen können für ein Drama, obwohl der Regisseur die Symbolhaftigkeit in einem Interview erklärt. Hätte man die Rolle des Francois psychologisch und nicht symbolisch dargestellt, wäre mehr drin gewesen.
Trotzdem ein unterhaltsamer Film, der über dem Durchschnitt liegt. (6/10)


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man sollte sich überlegen, für was man ihn benötigt., 22. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mich bewusst für einen solchen Anzug entschieden, weil ich nur für zu Hause einen benötigte oder für kurze Ausgänge. Dafür ist er hervorragend geeignet. Ich habe ihn jetzt anderthalb Wochen und einmal gewaschen und kann wirklich sagen. : Sitzt gut, wärmt gut, Top! Als Zweitanzug auf jeden Fall zu empfehlen.
Ein Rezensent bemerkte das er kratzt, kann ich zustimmen aber ich bin nicht empfindlich. Einfach ein T-Shirt anziehen.
Er sieht ordentlich aus und ist gut verarbeitet. Tolles Preis/Leistungs - Verhältnis.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20