Profil für blutbluemchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von blutbluemchen
Top-Rezensenten Rang: 278.223
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
blutbluemchen

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Ziemlich nah am Glück: Roman
Ziemlich nah am Glück: Roman
von Saira Shah
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

5.0 von 5 Sternen Die Gefühle fahren Achterbahn, 25. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Ziemlich nah am Glück: Roman (Broschiert)
Der Inhalt:

"Das Leben entwickelt sich nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Was ist, wenn das Schicksal alle Träume und Ziele zu zerstören droht? Wenn man etwas wirklich will, muss man es sorgfältig planen. Davon sind Tobias und vor allem Anna überzeugt. Sie haben große Pläne. Wenn ihr Kind geboren ist, wollen sie England verlassen und in die sonnige Provence ziehen, wo Anna ein Restaurant eröffnen möchte. Doch Freya kommt behindert zur Welt. Und alles ist infrage gestellt. Gegen alle Vernunft kaufen sie kurz nach der Geburt ein baufälliges, einsames Anwesen im Languedoc, weil die Provence einfach zu teuer ist. Im Dorf leben exzentrische Einheimische, die den englischen Neuankömmlingen anfangs mit Misstrauen begegnen. Anna kämpft um die Unterstützung ihres Mannes, der sich nicht an Freya binden, sie nicht lieben will; gegen das Ungeziefer, das sich im Haus breitmacht; um die Kontrolle über ihr Leben und die eigenen widersprüchlichen Gefühle gegenüber ihrer Tochter. Je verzweifelter sie gegen alles anrennt, desto mehr stemmt sich das Leben gegen sie. Bis sie erkennt, dass es auch im Unglück Glück gibt, dass es letztlich von ihr selbst abhängt, was aus ihrem Leben wird."

Meine Meinung:

Von Anfang an war ich gefangen von diesem Buch. Es reißt einen gleich mit und nimmt einen mit auf eine gefühlvolle Achterbahnfahrt. Oft möchte man die Protagonisten nehmen und schütteln, warum sie ihr Kind und ihre Umgebung so behandeln, wie sie es tun, aber auf der anderen Seite muss man auch bedenken, dass man sich vielleicht nicht in einer solchen Situation befindet und daher icht weiß, wie man selbst handeln würde.

Ich finde, man wird gut an das Thema, ein behindertes Kind aufzuziehen herangeführt. Auf eine Art und Weise, die einen zum Nachdenken anregt und selbst eine Meinung bilden lässt, ob man nicht vielleicht auch manchml so gehandelt hätte, wie es Anna und Tobias getan haben.

Der Titel des Buches spiegelt den Inhalt sehr gut wider. Schließlich ist nicht alles perfekt, aber doch merken beide, dass sie eigentlich glücklich sind genau so, wie es ist.

Die Charaktere sind sehr authentisch und gerade der autobiografische Einfluss des Buches macht es einem leicht, noch stärker in die Gefühlswelt der Protagonisten einzudringen und diese nachzuvollziehen. Von Anfang bis Ende geht die Gefühökurve hoch und runter und man weiß teilweise nicht, ob man lachen oder weinen soll.

Fazit:

Ein gelungenes Buch, welches definitiv 5 Sterne verdient hat. Es reißt einen mit und auch das Ende wirkt nicht zu kitschig. Authentische Charaktere machen den Ausflug in eine andere, doch gesellschaftlich noch verpöhnte Welt greifbar und auch antastbar. Man wird zum Nachdenken angeregt.


Darum nerven Chinesen: Der ungeschminkte Wahnsinn des chinesischen Alltags
Darum nerven Chinesen: Der ungeschminkte Wahnsinn des chinesischen Alltags
von Heike Barai
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informativ und witzig!, 27. Januar 2014
Der Inhalt:

"Wussten Sie, dass chinesische Wellness zur Qual werden kann? Dass es in China Sternekategorien für öffentliche Toiletten gibt? Und dass man als Chinareisender permanent mit seinem Leben spielt? Mit diesem Buch sind Sie gewappnet für einen Aufenthalt im Land des Lächelns, das seine Besucher oft zum Lachen bringt - und manchmal auch zum Verzweifeln."

Meine Meinung:

Dieses Buch liefert einen wundervollen Eindruck in eine andere Kultur, ohne dies komplett durch den Kakao zu ziehen oder schlecht dastehen zu lassen. Auf humorvolle Art und Weise wird hier eine Kultur nähergebracht, die sehr skurile Seiten hat, aber auch eine Fassade nach außen bewahrt, von der sich manche westliche Staaten eine Scheibe abschneiden könnten.

Der Schreibstil ist klar, witzig und einfach, dass man dem Buch leicht folgen kann. Es gab Stellen, an denen ich herzhaft lachen musste. Aber waren auch Stellen vertreten, die sehr suspekt sind. Andere Länder, andere Sitten.

Man kann zwar leicht abgeschreckt werden und evtl. die Lust an einer Reise nach China verlieren, aber ich finde, man sollte es als Chance und Herausforderung sehen und gerade diesen Schritt in eine aufregende und völlig fremde Kultur wagen.

Fazit:

Ein gelungenes Buch, welches einen tollen und übersichtlichen Eindruck in das Leben und die Denkweise der Chinesen bringt. Witzig und amüsant werden einzelne Sachverhalte geschildert, ohne dabei abwertend zu werden.


Wächter des Paradieses: Roman
Wächter des Paradieses: Roman
von Matthias Hahn
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittendrin statt nur dabei!, 21. Januar 2014
Der Inhalt:

"Frühjahr 1990. Auf einer Ausgrabungsstelle bei Edirne am Türkisch-Griechisch-Bulgarischen Länderdreieck wird ein Schriftstück aus dem zehnten Jahrhundert gefunden über eine mystische Reise in den Garten Eden. Der junge Würzburger Byzantinist Richard Kronau entdeckt bei seinen Forschungen Verbindungen zu einer fins­teren mittelalterlichen Geheim­organisation, den Wächtern des Paradieses. Seine Spurensuche führt ihn und seine beiden Freunde Theo und Tabea nach Griechenland, in die Türkei und an einen einsamen, sagen­umwobenen Ort mitten im Herzen der Auvergne, den Garten der Feen. Doch nach und nach verdichten sich die Beweise, dass die Wächter des Paradieses auch in der heutigen Zeit ihr Unwesen treiben, ihr Arm scheint bis ins beschauliche Würzburg zu reichen. Die drei Freunde geraten in Lebensgefahr."

Meine Meinung:

Ich habe sehr schnell in das Buch gefunden. Der Schreibstil ist wundervoll. Das Buch ist wirklich spannend geschrieben, mit Charakteren, die im Verlauf Wandlungen durchlaufen, die sie noch sympathischer und authentischer machen. Man hat außerdem das Gefühl, dass der Autor selbst viel gelesen hat, um mit Fakten und Wissen zu Punkten, die das Buch so ernsthaft und vor allem glaubwürdig machen. Ich fand den ganzen Aspekt um die Sekte sehr spannend und interessant. Es weckt immer so meinen eigenen Forschungstrieb und ich habe den Drang, in der Richtung selbst zu recherchieren. Wirklich sehr gut. Das ganze Werk ist in sich geschlossen mit einem Ende, welches auch noch Spielraum für Fortsetzungen lässt.

Fazit:

Ein beeindruckendes Buch, welches ich schwer aus der Hand legen konnte. Man kann sich die Orte genau vorstellen und hat das Gefühl, mitten im Geschehen zu stehen.


Gleichklang: Liebesroman
Gleichklang: Liebesroman
von Gabriele Schmid
  Taschenbuch
Preis: EUR 17,90

5.0 von 5 Sternen Wundervoll! Nur zu empfehlen!, 9. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Gleichklang: Liebesroman (Taschenbuch)
Der Inhalt:

">Was will er hier?< Die Ärztin Samantha fragt sich ernsthaft, ob sie halluziniert oder ihr das Leben – eben in diesem Moment – einen besonders abscheulichen Streich spielt. Keine fünf Meter entfernt, steht, ebenfalls ganz in Weiß, der Mann, dem es vor zehn Jahren völlig egal war, dass eine kurze Affäre mit ihr Folgen hatte. Und er strahlt sie an, als hätte er nur auf sie gewartet, dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hatten. Hier beginnen die schrecklichsten Wochen, die Samantha je erlebt hat. Tom weiß nichts von seinem Sohn Patrick, der an der unheilbaren, chronischen Krankheit Hämophilie, der Bluterkrankheit, leidet. Samantha ist stolz auf Patrick, darauf, wie er mit seinem Leben umgeht, und sie wird ihn beschützen – auch vor seinem leiblichen Vater, aus Angst, dass Tom auch Patrick enttäuschen wird. Als dann auch noch ihre Zwillingsschwester, die Anwältin Deborah, eine nicht weniger verzwickte Liebesgeschichte ins Haus bringt, geht endgültig alles Drunter und Drüber. Doch die Zwillinge halten zusammen, gemeinsam sind sie unschlagbar. Samantha weiß sich zu wehren und Deborah setzt ihren Charme ein, als sie plötzlich mit einem Stuttgarter Politskandal konfrontiert wird und nebenbei um die Liebe ihres Lebens kämpfen muss. Mit schwäbischem Witz und bodenständiger Tatkraft entführt uns die begnadete Erzählerin Gabriele Schmid in ihrem Debütroman in eine Welt, in der das echte Leben mit echter Liebe gemeistert wird. Besonders berührend und mit großer Sachkenntnis beschreibt sie den Umgang mit der Hämophilie und inspiriert ihre Leser zu Kraft, Mut und Hoffnung."

Meine Meinung:

Ich war sofort in deinem Buch gefangen und fühle mich wie der stille Beobachter, der Sam im Krankenhaus über die Schulter schaut oder bei Deborah in einer Ecke steht und zuschaut, wie sie ihren Alltag meistert.

Kaum angefangen, flogen die Seiten nur so dahin. Der Schreibstil ist richtig toll. Flüssig, einfach und fängt einen ab dem ersten Buchstaben ein.
Einerseits wollte ich schnell weiterlesen, um zu wissen, wie es weitergeht, auf der anderen Seite war ich von mir selbst enttäuscht, dass es so schnell ging. 'Gleichklang' passt als Titel einfach perfekt und wird am Ende auch noch mal zum Ausdruck gebracht.

So positiv und trotzdem voller Spannung. Die Charaktere sind authentisch und auch mit der Krankheit Hämophilie wird in einem Maße umgegangen, dass es auch einem, der vorher nie etwas davon gehört hat, am Ende einen besseren Einblick hat. Das Thema steht zwar im Vordergrund, ist aber nicht aufdringlich.

Es kommen Sinneswandel der Hauptcharaktere vor, die man nicht erwartet und genau das, macht dieses Buch aus. Der Spannungsbogen wird immer wieder aufgebaut.

Fazit:

Ein Buch, welches mit viel Liebe geschrieben wurde. Das merkt man von der ersten Seite an. Als ich das Buch fertig gelesen hatte, habe ich mich wohl gefühlt und glücklich. Einfach im Ganzen ein Werk, was abgerundet ist und auch mit einem schwierigen Thema umgeht, dass es jeder versteht. Ich würde es jederezit wieder lesen und auch weiterempfehlen.


Willst du mein Single sein: Roman
Willst du mein Single sein: Roman
von Peter Godazgar
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Sehr amüsant!, 28. Dezember 2013
Der Inhalt:

"Sie kennen das vielleicht: Manche Bücher findet man so doof, dass es einem schon wieder Spaß macht, sie zu lesen." Für Buchhändler Tino Liebe gehören die Bestseller von Romelia Rauchhaupt ganz eindeutig in diese Kategorie. Nie hätte er gedacht, dass ausgerechnet diese Autorin neuen Schwung in sein seit sieben Jahren brachliegendes Liebesleben bringen würde. Doch bei einem gemeinsamen Abendessen stellt sich heraus, dass Romelia sehr viel charmanter ist, als ihre albernen Romane vermuten lassen..."

Meine Meinung:

Allein der Titel hat mich neugierig gemacht und mich nicht enttäuscht. Ein Buch, welches die Lachmuskeln strapaziert und einfach aus dem Bauch heraus geschrieben ist. Der Schreibstil ist flüssig und einfach. Die Zusammenhänge kann man alle nachvollziehen. Die Analysen des Flirtkalenders sind wirklich herrlich und ich musste herzhaft lachen. Denn man selbst hat doch die gleichen Gedankengänge, wenn man jene Weisheiten liest. Die Charaktere sind authentisch und man hat den Eindruck, sie alle schon mal getroffen zu haben in seinem Leben.

Fazit:

Ich kann es nur empfehlen! Ich habe ausgiebig gelacht und musste mich manchmal in der Bahn zurückhalten, nicht laut loszulachen. Eine leichte Lektüre für zwischendurch, bei der man nicht nachdenken muss. Unterhaltsam und amüsant.


Die Treuetesterin - Gesamtausgabe - entspricht Band 1 + 2 der Ausgaben Aufgeflogen (Hamburger Deerns)
Die Treuetesterin - Gesamtausgabe - entspricht Band 1 + 2 der Ausgaben Aufgeflogen (Hamburger Deerns)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam, 25. November 2013
Auch der zweite Teil von Frieda Lamberti ist mit Witz und Charme gefüllt. Der Schreibstil ist flüssig und man kommt ab dem ersten Wort in die Geschichte rein. Auch ohne den ersten Teil gelesen zu haben, hat man einen leichten Einstieg in diese witzige Story um Belle, die Treuetesterin. Es gibt viele Stellen, an denen ich wirklich herzhaft lachen musste. Eine leichte Lektüre für zwischendurch, die es sich zu lesen lohnt. Dieser Teil lässt sich, ebenso wie der erste, an einem Abend auf der Couch lesen. Eben ein kurzer Frauenroman, der nicht durch unnötige Details von der Story ablenkt.


Die Treuetesterin Gesamtausgabe (Hamburger Deerns)
Die Treuetesterin Gesamtausgabe (Hamburger Deerns)
Preis: EUR 2,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Charmant und witzig, 14. November 2013
Der Inhalt:
Hannah ist 34 und will endlich aus ihrer Ehe mit dem dominanten Konrad ausbrechen und beschließt, den nächsten Umzug nach Münster nicht mit anzutreten. Hannah will in Hamburg bleiben. Ihre Nachbarin und Freundin Belle bietet ihr die Chance, wie sie als Treuetesterin tätig zu sein. Bei einem Auftrag wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Es kommt eine Wahrheit ans Licht, mit der sie so nie gerechnet hätte...

Meine Meinung:
Ich finde das Buch sehr gelungen. Frieda Lamberti kommt schnell auf den Punkt und schmückt die Geschichte nicht mit überflüssigen Details aus. An der einen oder anderen Stelle kann man sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Trotz des teils ernsten Themas und den angedeuteten Folgen, die Treuetester möglicherweise erfahren müssen, ist das Buch sehr unterhaltsam und amüsant. Die Charaktere sind authentisch und man kann sich gut in einzelne Rollen hineinversetzen.

Fazit:
Ein Roman, den man zwischendurch mal lesen kann. Leichte Lektüre, die einen vom Arbeitsalltag abschalten lässt. Die Geschichte at mir sehr gut gefallen. Ich werde definitiv mehr Bücher von Frieda Lamberti lesen.


Seite: 1