Profil für Torsten Irion > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Torsten Irion
Top-Rezensenten Rang: 35.696
Hilfreiche Bewertungen: 202

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Torsten Irion (Frankfurt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Citizen Stiletto Eco-Drive Herrenuhr AR3016-51A
Citizen Stiletto Eco-Drive Herrenuhr AR3016-51A
Wird angeboten von Clessitrada
Preis: EUR 328,35

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schick, schlank, perfekte Energieversorgung, 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich habe mir fest vorgenommen, keine Uhren mehr zu haben, die wegen leerer Batterien im Schrank liegen, bis ich mich endlich aufraffe, die Batterien wechseln zu lassen, also Eco-Drive, für mich die perfekte Wahl

ich hab eine Edifice von Casio mit Solarzellen und Funk, das spart bei knappen Terminen das Nachdenken, ob die Uhr ein paar Minuten vor- oder nachgeht, aber das macht die Uhr natürlich auch dicker

Die Stiletto von Citizen hat eine perfekte Solartechnik, sie geht ein halbes Jahr in Dunkelheit (also in der Schublade) noch weiter, was prima ist, wenn ich die Uhr ein paar Wochen nicht trage. Was ich noch nicht ausprobiert habe: angeblich läuft sie nach 2 Minuten los, wenn sie nach einer vollständigen Entladung im Licht liegt: auch das wären sehr gute Werte.

Sie ist sehr dünn, dadurch sehr leicht, sie sieht edel aus und da ich sie im Büro trage, kratzen häufiger Manschettenknöpfe auf dem Glas und den Armband, was beide bisher völlig kratzerfrei weggesteckt haben.

Für mich eine sehr schöne, stilvolle und angenehm zu tragende Uhr, die ich jederzeit wieder kaufen würde.


Everflow
Everflow
Wird angeboten von eden71ars
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Platte aber ärgerlicher Preis, 21. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Everflow (Audio CD)
Die Platte ist außergewöhnlich beeindruckend und da hat der Vorredner schon alles Wesentlche gesagt. Details kann man auch auf der Webseite von Voiciano nachlesen (da gibt's Links zu den Kritiken in den einschlägigen Magazinen, die die Platte auch alle großartig finden).

Was mich aber stört: es gibt hier (im moment? oder bin ich zu doof zum finden?) keine Digitlausgabe und da ich keinen CD Spieler mehr habe bzw. mein Laptop nur noch über USB mit einem alten CD Player verbunden werden kann, spare ich mir gerne die Arbeit des Konvertierens...

UND: bei iTunes gibt's die Platte für gut 8 Öcken und wenn ich's richtig verstehe, bekommen die Künstler von den 8 Euro noch mehr als von den 18 € hier und so oder so finde ich es unfair (mir als Kunden gegenüber), wenn ich bei so großen Plattformen wie iTunes und Amazon selber nach angemessenen Preisen gucken muss und mehr als 100% Preisunterschied finde...

Nachtrag: und schon bin ich wieder glücklich mit Amazon: die Platte ist auch hier als MP3 verfügbar.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 24, 2014 12:56 PM MEST


Parallels Desktop 9 for Mac
Parallels Desktop 9 for Mac
Preis: EUR 67,45

5.0 von 5 Sternen love it!!!!, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Parallels Desktop 9 for Mac (Lizenz)
best of both worlds: I have a Mac OS Maverick (with the 2011 MS Office, which is ok, but less productive than the 2013 Win Version) + an Win 8.1 + Office 2013;

with the Mac: Logic is great, all that IOS stuff is great, iWorks anyhow etc.

and doing business with the Win 8.1/office 2013 is just what I (and my clients) need: so I'm perfect with and thank Parallels for the smooth integration; (and thanks ot MS for office365 with 5 installations!)

I tried also the free-of-cost virtual machines it's ak, but the parallels version is so much smoother with effortless switching and reusing the clipboard, printer etc.: worth every cent of the price for my workday!


Logitech M555b Laser Maus schnurlos (Bluetooth) schwarz
Logitech M555b Laser Maus schnurlos (Bluetooth) schwarz

5.0 von 5 Sternen perfekte Maus, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hab sie als "Reisemaus" in meinem Rucksack, nutze sie am MacBook und sie macht genau das, was sie soll: einschalten, zwei Sekunden später ist sie da und funktioniert.

Bei Glasoberflächen oder spiegelnden Tischen muss was druntergelegt werden, daher habe ich zuhause die "Anywhere MX", aber da die nicht als Bluetooth zu haben ist und im Laptop nur zwei USB Buchsen vorhanden sind, ist mir die 555 für unterwegs lieber.

Gewicht: da sind zwei Mignon Batterien drin, damit ist die Maus kein Leichtgewicht. Dafür hält sie (bei mir) mit einem Batteriesatz rund ein halbes Jahr (deswegen nehme ich dafür auch keine Akkus sondern normaler Batterien).

Ich hab mittlerweile zwei davon (für das 12" Air separat, weil ich nicht jedesmal neu linken will) und bin sehr zufrieden damit.

5 von 5


Artgerecht ist nur die Freiheit: Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen
Artgerecht ist nur die Freiheit: Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen
von Hilal Sezgin
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,95

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen so isses, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich bin KEIN Vegetarier, meine Frau ist Veganerin und überzeugte Tierschützerin: wir diskutieren viel über "Rechte von Tieren" und das Buch von Hilal Sezgin ist eine hervorragende Zusammenstellung, was aus philosophischer und wissenschaftlicher Sicht zum Thema heute gesagt werden kann.

Ich bin mir nach dem Lesen relativ sicher, dass in 100 Jahren die meisten Menschen nicht mehr verstehen, wie wir mit den Tieren in Massenzucht etc. umgehen, so wie wir heute nicht mehr verstehen, dass vor 200 Jahren Menschen in Sklavenhaltung gezwungen wurden.

gibt es einen fairen Umgang, der das Essen / Nutzen von Tieren einschließt? Aus meiner Sicht ja, aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

Jedenfalls sollte sich jeder der Diskussion stellen, jeder sollte zumindest wissen, was sein Fleischkonsum (Lederkonsum, Gummibärchen, Eiernudeln etc.) als Grundlage hat und wer danach als "educated decision" immer noch Fleisch isst etc. macht es dann mit einem anderen Bewusstsein als vorher.

Sehr gutes Buch, gut recherchiert, sehr gut geschrieben: 7 von 5 Sternen
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 13, 2014 6:07 PM MEST


Steinel 582210 Sensor-Außenstrahler Xled Home 3 - weiß, LED, Bewegungsmelder mit Sensortechnik, IP44, energieeffizient, 18W
Steinel 582210 Sensor-Außenstrahler Xled Home 3 - weiß, LED, Bewegungsmelder mit Sensortechnik, IP44, energieeffizient, 18W
Preis: EUR 123,99

5.0 von 5 Sternen Teuer aber das Geld wert, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ja klar, 12 Watt bzw. 18 Watt gibt's auch für die Hälfte, aber der leichte Einbau und die robuste Qualität ist es für mich allemal wert.

ich hab mir nach der ersten Steinel noch weitere 3 gekauft: ich kann sie nur empfehlen.

(statt bei Amazon ggf. bei Geizhals.AT etc. schauen: da gibt's immer mal wieder Sonderangebote und die liegen dann 20-30 Euro unter dem Normalpreis, das lohnt sich dann schon)


Kindle Fire HD 7, 17 cm (7 Zoll), HD-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation)
Kindle Fire HD 7, 17 cm (7 Zoll), HD-Display, WLAN, 16 GB - mit Spezialangeboten (Vorgängermodell - 3. Generation)

5.0 von 5 Sternen Klasse Gerät!, 29. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich hab den "Fire Tag" genutzt, eins für 79 (8 Gig) und eines für 129 (16 Gig) geholt und bin begeistert aber auch der "normale" Verkaufpreis ist eine Kampfansage und aus meiner Sicht von Amazon subventioniert, weil Amazon mit den Kindles einfach Inhalte verkaufen will!

"richtige Bücher" (also viel Text, wenig Bild) les ich auf dem Paperwhite lieber, weil das Bild ruhiger ist und vor allem weil das Gerät viel leichter ist, aber sobald Farbe reinkommt, ist der der Fire einfach das Gerät der Wahl.

Ich hab auch ein iPad: das ist wesentlich größer vom Display, genauso schwer (das Air), fühlt sich aber leichter an, weil es größer ist. Der Spiegel (ergänzt sonst ein Magazin eurer Wahl) auf dem iPad macht der Größe wegen mehr Spaß, aber das ist nur ein gradueller Unterschied und zwischen 600 Euronen für ein iPad und gut 100 für den Fire HD werden die meisten wohl zum Fire greifen.

Einrichtung WLAN: super einfach, anklicken, Passwort eingeben und nie wieder drum kümmern. Klappt genauso in Hotels, bei Starbucks oder bei Freunden.

Einrichtung email: SUPER EINFACH! (das ist noch einfacher als auf dem IOS/iPad: die email Adresse rein, Passwort und gut ist. Keine Frage nach MAPI, POP3 etc.... bevor einer mault: ja klar weiß ich, was das ist und dass der "educated user" die Möglichkeit zur Auswahl bekommen sollte.. aber Freunde um mich rum sind normalerweise schon bei der Frage nach dem Protokoll überfragt... die bekommen das auch auf dem IOS hin, aber wie gesagt: auf dem Fire ist es noch mal leichter gelöst.)

Die Anleitung ist ein wenig dünn, mehr als die ersten paar Gesten stehen da nicht drin. Ich hab mir gleich das "missing handbook" dazugeholt (2,99 glaube ich), da steht alles Sonstige drin

der Browser: macht das, was er soll, ist schnell und die typischen Gesten wie pinch, blättern etc. funktionieren intuitiv. Ich bin kein "heavy web user", kann also nicht sagen, ob alle Flash-, Ajax-, (ergänzt hier das bevorzugte Feature eurer Wahl) -seiten gut funktionieren, aber so das normale wie Wikipedia, Google, die örtlichen Zeitungen oder Spiegel Online tun das, was sie sonst auch tun

Werbung: ich persönlich komme gut mit der Werbung klar. Sie wird nur angezeigt, wenn ich das Gerät anschalte und bevor ich das Schloss rüberschiebe. Die Werbung ist gut gemacht (Amazon weiß, was ich dort gekauft habe und schickt mir in der Regel Sachen, die aktuell sind und die mich interessieren / leicht verführen, was zu kaufen :-)). Ist für mich ok und ich würde kein zusätzliches Geld ausgeben, um die Werbung loszuwerden. Wer den Kindle an seine Kinder verschenkt, sollte dabei aber wohl lieber ein separates Konto für die Kinder einrichten und das Gequengel müssen die Eltern dann ggf. aushalten oder eben noch 30 Euro mehr auf den Tisch legen.

Kinder: für Kinde gibt es eine Einstellung, die regelt, was sie dürfen und wie lange sie dürfen: finde ich gut. Ich hab keine, daher kann ich nichts zu den Details sagen, aber dass es überhaupt drin ist, finde ich einen Pluspunkt.

8 Gig oder 16 Gig: sorry liebes Amazon, DAS ist eine Frechheit! Für 8 Gig extra (die in der Produktion Cent-Beträge kosten) 50 zusätzliche Euro aufzurufen wäre für mich ein Grund, 1 bis 2 Punkte abzuziehen!!! Aus meiner Sicht braucht es keinen zusätzlichen Speicher: das Gerät ist eine Minitablett für den direkten Medienkonsum. Wer auf dem Gerät seine Filme runterladen und speichern will, braucht hunderte von Gig, da macht es keinen Unterschied, ob es 8 oder 16 (etc,) sind. Gleiches gilt für die Musik (ich hab so rund 20 CDs auf dem Gerät, damit ich zwischendurch mal den Kopfhörer reinstopfen und ein bisschen "meine" Musik hören kann, aber meistens läuft irgendein online-Radio bzw. Musik von Amazon etc. kann eh auch online gehört werden. Die Lautsprecher, die eingebaut sind: das reicht für ein Hörspiel beim Bügeln oder beim Kartoffelschälen, ich hab aber kleine Aktivboxen in der Küche, das macht aus meiner Sicht mehr Sinn.

Apps auf dem Fire: keine Ahnung. Das liegt daran, dass ich das Gerät nur und ausschließlich auf dem Sofa für das iNet oder für Bücher/Magazine etc. nutze, mal einen Film (vor allem YouTube) gucke etc. Für die üblichen Moorhühner und AngyBirds wird's aber auch reichen und wer komplexere Spiele mag, wird das wohl nicht auf einem MiniTab machen wollen.

Falls wer fragt: es ist KEINE Kamera dran. Video-Chat oder telefonieren geht nicht (das mach ich mit dem großen Tab aber auch nicht)

Ladegerät ist dabei, eine Tasche muss man sich selber dazukaufen (ich hab das Origami Ding: gut geschützt, aber der Kindle wird dadurch nochmal schwerer. Den anderen hab ich in einer kleinen Tasche von Belkin (20Eur), das finde ich angenehme, aber wer beim Lesen eindöst und das Gerät auf die Fliesen fallen lässt, ist mit dem Origami Bumper besser dran (ich hab schon zweimal mein iPad auf diesem Weg geschrottet... die halten überraschend viel aus, aber irgendwann kommt ein Sturz, den das Glas nicht mehr wegsteckt und den Stress mit meiner Frau ist das Zusatzgewicht wert :-))

Die Gesamtwertung: 5 Sterne für das Gerät, 2 obendrauf für den sensationellen Preis (auch außerhalb vom Fire Tag!), 1,5 wieder ab für die Frechheit beim Zusatzspeicher: macht immer noch sehr gute 5 Sterne.


Unternehmen Selbstständigkeit: Von Menschen, die es geschafft haben
Unternehmen Selbstständigkeit: Von Menschen, die es geschafft haben
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Inspiration und Prüfstein, 22. Februar 2014
Ein rundweg gut geschriebenes Buch zu der Frage "Soll und kann ich mich selbständig machen?"

Bechinie hat mit vielen (erfolgreichen) Gründern eines kleinen (oder mittlerweile mittelgroßen) Unternehmens gesprochen, von denen die meisten aus einer bestimmten Lebenssituation wie Arbeitslosigkeit oder Neuorientierung heraus vor dieser Frage standen und den Sprung in die Selbständigkeit wagten.

Die Interviews zeigen, dass die Selbständigkeit in jedem Einzelfall besondere Herausforderungen bereithält und dass es in jedem Einzelfall immer wieder darauf ankommt, dass die die Lebensumstände und die Geschäftsidee zusammen passen. Nicht jeder, der als Angestellter einen ausgezeichneten Job macht, kann diesen erfolgreich in die Selbständigkeit überführen, aber oft genug wird der Mut zum Schritt in die Selbständigkeit auch belohnt: durch ein höheres Einkommen, häufiger aber auch durch eine höhere Identifikation mit der eigenen Arbeit, durch ein höheres Maß an Zufriedenheit und/oder an eigener Entscheidungsfreiheit.

Ist das "Unternehmen Selbständigkeit" immer ein Erfolg? Natürlich nicht! Aber die Beispiele des Buches zeigen, was zusammenkommen muss, damit die Selbständigkeit erfolgreich gelingt und ich finde die Kombination von grundlegenden Erläuterungen zur Selbständigkeit kombiniert mit den Erfahrungsberichten eine sehr gelungene Mischung, die jeder, der über eine eigene Selbständigkeit nachdenkt, lesen sollte.

Außerdem ist es flüssig geschrieben und eine große Freude zu lesen, für das das Buch aus meiner Sicht eigentlich 6 von 5 Sternen verdient hätte!


Full HD mini Displayport zu HDMI Adapter/Kabel (1080p) inkl. Audio | miniDP Stecker zu HDMI Buchse | ideal für alle Apple-Produkte / PC-Grafikkarten | vergoldete Kontakte
Full HD mini Displayport zu HDMI Adapter/Kabel (1080p) inkl. Audio | miniDP Stecker zu HDMI Buchse | ideal für alle Apple-Produkte / PC-Grafikkarten | vergoldete Kontakte
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 9,85

5.0 von 5 Sternen guter Händler, sehr gute Preise, 27. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ich hab Adapter für meinen Mac bestellt (MiniGrafik auf VGA bzw. auf HDMI() und verglichen mit den Original Apple Teilen kosten die nur ein fünftel des Preises, unterscheiden sich aber weder in Aussehen, Anfühlen noch Funktion: ganz klare Empfehlung von meiner Seite, schnelle Lieferung und gute Verpackung gab es eh: gäbe es mehr als 5 Sterne, hätte ich auch die vergeben. So sind's halt "nur" 5 und wer bei CSL kaufen möchte, kann meine Empfehlung dafür zur Beruhigung mitnehmen


Hewlett Packard Prime / HP Prime
Hewlett Packard Prime / HP Prime
Wird angeboten von Calcuso
Preis: EUR 148,30

12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ENDLICH wieder ein aktueller HP, 10. November 2013
Ich hab ihn seit 2 Wochen, und um es kurz zu sagen: das ist das Maß der Dinge im Taschenrechnerbau

ich bin HP Fan seit den seligen Tagen des 41c und der prime ist endlich wieder ein würdiger Nachfolger;

die Tastatur ist wie von HP gewohnt (mit Ausnahme des 49er) mit deutlichem Klick und robuster Griffigkeit, die Anzeige ist kontrastreich, das Touchpad funktioniert gut, alles genau so, wie es sein soll

Der Rechner kommt mit einer englischen und einer französischen Kurzanleitung auf Papier, also OHNE deutsche (dafür würde ich einen Stern abziehen, aber da das Gerät imho bei 8 und mehr Sternen liegt, bleiben immer noch mehr als 5 übrig :-))

Es ist eine CD mit dabei, mit der man den Taschenrechner auf einem WINDOWS-PC emulieren kann (dafür, dass es weder Linux noch Mac Unterstützung gibt, wäre der nächste ' Punkt fällig), das Benutzerhandbuch ist zwar auf der Emulationssoftware drauf, aber (unverständlicherweise) nicht als normales PDF; dank Google (und einem netten HP Mitarbeiter) kann man sich das aus dem i-Net runterladen:[...]

wer eine deutsche Anleitung sucht: die scheint es derzeit absichtlich nicht zu geben, HP steht laut HP Mitarbeitern auf dem Standpunkt, dass ein ernsthafter Umgang mit Wissenschaft bzw. Mathematik auch ausreichend Kenntnis der englischen Sprache voraussetzt, so dass eine Übersetzung nicht nötig ist (nachzulesen da:[...]) (und dafür gäbe es wie gesagt einen Punkt Abzug! ich verstehe das Argument, dass es eben der Markt richten soll, ob es ein deutsches Handbuch gibt und bin froh, dass deutsche Handbücher nicht PFLICHT sind, sonst hätte ich den prime nur über Grauimport bekommen, aber dass HP den deutschen Markt nicht ernst genug für ein eigenes Handbuch nimmt, ärgert mich)

Mitgeliefert wird ein Plastikcover, das so hakelig fest an dem Rechner hängt, dass ich es wegschmeiße und mir eine neue Hülle kaufe (und bis dahin nehme ich die hässliche hp50g Hülle), dafür einen letzten halben Punkt Abzug.

Die Rückseite vom Rechner ist (gutes) Plastik, vorne zur Hälfte Alu und oben halt gutes Klarplastik für die Anzeige (da hätte ich Gorilla Glas besser gefunden, aber dann wird's halt schwerer und teurer), die Haptik ist für 130€ sehr gut

Aber nach all dem Genörgel: der Rechner ist toll, es macht endlich wieder Spaß, einen ernsthaften HP Rechner zu haben und gäbe es von dem prime noch eine Emulation für das iPad (oder sonst ein Tablett), wäre mir das weitere 130€ wert (ok, vielleicht doch ein Argument für ein Surface Pro? :-))

von mir eine klare Kaufempfehlung! Da es ihn hier nur bei externen Versendern gibt, hab ich ihn bei Mindfactory geordert, ich hoffe, dass Amazon ihn irgendwann "richtig" in's Sortiment aufnimmt

Nachtrag: nach ein paar Tagen mit dem Plastikcover und ein bisschen Aufbiegen geht der Umgang jetzt; das Softcover vom hp50g funktioniert nicht besonders, da sich der Rechner dann im Rucksack ab und zu einschaltet und ggf. der Akku entleert wird
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 14, 2013 7:32 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3