Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für M. Kitt > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Kitt
Top-Rezensenten Rang: 598.994
Hilfreiche Bewertungen: 149

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Kitt "Mister Boo Jingles"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang
DVD ~ Dermot Mulroney
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 7,69

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend und als Prequel misslungen, 13. November 2015
Nach den ersten beiden grandiosen Teilen (A1-Horror) ist der Dritte eine herbe Enttäuschung für mich. Die hochspannende "verschachtelte" Geister-Story, die im zweiten Teil noch vorangetrieben wurde, machte Lust auf mehr. So bin ich auch mit einiger Erwartung an den Film herangegangen. Doch ich wurde bitter enttäuscht. Wer sich den Trailer zu Gemüte führt, hat die Höhepunkte schon gesehen. Für mich so ziemlich deplatziert ist halt auch die Teenie-Hauptdarstellerin. Ich habe nichts gegen neue Protagonisten - aber Rose Byrne und Patrick Wilson haben Teil 1&2 positiv geprägt und die Messlatte ziemlich hoch gesetzt - so kann das Mädel auch nichts für das "schwache Drehbuch". Hier wollte man wohl ein deutlich "jüngeres Publikum" ansprechen und lässt das Mädel eine fleissige Bloggerin sein, die ständig am Notebook hängt. Aber hier ist mein Problem: Das passt nicht in ein Prequel hinein, dass man sich grundsätzlich ja ein bis zwei bis 3 Jahrzehnte früher ausmalt. Hier sollen es nur ein paar wenige Jahre sein zwischen dem Prequel und den Geschehnissen von Teil 1&2 und da sind schon fleissig Blogger am Werk? Irgendwie nicht stimmig. Vielleicht dachten die Filmemacher, das wenn man das Medium Elise Rainier wieder in den Film packt, sich ein Prequel verantworten lässt? In Teil 1 hat sie ja das Zeitliche gesegnet. Leider tritt auch ihr Auftreten hinter den Erwartungen zurück. Teil 3 sollte ursprünglich Antworten geben auf die komplexe Story um die böse schwarze Witwe, ihren fürchterlichen Sohn und die lange Liste ihrer Opfer, doch er tut es (leider) nicht, sondern verfängt sich in seichteres Teenie-Horror-Fahrwasser. Hätte man den Film als eigenständigen Film verkauft, hätte es ihm bestimmt besser getan - als ihn als Insidious 3: Jede Geschichte hat einen Anfang zu betiteln - denn der Anfang liegt mir einfach zu nah in der Gegenwart.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 17, 2016 8:16 PM MEST


Krampus: The Christmas Devil
Krampus: The Christmas Devil
DVD ~ A.J. Leslie
Preis: EUR 7,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bestimmt in den Top Ten der schlechtesten Filme aller Zeiten, 13. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Krampus: The Christmas Devil (DVD)
Viel mehr ist auch gar nicht darüber zu schreiben! Eine Gruppe von Grundschülern und ein Smartphone hätte noch einen besseren Film herbeigezaubert!


Mission: Impossible - Rogue Nation
Mission: Impossible - Rogue Nation
DVD ~ Tom Cruise
Preis: EUR 9,44

9 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen (Gescheiterte) Mission Nummer 5, 19. September 2015
Rezension bezieht sich auf: Mission: Impossible - Rogue Nation (DVD)
Ich kann mich den vielen Lobreden leider nicht anschliessen. Habe den Film schon Ende Juli in der Slowakei gesehen und musste 'zum Glück' nur 5 Euro Kinoeintritt für meine Frau und mich zahlen! Viele namhafte Schauspieler und ein weiteres Sequel einer so grandiosen Filmreihe machen eben noch lange keinen guten Film aus. Neben dem zweiten ist dies der schlechteste Teil. Das gespaltene Team um die Impossible Mission Force (IMF) wirkt (und dies nicht nur wegen der Story) ganz allgemein unmotiviert, die Handlung um das 'böse' Syndikat ist zu einfach gestrickt und die Filmfigur Ethan Hunt kommt einfach zu kurz; noch nie hat Tom Cruise so müde gewirkt. Die Figur der Ilsa Faust (gespielt von Rebecca Ferguson) dominiert fast den ganzen Film und ich werde einfach nicht warm mit ihr. So ambivalent wie ihr 'Rumgehüpfe' als Doppelagentin ist auch ihre schauspielerische Leistung. Eigentlich hat sie den ganzen Film nur zwei Gesichtsausdrücke drauf: den 'bemutternden' (sie muss Ethan ja auch ständig retten) und den 'gelangweilt ausdruckslosen'. Was in Phantom Protokoll noch so gut rüberkam - der Kontrast der weiblichen Darstellerinnen Paula Patton & Lea Seydoux (hervorragend gespielt) - ist in Rogue Nation nur ein lauwarmer Aufguss. Fesselnde Szenen wie im Vorgänger - z.B. die Fassadenkletterei am Wolkenkratzer in Dubai - sind hier leider Fehlanzeige und die (Achtung Spoiler') beiden Action-Kern-Szenen in der Wiener Oper (war OK) und im Unterwasserschacht (war schwach) haben mich nicht vom Hocker gehauen. Mission 5 ist meiner Meinung nach gescheitert. Wenn es noch einen sechsten Teil geben wird (was ich eigentlich nicht hoffe), dann bitte eine bessere Story um die IMF und wieder mehr Ethan Hunt.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 20, 2015 9:12 PM CET


Nachts im Museum 3 - Das geheimnisvolle Grabmal
Nachts im Museum 3 - Das geheimnisvolle Grabmal
DVD ~ Robin Williams
Preis: EUR 6,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wieder besser als Teil 2 und würdiger, nostalgischer Abschluss, 10. April 2015
Nacht im Museum 3 hat uns positiv überrascht. Der Film vermittelt weitläufig den Charme des ersten Teils und kommt viel leichtflüssiger daher als Teil 2, der auf weiten Strecken einfach zu ideenlos und langweilig war. Das Team um Ben Stiller (ist er frisch geliftet?) und Co hat die längere Pause und Frischzellenkur jedenfalls gut getan und sich wieder auf die eine Sache konzentriert: nämlich unterhaltsames Popcornkino zu sein - nicht mehr, nicht weniger! Auch die "neuen" zum Leben erwachten (Wachs-)Figuren aus der ägyptischen und keltischen Mythologie reihen sich nahtlos in den filmischen Museumsinventar ein und bringen die Serie zu einem witzigen und würdigen Abschluss. Schade, dass es eine der letzten Filmrollen von Robin Williams war. Hier schwingt viel Nostalgie mit.


Outcast - Die letzten Tempelritter
Outcast - Die letzten Tempelritter
DVD ~ Nicolas Cage
Preis: EUR 7,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schöne Schauplätze - Story hinkt nach, 5. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Outcast - Die letzten Tempelritter (DVD)
Outcast - da ist er also, der neue und zweite Tempelritter-Film mit Nicolas Cage (in der Hauptrolle). Doch was das Cover verspricht, kann der Film nicht ganz halten. In Outcast spielt Cage nur eine Randfigur, die zu Anfang und erst wieder gegen Schluss zum Zuge kommt. Die meiste Zeit kämpft sich Hayden Christensen allein mit Schwert und Bogen als wackerer Kreuzritter durch das Morgenland, das diesmal richtig weit gen Morgen liegt, und zwar in China. China? Aber was zum Geier haben die Tempelritter in China verloren? Historisch betrachtet eigentlich nichts, doch die Filmemacher wollten mal was neues probieren und dachten sich "wieso keine US-Kanadisch-Chinesische Co-Produktion". Dies ist nur Teils gelungen, wenn die Idee an und für sich ganz interessant ist. Im Plot hilft Ritter Jakob (Hayden Christensen) einer verstossenen chinesischen Prinzessin und ihrem jüngeren Bruder gegen den machthungrigen Despoten Shing, der seinen eigenen Vater umbringt, um das ganze Reich zu erben. Die Schuld schiebt er seinem jüngeren Bruder in die Schuhe, da er wegen seines zweifelhaften Charakters als Erstgeborener und somit Thronerbe vom eigenen Vater abgelehnt wird. Alles in allem hinkt die Story hinter der malerisch schönen Natur der Pekinger Landschaft zurück. Die traumatischen Erlebnisse der Templer, die des vielen Tötens müde sind, sind zwar plausibel erzählt, doch warum die beiden Hauptfiguren völlig unabhängig voneinander in der chinesischen Einöde landen, hätte meiner Meinung nach noch mehr Feinschliff gebraucht. Was genau suchten sie dort? Die fernöstliche Philosophie des inneren Friedens, um ihr Trauma zu behandeln? Hier hätte man durchaus was von der Weisheit der Shaolin und ihrer Kampfkunst einfliessen lassen können? Die Kampfszenen sind im übrigen reichlich vorhanden, sie sind auch dynamisch inszeniert, doch durch die sehr hektische Kameraführung erscheinen sie mir zu abgehakt. Mit ein bisschen mehr Liebe zum Detail, hätte man noch mehr aus Outcast herausholen können.


Dumm und Dümmehr
Dumm und Dümmehr
DVD ~ Jim Carrey
Preis: EUR 5,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser beim zweiten Durchlauf!, 5. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Dumm und Dümmehr (DVD)
Manche Rezensionen gehen mit dem Film zu hart ins Gericht. Auch ich bin ein absoluter Fan des Originals und haben mich vor über 20 Jahren im Kino halb totgelacht. Natürlich wurden auch meine Erwartungen nach dem grandiosen ersten Teil (da einfach ein unvergessener Klassiker) nicht so wirklich erfüllt, doch ich bin auch nicht mit den höchsten Erwartungen ins Kino gegangen. Seine Qualitäten hat der Streifen allzumal, aber man muss ihm eine zweite Chance geben und so waren manche Gags beim zweiten Durchlauf auf DVD einfach flüssiger, da weitaus weniger vorbelastet als im Kino. Besonders zu erwähnen wäre die Storyline um Lloyds und Harrys alte Flamme Fraida Felcher und die Suche nach ihrer Tochter Penny (Hauptstoryline), die nicht gerade durch hohen IQ glänzt. Was mich vor allem gefreut hat: die verrückten Tagträumereien und Hirngespinste - so genial im Original – kommen im zweiten Teil noch gehäufter vor und diesmal nicht nur bei Lloyd, sondern auch bei Harry. Auch gibt es ein Wiedersehen mit Billy, dem blinden Jungen aus dem Original, der natürlich immer noch Vögel mag. Die mir bis dato völlig unbekannte Rachel Melvin spielt die Rolle des debilen Töchterchen übrigens wirklich gut und hat mir manchen Lacher entlocken können. Wer ist wohl Pennys Vater? Natürlich hat sie was von beiden Charakteren, doch zu viel sei nicht verraten (wegen Spoiler). Fraida wird übrigens von (einer ziemlich in die Jahre gekommenen aber deshalb umso sympathischeren) Kathleen Turner hervorragend in Szene gesetzt und Turners natürliche und erdige Art gibt der Filmfigur den nötigen Humor. Abstriche: der aufgesetzte Fäkalhumor an manchen Stellen des Films und ein paar erzwungene Gags, geben ein paar Abstriche am Gesamtbild. Auch der zuerst vorgesehene Auftritt von Sea Bass - der Schrecken von Lloyd - kam leider nicht zustande. Aber alles kann man ja auch nicht haben und eine gute Zeit bietet Dumm und Dümmehr alleweil.


The Cabin in the Woods
The Cabin in the Woods
DVD ~ Kristen Connolly
Preis: EUR 7,99

6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Hommage an die grossen Horror-Klassiker - Achtung: 1/2 Spoiler, 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: The Cabin in the Woods (DVD)
The Cabin in the Woods ist eine wirklich gelungene Hommage und gut gemeinte Persiflage an die grossen Horror-Klassiker der letzten ca. 40 Jahre. Es fängt schon bei der Hütte im Wald an: die schamlosen Anleihen an E... sind nicht zu übersehen und deuten dem geneigten Zuschauer an, in welche Richtung es munter weiter geht. Die kurz später in der Hütte wie von Geisterhand aufspringende Kellertüre bestätigt dies. Es kann also nicht mehr lange dauern, und bald erscheinen die ersten Zombies auf der Bildfläche. Dann gehts weiter in Richtung N... (Meister R. lässt schön grüssen). Im weiteren Verlauf des Filmes, der gekonnt Spannung, Splatter, Sarkasmus und humoristische Parts vereinigt, kommen noch viele Anleihen an Meilensteine des modernen Horrorfilms zum Zuge, v.a. zu nennen sind: FRIDAY THE 13TH, HELLRAISER, THE HOWLING, THE RING und WAXWORK. Auch THE CUBE wird gedacht... Die Autoren Joss Whedon und und Drew Goddard wollten mit diesem Film auch an die Unbeschwertheit und den Nervenkitzel mancher älterer Produktionen erinnern, quasi als Gegenpart zu der zunehmenden sadistischen Ader und der kalten Nüchternheit des modernen Horrorfilms der Gegenwart. In diesem Sinne gebe ich dem Film 4 gutgemeinte Punkte, da der Film anfangs etwas zu verhalten ist. Ansonsten aber ein wahrhaft toller Streifen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 31, 2012 3:08 PM CET


Rock of Ages
Rock of Ages
DVD ~ Tom Cruise
Preis: EUR 5,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the good old 80's / Das waren noch Zeiten!, 12. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Rock of Ages (DVD)
Meine bessere Hälfte und ich gingen mit einiger Erwartung ins Kino und wir wurden nicht enttäuscht. Hier ist wirklich der Grossteil der besten Mucke der guten alten 80er Jahre vertreten und trieb mir ein- ums andere mal die Tränen aus den Augen. Wer mit Songs von Journey, Foreigner, Def Leppard oder Nightranger aufgewachsen ist, weiss genau wovon ich spreche. Meiner Meinung nach vermittelt Rock of Ages das Feeling dieser grossartigen Zeit der Musikgeschichte und des Melodic Rock auf sehr authentische Art und Weise. Und diese Zeit und dieses Feeling vermisse ich sehr. Rock of Ages hat mir und meiner Frau ein Stück Kindheitsgeschichte zurückgegeben. Viele Dank! Das einzige Manko des Films sind die zwei Hauptdarsteller, die eben stimmlich (aber wenn wunderts) mit den Röhren von alten Rock-Grössen wie Lou Gramm oder David Lee Roth leider nicht mithalten konnten, ansonsten ihre Parts aber ganz ordentlich spielen und bei den Balladen wieder auftrumpfen und was wett machen. Russell Brand, Alec Baldwin, Catherine Zeta-Jones und erfreulicherweise auch Tom Cruise spielen ihre Parts ebenso hervorragend und mit viel Herzblut und Spass an der Sache. Rock of Ages macht Spass und vermittelt vor allem zwei Sachen: "A Good Feeling" und "Rock will never Die" und das ist mir 5 Punkte wert.


V/H/S - Eine mörderische Sammlung
V/H/S - Eine mörderische Sammlung
DVD ~ Calvin Reeder
Preis: EUR 11,99

4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht der Rede wert, 12. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: V/H/S - Eine mörderische Sammlung (DVD)
Zu diesem Missgeschick der Filmgeschichte kann ich nur eins sagen: Nicht der Rede wert. 1 Punkt ist noch zu viel für diesen Dreck! Und ab in die Tonne mit dem Ding!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 31, 2012 6:05 PM CET


Iron Sky - Wir kommen in Frieden!
Iron Sky - Wir kommen in Frieden!
DVD ~ Julia Dietze
Preis: EUR 7,93

15 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter gehts kaum noch, 8. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Iron Sky - Wir kommen in Frieden! (DVD)
Musste diesen Film nach einer halben Stunde wieder abstellen. Ganz ehrlich habe ich selten so einen Schrott gesehen. Was an diesem Film Kult sein sollte, kann ich beim besten Willen nicht sagen? Fand die Idee eigentlich ganz interessant und ging mit einiger Erwartung an den Film, da mir v.a. ein Kollege von ihm vorschwärmte. Doch was folgte, kann kaum noch unterboten werden, und ich habe mir schon wirklich viele schlechte Streifen reingezogen. Dieser ist einer der schlechtesten überhaupt. Null Story, Null Logik, Null Fun. Hatte den Eindruck, dass die Macher auf Biegen und Brechen versucht haben, einen Trashfilm fürs Kino zu inszenieren, dabei aber vergessen haben, dass auch ein Trashfilm auf seine Art originell sein sollte. Hier wirkt alles nur gekünstelt und aufgesetzt. Und von Satire habe ich nichts bemerkt? Nur dümmlicher Humor. Der 1 Punkt ist noch zu viel!


Seite: 1 | 2 | 3