Profil für Andreas Hilzensauer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Hilzen...
Top-Rezensenten Rang: 25.505
Hilfreiche Bewertungen: 261

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Hilzensauer "Roger Sandega" (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16
pixel
Marie Smith: Alle meine Mordgelüste - Wenn Frauen zu sehr hassen [paperback]
Marie Smith: Alle meine Mordgelüste - Wenn Frauen zu sehr hassen [paperback]
von Marie Smith
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Interessante Sammlung von 13 Krimi-Kurzgeschichten:, 11. Februar 2014
Aus dem Inhalt:

Virginia Jones: "Die mustergültige Mörderin" ("The Compleat Murderess")
Mary Barrett: "Ein außerplanmäßiger Tod" ("Death Out Of Season")
Anna Clarke: "Cäsars Gemahlin" ("Cesar's Wife")
Susan Dunlap: "Nicht vor dem Morgenkaffee" ("Not Before My Morning Coffee")
Joyce Harrington: "Das Au-Pair-Mädchen" ("The Au Pair Girl")
Florence V. Mayberry: "Eine Frauengeschichte" ("Woman Trouble")
Ruth Rendell: "Eine goldene Zukunft" ("A Glowing Future")
Susan Glaspell: "Stumme Gesänge" ("A Jury Of Her Peers")
Mary Kelly: "Leben im Schatten des Todes" ("Life The Shadow Of Death")
Gwendoline Butler: "Der Bund der Schwestern" ("The Sisterhood")
P. D. James: "Das Opfer" ("The Victim")
Nedra Tyre: "Ein Mord aus Hilfsbereitschaft" ("A Friendly Murder")
Christianna Brand: "Aus Fäden werden Stricke" ("Twist For Twist")

Die betrogene Ehefrau, der es nicht und nicht gelingen will, ihren Ehemann umzubringen; die "Kräuerhexe", die ihre eigene Methode der Selbstjustiz entwickelt hat; der herzkranke Ehemann, der im Krankenhaus um seine Gesundheit bangen muß; die Mitarbeiterin der Mordkommission, die den Mord an einem Informanten aufklärt; das Au Pair-Mädchen und die Frau aus Reno, welche beide auf erschütternde Weise erfahren müssen, was Liebe bedeutet; die betrogene Frau, die ihrem Verflossenen auf ganz besondere Weise beim Packen hilft; der minutiös geplante Mord am neuen Ehemann der Exfrau; der pensionierte Kommissar, der erkennen muß, daß seine eigene Frau in der Vergangenheit zur Mörderin geworden ist -

diese und noch einige andere Geschichten mehr hält die vorliegende Sammlung (Originaltitel: "The Lady Is A Killer"; 1991) von 13 Kriminal-Kurzgeschichten englischsprachiger Autorinnen bereit. Mag der deutschsprachige Titel etwas reißerisch und bezüglich des Inhalts der einzelnen Krimis teilweise unpassend erscheinen, so haben sie doch alle eines gemeinsam:
sie sind mitreißend geschrieben, spannend allemal, manches Mal amüsant, manches Mal psychologisch tiefgehend, ja geradezu erschütternd, alles in allem also eine kurzweilige Lektüre, die ich nur empfehlen kann.


Alle meine Mordgelüste : wenn Frauen zu sehr hassen , 13 Kriminalgeschichten.
Alle meine Mordgelüste : wenn Frauen zu sehr hassen , 13 Kriminalgeschichten.
von -
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Interessante Sammlung von 13 Krimi-Kurzgeschichten:, 11. Februar 2014
Aus dem Inhalt:

Virginia Jones: "Die mustergültige Mörderin" ("The Compleat Murderess")
Mary Barrett: "Ein außerplanmäßiger Tod" ("Death Out Of Season")
Anna Clarke: "Cäsars Gemahlin" ("Cesar's Wife")
Susan Dunlap: "Nicht vor dem Morgenkaffee" ("Not Before My Morning Coffee")
Joyce Harrington: "Das Au-Pair-Mädchen" ("The Au Pair Girl")
Florence V. Mayberry: "Eine Frauengeschichte" ("Woman Trouble")
Ruth Rendell: "Eine goldene Zukunft" ("A Glowing Future")
Susan Glaspell: "Stumme Gesänge" ("A Jury Of Her Peers")
Mary Kelly: "Leben im Schatten des Todes" ("Life The Shadow Of Death")
Gwendoline Butler: "Der Bund der Schwestern" ("The Sisterhood")
P. D. James: "Das Opfer" ("The Victim")
Nedra Tyre: "Ein Mord aus Hilfsbereitschaft" ("A Friendly Murder")
Christianna Brand: "Aus Fäden werden Stricke" ("Twist For Twist")

Die betrogene Ehefrau, der es nicht und nicht gelingen will, ihren Ehemann umzubringen; die "Kräuerhexe", die ihre eigene Methode der Selbstjustiz entwickelt hat; der herzkranke Ehemann, der im Krankenhaus um seine Gesundheit bangen muß; die Mitarbeiterin der Mordkommission, die den Mord an einem Informanten aufklärt; das Au Pair-Mädchen und die Frau aus Reno, welche beide auf erschütternde Weise erfahren müssen, was Liebe bedeutet; die betrogene Frau, die ihrem Verflossenen auf ganz besondere Weise beim Packen hilft; der minutiös geplante Mord am neuen Ehemann der Exfrau; der pensionierte Kommissar, der erkennen muß, daß seine eigene Frau in der Vergangenheit zur Mörderin geworden ist -

diese und noch einige andere Geschichten mehr hält die vorliegende Sammlung (Originaltitel: "The Lady Is A Killer"; 1991) von 13 Kriminal-Kurzgeschichten englischsprachiger Autorinnen bereit. Mag der deutschsprachige Titel etwas reißerisch und bezüglich des Inhalts der einzelnen Krimis teilweise unpassend erscheinen, so haben sie doch alle eines gemeinsam:
sie sind mitreißend geschrieben, spannend allemal, manches Mal amüsant, manches Mal psychologisch tiefgehend, ja geradezu erschütternd, alles in allem also eine kurzweilige Lektüre, die ich nur empfehlen kann.


Alle meine Mordgelüste : wenn Frauen zu sehr hassen ; 13 Kriminalgeschichten.
Alle meine Mordgelüste : wenn Frauen zu sehr hassen ; 13 Kriminalgeschichten.
von Marie Schmith
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Interessante Sammlung von 13 Krimi-Kurzgeschichten:, 11. Februar 2014
Aus dem Inhalt:

Virginia Jones: "Die mustergültige Mörderin" ("The Compleat Murderess")
Mary Barrett: "Ein außerplanmäßiger Tod" ("Death Out Of Season")
Anna Clarke: "Cäsars Gemahlin" ("Cesar's Wife")
Susan Dunlap: "Nicht vor dem Morgenkaffee" ("Not Before My Morning Coffee")
Joyce Harrington: "Das Au-Pair-Mädchen" ("The Au Pair Girl")
Florence V. Mayberry: "Eine Frauengeschichte" ("Woman Trouble")
Ruth Rendell: "Eine goldene Zukunft" ("A Glowing Future")
Susan Glaspell: "Stumme Gesänge" ("A Jury Of Her Peers")
Mary Kelly: "Leben im Schatten des Todes" ("Life The Shadow Of Death")
Gwendoline Butler: "Der Bund der Schwestern" ("The Sisterhood")
P. D. James: "Das Opfer" ("The Victim")
Nedra Tyre: "Ein Mord aus Hilfsbereitschaft" ("A Friendly Murder")
Christianna Brand: "Aus Fäden werden Stricke" ("Twist For Twist")

Die betrogene Ehefrau, der es nicht und nicht gelingen will, ihren Ehemann umzubringen; die "Kräuerhexe", die ihre eigene Methode der Selbstjustiz entwickelt hat; der herzkranke Ehemann, der im Krankenhaus um seine Gesundheit bangen muß; die Mitarbeiterin der Mordkommission, die den Mord an einem Informanten aufklärt; das Au Pair-Mädchen und die Frau aus Reno, welche beide auf erschütternde Weise erfahren müssen, was Liebe bedeutet; die betrogene Frau, die ihrem Verflossenen auf ganz besondere Weise beim Packen hilft; der minutiös geplante Mord am neuen Ehemann der Exfrau; der pensionierte Kommissar, der erkennen muß, daß seine eigene Frau in der Vergangenheit zur Mörderin geworden ist -

diese und noch einige andere Geschichten mehr hält die vorliegende Sammlung (Originaltitel: "The Lady Is A Killer"; 1991) von 13 Kriminal-Kurzgeschichten englischsprachiger Autorinnen bereit. Mag der deutschsprachige Titel etwas reißerisch und bezüglich des Inhalts der einzelnen Krimis teilweise unpassend erscheinen, so haben sie doch alle eines gemeinsam:
sie sind mitreißend geschrieben, spannend allemal, manches Mal amüsant, manches Mal psychologisch tiefgehend, ja geradezu erschütternd, alles in allem also eine kurzweilige Lektüre, die ich nur empfehlen kann.


Alle meine Mordgelüste
Alle meine Mordgelüste
von Marie Smith
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Interessante Sammlung von 13 Krimi-Kurzgeschichten:, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Alle meine Mordgelüste (Broschiert)
Aus dem Inhalt:

Virginia Jones: "Die mustergültige Mörderin" ("The Compleat Murderess")
Mary Barrett: "Ein außerplanmäßiger Tod" ("Death Out Of Season")
Anna Clarke: "Cäsars Gemahlin" ("Cesar's Wife")
Susan Dunlap: "Nicht vor dem Morgenkaffee" ("Not Before My Morning Coffee")
Joyce Harrington: "Das Au-Pair-Mädchen" ("The Au Pair Girl")
Florence V. Mayberry: "Eine Frauengeschichte" ("Woman Trouble")
Ruth Rendell: "Eine goldene Zukunft" ("A Glowing Future")
Susan Glaspell: "Stumme Gesänge" ("A Jury Of Her Peers")
Mary Kelly: "Leben im Schatten des Todes" ("Life The Shadow Of Death")
Gwendoline Butler: "Der Bund der Schwestern" ("The Sisterhood")
P. D. James: "Das Opfer" ("The Victim")
Nedra Tyre: "Ein Mord aus Hilfsbereitschaft" ("A Friendly Murder")
Christianna Brand: "Aus Fäden werden Stricke" ("Twist For Twist")

Die betrogene Ehefrau, der es nicht und nicht gelingen will, ihren Ehemann umzubringen; die "Kräuerhexe", die ihre eigene Methode der Selbstjustiz entwickelt hat; der herzkranke Ehemann, der im Krankenhaus um seine Gesundheit bangen muß; die Mitarbeiterin der Mordkommission, die den Mord an einem Informanten aufklärt; das Au Pair-Mädchen und die Frau aus Reno, welche beide auf erschütternde Weise erfahren müssen, was Liebe bedeutet; die betrogene Frau, die ihrem Verflossenen auf ganz besondere Weise beim Packen hilft; der minutiös geplante Mord am neuen Ehemann der Exfrau; der pensionierte Kommissar, der erkennen muß, daß seine eigene Frau in der Vergangenheit zur Mörderin geworden ist -

diese und noch einige andere Geschichten mehr hält die vorliegende Sammlung (Originaltitel: "The Lady Is A Killer"; 1991) von 13 Kriminal-Kurzgeschichten englischsprachiger Autorinnen bereit. Mag der deutschsprachige Titel etwas reißerisch und bezüglich des Inhalts der einzelnen Krimis teilweise unpassend erscheinen, so haben sie doch alle eines gemeinsam:
sie sind mitreißend geschrieben, spannend allemal, manches Mal amüsant, manches Mal psychologisch tiefgehend, ja geradezu erschütternd, alles in allem also eine kurzweilige Lektüre, die ich nur empfehlen kann.


No,I See You
No,I See You
Preis: EUR 10,82

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Fans und "Komplettisten":, 22. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: No,I See You (Audio CD)
Pünktlich zu seiner aktuellen Tournee, die ihn sowohl nach Italien, als auch nach Südamerika führt, legt der Multiinstrumentalist Matthias Frey alias "Sweet Sweet Moon" seine zweite EP vor. Seine Debut-EP "Pompidou" datiert zwar bereits aus dem Jahre 2009, doch seitdem ist der Künstler keinewswegs untätig gewesen und hat auf digitalem Wege einige Singles auf den Markt geworfen.

Neben dem bisher unveröffentlichten Song "Woppy" werden diese nun allesamt auf "No, I See You" zusammengefasst:

da ist zum einen das wunderschöne Beirut-Cover "My Night With The Prostitute From Marseille" (aus dem Jahre 2010), zum anderen das fetzige "Smoke Up" (von 2011). Dazu kommen die beiden Cuts von seiner "Candy Floss"-EP (2012): das melancholisch-verschrobene The Weakerthans - Cover "Psalm For The Elks Lodge Last Call" & das zerbrechliche "Birds Don't Fly".

Abgerundet wird das Ganze mit dem beschwingten "Swim To The Moon", dass seinerzeit für die Käufer der Debut-EP als Gratis-Download angeboten wurde.

Als Fan hätte man sich zwar vielleicht über ein paar neue Lieder mehr gefreut, die Wartezeit auf das noch immer nicht erschienene Debutalbum verkürzt "No, I See You" allemal. Zudem gibt es bestimmt den einen oder anderen interessierten Hörer, der noch nicht alle digitalen Singles sein eigen nennt....


Cee Lo's Magic Moment
Cee Lo's Magic Moment
Wird angeboten von Fulfillment Express
Preis: EUR 16,22

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen A Soulful Christmas:, 26. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cee Lo's Magic Moment (Audio CD)
Ehe CeeLo Green Anfang nächsten Jahres sein nächstes reguläres Soloalbum auf den Markt wirft, reiht er sich noch schnell in die zahlreiche Schar jener Künstler ein, die gegen Ende des Jahres ein Weihnachtsalbum aufnehmen.

Mit Unterstützung von so illustren Gästen wie Christina Aguilera, Rod Stewart, Trombone Shorty & den Muppets höchstpersönlich, legt er ein Album vor, deren mitreißend-schmissige Songs in Verbindung mit Cee Los markanter Stimme und den jazzig-souligen 70ies-Arrangments ein "modernes Motown - Feeling" heraufbeschwört. Nur wenige Nummern lassen eine etwas besinnlichere Stimmung aufkommen.

Highlights der Platte sind zweifellos das berührende "Mary, Did You Know?", die interessante Joni Mitchell - Cover Version "River" (auch wenn mir die Version von Fran Healy NOCH einen Deut besser gefällt!), das schmissige Mariah Carey - Cover "All I Want For Christmas" und das - im Gegensatz zum Rest der Scheibe - aus dem Rahmen fallende "You're A Mean One, Mr. Grinch", das stark vom Acapella - Chor der Vokaltruppe "Straight No Chaser" lebt.

Abgesehen von der Vorab-Single "All I Need Is Love" (gemeinsam mit den Muppets aufgenommen und auf dem weltbekannten Lied "Ma Nah Ma Nah" basierend), das mir persönlich etwas zu beliebig & glatt geraten ist und der finalen Nummer "Silent Night", welches ein wenig zu nah am Kitsch gebaut ist, ist "Cee Lo's Magic Moment" ein fröhlich-kunterbuntes Weihnachstalbum der etwas anderen Art geworden, das zum Glück nicht nur auf die üblichen Weihnachtstandards setzt, vor allem aber zum ausgelassenen Tanzen unter dem Weihnachtsbaum einlädt....


Cuentos españoles
Cuentos españoles
von Theophil Schoen
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Kurzer Einblick in die spanische Seele - mit Mehrwert:, 2. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Cuentos españoles (Broschiert)
Der junge Auswanderer, der ein besonderes Gelübde ablegt; der Maler, dessen "Studienkopf" ihm einen unerwarteten Strich durch die Rechnung macht; die Frau, die sich Sorgen um die fehlende Religiosität ihrs Verlobten macht; der Arzt, der auf ungewöhnliche Weise zu einem medizinischen Notfall geführt wird; der Casinobesucher, der sich mit den schlagkräftigen Argumenten eines anderen Gastes zu arrangieren hat; ein Regenschirm, der ein Eigenleben entwickelt; ein Freund von Antiquitäten, dem noch ein ganz besonderes Stück in seiner Sammlung fehlt; eine ehemalige Gefängnisinsassin, die mit ihrer wiedergewonnenen Freiheit nicht zurechtkommen mag - diese und weitere Protagonisten finden sich in den 20 Kurzgeschichten, die dieses schmale Bändchen in spanischer Originalsprache bereithält.

Erstmals 1933 veröffentlicht und bis Ende der 1970er immer wieder neuaufgelegt, versammelt "Cuentos españoles" vor allem Geschichten, die der sogenannten "Generación 98" zuzuordnen, somit bereits um die Jahrhundertwende (d.h. vom 19. zum 20.) entstanden sind. Dementsprechend mögen dem Leser einige der Geschichten heutzutage zwar etwas altmodisch erscheinen, nichtsdestotrotz wissen sie allesamt den Leser zu fesseln, ihn zu bewegen (sei es auf fröhliche oder traurige Weise), kurzum ihm einen Einblick in das Volks-, Berufs- und Gesellschaftsleben des spanischen Volkes im ausgehenden 19. Jahrhundert zu gewähren.

Vor allem dient das schmale Büchlein aber der Auffrischung und Erweiterung der Sprachkenntnisse des jeweiligen Lesers: Neben dem eigentlichen Text befinden sich in großzügigen Marginalien Vokabeln und Übersetzungshilfen, die den Leser unterstützen sollen. Man mag sich zwar darüber streiten, ob angesichts des teilweise doch recht anspruchsvollen Schwierigkeitsgrades der einzelnen Texte die Angabe von solch "schwierigen" Worten wie z.B. "libertad" von Nöten sind, dennoch ist dieser Band allen Leuten zu empfehlen, die nicht nur ihr Spanisch aufpolieren wollen, sondern nebenbei auch etwas von Land und Leute kennenlernen wollen.


Kleine Fische
Kleine Fische
DVD ~ Marco Antoniazzi
Preis: EUR 11,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gediegene Fernsehkost:, 2. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Kleine Fische (DVD)
Ein ungleiches Brüderpaar, das angesichts von zu überwindenden Hindernissen schlußendlich zueinander findet - alleine schon dieses Sujet ist nicht unbedingt wahnsinnig originell; in anderen Filmen wurde das bereits weitaus interessanter abgehandelt. Dazu kommt noch, daß der Film weder besonders tragisch, noch übertrieben komisch wäre. Auch die Schauspieler sind - abgesehen von Sabrina Reiter, die sonst in wenig anspruchsvollen Horrorfilmen mitwirkte, - nur Mittelmaß. Was an "Kleine Fische" aber besonders schmerzt, ist zweierlei: zum einen die vorhersehbare Handlung, welche zum unvermeidlichen "Happy End" führt. Zum anderen die Tatsache, daß die einzelnen Personen und deren Handlungsweisen oftmals nur sehr oberflächlich bleiben.

Lichtblicke sind die rasante Musik der Band "Chris And The Other Girls" und das Lokalkolorit des Wiener "Servitenviertel" (im Film als "Reinberggasse" bezeichnet), das dem Zuseher etwas näher gebracht wird.

Alles in allem also gediegene, sehr konventionelle Fernsehkost......


Chasing Atoms [Vinyl LP]
Chasing Atoms [Vinyl LP]

4.0 von 5 Sternen Musik mit Sogwirkung, 7. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Chasing Atoms [Vinyl LP] (Vinyl)
Tracklist:

1 End Of Chapter One
2 Owl On My Windowsill
3 Too Loud
4 Grass Stained
5 Waltz For Me
6 Tornado
7 24 Flowers A Day
8 Personal Politics
9 Porcelain Queen
10 Green
11 Flame Retardant Heart

Label: EMG
Distributer: Hoanzl
Release date: 3. November 2011

All songs written, performed and recorded by eloui
Produced and mixed by eloui
Mastered by Philipp Staufer at Tonkombüse, Vienna
Cover artwork by Heinz Wolf

Recorded in 2010 and 2011 in Vienna and Riedenthal

Instruments used: ukulele, acoustic and electric guitars, bass, clarinet, flute,
drums, calimba, cabasa, claves, metallophone, glockenspiel, vinyl records,
Viennese thunder, crickets in Martin's garden, Uhura the cat, Logic Pro 9,
Yamaha CS-5, Alesis QS8

<><><><><><><><><><>

Die Multiinstrumentalistin Eloui (kürzlich von der FM4-Redaktion zur Soundpark-Band des Monats November 2011 gekürt), ursprünglich aus der Schweiz stammend und nunmehr in Wien wohnend, war bisher nicht nur als Bandmitglied von Ernesty International, Thalija und den Brainmanagerz tätig, sondern arbeitete auch mit Hubert Mauracher und M185 zusammen. Nun legt sie mit "Chasing Atoms" ihr Debutalbum vor:

mal flirrend, flickernd und fiepsend, dann wieder nur von einer Akustikgitarre begleitet, das eine Mal vorwärts treibend ("Too Much"), dann wieder berührend und zurückhaltend ("Tornado", "Green"), entwickelt Elouis Musik, gepaart mit ihrer wunderschön-eigentümlichen Stimme für 41 Minuten einen Sog, dem man sich als Hörer nur schwer entziehen kann, ehe man sich darin fast vollends verliert.


Chasing Atoms
Chasing Atoms

4.0 von 5 Sternen Musik mit Sogwirkung:, 7. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Chasing Atoms (Audio CD)
Tracklist:

1 End Of Chapter One
2 Owl On My Windowsill
3 Too Loud
4 Grass Stained
5 Waltz For Me
6 Tornado
7 24 Flowers A Day
8 Personal Politics
9 Porcelain Queen
10 Green
11 Flame Retardant Heart

Label: EMG
Distributer: Hoanzl
Release date: 3. November 2011

All songs written, performed and recorded by eloui
Produced and mixed by eloui
Mastered by Philipp Staufer at Tonkombüse, Vienna
Cover artwork by Heinz Wolf

Recorded in 2010 and 2011 in Vienna and Riedenthal

Instruments used: ukulele, acoustic and electric guitars, bass, clarinet, flute,
drums, calimba, cabasa, claves, metallophone, glockenspiel, vinyl records,
Viennese thunder, crickets in Martin's garden, Uhura the cat, Logic Pro 9,
Yamaha CS-5, Alesis QS8

<><><><><><><><><><>

Die Multiinstrumentalistin Eloui (kürzlich von der FM4-Redaktion zur Soundpark-Band des Monats November 2011 gekürt), ursprünglich aus der Schweiz stammend und nunmehr in Wien wohnend, war bisher nicht nur als Bandmitglied von Ernesty International, Thalija und den Brainmanagerz tätig, sondern arbeitete auch mit Hubert Mauracher und M185 zusammen. Nun legt sie mit "Chasing Atoms" ihr Solo-Debut vor:

mal flirrend, flickernd und fiepsend, dann wieder nur von einer Akustikgitarre begleitet, das eine Mal vorwärts treibend ("Too Much"), dann wieder berührend und zurückhaltend ("Tornado", "Green"), entwickelt Elouis Musik, gepaart mit ihrer wunderschön-eigentümlichen Stimme für 41 Minuten einen Sog, dem man sich als Hörer nur schwer entziehen kann, ehe man sich darin fast vollends verliert.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-16