Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken OLED TVs Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für buchruecken > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von buchruecken
Top-Rezensenten Rang: 79.922
Hilfreiche Bewertungen: 49

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
buchruecken (Nürnberg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Dr. Hauschka Teint Kosmetikschwamm unisex, Gesichtsreinigungsschwamm, 1er Pack (1 x 18 g)
Dr. Hauschka Teint Kosmetikschwamm unisex, Gesichtsreinigungsschwamm, 1er Pack (1 x 18 g)
Wird angeboten von Gesund&Schön
Preis: EUR 7,29

5.0 von 5 Sternen Toll, 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Qualität ist super. Ich kann auch Waschmaschine bei 60 grad waschen. Aber ich kann nicht für empfindlicher Haut empfehlen. Preis ist gut.


Herz aus Eis
Herz aus Eis
von Anne Ursu
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

4.0 von 5 Sternen Ein zauberhaftes Wintermärchen !, 24. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Herz aus Eis (Gebundene Ausgabe)
COVER:::::::::::::::::::::
Das Cover ist wirklich sehr interessant gestaltet und passt einfach sehr gut zum Inhalt. Abgebildet ist Hazel, die verzweifelt versucht Jack aus dem Eis zu befreien. Besonders die zwei Hälften, die die Zerrissenheit zwischen den beiden besten Freunden symbolisiert finde ich toll ! Großes Lob an den Cover Designer.

MEINUNG:::::::::::::::::::
Wer kennt denn nicht Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin" ? Frau Ursu hat in ihrem Kinderbuch "Herz aus Eis" diese Geschichte aufgegriffen und neu erzählt. Was daraus entstanden ist, ist eine tolle Neuauffassung, die ich sehr gerne gelesen habe. Vorallem die vielen modernen Elemente und Themen wie Freundschaft, Zusammenhalt und Familie machen das Buch zu einem tollen Leseerlebnis.

Wie im klassischen Märchen gibt es zwei beste Freunde. Einmal Hazel und einmal Jack. Doch anders als bei Andersen, erfährt man hier vieles über den Hintergrund der Charaktere. Dadurch kann man sich viel besser in die Charaktere hineinversetzen, was besonders bei Hazel ein großer Pluspunkt ist. Denn als Leser ist man mit ihr auf spannender Reise, bei der man viele Probleme lösen muss, bevor man endlich das Ziel erreicht.

Verständlich, locker und leicht ist der Schreibstil der Autorin, der selbst jüngeren Lesern keinerlei Probleme bereitet. Durch viele Adjektive beschreibt sie die märchenhafte Umgebung wie z.B. den Wald und erzeugt eine sehr bedrohliche und mystische Atmosphäre, sodass man an gewissen Stellen wirklich Gänsehaut bekommt. Nur mit dem Ende war ich etwas unzufrieden, es wirkte auf mich etwas abgehackt und hat die Geschichte nicht ganz abgerundet.

Wie oben schon angesprochen mag ich Bücher, die positive Motive /Themen beinhalten. Bei "Herz aus Eis" liegt der Kernpunkt bei Freundschaft, den Hazel hat alles stehen und liegen lassen, nur um ihren besten Freund Jack zu finden. Sie hat so viele Gefahren auf sich genommen und dadurch Charakterstärke gezeigt.

Fazit : Nicht nur für die Kleinen, sondern auch für uns Großen ;). Modernes trifft auf Klassisches und vermischt sich zu einem wundervollen Märchen, dass perfekt zum kommenden Winter passt !


Die Verschworenen: Band 2
Die Verschworenen: Band 2
von Ursula Poznanski
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

4.0 von 5 Sternen Großes Lob an die Autorin !, 23. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Verschworenen: Band 2 (Gebundene Ausgabe)
COVER:::::::::::::::::::::
Statt einem Pflanzenblatt gibt's bei diesem Cover Holzrinde zu bestaunen. Beides hat mit der Natur zu tun und ich bin jetzt schon gespannt, was für ein (hoffentlich) weiteres Natur Motiv als nächstes kommt. Insgesamt finde ich diesen Schwarz-Weiß Kontrast mit dem rot sehr passend, da es nicht zu aufgesetzt oder zu kitschig ist. Den genau das passt würde nicht zu einem Thriller passen.

MEINUNG::::::::::::::::::
Der erste Band "Die Verratenen" hat von mir den Titel "Poznanski-Highlight" bekommen. Kann die Fortsetzung sowas überhaupt noch toppen ? Ja, und wie ! Kein Lückenfüller zum Finalband, sondern ein eigenständiger Plot, der nicht im Schatten zum Auftakt der Trilogie steht.

Durch die Ich-Perspektive taucht der Leser in Rias Welt ein und kann somit alle Geschehnisse hautnah erleben. Egal ob emotional oder actionreich, man fühlt mit der Hauptprotagonistin 460 Seiten lang mit. Ihre Charaktereigenschaften wie mutig, selbstbewusst und hartnäckig machen sie zu einer starken Person, die genau weiß was sie will. Unterstreichen möchte ich vor allem ihre positive Wandlung und Veränderung seit dem letzten Buch. Besonders der Schreibstil lässt die Geschichte so lebendig wirken, sodass man tatsächlich das Gefühl hat fernab von der Realität zu sein. Großes Lob an Frau Poznanski, die es wieder einmal geschafft hat den Leser an das Buch zu fesseln !

Sichtlich dankbar war ich über einige offene Fragen, die endlich geklärt wurden. Nichts ist schlimmer als keine Antwort auf seine Fragen zu bekommen. Kurz ansprechen muss ich das wirklich überraschende Ende. Die Autorin hat den Leser lange im Dunkeln nach der Lösung suchen lassen, bevor sie endlich alles auflöste. Super gemacht, schließlich sind unberechenbare Storys doch die besten !

Fazit : Was soll man schon anderes sagen, als "must-read" ? ;) Und falls ihr den 1. Teil noch nicht gelesen habt, dann dringend nachholen ! Denn Spannung, Plot, Schreibstil und das gewisse Etwas zaubern zusammen ein echt tolles Buch !


Unsterblich - Tor der Dämmerung: Band 1 - Roman
Unsterblich - Tor der Dämmerung: Band 1 - Roman
von Julie Kagawa
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Vampire + Dystopie = ein MUST Read !, 17. September 2013
COVER********************
Also ich weiß nicht wieso, aber irgendwie verbinde ich das Cover mit Quentin Tarantinos Film Kill Bill. Dennoch gefällt es mir sehr gut. Zum Glück wurde nicht wie beim englischen (siehe unten) ein Foto von einem Mädchengesicht genommen. Gezeichnetes finde ich bei Büchern eh am besten, und wenn es noch so schön schlicht ist mit den drei Farben, dann gibts auch volle Punktzahl von mir.

MEINUNG *****************
Julie Kagawa dürfte bei uns wohl als die "Plötzlich Fee" Autorin im Kopf gespeichert sein. Doch natürlich gibt's neben Feen auch andere supernatürliche Wesen wie z.B. Vampire. Diesen Kreaturen hat sie sich in dem Buch gewidmet und eine tolle "Vampir-Dystopie" geschrieben. Die Kombination klingt wirklich komisch, oder ? Genau das aber, finde ich am besten. 2 verschiedene und eigentlich völlig unabhängige Themen in einem vereint + tollem Schreibstil und einem originellen Plot = ein MUST-Read !

In "Unsterblich" geht es um ein Mädchen namens Allison, das in einer Welt lebt, in der Vampire regieren und Menschen als Essen ansehen. Sie hingegen unterstützt dieses Vorhaben nicht, und lässt sich nicht registrieren, um den Blutsaugern ihren Lebenssaft zu geben. Dafür erhält sie kein Essen, keinen Schutz und keine weitere wichtige Dinge. Doch Allie wäre nicht Allie, wenn sie als Lebenskünstlerin das nicht schaffen würde. Als sie jedoch eines Tages auf Nahrungssuche ist, begibt sie sich in Lebensgefahr. Nur Kanin der Vampir kann sie retten. Doch dafür muss die Hauptprotagonisten einen Preis zahlen. Ein neues Leben als Vampir...

"Plötzlich Fee" Lesern dürfte Kagawas toller Schreibstil bekannt sein. Doch auch diejenigen, die bisher noch nicht die Gelegenheit dazu hatten die Bücher zu lesen, werden von ihren Schreibkünsten verzaubert sein. Das ganze Buch über herrscht eine dunkle und düstere Atmosphäre, die mit dem Inhalt für große Spannung sorgt. Allies Gefühlswelt wird detailliert beschrieben, sodass der Leser sich sehr gut in sie hineinversetzen kann. Ein wichtiger Punkt, den zugängliche und "real" wirkende Hauptcharaktere sind das A und O für ein gutes Buch.

Allison Sekemonto zeigt wirkliche Frauen Power ! Sie ist stark, tough, mutig und intelligent. Sie kämpft für ihre Unabhängingkeit, schließlich will sie nicht registriert werden und den Blutzoll an die Vampire zahlen, trotz der damit resultierenden Problemen. Doch auch tapfere Personen haben ihre schwachen Seiten. Die innere Zerrissenheit, der Gewinnsenskonflikt zwischen Mensch sein und Vampir sein oder die Frage nach dem Richtig und dem Falsch, verursacht Allie ein Problem. Besonders geschätzt habe ich sie für ihren starken Willen. Niemals wollte sie etwas mit Vampiren zu tun haben, aber als sie nach einem Zombie Angriff die Entscheidung treffen musste , ob sie leben möchte (als Vampir) oder lieber als Mensch sterben will (bevor sie zur Verseuchten wird), hat sie das Vampirleben ausgewählt. Ab diesem Zeitpunkt hat unsere Heldin als die Kreatur gelebt, die sie immer gehasst hat. Und trotz dem bleibt ihr Wille stark und sie versucht das Beste aus ihrer Situation zu machen.

Natürlich gibt es noch weitere Charaktere, die im Buch eine wichtigere Rolle spielen. So z.B. Kanin der Vampir, der Allison zu seinesgleichen verwandelt oder Zeke ein Mensch, der mit vielen weiteren Menschen in der Wildnis lebt. Beide Protagonisten konnte ich (wie auch Allie) in mein Herz schließen, doch eine Sache muss ich bemängeln. Ihnen fehlt der notwendige Tiefgang. Allison wirkt so lebending und echt, Zeke und Kanin jedoch eher flach und unauthentisch. Trotz dieser negativen Bemerkung wird das Buch nicht weniger spannend ;).

Fazit : Also nichts hier mit depressiven Glitzer Vampiren, in Kagawas Welt sind sie zum Glück so wie sie sein sollten, nämlich : böse und blutrünstig. Auch Zombie Fans werden hier glücklich.


no_way_out
no_way_out
von Alice Gabathuler
  Broschiert
Preis: EUR 12,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannender Thriller, der einen zum Nachdenken anregt !, 2. September 2013
Rezension bezieht sich auf: no_way_out (Broschiert)
COVER:::::::::::

Dunkel, negativ, grau und düster. Diese Adjektive beschreiben nicht nur das Cover vom Thriller sondern auch den Inhalt. Auch der Titel ist passend gewählt. Vielleicht fragen sich manche wieso Unterstriche (_) zwischen den einzelnen Wörtern stehen, aber das ganze hat ein Konzept ;). Der Titel kommt von einem Twitter Hashtag (bei dem keine Leerzeichen möglich sind).

MEINUNG:::::::::

Mick unsere Hauptperson in Gabathuler's Thriller hat wirklich kein Glück im Leben : er ist obdachlos und hat eine schlimme Vergangenheit hinter sich. Aber es kommt noch schlimmer. Mick wird vom betrunkenen Autofahrer Jack nach Hause gefahren und wacht am nächsten Morgen - ohne sich an etwas zu erinnern - neben einer Leiche auf. Die Leiche ist Jacks Ehefrau Isabella ! Völlig schockiert beschließt er ihre Tochter zu kidnappen und vor Jack plus Polizei zu fliehen. Die ganze Sache verstrickt sich in eine unglaubliche Story, doch mit Micks Freund Smiley versucht er heraus zu finden, was wirklich passiert ist. Hat er Isabella getötet ?

Gabathuler hat einen tollen Thriller geschrieben, bei dem der Spannungsbogen nie den Nullpunkt erreicht hat. Und das ist doch bei einem guten Thriller obligatorisch ! Zwar gab es einige Stellen im Buch, die etwas trocken waren, aber wenn man den Thriller zu Ende gelesen hat, ist es doch nicht so schlimm. Hauptsache er ist im Gesamtpaket spannend ;). Diese Spannung hat die Autorin durch ihren flotten Schreibstil und die passende Wortwahl geschaffen. Der einzige "Nachteil" ist, dass man nach einigen Stunden fertig ist mit dem Lesen :).

"No_way_out" bietet einem nicht nur Spannung, sondern auch besondere Charaktere, die aus dem wahren Leben kommen. Keine Helden, keine perfekten Menschen, sondern Menschen mit Ecken und Kanten, Fehlern und Problemen. Vorurteile, Sozialkritik und Ungerechtigkeit, das sind einige Themen, die im Buch vorkommen und mich als Leserin zum Nachdenken angeregt haben. Das finde ich auch gut so, weil Bücher neben Unterhaltung und Spaß auch zum Nachdenken, Überlegen und Verändern geschrieben werden. Besonders bei Jugendbüchern finde ich diesen Aspekt wichtig.

Fazit: Wer auf ein spannendestes, interessantes und zum Denken anregendes Buch sucht, ist mit "No_way_out" genau richtig !


Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
Silber - Das erste Buch der Träume: Roman
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitreisen ? Ne was viel besseres :), 25. Juli 2013
Cover::::::::::::::::::::::::::

Wenn man in der Buchhandlung ein paar mal an den Büchern vorbei kommt kann man schon leichte Paranoia entwickeln, weil das riesige Auge einen beobachtet.
Aber das Cover ist auf jeden Fall ein echter Hingucker: einzelne Elemente sind silbern oder glänzen und die Motive erinnern an einen Traum.
Besonders die Blumen am Rand erinnern zumindest mich an die Cover der Edelsteintrilogie, was ich aber nicht schlimm finde, im Gegenteil.
Was ich auch niedlich finde, ist der rote Vogel der "dream a little dream" hinter sich herzieht...

Meinung:::::::::::::::::::::::::::

Knapp zwei einhalb Jahre ist es jetzt her, das mit Smaragdgrün der letzte Band der Edelsteintrilogie erschienen ist. Spätestens seit jetzt Rubinrot ins Kino gekommen ist, warten die meisten Fans also auf ein neues Jugendbuch von Kerstin Gier. An dieser Stelle kommt 'Silber' ins Spiel ;).

Dieses mal geht es allerdings nicht um Zeitreisen, sondern um eine andere Art von Magie: Träume.
Im Mittelpunkt steht die 15- jährige Liv Silber, die mit ihrer Schwester, Mutter, Hund und Kindermädchen nach London zum neuen Freund ihrer Mutter zieht. Zusätzlich zum neuen Stiefvater gibt es dann auch gleich noch eine ältere Stiefschwester (Florence) und einen Stiefbruder (Grayson).

Als ob plötzlich in einer Patchworkfamilie zu leben nicht schon anstrengend genug wäre, gerät Liv dann auch noch in eine Geschichte, die (ohne zu viel spoilern zu wollen) mit Träumen, Dämonen, Jungfrauen und jeder menge Blut zutun hat. Und mit Henry, einem Freund von Grayson, der wirklich nett zu sein scheint...

Silber ist zwar der erste Teil einer Trilogie, aber er endet (zum Glück!) nicht mit einem Cliffhänger. Dennoch bleiben einige Fragen am Ende des Buches offen, die sich wohl noch in die nächsten Bände mittragen werden. Das Rätsel, das mir nach dem Lesen im Moment am dringendsten unter den Nägeln brennt: Wer steckt hinter dem tittletattle-blog?
Zur Erklärung: im Buch wird mehrfach der tittletattle-blog erwähnt. Ein unbekannter Mitschüler von Liv, Grayson und Co. beobachtet die Schule und berichtet auf dem besagten Blog immer den neusten Tratsch, vorzugsweise aus Livs Leben oder dem ihres Stiefbruders und seiner besten Freunde. Dabei werden Dinge weitergegeben, die eigentlich kaum jemand wissen kann. Aufgrund des Nachwortes von Kerstin Gier könnte man nach dem lesen des Buch bereits ahnen, wer der geheinissvolle Blogger ist...

Für alle die das Buch gelesen haben und jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Teil warten, hier ein kleiner Tipp: Auf tittletattleblog.de wird in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder etwas neues aus Livs Leben gepostet ;).


Der Weg der gefallenen Sterne: Roman (Heyne fliegt)
Der Weg der gefallenen Sterne: Roman (Heyne fliegt)
von Caragh O'Brien
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Insgesamt Ok, aber im Vergleich zu den Vorgägern ein Flop !, 9. Juli 2013
COVER::::::::::::::::::::::
Etwas Neues in puncto Cover habe ich wirklich nicht erwartet, schließlich ist es ja logisch, dass erneut zwei Gesicher abgebildet sind. Interessant war eher die Frage, welche Farbe das Buch schmücken wird. Und wie man auf dem Bild unschwer erkennen kann, ist das Buch dunkel rosa/rot geworden, dass meiner Meinung gar nicht so schlecht ist. Mit rosa assoziiere ich eigentlich kindliche Mädchenbücher, aber zum Glück ist die Farbe hier sehr dunkel und nicht quitsch bunt ;). Besonders toll finde ich, dass sich der Verlag von den "typischen Trilogie-Farben : rot,blau,grün" wegbewegt hat und der Reihe die Farben blau/cyan, braun/orange und rosa/rot verpasst hat !

MEINUNG:::::::::::::::::::
Vor diesem Moment hatte ich schon lange Angst, denn schließlich endet meine Lieblingsreihe :( Lange ist es hin, bis das letzte Buch erscheint, dachte ich mir , als ich noch den 1.Band in den Händen hielt vor ein paar Jahren. Aber so ist es mit jeder tollen Reihe.

Genug mit der Melancholie und auf zur Rezension. Worum geht es überhaupt im Finale ? Gaia Stone unsere tapfere Heldin flieht gemeinsam mit ihren Freunden aus Sylum, um Hilfe von der Enklave zu bekommen, da sie kein Wasser haben. Natürlich hat sie nicht erwartet, dass sie voller Freude vom Protektor empfangen wird, doch die Bedingungen, die Leons Vater stellt, sind mehr als belastend für die Matrarch. Nicht nur politisch geht es für sie und ihre Gruppe drunter und drüber, auch in Sachen Liebe gibt es Probleme. Wird Gaia siegen und für Frieden am Ende sorgen ?

Gaia Stone ist so wie wir sie kennen. Tapfer, willensstark und fürsorglich. Von Buch zu Buch lastet immer mehr Verantwortung auf ihren Schultern, die sie an vielen Stellen innerlich zerstört. Doch Gaia wäre nicht Matrach, wenn sie nicht damit umgehen könnte. Sie opfert sich auf für ihre Schwester Maia, ihren Geliebten Leon, ihre Freunde und ihr Volk. Nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" bewältigt sie vieles mit Hilfe von anderen, die entweder in der Enklave, Wharfton oder New Sylum leben. Natürlich ist sie auch oft auf sich alleine gestellt. Bei solchen Situationen zeigt sie dem Leser wie stark ihr Wille ist, ihre Ziele zu erreichen. Doch ihre Beziehung zu Leon hat mich wirklich enttäuscht. Es gibt kaum romantische Momente mit den beiden, keine Zärtlichkeiten, keine Intimitäten und das obwohl sie heiraten möchten ! Auch andere Charaktere hatten zu wenig Platz im Buch, was ich wirklich schade finde.

Die Gaia-Stone-Reihe lebt von unerwarteten Momenten, Szenen die ein Leser nie im Leben erwartet hätte, doch im letzten Band gibt es wenige davon. Vieles war zu vorhersehbar, der Spannungsbogen war deutlich flacher im Vergleich zu den letzten Bänden, bei denen man vor lauter Spannung das Buch unmöglich weg legen konnte. Was das Ende betrifft, so war ich auch da ein wenig enttäuscht. Mit vielen Fragen wurde ich als Leser zurück gelassen und Antworten kriege ich keine, da die Reihe leider beendet ist.

Fazit: Caragh O'Briens Gaia-Bücher waren so überragend, voller Spannung und Tiefe, dass man es kaum in Worte fassen kann. Doch leider kann man das nicht von diesem Buch behaupten. Schweren Herzens gibt es dafür nicht wie erwartet 5 Sterne,sondern noch gut gemeinte 3.


Der Mann, der den Regen träumt
Der Mann, der den Regen träumt
von Ali Shaw
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,95

4.0 von 5 Sternen Poetische Sprache, die einen verzaubert !, 24. Mai 2013
Cover...............
Wer verliebt sich nicht gleich in diesen wunderschönen Lila-Ton, der dem Cover das gewisse etwas verleiht ? Die verschiedenen Pflanzen, die Regentropfen und die geschwungene Schrift vom Titel schaffen ein tolles Cover, dass man sich gerne anschaut! Leider,leider haben die Seiten keine silberne Schicht wie beim 1. Buch, aber egal, der Inhalt ist ja das, was zählt ;)

Meinung.............
Kurze Info am Rande : "Der Mann, der den Regen träumt" ist Ali Shaws zweiter Roman, aber er ist keine Fortsetzung von "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen".

Elisa hat das Leben in New York satt und beschließt ihr Leben im kleinen Örtchen Thunderstown neu zu starten, wo sie statt Großstadt-Trubel endlich Ruhe findet und auf etwas mysteriöses stößt ...

Ali Shaw schafft es mit den einfachsten Wörter Sätze zu konstruieren, die einen wirklich zum Schmelzen bringen. Sehr verträumt und poetisch beschreibt der Autor zum Beispiel die Umgebung. Zwar sind die langen Sätze manchmal sehr komplex gebaut, aber dennoch gibt es wenige Bücher mit einem so tollen Schreibstil. Leser, die auf Bücher mit viel Tempo und Action stehen, sind mit diesem Buch fehl am Platz. Denn hier ist es wichtig jeden Satz mit Langsamkeit und viel Aufmerksamkeit zu lesen. Man genießt hier wirklich jedes Wort :) Weiterhin erzeugt der Autor durch seine Sprache eine mystische und etwas melancholische Geschichte, die unter die Haut geht.

Vor allem die Idee, dass sich Menschen ins Wetter verwandeln können, fand ich einfach genial ! Denn in welchem anderen Buch befasst sich eine Geschichte mit dieser Thematik ? Bei so vielen Büchern, die regelmäßig auf dem Buchmarkt erscheinen, ist Abwechslung ganz wichtig :)

Fazit: Tolle Buchidee, mit einer wunderschönen poetischen Sprache und interessanten Charakteren. Kleines Manko, die Spannung, die oftmals gefehlt hat.


Auracle: Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe
Auracle: Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe
von Gina Rosati
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Klasse Buchidee aber leider fehlt die Spannung !, 7. Mai 2013
Cover.............
Magisch und geheimnisvoll. So würde ich das Cover beschreiben, denn die verschiedenen Grüntöne mit den Lichteffekten lassen das Buch mystisch aussehen. Außerdem ist noch ein Mädchen abgebildet, dass dem Betrachter den Rücken zeigt. Da fragt man sich natürlich was es mit diesem Mädchen auf sich hat.

Meinung..........
Astralreisen, das ist die Thematik von Auracle. Doch was ist das überhaupt ? Es ist ganz einfach zu verstehen, Anna zB. kann ihre menschliche Hülle verlassen, um irgendwohin zu Reisen (natürlich ohne Körper). Und genau diese Fähigkeit benutzt Anna, bis es ein Problem gibt. Sie kann nicht mehr in ihren eigenen Körper zurück kehren, da sich Taylor dort befindet. Wird Anna ihren Körper zurück bekommen, und wenn ja unter welcher Bedingung ?

Locker leicht, flüßig und unkompliziert sind einige Adjektive, mit denen man den Schreibstil der Autorin beschreiben könnte. Somit hat man als Leser überhaupt keine Schwierigkeiten beim Lesen und kann sich deswegen besser auf den Inhalt des Buches konzentrieren. Weiterhin ermöglicht uns Rosati durch die Perspektive des Ich-Erzählers einen besseren Einblick in Annas Welt. Jedoch war der Spannungsbogen nicht sehr weit oben. Anfangs war es noch spannend, aber gegen Ende des Buches wurde es etwas langatmiger, was unter anderem daran liegt, dass man sich schon denke konnte, wie alles ausgehen wird. Also kein Überraschungseffekt.

Die 16-jährige Anna als Hauptprotagonistin ist ein Charakter mit Ecken und Kanten und wirkt eben durch kleine Fehler real und nicht zu künstlich oder perfekt. Auch ihre positive und optimistische Einstellung haben mir gut gefallen. Rei, ihr Freund hingegen ist die Gelassenheit in Person und versucht Anna immer zu beschützen. Beide sind wirklich sympathische Protagonisten, mit denen man Spaß hatte auf Lesereise zu gehen.

Besonders klasse an dem Buch fand ich, dass es wieder was Neues auf dem Buchmarkt gibt. Weg von Dystopien, Zeitreisen, Vampiren und co. zu Astralreisen :) Vielleicht werden wir ja noch mehr Bücher zu diesem Thema lesen ? Wer weiß ?


Nur eine Liste (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
Nur eine Liste (Jugendliteratur ab 12 Jahre)
von Siobhan Vivian
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Nur eine Liste" ist kein oberflächliches Buch, wie es anfangs scheint !, 27. Januar 2013
COVER________
Lauter Namen schmücken das Rosa-schwarz-farbige Cover, dass besonders durch den fettgedruckten Titel ins Auge hervorsticht. Diese Namen (manchmal auch durchgestrichen) spielen eine wichtige Rolle im Buch, da es um diese ganze besondere Liste handelt. An sich hätte ich also nichts gegen das Cover, bis auf das Mädchen im Vordergrund. Ganz ehrlich, wenn sie auf dem Buch nicht drauf wäre, würde es auf mich viel seriöser und eindringlicher wirken, weil steril gehaltene Cover einen geheimnisvollen Charakter haben. Wirklich schade, dennoch eine super Idee mit den Namen ;)

MEINUNG______
Kennt ihr diese typisch amerikanischen Highschool Filme in denen es darum geht, wer die hübscheste und beliebteste der ganzen Schule ist ? In einer etwas anderen aber vom Prinzip her gleichen Variante geht es auch in diesem Buch zu. Denn alljährlich taucht die mysteriöse Liste in der ganzen Mount Washington Highschool auf, die zeigt welche 8 Mädchen aus einer Jahrgangsstufe am hübschesten und am hässlichsten sind (plus Kommentare zu den Mädchen). Für den einen ist es pures Glück, doch für den anderen schweres Leid. Die Frage aller Fragen ist : Wer übt eine solche Kraft aus, urteilen zu können wer hübsch und wer hässlich ist ? Wer ist diese Person, die die Liste verfasst hat ? Und vor allem weshalb ?

Im Laufe des Buches lernen wir viele Protagonisten kennen, die uns einen Einblick in ihre Highschool-Welt gewähren. Doch die Hauptcharaktere sind diese 8 Mädchen, die alle charakterlich sehr verschieden sind und die mich mit ihren Persönlichkeiten sehr beeindruckt haben. Trotz ihrer unterschiedlichen Typen kann man die Mädchen nicht in Schubladen stecken wie z.B. Person A ist die Tussi, Person B ist die Schüchterne etc. Diesen Aspekt fand ich echt super, da ich schon die Befürchtung hatte, dass man kaum 8 Hauptpersonen in einem Buch agieren lassen kann, ohne unsympathische Abziehbilder klischeehafter Charaktere zu sein. Was ich damit also sagen möchte, ist, dass sie allesamt interessante Individuen sind, authentisch und lebhaft.

"Nur eine Liste" ist nicht nur ein Jugendroman ;) Es beinhaltet viele Teenagerprobleme die gang und gäbe sind an Schulen. Egal ob Mobbing, Liebe, Freundschaft oder Familie, die Autorin Vivian lässt viele Themen in ihren Roman einfließen und kritisiert somit nicht nur unsere Gesellschaft, sondern sie lässt uns auch Raum zu Nachdenken, damit man die Fehler der Charaktere vermeidet.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10