Profil für Christopher Hannusch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christopher Ha...
Top-Rezensenten Rang: 39.487
Hilfreiche Bewertungen: 152

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christopher Hannusch
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Mission: Impossible - M:I 4-Movie Set (Mission: Impossible / Mission: Impossible 2 / Mission: Impossible 3 / Mission: Impossible - Phantom Protokoll) [Blu-ray]
Mission: Impossible - M:I 4-Movie Set (Mission: Impossible / Mission: Impossible 2 / Mission: Impossible 3 / Mission: Impossible - Phantom Protokoll) [Blu-ray]
DVD ~ Tom Cruise
Preis: EUR 34,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ton nur in Dolby Digital, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann einer Bluray, auf der kein verlustfreies Audio vorhanden ist, nicht mehr als einen Stern geben. So etwas gehört einfach auf eine Bluray. Es muss ja nicht mal der deutsche Ton verlustfrei vorliegen, aber zumindest die englische oder die deutsche Tonspur sollten verlustfrei sein.

Der 4. Film enthält zwar DTS-HD-Ton, aber bei den ersten 3 ist nur Dolby Digital vorhanden.

Warum muss ich MI 1 und 2 aus Italien importieren und MI 3 sogar aus Hong Kong (!!!!!), um englischen DTS-HD-Sound zu haben? Deutschen verlustfreien Ton werde ich bei den ersten 3 Filmen eh nicht bekommen, aber das ist ja bei vielen anderen Blurays auch so. Aber bisher war auf jeder Bluray, die ich habe, mindestens eine Tonspur (Deutsch oder Englisch) verlustfrei, einige davon deutlich älter als Mission Impossible.

Und wer jetzt sagt, dass die Bluray doch der Beschreibung entspricht, dem kann ich nur antworten, dass in der Beschreibung eben nicht steht, dass bei den ersten 3 Filmen kein DTS-HD vorhanden ist.


Audioquest Netzwerkkabel Diamond RJ/E | Länge: 0,75 Meter
Audioquest Netzwerkkabel Diamond RJ/E | Länge: 0,75 Meter
Wird angeboten von Projekt Akustik
Preis: EUR 695,00

5.0 von 5 Sternen Internet fiel schneler als forherr, 7. Mai 2014
Habb mir dieses kahbel gekauft, um meinen PC an dass internet annzuschliesen. Seit dem kan ich entlich Fielme mit 1 GBit/s runnterladen obwoll ich nur ne 16000er Flett habe. Ha ha Telekomm, foll verarschd!!!


Star Trek - Enterprise/Season 3 [Blu-ray]
Star Trek - Enterprise/Season 3 [Blu-ray]
DVD ~ Scott Bakula
Preis: EUR 45,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bildqualität teilweise auf DVD-Niveau, fehlerhafte/fehlende Untertitel, 6. März 2014
Ich habe bisher nur die erste Folge gesehen, deshalb noch keine Rezension zur Handlung an sich. Dazu werde ich vielleicht noch etwas schreiben, wenn ich die Serie komplett gesehen habe.

Was mir aber schon in der ersten Folge aufgefallen ist, ist, dass die Bildqualität verglichen mit anderen Blurays schrecklich ist, teilweise sieht es nicht besser aus als eine gewöhnliche DVD.

Störend sind unter Umständen auch die fehlenden deutschen Untertitel für die Aliens, die nicht "normal" sprechen (also irgendwelche unverständlichen Laute von sich geben). Da sieht man dann zwar englische Untertitel, aber eben keine deutschen. Die sieht man erst, wenn man im Menü die deutschen Untertitel aktiviert. Die hätten an den entsprechenden Stellen standardmäßig angezeigt werden müssen, weil man ohne Englischkenntnisse sonst nicht weiß, was gesagt wird (und damit einen wichtigen Teil der Handlung verpasst). Für fast 70 Euro sollte man das erwarten können. Bei diversen Filmen war das an solchen Stellen jedenfalls immer so.

Beim Aktivieren der Untertitel ist mir auch aufgefallen, dass sie fast nie mit dem gesprochenen Text übereinstimmen. Allerdings habe ich keine Ahnung, ob das für Serien normal oder vielleicht sogar gewollt ist.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 23, 2014 9:25 PM MEST


Need for Speed: Rivals - Limited Edition  [PC Origin Code]
Need for Speed: Rivals - Limited Edition [PC Origin Code]
Preis: EUR 49,99

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfaire Rennen, unfaires Spiel und Verbindungsabbrüche, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben vielen Kritikpunkten wie den nicht-überspringbaren Zwischensequenzen und der sehr seltsamen und gewöhnungsbedürftigen Steuerung fallen mir leider noch weitere Kritikpunkte ein.

Noch nie habe ich mich in einem Racing-Spiel so schlecht angestellt wie in NfS: Rivals. Entweder bin ich schlechter geworden oder das Spiel ist unübersichtlich und unfair. Ich tendiere zu Letzterem. In einigen Rennen fehlen die Wegangaben auf der Straße, sodass man im Rennen auf das Navi unten links gucken muss, wenn man sich nicht verfahren will. Ich habe mich mehrmals verfahren in einem dieser Rennen...

Ich stelle mich eigentlich gar nicht so schlecht an, ich habe in einem Zeitfahren der Schwierigkeitsstufe 2 locker Gold geschafft, während ich allerdings bei Rennen auf Schwierigkeitsstufe 1 teilweise nur Silber oder gar Bronze schaffe. Manchmal komme ich auch als Letzter im Ziel an, weil ich mich verfahre, weil in einigen Rennen - wie bereits erwähnt - die Richtungsmarkierungen auf der Straße fehlen... Meiner Meinung nach sind die Rennen unfair, weil die KI unfair programmiert ist (*hust* Gummiband *räusper*). Oder die Zeitfahren-Herausforderungen sind deutlich leichter als die Rennen, aber das glaube ich nicht...

Außerdem starte ich die Rennen stehend, während meine Gegner schon mit recht hoher Geschwindigkeit von hinten angerast kommen und direkt weiterfahren, ohne anzuhalten. Welchen Sinn hat das bitte? Soll das nicht ein faires Rennen sein? Wieso sollte jemand ein Rennen fahren, das von vornherein unfair ist? Man holt zwar auf, weil die Gegner extra langsam fahren, aber trotzdem ist das irgendwie unsinnig. Wenn man den Weg findet und sich nicht verfährt, weil man mal kurz nicht auf das Navi geachtet hat, könnte man vielleicht sogar erster werden...

Die Kamera ist eine Katastrophe, die ist so platziert, dass man einige Hindernisse viel zu spät oder teilweise auch gar nicht sieht - bis man dagegenstößt. Die Kamera kann entweder direkt hinter dem Auto oder im Cockpit "platziert werden", leider aber nicht einige Meter hinter und vor allem etwas höher über dem Auto, sodass man mehr sieht.

Ich habe auch schon mehrfach Autos einfach verschwinden sehen. Ob welche aus dem Nichts aufgetaucht sind, weiß ich nicht genau, ich könnte die auch vorher übersehen haben.

Die Steuerung ist in der Standard-Einstellung echt schrecklich (W und S zum Beschleunigen und Bremsen, linke und rechte Pfeiltaste zum Lenken). Ich habe außerdem ewig gebraucht, um überhaupt das Menü zu finden. Irgendwie muss man dazu im Kartenmenü Bild-nach-unten oder Bild-nach-oben drücken. Wer denkt sich solch eine Steuerung aus?!?

Man kann im Kartenmenü weder zoomen noch mit der Maus steuern. Mit den Pfeiltasten kann man immerhin in 8 verschiedene Richtungen steuern!!! Ein bisschen "back to the roots" schadet ja nicht, aber man kann es auch übertreiben...

Das Spiel läuft nur mit 30 Bildern pro Sekunde. Für ein Rennspiel ist das sehr wenig.

Ich bekomme auch nicht wirklich mit, wann gespeichert wird. Irgendein Symbol soll mir das wohl anzeigen, aber ich habe das noch kein einziges Mal gesehen - abgesehen vom Startbildschirm, in dem mir gesagt wird, was das Symbol bedeutet. Gespeichert wird wohl trotzdem und das Symbol wird wohl auch angezeigt, nur übersieht man es wohl leicht.

Die Werkstatt repariert das Auto beim Durchfahren von ebendieser - auch bei 200 km/h. Okay, den Realismus sollte man vielleicht nicht unbedingt in diesem Spiel suchen. Für das Gameplay ist dieses recht abwegige System zumindest gar nicht so schlecht, glaube ich.

Wenn ich auf die Karte gucke, um zum nächsten Rennen zu kommen, kann es ganz schnell passieren, dass ich festgenommen werden - und dann sind alle meine seit dem Verlassen des Unterschlupfes erspielten Speedpoints weg. Na danke. Was nützt es mir, wenn ich online spiele, wenn ich nicht einmal auf die Karte gucken kann, ohne dass das Spiel pausiert wird? Dann verzichte ich lieber darauf, mit anderen Spielern zu spielen... Aber den Offline-Modus habe ich bisher nicht gefunden...

Ich vermisse irgendwie die alten NfS-Titel wie Most Wanted (2005) und Underground 2...

Wenigstens die Grafik ist recht gut, auch wenn sie nicht mit der von Assassin's Creed IV mithalten kann.

Hab bisher 2 mal gespielt für insgesamt ca. 2 Stunden und beide Male habe ich das Spiel aus Frust beendet, heute zum Beispiel, weil ich beim Gucken auf der Karte (auf der Suche nach dem nächsten Rennen) von einem Cop geschnappt wurde...

Edit: Hab vorhin nochmal gespielt für eine Stunde und das tolle Online-Feature austesten dürfen: Verfolgungsjgd mit der Polizei, sie ist mir dicht auf den Fersen. Plötzlich wurde die Verbindung zum Host unterbrochen, ich lande auf einem neuen Server - nach recht langem Warten. Dann ein Ladebildschirm. Als der dann beendet war, war ich auch schon verhaftet. AAAARGH!!! Ich hatte 45000 SP (keine Ahnung, ob das viel ist), die jetzt alle weg sind...

Außerdem verliere ich dauernd in Rennen. Eigentlich fahre ich gar nicht so schlecht, aber irgendwas ist immer, entweder ein Auto, das man gar nicht so schnell sehen kann oder die Cops. Oder man wird gerammt und in ein anderes Auto gedrängt und ist dann Letzter - kurz vor der Ziellinie... Wie können die überhaupt so schnell aufholen? Ich fahre doch schon so schnell, wie es nur geht, trotzdem werde ich immer wieder überholt, wenn die hinter mir sind. Andersherum fahren die Gegner immer extra langsam, wenn ich hinter denen bin...

Das Spiel landet jetzt im digitalen Mülleimer - oder ich pfeffere es in die digitale Zimmerecke...
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 28, 2013 12:31 PM CET


Assassin's Creed IV: Black Flag [PC Download]
Assassin's Creed IV: Black Flag [PC Download]
Preis: EUR 19,95

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas verwirrend für Neulinge, 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Download-Version gekauft und konnte das Spiel deshalb schon spielen. Es ist das erste Assassin's-Creed-Spiel, das ich überhaupt gespielt habe - und ich hatte recht große Probleme an einigen Stellen. Etwas mehr hilfreiche Informationen hätten mir den Einstieg ein wenig erleichtert. Die Aufgaben sind auch manchmal verwirrend. Z.B. sollte ich mich in ein Gefängnis schleichen, aber mir ist keine Möglichkeit eingefallen, dies zu tun, da überall Wachen waren, die ich dann letztendlich umgebracht habe. Vielleicht bin ich auch einfach zu schlecht, aber es ist teilweise auch wirklich nicht einfach. Ich wünsche mir allerdings keinen leichteren Schwierigkeitsgrad, sondern nur ein paar mehr Tipps an einigen Stellen. Ich denke, ein Stern Abzug für den Spieleinstieg für Neulinge ist angemessen.

Das Spiel an sich wird mir vermutlich Spaß machen, wenn ich meine Probleme mit dem Kampfsystem, das eigentlich gar nicht so schlecht ist, und der Steuerung im Allgemeinen überwunden habe (ich laufe irgendwie dauernd Wände hoch, obwohl ich das gar nicht will). Einige Tastenbelegungen musste ich im Menü nachgucken. Ich weiß auch immer noch nicht, ob man jetzt eigentlich irgendwie bestimmte Schwerter ausrüsten kann. Findet man die einfach so bei toten Gegnern oder muss man die alle beim Händler kaufen und werden die dann automatisch angelegt? Vielleicht habe ich auch einfach zu viele MMORPGs gespielt :D

Die Grafik ist auf jeden Fall ausgezeichnet. Leider braucht man für die maximalen Details High-End-Grafikkarten, z.B. eine GTX 780 OC oder eine GTX Titan. Und selbst mit der GTX Titan läuft AC4 auf maximalen Details auf 2560x1440 Pixeln nur mit ca. 20-30 FPS (außer an sehr wenigen Stellen, an denen die Bildrate etwas höher ist). Ich hatte mich schon gefreut, da nVidia ja mit dem neuen TXAA in 4K (3840x2160) bei AC4 geworben hat - blöd nur, wenn das selbst bei 2560x1440 mit einer GTX Titan nicht flüssig läuft. Und die Texturen etc. herunterzudrehen ist auch nicht die Lösung. Aber selbst mit fast maximalen Details (vor allem Schatten habe ich extrem reduzieren müssen) ist die Grafik sehr toll.

-----

Folgendes scheint nur Nutzer von bestimmten Tastaturen zu betreffen:
Was mich ein wenig gestört hat, war die Standardtastenbelegung. Eigentlich ist die gar nicht so schlecht, dummerweise unterstützt meine Tastatur aber kein Shift + W + Leertaste. Ich musste daher statt der Leertaste die Alt-Taste dem Springen etc. zuweisen. Liegt vielleicht aber auch am Logitech Illuminated Keyboard (Logitech scheint diese Funktion bewusst nicht einzubauen, damit die Leute die teuren Gaming-Tastaturen kaufen, aber das ist nur eine Vermutung), auch wenn ich vermute, dass auch andere (aber nicht alle) Tastaturen damit Schwierigkeiten haben dürften. Wer damit auch Probleme hat, weiß ja jetzt, wie man das Problem lösen kann, ohne sich gleich eine neue Tastatur zu kaufen :D

-----

Was gibt es noch zu sagen? Im Moment nichts, glaube ich, aber ich denke, ich werde meine Rezension noch ergänzen, wenn ich etwas mehr gespielt habe :D


Teufel System 5 THX Select-Zertifikat "5.1-Set Concert" - Heimkino-Set für eindrucksvolle Filmton- und Musikwiedergabe
Teufel System 5 THX Select-Zertifikat "5.1-Set Concert" - Heimkino-Set für eindrucksvolle Filmton- und Musikwiedergabe

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Lautsprecher, 15. September 2013
Hab mir dieses System gekauft, um mein altes Logitech Z906 zu ersetzen. Bis jetzt bereue ich den Kauf nicht.

Der Klang der Lautsprecher ist atemberaubend, man hört praktisch jedes Detail. Zum Beispiel habe ich mit dem alten Soundsystem nie wahrgenommen, dass beim Intro von Star Trek: Voyager der Vorbeiflug der Kamera an einem Planetenring einen Toneffekt hat. Der ist beim alten Soundsystem also offensichtlich nicht oder nur schwach hörbar gewesen, vermutlich weil nebenbei noch Musik gespielt hat. Mit diesem Lautsprechersystem höre ich ihn aber deutlich.

Der Bass ist auch klar und besteht nicht nur daraus, dass der Boden zum Vibrieren gebracht wird, wie es beim vorherigen Soundsystem der Fall war. Ich kann es auch nicht genau beschrieben, aber es fühlt und hört sich einfach besser und richtiger an.

Star Trek Into Darkness war mit diesem Lautsprechersystem ein unvergleichliches Erlebnis. Leider beschränkt sich dies auf die Soundeffekte (und die visuellen Effekte), denn die Story war leider eher enttäuschend - aber das ändert ja nichts daran, dass dieses Lautsprechersystem seinen Preis wert ist.

Auch das Design ist nicht schlecht, wenn auch sehr schlicht, was aber kein Problem ist. Die Lautsprecher sehen jedenfalls sehr hochwertig aus und weisen keinerlei Mängel oder Unzulänglichkeiten in der Verarbeitung auf.

Der Subwoofer ist recht groß und das mit den Gummifüßen ist eher schlecht gelöst. Man darf den Subwoofer nicht mehr bewegen, wenn die Gummifüße angebracht sind (es sei denn, man kann ihn tragen, was alleine fast unmöglich ist), denn sonst verrutschen diese immer.

Außerdem sollte man beachten, dass die Spedition nur bis zur Bordsteinkante liefert. Man sollte sich also möglichst Hilfe organisieren, denn den Subwoofer zu tragen, ist alleine sehr umständlich, da er vor allem sehr unhandlich ist - mal abgesehen vom Gewicht, das aber für einen erwachsenen Mann im Normalfall kein Problem ist.


Star Trek: Into Darkness (+ Blu-ray + DVD + Digital Copy) [Blu-ray 3D]
Star Trek: Into Darkness (+ Blu-ray + DVD + Digital Copy) [Blu-ray 3D]
DVD ~ Chris Pine
Preis: EUR 24,99

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Gut gegen Böse" und teilweise fehlerhafte 3D-Effekte, 12. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum Film: Es ist mehr ein Action-Film als das, was man sich von den Star-Trek-Filmen erhoffen könnte, wenn man die Serien kennt. Star Trek: Voyager zum Beispiel regte mich viele Male zum Nachdenken an, die Handlungen waren recht einfallsreich und vielschichtig. Dieser Film basiert aber nur auf "Gut gegen Böse", mehr ist da eigentlich nicht. Irgendwer kämpft gegen irgendwen. Grund dafür? Pure Grausamkeit, nichts anderes. Keine exotische Gesellschaftsordnung oder Krankheiten, die unmoralisches Handeln notwendig machen, sondern nur ein Kampf von Gut gegen Böse. Zusammenfassung der Handlung: Khan kämpft gegen Sternenflotte, Enterprise kämpft gegen Khan, verrückter Admiral kämpft gegen Enterprise. Und wer gewinnt bei solchen Kämpfen immer? Das Gute natürlich.

Es hat zwar Spaß gemacht den Film zu gucken, aber ich habe mir von der Handlung mehr erhofft.

Die 3D-Effekte waren ganz okay, CGI-Effekte wurden recht gut in 3D dargestellt, während vor allem die Gesichter in Nahaufnahme seltsam platt wirkten. Einmal sah es sogar so aus, als würde sich ein Raum in der Enterprise verformen, während die Kamera sich bewegte. Ob das so gewollt war? Schwer zu sagen, aber mir fällt nichts ein, was eine solche Verformung erklären könnte - außer einem fehlerhaften 3D-Effekt.

Der Ton ist hervorragend, da kann ich mich nicht beschweren. Er liegt sogar in Dolby True HD 7.1 vor, was leider noch lange nicht Standard ist für Neuerscheinungen. Die Toneffekte sind wirklich atemberaubend, vor allem in den Szenen, in denen die Enterprise auf Warp geht.


Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz
Sony BDP-S490 3D-Blu-ray Player (2D/3D, HDMI, Upscaler 1080p, iPhone/Android-steuerbar, DLNA) schwarz

3.0 von 5 Sternen Blurays laufen problemlos, DVDs aber nicht, 5. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Blurays kann dieser Bluray-Player problemlos abspielen, zumindest hatte ich noch nie Probleme damit und konnte bisher jede Bluray gucken. Die Multimedia-Funktionen wie YouTube sind auch vorhanden, aber wirklich toll sind diese zumindest im Fall von YouTube nicht. Man kann ja nicht einmal nach Kanälen suchen, dafür muss man das Smartphone mit dem Bluray-Player verbinden. Zumindest habe ich es nicht anders hinbekommen, das neueste Video von einem bestimmten YouTuber zu gucken, da dieses ja auch erst nach ein paar Stunden in der Video-Suche zu finden ist. Auch könnten die Multimedia-Funktionen gerne schneller laden, trotz 128.000 kBit/s Downloadgeschwindigkeit dauert das meist 5-10 Sekunden, bis eine Funktion aufgerufen wurde. Ich frage mich, was da so lange dauert.

2 Sterne Abzug gibt es hauptsächlich wegen großen Problemen mit DVDs: Ich habe mir Star Trek: Voyager gekauft und wollte die erste Folge gucken, aber kurz vorm Ende ist das Bild einfach stehen geblieben und nichts ging mehr, der Player hat auch komische Geräusche gemacht. Also DVD in den PC getan und dort angesehen, ohne jegliche Probleme. Vielleicht sind die DVDs auch schlecht verarbeitet, aber wenn mein PC sie abspielen kann, dann erwarte ich das auch von einem Bluray-Player.

Die Geräuschkulisse des Players ist eigentlich recht erträglich, aber ich habe keine Vergleichswerte mit anderen Bluray-Playern, von daher weiß ich nicht, ob der nicht doch laut ist im Vergleich. Man hört ihn aber eigentlich nur selten beim Laden, z.B. wenn man ein Bluray-Menü betritt oder verlässt, beim Vor- und Zurückspulen oder wenn die Werbung auf den Blurays geladen wird.


Ligawo ® Konverter Composite zu HDMI aktiv mit Skalierung auf 720/ 1080p - Kunststoffgehäuse
Ligawo ® Konverter Composite zu HDMI aktiv mit Skalierung auf 720/ 1080p - Kunststoffgehäuse
Wird angeboten von #ConverterStore# - günstig kaufen + schneller Versand - (nur 1x Versandkosten egal wie viele Artikel Sie zusammen kaufen - AGB + Widerrufsbelehrung)
Preis: EUR 52,75

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Besseres Bild als der Projektor liefert, aber Streckung des Bildes auf 16:9, 9. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Bild von diesem Konverter ist tatsächlich besser als das Bild, das mein Projektor ausgibt, wenn ich das Nintendo 64 über Composite an ebendiesen anschließe. Optimal ist das zwar nicht, aber das ist wohl auch dem Zeilensprungverfahren des Nintendo 64 geschuldet. Der Ton wird auch richtig übertragen.

Was allerdings gar nicht in Ordnung ist, ist diese Streckung auf 16:9, selbst wenn das Eingangssignal in 4:3 ist. Was soll das? Wenn ich das wollen würde, könnte ich es immer noch am Fernseher/Projektor einstellen.


New Super Mario Bros. U
New Super Mario Bros. U
Wird angeboten von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Preis: EUR 36,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schwer, aber macht Spaß, 25. Juli 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: New Super Mario Bros. U (Videospiel)
Eigentlich wie New Super Mario Bros. Wii, aber mit anderen Leveln und ein paar anderen Items.

Das Spiel ist zu Beginn noch recht einfach, aber vor allem die Herausforderungen sowie einige Sternenmünzen sind sehr schwer zu erreichen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5