ARRAY(0xa58c72b8)
 
Profil für hanz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hanz
Top-Rezensenten Rang: 3.889.177
Hilfreiche Bewertungen: 414

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hanz "hanz"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Animusic 2
Animusic 2
Wird angeboten von Film_&_Music
Preis: EUR 24,95

5.0 von 5 Sternen die von youtube bekannten Animationen in DVD-Qualität, 29. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Animusic 2 (DVD)
Nachdem ich nur langsames Internet habe, konnte ich meine Lieblings-Animation "resonant chamber" bisher nie wirklich mit Genuß sehen. Diese DVD, die in HD aufgenommen ist (8GB drauf)und sowohl in Breitformat als normal abspielbar, erlaubt nun wirklich vollen Genuß. Gegenüber "resonant chamber" fallen die anderen 7 Videos zwar etwas ab, aber das ist wohl auch Geschmacksache. Keine Abspielprobleme auf meinem Bluerayplayer, obwohl aus USA NTSC (und damit wohl kein countrycode).


Cara - In Full Swing: Live (+ Audio-CD)
Cara - In Full Swing: Live (+ Audio-CD)
DVD ~ Cara
Preis: EUR 24,23

5.0 von 5 Sternen die beste von den besten!, 29. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wer, wie ich, Cara in der Besetzung mit Klaus, Sandra, Gudrun, Rolf und Jürgen live und in sessions auf Burg Fürsteneck mehrfach gehört und geliebt hat, hat hier eine hervorragend gefilmte ("fernsehmäßig" mit mehreren Kameras) DVD und eine CD, die den Vergleich mit der Studio-Aufnahme "Cara in colour" nicht zu scheuen braucht (sogar 3 songs mehr drauf)! Eine wunderschöne Erinnerung an meine "deutsch-irische" Lieblingsband.


Blade Nano CP X Flybarless Helikopter Mode 2 RTF
Blade Nano CP X Flybarless Helikopter Mode 2 RTF
Wird angeboten von Notebook-AS Preise inkl. Mwst., Impressum + AGB finden sie unter Verkäufer-Hilfe
Preis: EUR 152,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der beste zum Kunstflug lernen, 25. November 2013
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Wer bereits mit dem Blade mcpx oder WL V922 gut fliegen kann (ganz normal ohne Loopings Rollen usw., aber alle Richtungen und auch mit Wind) für den ist dieser Heli ein tolles Gerät zum Einstieg in den Kunstflug (ich habe den weitgehend baugleichen WL V933) - er ist noch wesentlich schneller/wendiger als der MCPX und über weichem Grund (Wiese) geht auch fast nie etwas kaputt. Zum Einstieg in den normalen CP-Flug halte ich ihn aber für fast völlig ungeeignet, da er viel zu schnell und instabil ist und in Innenräumen ist er nur was für Profis (die Werbung "Kunstflug unterm Küchentisch" ist absolut daneben - eine echte Unverschämtheit).


Blade mCP X 2 BNF + DX6i Mode 2 - Set
Blade mCP X 2 BNF + DX6i Mode 2 - Set

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der Heli für CP Einsteiger, 25. November 2013
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Habe das Modell selbst nicht, aber es ist weitgehend baugleich mit dem WL V922, den ich hier bei Amazon gekauft habe.
Möchte niemand abhalten, sich in das anspruchsvolle CP-Fliegen einzuarbeiten und dafür ist dieses Modell sicher eines der geeignetsten neben dem wesentlich preisgünstigeren, aber von der Fernsteuerung her nicht so gut ausbaubaren WL V922. Mit größeren Modellen anzufangen, ist eigentlich nur im Verein sinnvoll, wo man Trainer hat, die das Schlimmste (Flugzeit 5 Sekunden - Totalverlust) vermeiden helfen.
Man sollte aber bedenken, daß selbst bei viel Erfahrung mit fixed pitch single Rotor Hubschraubern wie dem MCX,WL V911 (der beste für Anfänger), Zoopa 350 oder ähnlichem ganz neu und noch wesentlich intensiver trainiert werden muß, bis man auch nur "normal" (ohne loopings, turns, flips usw) halbwegs zurechtkommt und die Ersatzteilkosten dabei etwa das doppelte des Preises für den Heli selbst betragen werden. Der MCPX hat hier den Vorteil, daß die Ersatzteile wenigstens schnell verfügbar sind (Versand aus D mit leider meistens 5€ Versandkosten, also ohne Ersatzteillager oder lokalen Modellbaushop läuft nichts). Für den V922 sind die Versandkosten bei Bezug über ebay meist wesentlich geringer, aber die Lieferung kann Wochen dauern.
Und im Gegensatz zu den anderen Stellungnahmen hier möchte ich klar betonen, daß nur Vollprofis diese Geräte im Wohnzimmer fliegen können oder über harten indoor Bodenbelägen fliegen sollten, wo Abstürze große Schäden bewirken.
Wenn man dann so etwa 200-300 Akkuladungen (dabei verschleißt man so etwa 5-10 Akkus , 2-3 Motoren und Heckmotoren, 10-20 Rotorblätter und manches mehr) mit je anfangs ca. 30 bis später 0 Abstürzen geflogen ist, beginnt dagegen der wirklich große Spaß.


LED Panel Einbaustrahler 18W, 1450 Lumen, 3000 K, d=225mm, opt. dimmbar - gleichmäßig leuchtende Fläche - Einbauleuchte Rund, extrem flach
LED Panel Einbaustrahler 18W, 1450 Lumen, 3000 K, d=225mm, opt. dimmbar - gleichmäßig leuchtende Fläche - Einbauleuchte Rund, extrem flach
Wird angeboten von Buggylight Kösters GmbH
Preis: EUR 29,99

4.0 von 5 Sternen sehr gut im Anschluß an Tageslicht, 25. September 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe schon viele LED Lampen und Leuchten gecheckt und einige auch selbst in Anwendung (z.B. die Philips in Glühlampenform mit 6, 9,5 und 11W, für mich der beste Kompromiß zum Ersatz von Glühbirnen).
Das LED Panel hier ist etwas völlig anderes: sehr flach und durch die relativ große Leuchtfläche trotz der hohen Lichtausbeute praktisch blendfrei (1600 Lumen, und sieht auch so aus wie mindestens 1200 - im Vergleich mit "Lighting Ever" 12W, die aber "singt" und blendet und nicht flach ist. Sie hat in etwa dieselbe Farbtemperatur wie dieses LED-Panel, Farbtemperatur dürfte also ca.3000K sein) Für den Wohnbereich abends ist mir das Panel zu nüchtern, ebenso im Anschluß an Sonnenlicht südseitig - da bevorzuge ich 2700K; aber für Bereiche im Anschluß an diffuses Tageslicht (Treppenhaus, Flur, Zimmer mit Nordlicht tagsüber) ist es sehr gut. Leider erscheint mir die Farbwiedergabe bei Alleinverwendung etwas unnatürlich (wahrscheinlich Ra<80, aber das ist bei LED ziemlich normal, wen es stört der kann mit Halogen kombinieren - etwa 100W Halogen + das Panel ergibt eine schöne Mischung).

Ich habe zwei gekauft und die eine im Treppenhaus eingebaut, die andere in ein düsteres Nordzimmer als Tageslichtzusatz. Leider läßt sich die flache Form bei Aufputz-Einbau in eine kleine Selbstbau-Leuchte wegen der Höhe des Vorschaltgeräts nicht voll nutzen, aber es sieht trotzdem beeindruckend flach aus für diese Lichtleistung. In abgehängten Decken kann man die Leuchte ganz einfach einklicken und sieht nichts mehr von den "Innereien", dafür ist das Panel wohl hauptsächlich gedacht. Beim Austausch von konventionellen Downlights mit Glühbirnen gegen dieses Panel hat man nur noch etwa 20% der Energiekosten und "Energiespar"-Leuchtstofflampen sehen in Downlights einfach nicht so gut aus, abgesehen davon daß es so hohe Lichtleistungen (1600 Lumen)gar nicht gibt.

Eine sehr interessante Ergänzung der Leuchtenpalette vor allem in Kombination mit diffusem Tageslicht (Nordlicht). Zur Verwendung an Betondecken muß man sich eine Leuchte basteln (Sperrholzplatte mit rundem Ausschnitt -gestrichen oder tapeziert -da das Panel nicht sehr warm wird eigentlich kein großes Problem) oder eine abgehängte Decke einbauen. Die Elektronik des Vorschaltgeräts ist ohne Gehäuse so klein, daß man es auch in die Lichtschalterdose einbringen könnte, wenn man diese etwas tiefer ausbohrt, dann könnte man die Leuchte einfach wie sie ist irgendwie an die Decke schrauben (sieht toll flach aus).

Der Preis von 30€ ist interessant


AirAce AA0070 - Helicopter zoopa seventy
AirAce AA0070 - Helicopter zoopa seventy

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen die rasante Ergänzung zum Zoopa 150 in <1/2 Größe, 26. August 2013
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe mir den 70er eigentlich hauptsächlich angeschafft, weil es der kleinste Koaxialheli ist, den ich bisher gefunden habe. Ist eher nicht zum Einstieg geeignet (dafür würde ich den Zoopa 150 empfehlen, der viel ruhiger und präziser fliegt und so als Einstiegsmodell ideal ist bis der Akkuwechsel nötig wird).
Der Zoopa 70 hat 3 große Nachteile:
1) es gibt ihn nur mit IR-Fernsteuerung, damit ist er für draußen völlig ungeeignet (reagierte bei bedecktem Himmel nach Start auf dem Tisch nicht mehr auf Steuerbefehle, stieg einfach so auf 5m, schaltete ab und fiel runter; bei Sonne geht gar nix)
2) wie beim Zoopa 150 ist ein Akkuwechsel nicht vorgesehen (nach ca. 30-50 Ladungen hat der Akku kaum mehr Kapazität,dann muß man basteln/löten)
3) es ist kein Ladekabel dabei, man muß mit den Akkus/Batterien in derFernbedienung laden (was allerdings anhand des kleinen 70mAh Akkus noch halbwegs zu vertreten ist)

Dafür hat er folgende Vorteile:
1) vorwärts wirklich schnell wenn man das will, der Zoopa 150 ist dagegen selbst im Turbomodus eine lahme Ente. Echter Spaßfaktor wenn man schon Helis steuern kann.
2) superhandliche Fernbedienung, die beste die ich bisher kenne
3) er ist trotz der nicht klappbaren Tragflächen robust und crashbeständig.

Für angehende Helifans ein schönes Sammlungsstück neben dem PicooZ und wenn grade mal wieder Regenwetter ist und draußen nichts läuft ein rasanter Spaßflieger für drinnen. Gegen andere Koaxler gewinnt er jedes Rennen. Punktlandung auf DIN A4 Blatt (wie beim Zoopa 150) dagegen nicht möglich - Steuerung zu träge/ungenau.


WLtoys V922 Flybarless 3D 6-Channel 2.4Ghz Helikopter RTF with Gyro RC Mode 2
WLtoys V922 Flybarless 3D 6-Channel 2.4Ghz Helikopter RTF with Gyro RC Mode 2
Wird angeboten von malo-koeln
Preis: EUR 111,10

2.0 von 5 Sternen Preis/Leistung super,aber nur für geübte Bastler und Helipiloten, 24. August 2013
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte diese Woche schon über 10 wunderschöne, rasante Flüge mit meinem neuen V911 desselben Herstellers im Garten bei Wind - daher habe ich mich (obwohl Anfänger)an dieses Modell gewagt (ich wußte, daß CP nicht so einfach zu fliegen sind wie FP).
Das Ergebnis: katastrophal. Das Modell muß erst umfangreich nachgebessert werden, wenn man nicht gleich am Anfang schwerste Schäden haben will!

1) die englisch/chinesische Gebrauchsanleitung ist etwa so formuliert wie der Text hier in der Artikelbeschreibung: unbrauchbar. Nicht mal die Null-pitch Stellung wird erwähnt oder welche pitch/Motorkurven eingestellt sind, das meiste ist einfach unverständlich und vieles falsch (ich spreche gut englisch und lese regelmäßig englische Bücher). Der idle-Schalter wird als "Rückenflug" markiert usw. Daher nur für Helipiloten, die sich auch ohne das Gestammel im manual schon auskennen.

2) das Landegestell ist aus thermoplastischem Kunststoff und war total verbogen, mußte mit kochendem Wasser wieder notdürftig gerade gerichtet werden (dauerte halt weniger lange als Zurückschicken). Es ist so schlecht am Modell befestigt (einfach 2 Kunststoffbolzen eingesteckt in 2 Kunststoffhülsen), daß der Akku sich dauernd verschiebt und damit der Schwerpunkt und das Gestell samt Akku manchmal einfach abgeht. Ist beim V911 dagegen richtig gut gelöst.

3) das schlimmste (auch auf youtube dokumentiert): das Carbonfiber-Heckrohr ist nur locker am Gehäuse eingesteckt und dort einfach auf 3cm gespalten, um die Heckrotordrähte herauszuführen (Wahnsinnsschlamperei!!! Beim V911 ist das sauber gelöst!!). Beim ersten kleinen Kippen aus dem Stand flog das Heckrohr heraus und das ziemlich lange lockere Kabel wickelte sich um die Taumelscheibe (seltsamerweise und zum Glück nicht kaputt). Wieder zusammengesteckt, beim nächsten Versuch roch ich gleich Brenzliges und siehe da: der auf youtube erwähnte Kurzschluß der Heckrotorleitung war da (dort, wo die Drähte ins Heckrohr scheuerten). Nur weil ich durch den youtube Beitrag vorbereitet war, schaltete ich schnell genug ab und die Elektronik war noch intakt (wie sich beim Reparieren nach Herauslegen des Kabels aus dem Heckrohr - muß man Löten- und Einkleben des Heckrohrs ins Gehäuse herausstellte).

4) Aufgrund schlechter Grundeinstellung des Trimms und der Ruderempfindlichkeit (ich bin keine log-Kurven gewohnt) folgten bei 5 Schwebversuchen im Garten weitere kleine Crashes, bei denen jedesmal der Akku rausflog und ich den Heckrotor verlor. Einmal schob sich auch das Hauptzahnrad von der Carbonwelle - ist dort überhaupt nicht befestigt sondern nur auf Abfräsung aufgesteckt.

Nun konnte ich das Modell natürlich nicht mehr zurückgeben. Aber vielleicht bekomme ich es ja noch zum "geordneten Fliegen", für die Akkuhalterung habe ich noch keine gute Lösung. Grundeinstellung Trimm ging am Ende doch ganz gut: einfach auf dem Tisch, Modell auf ein Buch und von vorne vorsichtig und locker mit der linken Hand an den 2 seitlichen Kabinensteckern fassen, Gas = Pitch geben (schon verwirrend, daß ein CP das nicht getrennt hat) bis er abhebt und zuerst Gier, dann Roll getrimmt (Roll war total daneben, daher wohl die Crashes).

So, wen das nicht abschreckt, der bekommt unter Verlust der Garantie für unter 90€ etwas, was vielleicht grob einem Blade MCPX mit der billigsten Spektrum 4e entspricht. Gegenüber den besten Angeboten zur Zeit ein Vorteil von ca. 40€.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 1, 2013 10:35 PM MEST


Yusupov Benjamin
Yusupov Benjamin
Wird angeboten von Tolle Unterhaltung
Preis: EUR 10,28

4.0 von 5 Sternen halt nicht ganz so gut wie Original mit Vengerov auf youtube, 21. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Yusupov Benjamin (DVD)
Hatte auf youtube das Video mit Vengerov gesehen (für den hat Yusupov das Konzert geschrieben)und war total begeistert - leider gibt es das nicht als Video-DVD, daher die Aufführung mit Dos Santos hier gekauft (der sich dafür extra in Rockmusik und Tangotanz schulen ließ):
Originelles Konzert, mit dem Vengerov auch die Jugend in den Konzertsaal bringen wollte. Die ersten 2 Sätze sind nicht so prägnant, aber der 3te (mit E-Bratsche) beginnt mit Schlagzeug und E-Gitarren und die E-Bratsche paßt sich da super ein.
Es kommen Zitate aus Rockstücken wie "smoke on the water" vor. Der Tango dagegen wird am Schluß ohne Solobratsche nur getanzt (von Vengerov auf youtube sehr passend mit "Luftbratsche" - toller Gag, von DosSantos dagegen "normal" mit einer Profi-Tänzerin, auch nicht schlecht).
Dieses Konzert wird man mal live ansehen müssen (wurde auch schon in Europa aufgeführt und wird sicher noch öfter gegeben).


s-idee® 01140 | V911 4.5 Kanal 2,4 Ghz Heli Hubschrauber RC ferngesteuerter Hubschrauber/Helikopter/Heli mit LCD Display und GYROSCOPE-TECHNIK + 2,4Ghz TECHNOLOGIE!!! für INNEN und AUSSEN brandneu mit eingebautem GYRO und 2.4 GHz Steuerung! FLUGFERTIG!
s-idee® 01140 | V911 4.5 Kanal 2,4 Ghz Heli Hubschrauber RC ferngesteuerter Hubschrauber/Helikopter/Heli mit LCD Display und GYROSCOPE-TECHNIK + 2,4Ghz TECHNOLOGIE!!! für INNEN und AUSSEN brandneu mit eingebautem GYRO und 2.4 GHz Steuerung! FLUGFERTIG!
Wird angeboten von s-idee
Preis: EUR 44,99

5.0 von 5 Sternen optimal für den Garten, sehr gut im Wohnzimmer, 21. August 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe nach Anfang auf einem 3 Kanal koaxial-Heli (Zoopa 150, kann ich bis auf den nicht per Stecker wechselbaren Akku sehr empfehlen) im Zimmer und "Weiterbildung" auf größerem Single-Rotor Flybar (Zoopa 350, 40cm Rotordurchmesser, 300g, im Freien) jetzt den 911 entdeckt.
Gegenüber den zuerst genannten Helis ist der 911 der Porsche (was die Bezeichnung wohl auch suggerieren soll) - extrem schnell und wendig und dadurch auch bei leichtem Wind noch gut zu fliegen (bis geschätzt 15-20km/h) - bei mehr Wind wird er zu schnell und gerät in unkontrollierbare Flugzustände, aber durch das extrem geringe Gewicht (32g mit Akku, extreme Leichtbauweise mit Vierkant-Kohlefaserrohr als Heckrohr) gibt es normalerweise bei Crash in Bäume, Sträucher und Rasen trotzdem keine Schäden. Durch die hinter Büschen und ähnlichen Hindernissen üblichen Abwindzonen und Verwirbelungen ("Luftlöcher") läßt er sich dank hoher Leistungsreserve gut hindurchziehen - ideal auf 10x10 bis 20x20m oder größere Gärten mit Busch- und Baumbestand.
Im Zimmer sind die Kollisionen mit Wand und Möbeln nicht so leicht wegzustecken wie mit dem Zoopa 150, da der 911 keine Klappflügel hat sondern starr am Rotorkopf angebrachte (haut einem auch deutlich kräftiger auf die Finger), trotzdem bisher keine Schäden.
Die beschriebene Umschaltung der Fernbedienung von Mode 2 (Gas links) auf Mode 1 (Gas rechts) funktionierte nicht (Gas bleibt links trotz Anzeige Mode 1) - unter Mode 1 versteht WL den langsameren "Anfängermodus" und nicht die Belegung der Steuerknüppel. Ich fliege immer Mode 2.
Der Heli läßt sich auch sehr gut langsam schweben, man muß nur beim Dosieren der Motorleistung vorsichtig sein - dann steht er sehr ruhig in der Luft. Einem totalen Anfänger würde ich als Einstieg erst einen Koaxialheli empfehlen, wenn der voll beherrscht wird kann man mit dem 911 anfangen.

Die Ausstattung ist sehr zu loben: Wechselakkus (gleich 2 Akkus dabei und ein Doppelladegerät) sowie Ersatzteile dabei. Das Preis/Leistungsverhältnis ist nahezu unschlagbar! Außerdem ist er sehr hübsch und S-Idee hat sogar ein deutsches Blatt zur englischen Gebrauchsanleitung gelegt (mit den üblichen juristischen Sicherheitshinweisen) und schnell geliefert in guter Verpackung.

Habe heute schon gleich 6 Akkus geflogen, vor allem im Garten - da ist er in seinem Element und es macht Riesenspaß!


AirAce AA0350 - Helikopter, Zoopa 350 2.4 GHz
AirAce AA0350 - Helikopter, Zoopa 350 2.4 GHz
Wird angeboten von micro|machines - Westwood
Preis: EUR 99,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nix für Anfänger und Kinder ohne Geduld und Erfahrung, 8. Juli 2013
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe mir den Zoopa 350 gekauft, weil ich mit dem 150er im Zimmer so unglaublich viel Spaß hatte und habe und der 150er draußen überhaupt nicht geht (bereits die leiseste Brise weht ihn irgendwohin ohne Korrekturmöglichkeit).
Ich habe inzwischen auch noch einen zweiten gekauft, weil man so länger am Stück fliegen kann, die Preise der gebrauchten 350er Helis erlauben das und sie sind (da "werkstattgeprüft") eher zuverlässiger als neue ungeprüfte.

Die Erfahrung mit den 150ern nützt einem leider fast gar nichts, da ein 4 Kanal single rotor Heli ganz anders zu fliegen ist und bereits leichte Brisen den Heli aus dem einfach kontrollierbaren Bereich in schwierige Flugsituationen bringen: steigt zum Beispiel bei Gegenwind in fast Nullzeit auf 5-10m, bei Rückenwind rast er dagegen los wie angesengt. Den ersten hatte ich so schon fast verloren (steigt plötzlich auf fast 2om Höhe (auch weil das "Gas" keine Rückstellfeder hat, sondern einrastet und ich daher vergaß das Gas wegzunehmen) und war in dem Weinberg wo er hintrieb in über ca.100m Entfernung erst nach 4 Stunden Suche zu finden (Helis findet man viel schlechter als Flächenmodelle, letzte Hoffnung wäre die LED Beleuchtung in der Dunkelheit gewesen).

Bei den bisher von mir absolvierten 7 Akkuladungen (3 ganz am Boden) war praktisch kein Flug länger als 5-10 Sekunden und alle endeten mit Absturz - daß trotzdem bisher nur 1 Zahn am Hauptritzel eines Helis gebrochen ist zeigt die eigentlich enorme Stabilität des Geräts (bei 10 Minuten Akkubetriebszeit pro Ladung waren das ca.100 Stürze, davon wohl 10-15 heftige).

Aus meiner Erfahrung möchte ich neuen Piloten des 350 noch folgendes vorschlagen
(habe ich bisher hier nicht gefunden):

1) Unbedingt vor dem ersten Flug die Reichweite der Fernsteuerung testen: mein erster 350er hatte die angegebenen über 50m der zweite nur knapp über 20m!!!

2) der Plastik-Berührungsschutzkäfig des Heckrotors wirkt wie eine Hitzeisolation (bedeckt über 50% der Metallkühlfläche des Motors) unbedingt entfernen, dann ist das Durchbrennen des Heckrotormotors deutlich unwahrscheinlicher (mit kleinem Schraubenzieher in den Schlitz über der Plastik-Halteklaue drücken, dann enthakt sich der Käfig und läßt sich abziehen)

3) der offene Teil des Heckrotorgetriebes wirkt wie ein "Graseinzug", das Gras wickelt sich um die Achse und ist schwer zu entfernen (Pinzette nötig) - auch das sicher ein Grund für die hier häufig genannten Heckrotorprobleme.
Abhilfe: einen Streifen dünnes (ich habe schwarzes "Dymo"-Beschriftungsband genommen und die Enden zusätzlich mit Sekundenkleber fixiert) aber steifes ca, 9mm breites Plastikband um die Verbindung des kleinen mit dem großen Ritzel kleben (die Umrandung des großen Ritzels, die zum kleinen Ritzel hin offen ist, um das kleine Ritzel herum fortsetzen - ich weiß nicht wie man das ohne Bild besser sagen kann) - jetzt "frißt das Heckrotorgetriebe GAR KEIN Gras mehr.

Bis ich mit den beiden 350ern soviel Spaß habe wie mit den 150er brauche ich noch mindestens 20-30 Akkuladungen!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 16, 2013 11:42 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16