Profil für Flowerking > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Flowerking
Top-Rezensenten Rang: 58.766
Hilfreiche Bewertungen: 127

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Flowerking "flowerking" (Waldsee)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Charlie / It's Inevitable
Charlie / It's Inevitable
Preis: EUR 17,63

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Billigster 80er AOR, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Charlie / It's Inevitable (Audio CD)
Hier muss ich meinem Vorredner vehement widersprechen.
Zunächst einmal sei bemerkt, dass dieses Album identisch ist mit dem 1983er selbst betitelten "CHARLIE", das damals jedoch mit anderem Cover erschien. Die CD mit dem hier abgebildeten Cover ist ein Re-Issue von 1994 und trägt das Bild des eigentlichen - und sehr guten - Debuts "Fantasy Girls" von 1976. Dieses existiert allerdings als CD auch wieder mit anderem Cover. Hier ist schon mal das erste Missverständnis vorprogrammiert. Zumindest erging es mir so.
Dann klingt die Band Charlie mitnichten wie Journey. Sie hatte zwischen 1976 und 1980 einige Alben mit eigenständigem, wieder erkennbarem Sound und eingängiger Rockmusik produziert. Danach fiel die Qualität rapide ab und die Band klingt hier total billig und austauschbar mit 08/15 Harmonien, -Akkorden und -Melodien.
Schade, dass sich diese Band so negativ entwickelt hat und in den Achtzigern zu Recht in der Versenkung verschwand.
Empfehlenswert sind die Scheiben: "Fantasy Girls", "No Second Chance", "Lines" und - mit Einschränkung - "Fight Dirty"
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 26, 2014 1:07 PM MEST


Transmissions
Transmissions
Preis: EUR 35,97

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg, 8. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Transmissions (Audio CD)
von dieser CD, vor Allem zu diesem Preis. Ich bin ja erschrocken, als ich zufällig sah, was hier für das Teil verlangt wird.
Ich hatte das "Glück", auf dem Grabbeltisch nur wenige Euro dafür zu bezahlen. Es handelt sich um eine Compilation von Livestücken aus wohl unterschiedlichen Konzerten mit teilweise haarsträubender Klangqualität. Die wenigen Stücke, die hörbar sind, kann man auf diversen anderen Livealben erstehen. Positiv zu bewerten ist lediglich das Booklet, welches einen Überblick über die Erfolgsgeschichte von WA mit chronologischer Auflistung aller Alben bis "Bona Fide" liefert. Aber das ist den hier genannten Preis von 25 EU nicht annähernd wert.
Nicht einmal für Fans - und als solchen würde ich mich bezeichnen - empfehlenswert.


Phil Manzanera Collection
Phil Manzanera Collection
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 19,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht alles essenziell, 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Phil Manzanera Collection (Audio CD)
Da ich mich in den letzten Wochen intensiver mit den Frühwerken von Roxy Music und v.a. den Soloalben von Phil Manzanera beschäftige, habe ich mir einiges an CD's aus dieser Richtung besorgt. Glücklicherweise gibt es die Roxy-Alben günstig auf AMAZON oder über Drittanbieter zu erstehen. Dies gilt auch für viele Manzanera-Alben, u.a. Dieses.
Interessenten möchte ich jedoch vorwarnen: Nicht alles hier enthaltene ist hörenswert. Die 1. CD enthält mit 4 Stücken der "801 Live" die absoluten Höhepunkte. Der Rest ist...na ja ...gewöhnungsbedürftig bis unterdurchschnittlich. V.a. die 2. CD mit Titeln aus der Phase mit John Wetton aus den 80ern kratzen schon verdächtig am ZDF-Hitparaden-Niveau.
Die 9 Minuten-Version von "The End" aus der gleichnamigen LP von Nico, oder ein recht schräger Song von John Cale, bei denen Manzanera mitwirkte, ist sicher auch nicht Jedermann's Sache, zumindest nicht Meine. Der Rest besteht aus einigen belanglosen Roxy-Music-Stücken, die der Fan eh schon hat und - wer's mag - "Latin-Live-Sessions" mit hierzulande eher unbekannten Musikern, die die Compilation beschliessen.
Berücksichtigt ist das Schaffen bis einschliesslich 1995.
Wer's günstig erstehen kann, sollte zugreifen. Fanboy oder -girl ist jedoch Voraussetzung.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2013 12:22 PM CET


The Early Years
The Early Years
Preis: EUR 10,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Anfänge, 2. August 2012
Rezension bezieht sich auf: The Early Years (Audio CD)
Wer sich dafür interessiert, wie Roxy Music am Anfang geklungen haben, bevor Sie Ihren "Cocktail-Hochglanz-Pop" perfektioniert haben, wird mit diesem Album fündig. Jeweils ca. die Hälfte der ersten 3 Alben sind hier vertreten und das zu einem Schnäppchenpreis. Selbst wenn nicht alles gefällt, ist es die Investition wert. Hier gibt es viel Musik für wenig Geld.
Etliche Perlen sind hier versteckt, wie das 9minütige hypnotisierende "The Bogus Man" oder natürlich auch die Singlekracher "Virginia Plain", "Street Life" oder "Pyjamarama". Letzteres ist übrigens auf keinem regulären Album (nicht mal auf den Remastered Editions) zu finden. Also, ein kleines Bonbon obenauf. Zuschlagen !!!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2012 2:09 PM CET


Smallcreep's Day
Smallcreep's Day
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 66,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...und nochmal 5 Sterne, 29. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Smallcreep's Day (Audio CD)
Auch ich kann hier nur zustimmend die Höchstwertung vergeben. Obwohl ich damals (1980) mit Genesis schon nicht mehr viel am Hut hatte, kaufte ich mir die LP aufgrund einer überschwänglichen Rezension in der damaligen Fernsehzeitung "TV Hören und Sehen" und wurde nicht enttäuscht. Auch heute höre ich das Album immer noch sehr gerne, besitze es mittlerweile auch auf CD.
Wir haben es hier definitiv mit einer der besten Veröffentlichungen aus dem Genesis-Umfeld zu tun. Wirklich schade, dass der breite Zuspruch ausblieb und es sich hierbei immer noch um einen Geheimtipp handelt. Das Album wird von Anfang bis Ende von einer angenehmen Melancholie durchzogen. Noel McCalla's Stimme, die man in den letzten Jahren bei der Earthband bewundern durfte, sowie Rutherford's angenehmes Gitarrenspiel machen es zu einem musikalischen Hochgenuss. Selten kam Rutherford's - doch eher beschränktes - Talent als Gitarrist besser zur Geltung als hier. Und die Laufzeit von rund 50 Minuten war für damalige LP-Verhältnisse schon überdurchschnittlich.
Absolute Empfehlung für Leute, die melodische Rockmusik mögen. Die CD eignet sich zum Zuhören wie auch als musikalische Untermalung für einen angenehmen Feierabend. Und selbst seiner Frau kann man das vorspielen, ohne dass sie schreiend das Zimmer verlässt...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2012 2:12 PM CET


The Death Defying Unicorn
The Death Defying Unicorn
Preis: EUR 20,98

15 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vorsicht !, 23. April 2012
Rezension bezieht sich auf: The Death Defying Unicorn (Audio CD)
Leider kann ich die allgemeine Euphorie (und die gibt es nicht nur hier auf AMAZON) nicht recht nachvollziehen. Sicher ist das wohl künstlerisch wertvoll, mit nichts vergleichbar und einfach nur wahnsinnig. Nur - was habe ich als Hörer davon ? Ich mag's proggig, bluesig, metallig und heavy, mal melodiös (die alten Yes, Tull, Genesis oder die neueren Porcupine Tree oder Steven Wilson etc.) und scheue auch nicht vor einer Björk zurück, nur mal um meine persönliche Geschmacksrichtung vorzugeben. Aber das hier kommt mir dann doch teilweise zu überladen vor. Wenn die Band, das Orchester und die Bläser zusammen losbrettern, kann ich teilweise keine Instrumente mehr voneinander unterscheiden und in den kammermusikalischen Momenten schleicht sich bei mir dann doch eine gewisse Langeweile ein. Auch nach dem mittlerweile 5. Hördurchgang dringe ich nicht zu dieser Musik durch. Nicht falsch verstehen, gut ist das allemal, aber in den letzten Wochen konnte der Eindruck entstehen, dass es sich bei diesem Werk um das Nonplusultra des Progressive Rock handelt. Manche mögen das so sehen, ich jedoch möchte diejenigen vorwarnen, die allzu experimenteller Musik skeptisch gegenüber stehen. Nur, eben mal so reinhören ist auch nicht. Das Werk muss man komplett hören um zu beurteilen, ob es passt oder nicht. Neugierigen, die mal eben 15 Euro übrig haben, kann ich nur meine Empfehlung aussprechen. Alle anderen, wie oben bemerkt: Vorsicht ! Starker Tobak
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 18, 2012 1:01 AM MEST


Live in America
Live in America

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rarität, 3. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live in America (Audio CD)
Ray Bach trifft mit seiner - bisher einzigen - Rezension den Nagel auf den Kopf. Für Fans ist dieses Teil aus folgendem Grund jedoch unverzichtbar: Bei diesem Mitschnitt spielt noch die Ur-Besetzung mit Alan Holdsworth und Bill Bruford u.a. bereits Titel aus dem zum damaligen Zeitpunkt noch unveröffentlichten 2. Album "Danger Money", das dann mit Terry Bozzio und ohne Holdsworth - also ohne Gitarren - eingespielt wurde. Diese Songs (The only Thing she needs, Carrying no Cross, und v.a. Ceasar's Palace Blues) erstrahlen hier quasi in einer Rohfassung, die sich von den Versionen der Studio LP deutlich unterscheiden. Ich hatte das Glück, im März 2010 über Marketplace die CD supergünstig zu ergattern. Wer ebenfalls günstig dran kommt, sollte unbedingt (als Fan) zugreifen. Ansonsten - siehe Ray Bach.


Mutual Friends
Mutual Friends
Preis: EUR 14,99

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönste Pop-Platte seit Langem, 27. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mutual Friends (Audio CD)
Nachdem hier bislang noch keine negative Rezension zu lesen ist, möchte ich das hier kurz machen: Ich unterschreibe ALLE bisherigen positiven Meinungen uneingeschränkt. Herrlich fluffige Melodien mit unwiderstehlichem Gesang, spärlicher Instrumentierung und einer glasklaren Produktion (nicht überproduziert, wohlgemerkt !) Wer nicht spätestens beim 4. Stück gutgelaunt mit wippendem Fuß und schnippenden Fingern reagiert, muss tot sein. Ich tendiere eigentlich mehr in die (Prog)-Rock-Schiene. Aber das hier lässt keinen kalt. Glücklicherweise gibt es Internetseiten, wo man zufällig auf solche Tips stößt. Die schönste Pop-Platte, die ich seit Laaaaangem gehört habe.


Ortofon CC Pro S Tonabnehmer
Ortofon CC Pro S Tonabnehmer
Wird angeboten von Musikhaus-Korn
Preis: EUR 72,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plattenspieler aufgewertet, 27. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Ortofon CC Pro S Tonabnehmer (Elektronik)
Auch ich habe, wie bereits 2 Vorschreiber, mit diesem System meinen Omnitronic DD 2520 aus- und damit aufgerüstet. Das System bietet einen wesentlich besseren Klang als das mitgelieferte und ist aufgrund der simplen Montage jedem Vinylliebhaber zu empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 10, 2013 5:00 PM CET


Malice in Wonderland
Malice in Wonderland

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterbewertet und zu wenig beachtet, 7. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Malice in Wonderland (Audio CD)
Definitiv eines der unterschätztesten und unterbewertesten Alben der Rockgeschichte. Ich habe noch die Original LP von damals und nun die CD. Zu diesem Preis muß der Rock- und Bluesrockfan zugreifen. Den Kauf wird niemand ernsthaft bereuen. Vom ersten Stück an nimmt einen das Album gefangen. Die Mischung aus Rock, Blues, Funk und etwas Jazz hätte noch viele Folgealben verdient gehabt. Leider blieb es bei nur diesem einen.


Seite: 1 | 2