Profil für Skybird > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Skybird
Top-Rezensenten Rang: 2.146.177
Hilfreiche Bewertungen: 18

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Skybird

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Absence
The Absence
Preis: EUR 7,49

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider Drittling, 25. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: The Absence (Audio CD)
Dieses ist also nun das dritte Album von MG, und es unterscheidet sich deutlich von den beiden ersten, die einander sehr ähnlich waren. Standen in den ersten Alben klassisch orientierte Jazz-Melodiebögen im Vordergrund mit einer alles in Allem ruhigen, etwas melancholischen Grundtönung, überwiegt nun der Versuch, mediterran-südamerikanisch anmutende Quirligkeit und entspannte Lebensfreude mit Tagträumerei zu verbinden. Das überzeugt nicht in allen Nummern. MG's typische Art zu singen kannte von jeher das leise Trällern und Zwitschern, verwendete es aber hier des öfteren nicht länger mehr nur als musikalisches Würzmittel, sondern machte es in einigen Songs für meinen Geschmack zu sehr zur Haupteinlage der Suppe. Das Ergebnis ist dann manchmal doch etwas dünn in der Substanz, und in der Tat eben "Geträller", und wirkt bei einigen Songs zu übertrieben, zu selbstverliebt, zu versponnen, zu extravagant. Jedoch bleiben auch diese zwei, drei Songs noch hörbar, und die meisten Songs auf dem Album sind auch wirklich nett anzuhören. Und Lisboa und My Heart Won'T Have It Any Other Way - also, die sind nun wirklich grandios, stimmungsvoll dicht, und entfalten eine hypnotisch anmutende Intimität, die die Fantasie wirklich davon trägt und einen beschwingt und beschenkt zurück läßt. Großartige Nummern, diese beiden! Besonders Lisboa, da wurde alles richtig gemacht, was richtig gemacht werden konnte. Danke für diese traumhaft schöne Nummer!

Alles in allem eine solide, aber in einigen Teilen etwas zu verspielt wirkende Arbeit, die MG hier abliefert. Für Fans sowieso ein Muß, aber empfehlenswert durchaus über die enge Fangruppe hinaus. Wer MG erst noch kennen lernen will, ist mit den ersten beiden Alben jedoch besser beraten.

Sollte sie ein viertes Album in Angriff nehmene, würde ich mir wieder etwas mehr Rückbesinnung auf klassische Jazzhandwerkskunst und etwas weniger Trallafitti wünschen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 27, 2012 10:04 AM MEST


Seite: 1