Profil für Neurosis > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Neurosis
Top-Rezensenten Rang: 3.951.649
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Neurosis

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Xoro HRK 9200 CI+ Digitaler Kabel-Receiver (HDTV, DVB-C, TWIN-Tuner, HDMI, PVR-Ready, CI+, 2x USB 2.0) schwarz
Xoro HRK 9200 CI+ Digitaler Kabel-Receiver (HDTV, DVB-C, TWIN-Tuner, HDMI, PVR-Ready, CI+, 2x USB 2.0) schwarz
Preis: EUR 91,81

3.0 von 5 Sternen Kann eigentlich nur gefallen, wenn man bisher nichts mit gescheitem Nutzerinterface bedient hat., 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich kann man alles auch in anderen Rezensionen nachlesen, insofern fasse ich mich kurz.
Zunächst einmal hatte ich Probleme mit dem Empfang: während mein Fernseher mit der Signalstärke aus unserem 4-fach-Verteiler keine Zicken machte, tat der Xoro so, als sei gar kein Kabel angeschlossen. Erst die direkte Verbindung des Kabelausgangs mit dem Receiver brachte Besserung - wo der Fehler letztlich liegt, vermag ich nicht zu sagen, Fakt war aber auf jeden Fall, daß der Fernseher stets ein Bild zeigte.
Die Nutzung des Receivers gestaltete sich, wie schon in der Überschrift zu lesen, meiner Meinung nach als nicht sonderlich intuitiv. Das EPG ist recht lieblos gestaltet, unübersichtlich und, so zumindest mein Eindruck, nicht gescheit über mehrere Sender hinweg zu gebrauchen. Faktisch schien der Receiver jedesmal umzuschalten. Als während einer Aufnahme dann auf einmal der EPG komplett geblockt und erst nach Beendigung derselben wieder nutzbar war, hatte ich schon fast keine Lust mehr auf das Gerät. Als dann eine Spontanaufnahme anstand, ich diese nach einigen Minuten aber nicht abbrechen konnte (soll heißen: ich nicht herausfand, wie dies zu bewerkstelligen ist), eine weitere Aufnahme eines HD-Senders nicht vorgenommen wurde, weil angeblich der USB-Stick dafür zu langsam sei und der Xoro meine externe 1,8"-Festplatte trotz mehrmaligen Formatierens mit FAT32 nicht akzeptierte, war das Thema HRK 9200 CI+ durch.
Vielleicht reagiere ich da etwas vorschnell, aber wenn ich mir ansehe wie genial sich ein Enigma2 bedient, bin ich einfach nicht bereit, lange nach Kompromissen und Work-Arounds zu suchen.
Schade, jetzt beginnt die Suche nach einer DVB-C-Lösung von vorne...


Daemon
Daemon
von Daniel Suarez
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,70

10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Daemon, 24. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Daemon (Taschenbuch)
Sofern man computer- und im speziellen netzwerkaffin ist, oder der Thematik zumindest etwas abgewinnen kann, zieht einen das Buch recht schnell in seinen Bann. Auch die verschiedenen Handlungsstränge sind durchaus spannend zu verfolgen, auch wenn ich gegen Ende schon ein wenig Ungeduld verspürte; was dann allerdings als Finale präsentiert wurde, machte das 4-Sterne-Buch mit Potenzial zur vollen 5 leider für mich nur zu einer 3.
Möglich, daß mein Englisch für das Ende auf einmal nicht gereicht hat, aber für mich las es sich wie lächerliche Gesellschaftskritik ohne auch nur den Hauch einer Alternative.


Leifheit 55341 Bodenreinigungsset Clean Twist System (Bodenwischer + Wischtucheimer)
Leifheit 55341 Bodenreinigungsset Clean Twist System (Bodenwischer + Wischtucheimer)

9 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf, 27. Februar 2008
Ich weiß nicht, ob ich einfach Pech hatte und ein defektes Produkt erworben habe, aber eben - während der zweiten (2. !) Nutzung - funktionierte bereits nach wenigen Minuten der Rotationsmechanismus nicht mehr. Nachdem ich den Kopf mehrfach neu ausgerichtet hatte, um sicherzustellen, daß ebendieser mittig sitzt, vernahm ich bei erneutem leichten Druck ein Knacken und ein Kunststoffteil fiel ins Dreckwasser. Damit dürfte das Schicksal dieses fehlkonstruierten Stücks Plastik besiegelt sein. :-(
Leider fehlt mir der Vergleich zu anderen Bodenreinigern, aber dermaßen minderwertige Qualität für einen doch recht hohen Preis hätte ich nicht erwartet. Somit kann ich nur von einem Kauf abraten.


Die Macht des Mr. Miller: Thriller
Die Macht des Mr. Miller: Thriller
von Charles den Tex
  Gebundene Ausgabe

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man lesen, muß man aber nicht., 16. Juni 2007
Da ich nicht der große Schreiberling bin, fasse ich mich kurz:

In meinen Augen ist der technische Hintergrund der Geschichte sehr unglaubwürdig ausgearbeitet, auch wenn die Idee an sich nicht schlecht ist; nur hätte man sie eben bedeutend besser und damit authentischer umsetzen können.

Der Erzählstil ist passabel, aber wirkliche Spannung wollte nicht aufkommen, zumal es immer wieder Abschnitte gab, die etwas kontruiert wirkten.

Wie ja letztlich bereits geschrieben: ein Buch über das ich mich nicht ärgere, es gelesen zu haben - aber echte Freude mag mich auch nicht überkommen.


10,000 Days
10,000 Days
Preis: EUR 11,97

19 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anfängliche Enttäuschung? Nicht nur anfänglich., 23. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: 10,000 Days (Audio CD)
Ich bin doch ein wenig überrascht, daß die bisherigen Rezensionen ein durchweg positives Bild dieser Platte zeichnen. Leider decken sich meine Empfindungen damit in keinster Weise, was spätestens an den vergebenen 2 Sternen zu erkennen sein dürfte.

Da ich kein Musikstudium absolviert und noch nicht allzu viele Musikfachzeitschriften auswendig gelernt habe, möge man mir meine Ausdrucksweise verzeihen, wenn überhaupt kann ich die Empfindungen beim Hören dieser CD widergeben - und die fallen alles andere als üppig aus. Reduzieren ließe es sich vielleicht auf den Gedanken: "Yepp, das ist scheinbar Tool". Auch wenn vielfach zu lesen ist, daß Tool mit dieser CD streckenweise Neuland betreten habe, so will sich mir dies nicht erschließen. Vielmehr klingt alles eindeutig nach Tool, und das leider im negativen weil langweiligen Sinne. Der Sound ist bekannt und wenig innovativ und die Stücke an sich klingen für meine Ohren belanglos, obwohl ich der CD bereits dutzende von Rotationen in meinem CD-Player gewährt habe.

Als Fazit bleibt für mich, daß der Interessierte vielleicht doch vorher mal reinhören sollte bevor er Geld in die Hand nimmt; für Fans (wie mich???) stellt sich diese Frage nicht, bleibt also nur zu hoffen, daß sich irgendwann vielleicht doch noch ein Aha-Erlebnis einstellt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 14, 2007 3:16 AM CET


Seite: 1