summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More ssvgarden Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Profil für H. Schiebel > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von H. Schiebel
Top-Rezensenten Rang: 4.898.215
Hilfreiche Bewertungen: 183

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
H. Schiebel
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
We Are Not Alone
We Are Not Alone
Preis: EUR 19,98

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Kracher!, 27. November 2005
Rezension bezieht sich auf: We Are Not Alone (Audio CD)
Auch ich bin mehr oder weniger durch Zufall auf diese Band gestoßen. Ich war bis vor kurzem für längere Zeit in den USA und habe dort das Lied "Sooner or Later" immer mal wieder im Radio gehört, aber dem zunächst keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Bis ich dann im Mai auf einem Open-Air Konzert von 3 Doors Down war (wenn ich das mal hier anmerken darf: eine der besten Bands überhaupt; reinhören!!) und dort dann die Vorgruppe auf einmal "Sooner or Later" spielte. Nach einem kurzen Gespräch mit meiner Sitznachbarin wußte ich den Namen der Band: Breaking Benjamin. Zunächst fand ich die Musik einfach nur relativ hart, aber dennoch mußte ich mir die CD genauer anhören, was ich dann auch tat. Und es kristallisierte sich eines heraus:
Breaking Benjamin haben sehr harte Passagen in ihren Liedern, aber gleichzeitig auch geradezu unverschämt melodische und eingängige Refrains. Wenn man diese CD ein paar mal gehört hat, wird man wissen, was ich meine. Auch hier haben wir eine CD, die man nicht "tothören" kann, die wird immer nur noch besser. Deswegen kann auch ich nur sagen: Breaking Benjamin haben ihren ganhz eigenen Stil und sind nicht so ohne weiteres mit anderen Bands vergleichbar. Und genau das macht sie so herausragend. Wer also auf gute Musik steht, MUß hier reinhören. Wer meint, sowas sei nix für ihn: Es kann gut sein, daß Sie danebenliegen; auch reinhören!


Open Range - Weites Land (Deluxe Edition, 2 DVDs) [Deluxe Special Edition]
Open Range - Weites Land (Deluxe Edition, 2 DVDs) [Deluxe Special Edition]
DVD ~ Robert Duvall
Wird angeboten von Abakues
Preis: EUR 24,12

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gewaltige Überraschung, 15. September 2004
Auf der Suche nach ein paar Filmen, die ich mir anschauen kann, stieß ich durch puren Zufall auf Open Range. Ich sollte vielleicht vorausschicken, daß ich nicht sehr viel Filme ansehe, weil ich außerordentlich kritisch bin und einfach nicht jeden Mist sehen möchte. Folglich fallen die meisten Filme schon mal durch das Raster. Aber bei Open Range und dessen "Klappentext" blieb ich hängen. Ich kaufte mir also gestern die Deluxe Edition.
Nachdem ich den Film nun gestern angesehen habe, komme ich nun zu der oben angesprochenen Überraschung: Dieser Film ist ohne Zweifel einer der besten, die ich je sah. Doch der Reihe nach: (Ich gehe hier nun nicht näher auf die Story ein, da dies ja bereits in den anderen Rezensionen getan wurde)
Was auf jeden Fall bei Open Range sofort auffällt, ist die grandiose Optik. Selten habe ich in einem Film so wunderschöne Landschaftsaufnahmen gesehen. Die endlosen Weiten, grenzenlose Freiheit. Kein anderer Titel als Open Range wäre hier passender und allein schon diese Aufnahmen sollten einen dazu bewegen, den Film anzuschauen.
Ebenso ist der Sound klasse. Die Musik untermalt das Geschehen perfekt und ist nie aufdringlich oder gar störend. Das alles in einem tollen 5.1-Klang.
Die Story finde ich sehr glaubhaft. Es ist bei weitem nicht so, daß man es hier mit einem Action-Film zu tun hat, sondern eher mit einem Film, der einfach die Geschichte von Boss und Charley erzählt, mit all ihren Facetten. Für mich wirkte nichts übertrieben oder unglaubhaft. Ich hatte immer den Eindruck, daß die Geschichte einfach so erzählt werden sollte, wie sie ist. Ohne unnötige Ausschmückungen, zuviel Dramatisierung etc. Dadurch hebt sich der Film von den meisten anderen unserer Zeit ab.
Ich möchte auch noch ein Wort zu den Schauspielern verlieren: Die Rollen sind alle erstklassig besetzt und die schauspielerischen Leistungen top, allen voran Robert Duvall als Boss Spearman.
Mein Fazit: Dieser Film bzw. die DVD ist wirklich ihr Geld wert. Meiner Meinung nach bekommt man hier einen Film, der sehr authentisch ist und nicht an allen Ecken und Enden übertreibt. Man sollte sich den Film auf jeden Fall anschauen, da auch ich der Meinung bin, daß dieser Film unterschätzt wird und nicht die Anerkennung bekommt, die er verdient hat.


Spider-Man 2
Spider-Man 2
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 29,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wandkrabbler ist wieder da!, 31. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Spider-Man 2 (Videospiel)
Und ich schicke voraus: um Längen besser als im ersten Teil.
Der Reihe nach: Dieses Spiel erinnert mich und wohl auch andere z.T. stark an GTA. Das liegt einfach daran, daß in diesem Spiel komplett Manhattan modelliert ist und man absolute Freiheit hat. Wenn man etwas sehen kann, kann man auch hingehen. Egal ob Empire State Building, Freiheitsstatue oder sonstiges.
Das Spiel ist in einzelne Kapitel unterteilt. In jedem Kapitel gibt es eine größere Aufgabe, die man erledigen muß, bspw. eine Fotomission für den Daily Bugle. Außerdem muß man noch eine bestimmte Anzahl an Heldenpunkten erlangen, um in das nächste Kapitel zu kommen. Diese bekommt man, wenn man auf der Straße Passanten anspricht, die einen auf Verbrechen aufmerksam machen, bei denen man dann die Bad Guys zur Strecke bringen muß. Wann und welche dieser Missionen man aber annimmt, ist vollkommen freigestellt (leider werden diese mit der Zeit ein wenig langweilig, da sie sich einfach wiederholen). Man kann genausogut stundenlang einfach nur in der Stadt rumschwingen, wenn man Lust hat.
In dem Spiel gibt es abartig viele Kombos, mit denen man Gegner bekämpfen oder sich bewegen kann. Wenn man Spidey-Fan ist, wird man voll auf seine Kosten kommen, denn noch nie gab es so ein geniales Spidey-Feeling wie hier.
Die Langzeitmotivation ist gewaltig hoch, da es sehr viele Verstecke gibt, man muß bspw. 150 "Münzen" auf Dächern von Wolkenkratzern finden. Außerdem gibt es noch sehr viele andere Dinge, die es zu entdecken oder zu sammeln gibt, damit man 100% erlangt.
Die Grafik und der Sound des Spiels sind eindeutig im oberen Bereich. Vielleicht gibt es schönere Spiele, aber die haben dann eben auch Ladezeiten, die in diesem Spiel nicht vorhanden sind, außer man betritt ein Gebäude. Für ein Spiel ohne Ladezeiten ist die Grafik echt super und die Animationen der Spinne sind auch klasse.
Der Sound ist angemessen, kein Hammer, aber das fällt nicht auf. Dafür hat man die Original-Synchro.
Alles in allem kann ich hier eine eindeutige Kaufempfehlung aussprechen. Für mich ist das hier eine der besten Filmversoftungen ever. Jeder, der ein Spidey- oder GTA-Fan ist, kann bedenkenlos zugreifen und die anderen sollten auch mal anspielen. Dieses Spiel fesselt einen, wenn man ihm einmal in Netz gegangen ist.


Full Spectrum Warrior
Full Spectrum Warrior
Wird angeboten von VIDEOSPIELE Loreth
Preis: EUR 39,75

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal was anderes, 19. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Full Spectrum Warrior (Videospiel)
Ich habe das Spiel vor drei Tagen gekauft und habe es zur Hälfte durch.
Was ich bisher gesehen habe, gefällt mir richtig gut. FSW ist ein reines Strategiespiel, kein Shooter oder Actionspiel. Hier ist also Vorsicht geboten, denn jemand, der nicht auf reinrassige Strategie steht, könnte mit diesem Spiel so seine Probleme bekommen.
Nun aber der Reihe nach: In diesem Spiel befehligt man immer 2 Squads à 4 Soldaten im Häuserkampf in der Republik Zekistan. Der Spieler gibt seinen Jungs aber nur Befehle, kann darüber hinaus also nicht ins Spiel eingreifen.
Zur Grafik: In dieser Hinsicht wirklich ein Toptitel auf der Box. Die Grafik ist klasse, die Soldaten-Models hervorragend und es wurde auch auf viele Details geachtet, z.B. Echtzeit-Schattenwurf. In dieser Hinsicht also die volle Punktzahl.
Sound: Der Sound ist auch einer der großen Pluspunkte des Spiels. Absoulut realistisch und bombastisch und trägt die Atmosphäre völlig. Auch die Stimmen im Spiel sind erste Sahne.
Gameplay: Sicher das wichtigste in einem Spiel. Auch hier kann FSW voll überzeugen. Mit Geballere und Rambotaktik erreicht man hier sowas von nichts. Sowas liest man oft auch bei anderen Spielen, aber bei FSW stimmt es vollkommen. Einmal nicht in Deckung und man kann das Level neu beginnen, weil ein Squad im Nullkommanichts aufgerieben wurde. Es handelt sich hier um ein Spiel, das in dieser Form wohl neu ist. FSW hat eine tolle Atmosphäre, die auf der ganzen Linie überzeugen kann.
Die Steuerung ist komplex, aber durchaus logisch und nach dem hervorragenden Tutorial und den ersten Kapiteln kein Problem mehr.
Kleine Minuspunkte: Ich bin der Meinung, daß das Spiel leider nicht allzu abwechslungsreich ist. Es hat zwar eine tolle Grafik usw. aber das Szenario Häuserkampf und gesichertes Vorrücken bleibt einfach immer das gleiche. Das ist nicht als negativ zu werten, jedoch wären hier durchaus noch Spielräume nach oben.
Worüber man sich auch Gedanken machen muß: Das Szenario an sich. Ein Spiel über die US Army im Häuserkampf...das muß jeder mit sich selbst ausmachen; das ist nicht jedermanns Sache.
Fazit: FSW ist einer der Toptitel des Jahres. Es ist ein erfrischend anderes Spiel im Einerlei der Spiele. Die Präsentation kann auf der ganzen Linie überzeugen, ebenso das Gameplay.
Ich kann dieses Spiel allen ans Herzen legen, die auf Taktik und Strategie stehen und die Thematik mit sich vereinbaren können. Die kleinen Minuspunkte fallen nicht als spielspaßmindernd ins Gewicht.
Alle anderen sollten sich dieses Spiel zumindest auch mal ansehen. Vielleicht hat man doch mal Lust auf Taktik und läßt sich so eines der Highlights des Jahres nicht entgehen.


Unser Blauer Planet - Die Naturgeschichte der Meere (3 DVDs)
Unser Blauer Planet - Die Naturgeschichte der Meere (3 DVDs)
DVD ~ Alastair Fothergill

43 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer eine Klasse für sich!, 21. Juni 2004
Ich kam das erste Mal in Berührung mit einer BBC-Doku, als vor ein paar Jahren die Dinosaurier-Doku über unsere Bildschirme flimmerte. Die hat mir damals schon gezeigt, welche außergewöhnliche Klasse in den BBC-Dokus steckt.
Vor ein paar Tagen schlenderte ich durch den Elektro-Markt meines Vertrauens und sofort stach mir dieses DVD-Pack ins Auge. Gekauft.
Seitdem sitze ich nun ein ums andere Mal ungläubig vor dem Fernseher. Schon oft habe ich Dokus über das Thema "Meer" und/oder dessen Geschichte gesehen, aber sowas wie das hier ist mir noch nie untergekommen. Zum einen liegt das am Umfang der Serie. Auf den DVDs sind 8 Folgen à 45 Minuten zu allen erdenklichen Themen. Zusätzlich gibt es noch 2 Bonusfolgen à 45 Minuten, die ich mir allerdings noch nicht angeschaut habe, folglich kann ich dazu nichts sagen.
Was aber eindeutig die Klasse dieses Produkts ausmacht: Die Bilder. Es kann durchaus vorkommen, daß man einen Großteil der Laufzeit nur staunend mit offenem Mund dasitzt ob der gewaltigen Bilder. Aufnahmen, wie ich sie schöner oder spektakulärer nie gesehen habe. Das muß man einfach gesehen haben.
Ergänzt werden die tollen Bilder durch die hervorragende Musik, die immer alles perfekt unterstreicht, perfekt passt und nie aufdringlich wirkt.
Fazit: Wenn Sie gerne Dokus anschauen und sich auch für das Meer interessieren, muß diese Reihe in Ihre Sammlung. Es führt kein Weg daran vorbei. Und auch alle anderen sollten einen Blick riskieren. Ich kann mir ehrlich gesagt keinen Typ Mensch vorstellen, der daran nicht seinen Spaß hätte und absolut beeindruckt wäre.


Rockstar Games Doppelpack: Grand Theft Auto 3 + Vice City
Rockstar Games Doppelpack: Grand Theft Auto 3 + Vice City

16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat ein Ende!! Teil 1 einer Rezension, 24. Februar 2004
Um zunächst mal auf "Teil 1 einer Rezension" einzugehen: Es handelt sich hier ja um ein Double Pack. Ich habe aber bisher nur Vice City gespielt, kann also noch nichts zu GTA III sagen. Ich habe daher beschlossen, zwei Teile zu machen.
Nun aber zum Spiel. Seien wir mal ehrlich: Wie neidisch waren die Xboxer auf die PS2-Besitzer. Und das alles wegen GTA. Und nun gibt es das endlich auf der Xbox. Und die Spiele sind einfach genial. Das Spielprinzip ist seit jeher revolutionär. Karriere als Kleinkrimineller. Und dann immer größere Fische...dazu eine vollkommene Freiheit. Man kann in dem Spiel machen, was man will. Missionen oder auch nicht, Läden überfallen, Boot fahren, einfach rumcruisen und was weiß ich noch alles. Das ganze kommt mit einer hervorragenden Optik daher. Die Grafik ist richtig gut, ruckelt zwar manchmal ein wenig, aber wenn man nicht darauf achtet, merkt man es nicht. Dafür aber ein tolles 80er-Ambiente, alles stilecht mit viel Neon und Pastell, Hawaiihemden usw. So wie man sich das vorstellt und das auch sein muß. Und dann gibt es da ja noch einen der größten Pluspunkte: der Soundtrack. Es gab wohl noch nie einen so genialen Soundtrack in einem Spiel. Alles die Hammer 80er-Hits. Und zwar die richtigen, nicht irgendwas Zweitklassiges, sondern Toto, Nena, Judas Priest uvm. Da wird man so oft einfach nur ein lockeres Auto schnappen und zur richtigen Mucke einfach nur in den Sonnenuntergang düsen. Ich habe selten eine so überzeugende Atmosphäre erlebt.
Um nochmal auf das Gameplay zu sprechen zu kommen: Das Spiel spielt sich richtig gut, intuitiv und abwechslungsreich. Alles spielt in einer klasse Story und die Missionen, die man absolvieren muss, könnten kaum mehr Abwechslung bieten (z.B. Rennen, Minigames, Einschüchtern von Jury-Mitgliedern, Stunt-Einlagen usw.).
Als Fazit: Die Spiele der GTA-Reihe sind Pflicht für jeden Zocker. Ein Standardwerk praktisch. Und Vice City ist dabei das besondere Schmankerl für alle 80er-Fans, die dabei aber sowas von auf ihre Kosten kommen werden. Tja, und dann ist da noch der Preis. Spätestens jetzt gibt es nix mehr zu überlegen. Zwei Überspiele zum Preis von einem. Wer hier nicht zugreift verpaßt ein gutes Stück Videospiel-Geschichte. Ich zocke jetzt ja seit 17 Jahren oder so, aber sowas wie dieses Pack ist mir glaub noch nie untergekommen.
Das war's zunächst mal, die ergänzende Rezension zu GTA III wird auch bald kommen.


Illuminati. Thriller
Illuminati. Thriller
von Dan Brown
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein jetziges Lieblingsbuch, 19. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Illuminati. Thriller (Taschenbuch)
Ich begann das Buch zu lesen und war so schnell fertig wie nie mit einem Buch dieses Ausmaßes. Ich habe es verschlungen, weil es schlichtweg spannend, einfach geschrieben und absolut nicht vorhersehbar ist. Das Buch jagt förmlich von einem Ereignis zum nächsten und ich kann mich nicht daran erinnern, daß ich einmal das Gefühl gehabt hätte, daß das Buch langatmig oder sogar langweilig ist.
Mich persönlich fasziniert der Plot ungemein: Eine jahrhundertealte, vergessene Bruderschaft erhebt sich aus der Dunkelheit und will Rache am Vatikan bzw. der katholischen Kirche üben. Es kommt aber noch viel besser, nur kann man das hier nicht schreiben, weil man das Buch sonst nicht mehr zu lesen braucht.
Ich will nun an dieser Stelle auch nichts mehr groß zur Handlung schreiben, denn das haben genügend andere vor mir schon getan. Ich komme nun also zu meinem Fazit: Ich kann dieses Buch jedem empfehlen. Es ist richtig spannend und packend, hat einige ungeahnte Wendungen, ist leicht zu lesen (wie gesagt: nach kürzester Zeit hatte ich das Buch durch und ich würde mich selbst nicht gerade als Leseratte bezeichnen...)und ist auch gar nicht so abwegig. Jeder, der dieses Buch liest, ist um ein gutes Stück Unterhaltung, Spannung und ein paar Gedanken (über die Kirche, die Wissenschaft oder auch beides) reicher.
P.S.: Ich kann es sicherlich nachvollziehen, wenn man mit einigen Elementen des Buches nicht einverstanden ist, etwa dem Mach 15-Flug. Allerdings erkennt man bei einem Blick auf die Homepage von Dan Brown wie weit oder eben auch nicht das hergeholt ist. Genauso verhält es sich mit vielen anderen Dingen, die zunächst unlogisch oder irrational erscheinen. Niemand kann hier erwarten, daß man es bei diesem Buch mit einem ohne eine Prise SciFi zu tun hat (es geht schließlich um ein (ganzes!) Gramm Antimaterie, wieso also nicht auch um Mach 15-Flugzeuge!!?).


Rainbow Six 3
Rainbow Six 3
Wird angeboten von Rare-Games
Preis: EUR 9,95

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Richtig gutes Spiel, 9. Januar 2004
Rezension bezieht sich auf: Rainbow Six 3 (Videospiel)
Ich bin ja ein riesen Fan von Taktikspielen, insbesondere Taktikshootern, je realistischer desto besser. Also bin ich bei Rainbow Six an der richtigen Adresse. Ich habe mir das Spiel geholt und konnte mir am Anfang mal überhaupt nicht vorstellen wie und geschweige denn ob die Steuerung der Teamkameraden über das Headset funktioniert. Und ich muss sagen, dass mich dieses Spielprinzip vollkommen überzeugt. In den allermeisten Fällen funktioniert das mit den Sprachbefehlen einwandfrei. Ok, es lässt sich darüber streiten, ob das sooo sinnvoll ist, denn in einigen Fällen führt man eine Aktion zehnmal selber aus, bevor man einen Befehl gegeben hat. ABER: Die Atmosphäre, die dadurch entsteht, schießt in ungeahnte Höhen. Man hat echt das Gefühl im Spiel zu sein. Und hierzu trägt natürlich auch der geniale Sound bei. Es gibt nicht viele Spiele, die mit einem dermaßen guten Sound aufwarten können. Ich freue mich schon richtig auf meine Dolby-Surround-Anlage...
Was kann man zur Grafik sagen? Es ist wohl hinlänglich bekannt, dass das Spiel auf der Splinter-Cell-Engine basiert. Wie auch schon in den anderen Rezensionen zu lesen ist, ist die Grafik bei RS3 allerdings nicht so genial wie bei Splinter Cell. An dieser Stelle von sehr großen Unterschieden zu sprechen ist aber auch nicht richtig. Die Grafik von RS3 ist sehr gut, aber halt nicht so göttlich wie bei Splinter Cell.
Um nun einmal auf das Gameplay zu sprechen zu kommen: Das Spiel macht richtig viel Spaß. Die KI der Gegner ist solide, die Missionen sind sehr abwechslungsreich, zumindest was die Locations angeht. Natürlich sind auch die Missionsziele sehr unterschiedlich (Alles wegräumen, Bombe entschärfen, Stealth-Missionen), aber ein oder zwei andere Szenarien hätten es dann doch auch noch sein dürfen. Das einzige, was mich an dem Spiel etwas stört: Die Missionen sind doch ziemlich linear und man hat nicht wirklich viele Alternativen um ein Missionsziel zu erreichen. Man hätte sich hier vielleicht etwas mehr Alternativrouten schaffen können. Aber dieser Punkt ist alles andere als gravierend. Ein anderer Punkt: Ich finde, dass die Teamkameraden sollten in irgendeiner Form Spezialisten sein (vielleicht wie bei Conflict Desert Storm), damit man es auch merkt, wenn man einen Teamkameraden verliert. Bei RS3 ist es im Prinzip egal, ob man nun zu dritt oder zu viert unterwegs ist, weil eh jeder alles kann. Da könnte man noch mehr draus machen. Aber den Spielspaß trübt auch das nicht sonderlich.
Ich komme nun zu meinem Fazit. Ich denke, dass alle Zocker, die auf Shooter stehen, bei denen man etwas Taktik braucht und nicht nur stupide ballert, bei diesem Titel zugreifen müssen. Aber auch alle anderen Zocker, die vielleicht in erster Linie nicht auf Shooter stehen, sollten RS3 mal eine Chance geben. Dieser Titel ist atmosphärisch so dicht und schlichtweg so gut gemacht, dass es jedermann schwerfallen wird, dieses Spiel nicht zu mögen.
Was ich noch vergessen habe zu erwähnen: Ich zähle mich leider noch nicht zu den stolzen X-Box-Live-Besitzern und kann daher auch nichts über das Online-Potential des Titels sagen. Ich kann es mir aber denken und ihr wahrscheinlich auch...
Also nochmal: Bevor ihr euch irgendeinen Mist kauft, langt lieber bei RS3 zu.


Findet Nemo (Special Collection) [2 DVDs]
Findet Nemo (Special Collection) [2 DVDs]
DVD ~ Albert Brooks
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 12,15

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur toll!, 8. Januar 2004
Normalerweise gehöre ich nicht zum Publikum solcher Filme, aber dank eines Verwandten, der ein absoluter Disney-Freak ist, bin ich doch in diesem Film gelandet. Es ist nun allerdings nicht so, dass ich solche Filme grundsätzlich nicht gut finde, aber sie sind halt nicht so mein Ding.
Aber nun zurück zu Nemo. Ich habe mir den Film also angeschaut und war danach schlichtweg begeistert. Dieser Film hat von allem was: Tragik, einen Haufen Witz, Emotionen und auch etwas Action. Die Charaktere sind einfach alle klasse, allen voran Dori, die mir besonders gefällt und auch meiner Meinung nach einen großen Teil des Films ausmacht. Außerdem ist sie zum totlachen komisch. Mein Verwandter hat absolut recht, wenn er sagt, daß es überaus faszinierend ist, wie Pixar es geschafft hat, die Fische und anderen Meeresbewohner wie Menschen erscheinen zu lassen, ohne daß sie Arme, Beine oder ähnliches hätten. Und da wären wir auch schon beim nächsten Punkt: Die Animation. Pixar hat es wieder mal geschafft, einen draufzulegen und neue Standards zu setzen. Die Animation der Unterwasserwelt (aber auch die über Wasser, die Charaktere usw. sind traumhaft schön und realistisch (sofern nötig); kurzum: einfach gelungen.
An dieser Stelle muss ich nun sagen, dass ich mir Filme gerne im Original anschaue, weil die Synchronisation sehr oft verhunzt ist. In diesem Fall konnte ich ja kein Original sehen, aber hier ist das auch nicht nötig: Die Synchsonisation ist richtig klasse, allein schon wegen der Besetzung mit Anke Engelke oder auch Erkan und Stefan und noch vielen anderen tollen Sprechern.
Mein Fazit: Das ist ein Film den man sich schon mal anschauen sollte oder vielleicht sogar muß. Und zwar jeder, nicht nur Kinder oder Disney/Pixar-Fans. Hier kommt jeder auf seine Kosten.
P.S.: Hoffentlich ist auch der Vorfilm aus dem Kino "Knick Knack" auf der DVD. Der ist auch zum Wegschmeißen komisch.


Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2 DVDs)
Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2 DVDs)
DVD ~ Arnold Schwarzenegger
Wird angeboten von Movie-Star
Preis: EUR 10,98

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das ist nicht der Terminator, 9. Dezember 2003
wie wir ihn kennen oder er sein sollte.
Aber nun von Anfang an. Vor ein paar Tagen habe ich mir den neuen T3 angeschaut, da ich ein riesen Fan der ersten beiden Teile bin. Die beiden sind bei mir über viele Zweifel erhaben. Bei dem dritten Teil ist das aber bei weitem nicht so.
Es fängt eigentlich damit an, dass ich irgendwie nicht so recht dahinterkomme, wie es überhaupt nach dem Ende des zweiten Teils noch einen dritten geben kann. Cyberdyne Systems wurde zerlegt, ebenso alle Terminator-Teile. Also kann es doch gar keinen Skynet geben und wenn, dann doch nicht den gleichen wie den von Cyberdyne...Nun ja, jedenfalls gibt es ihn und der schickt die Terminatrix zurück um mal wieder John Connor zu töten. Der bekommt wie auch im letzten Teil das Auslaufmodell "Arnie" zur Seite gestellt. Die Terminatrix geht zwar ab ohne Ende, aber irgendwie erreicht sie nie die Klasse oder den Kultstatus eines Robert Patrick alias T-1000. Und auch mir kommt Arnie in diesem Film irgendwie wie ein Nebendarsteller vor. Ich kann nicht einmal genau sagen warum. Und manche der Sprüche oder Aktionen von Arnie sind einfach lächerlich. Das ist einfach nicht wie im zweiten Teil.
Das Ende des Films finde ich auch nicht gerade sonderlich befriedigend. Film hin oder her, Terminator hin oder her, John Connor jagen oder nicht: Alles läuft auf das Unvermeidbare raus. Der Judgement Day kommt, egal wie. Hätte Connnor das mal früher gewusst, dann hätte er den letzten etwas verbeulten Terminator ja aufheben können. Dessen Zerstörung (und somit das Ziel von Teil 2) wegen der möglichen Zukunft war also für die Katz. Nach dem Anschauen hatte ich nicht das Gefühl, dass nun ein weiteres Kapitel der Saga erzählt wurde. Da war nix neues: Skynet kommt, ein Terminator will Connor umbringen, der andere schützt ihn und der Judgement Day kann erst nicht verhindert werden. Dann brauch ich auch keinen Film, wenn die Story nicht vorankommt.
Der Film hat natürlich auch seine positiven Seiten: Man bekommt natürlich Action und Effekte vom Feinsten. Der Sound ist auch klasse.
Aber mein Fazit ist halt leider Gottes: Die Latte der ersten beiden Teile blieb für den dritten leider unerreichbar. Ich gebe deshalt drei Sterne, weil die Action und die Effekte sehr gut sind und es noch bei weitem schlechtere Filme gibt.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 12, 2013 7:21 PM CET


Seite: 1 | 2