Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für BaluForKanzler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BaluForKanzler
Top-Rezensenten Rang: 671
Hilfreiche Bewertungen: 7203

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BaluForKanzler
(#1 HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Der elegante unter den Zehenschuhen !!!, 19. April 2013
DER (!!) Zehenschuh für den Sommer und für Frauen. Beim Jaya LR handelt es sich um einen schönen, leichten Zehenschuh. Durch den Lederbesatz wirkt er eleganter als der "normale" Jaya, der eher sportlich daher kommt. Die Sohle und die Größe des Einstiegs sind exakt dieselben wie beim Jaya. Insofern lässt er sich auch genau so leicht anziehen (zum Anziehen von Zehenschuhen allgemein hier meine Rezension zum KSO). Außer der Optik ist ein weiterer Unterschied das Fehlen der Fersenpolsterung beim LR. Dennoch scheuert dieser interessanterweise weniger als der Jaya mit der dicken Lasche im Fersenbereich.

Fazit:
Ein toller, leichter Zehenschuh, den ich auch wegen der Optik empfehlen kann.

Viele Grüsse.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Zehenschuh !!!, 19. April 2013
Der Jaya ist ebenfalls ein toller Zehenschuh, der vor allem für die wärmere Jahreszeit geeignet ist. Er ist sehr leicht, trägt sich fast unbemerkt und sitzt trotzdem fest und sicher am Fuß. Im Gegensatz zu dem KSO (siehe meine Rezension hierzu) ist der Knöchel nicht so eng umschlossen, und dadurch gelingt das Anziehen wesentlich leichter. Auf steinigem Untergrund kann es wegen des weiteren Einstiegs allerdings leichter passieren, dass sich kleine Steinchen in den Schuh verirren. Den Fersenbereich verziert eine Hochglanz-Applikation. Ganz nett, aber eigentlich unwichtig. Obwohl an der Ferse eine dick gepolsterte Lasche angebracht ist, drückt und scheuert der Schuh bei mir genau an dieser Stelle ein bisschen. Ich hoffe, dass das im Lauf der Zeit noch nachlässt. Ansonsten müsste ich meine Ferse vielleicht mit einem Pflaster schützen.

Fazit:
Empfehlenswerter Zehenschuh. Für die Sommerzeit, weniger rauhe Untergründe und für Anfänger geeignet.

Viele Grüsse.


Vibram FiveFingers Treksport 2, Damen Sportschuhe - Fitness
Vibram FiveFingers Treksport 2, Damen Sportschuhe - Fitness

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Zehenschuh für fast jede Gelegenheit !!!, 19. April 2013
Der KSO Trek Sport ähnelt logischerweise sehr dem “normalen” KSO (siehe meine Rezension hierzu).Die Unterschiede, die ich feststellen konnte, im einzelnen:

1)
Auffälligster Unterschied ist die Sohle, die beim Trek Sport dicker und stärker profiliert ist. So spürt man den Untergrund nicht ganz so deutlich. Das verleiht ihm den Eindruck eines Wanderschuhs, wohingegen der KSO eher wie ein Ballerina-Schuh wirkt.
2)
Der Einstieg in den Trek Sport ist nicht so eng. Deshalb lässt sich der Trek Sport leichter anziehen.
3)
Die Zehen sind im Bereich der Fußnägel “lackiert”. Ja, so sieht es irgendwie aus. Es ist tatsächlich eine glänzende und glatte Kunststoff-Oberfläche, die diesen Eindruck vermittelt. Mir persönlich gefällt das nicht so gut.
4)
Auf der Lasche vom Klettverschluß sowie im Fersenbereich sind kleine, silbrige Verzierungen angebracht, die das Licht bei entsprechenden Bedingungen reflektieren.

Fazit:
Der KSO Trek Sport ist meiner Meinung nach auf jeden Fall ein empfehlenswerter Zehenschuh, den ich wegen der dickeren Sohle und dem größeren Einstieg für Anfänger besser geeignet halte als den KSO, auch wenn es von Vibram genau gegenteilig beworben wird.

Viele Grüsse.


Kein Titel verfügbar

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Einsteigermodell mit kleiner Schwäche !!!, 19. April 2013
Das Classic-Modell hat einen sehr großen Einstieg und lässt sich deshalb verhältnismäßig leicht anziehen. Notfalls kann man sogar die Zehen auf ihrem Weg in das richtige Fach mit den Fingern von oben begleiten (zum Anziehen von Zehenschuhen allgemein siehe meine Rezension zum KSO).

Der Classic besitzt keinen Klettverschluss-Riemen, der über den Fußrist gezogen wird. Damit der Schuh trotzdem gut sitzt, hat Vibram einen verstellbaren Gummizug eingebaut, der im Fersenbereich zusammengezogen wird. Und genau an dieser Stelle setzt auch mein wichtigster Kritikpunkt an: Wenn man schlanke Füße hat, muss man den Gummizug einigermaßen fest zusammenziehen, damit der Schuh gut sitzt. Dadurch entsteht aber hinten ein ziemlich langer "Überschuß" an Gummiseil, der durch einen lederartigen Nippel zum Anfassen noch um weitere 2,5 cm verlängert wird. Das hat zur Folge, dass das ganze Gebilde entweder beim Gehen auf dem Boden schleift oder aber als "Aufhänger" für das Hosenbein dient. Beides sind Zustände, die nicht unbedingt erwünscht sind. Ich bin dazu übergegangen, den Gummizug-Überschuß nach vorne in den Schuh zu klappen. Ich verstaue das Ding so gut wie möglich im Fersenbereich, was natürlich die Passgenauigkeit nicht gerade erhöht. (Auf dem Produktfoto kann man diesen Gummizug kaum erkennen. Besser kann man das auf einem Foto des Classic Herrenmodells sehen.) Für die geschilderten Probleme ziehe ich einen Stern ab.

Die Verzierung mit den silbernen Pailletten ist nicht besonders hochwertig, aber ganz nett. Sie ist allerdings auch dringend nötig, um von dem unschönen Grau des restlichen Schuhs abzulenken. Mein Großvater hatte ein Tonband, das in einem Koffer verstaut wurde. Dieser hatte genau den selben fiesen Grauton wie die Schuhe. Schade, denn es gibt wirklich modernere und peppigere Grautöne.

Die Sohle hat wenig Profil (nur einige Querrillen) und ist insofern für rauhes Gelände nicht so sehr gut geeignet.

Fazit:
Ein mit Pailletten verzierter Zehenschuh, der farblich etwas schöner gestaltet sein könnte. Ein wesentliches Manko in der Praktikabilität (Gummizug) führt zum Abzug von einem Stern. Ansonsten durch den großen Einstieg gut geeignet für den Sommer und für Anfänger.

Viele Grüsse.


Kein Titel verfügbar

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh, la la !!! Na, das ist doch mal 'ne Lippenpflege, die ihren Namen wirklich verdient., 14. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schon lange bin ich auf der Suche nach der ultimativen Lippenpflege. Mit dem Urea-Lippenbalsam von Balea bin ich diesem Ziel nun schon recht nahe gekommen. Die Punkte im Einzelnen:

Eine "perfekte" Lippenpflege sollte für mich folgendermaßen sein:

1) Weiche Konsistenz, leichtes Auftragen.
2) Nicht (oder möglichst wenig) klebrig.
3) Lange Haltbarkeit, so dass ich nicht alle halbe Stunde nachcremen muss.
4) Entweder kein Geruch oder angenehmer Duft.
5) Entweder geschmacklos oder leckerer Geschmack.
6) Entweder matt, so dass ich noch einen Lipgloss darüber auftragen kann, oder so schön glänzend, dass ich mir den Gloss sparen kann. Auf jeden Fall nicht so schmierig, dass eine zusätzliche dekorative Lippenpflege unmöglich ist.
7) Mir persönlich ist eine Creme (in Tube oder Tiegel) lieber als ein Stift, aber das ist eher Geschmacksache.
8) Das Preis-Leistungs-Verhältnis muss stimmen.

Jaja, das Paradies ist nur noch einen Steinwurf entfernt. ;-))

Der Balsam von Balea erfüllt meine Wunschliste wie folgt:

zu 1) Ideale Konsistenz, lässt sich super weich verteilen. Sehr angenehm. 5 Sterne!!
zu 2) Man spürt zwar, dass die Lippen eingecremt sind, aber nicht so sehr in Form von Klebrigkeit, sondern eher durch ein geschmeidiges Gefühl. 4 Sterne.
zu 3) Haltbarkeit ist mit zwei bis drei Stunden recht ordentlich (je nach Aktivität - ausgiebiges Küssen oder Fünf-Gänge-Mahlzeiten verringern logischerweise die Haltbarkeit ein wenig ;-)). 4 Sterne.
zu 4) Riecht sehr angenehm. Nicht so typisch Lippenpflegestift, sondern einfach wie eine gute Creme. Erinnert ein bisschen an die gute, alte N...-Creme im blauer Metalldose. Volle Punktzahl!!
zu 5) Schmeckt nach fast nix, aber auch nicht lecker. 5 Sterne.
zu 6) Die Lippen wirken recht matt, auf keinen Fall glänzend. Ich würde die Optik einfach nur als gut gepflegt und durchfeuchtet beschreiben. Insofern auf jeden Fall auch für Männer geeignet, die nicht gerne mit glänzenden Lippen herum laufen. 5 Sterne.
zu 7) Die Darreichungsform in einer Tube finde ich am besten, auch wenn es vielleicht dazu verlockt, etwas mehr als nötig zu entnehmen, wie einer der anderen Rezensenten bemerkt hat. Ich verteile den Überschuss einfach rund um den Mund auf den Plisseefältchen. Da die Creme nicht glänzt, kann man das machen, ohne auszusehen, als hätte man gerade eine Weihnachtsgans verspeist und vergessen, sich den Mund abzuwischen. ;-))
Sehr praktisch finde ich außerdem, dass die Spitze der Tube breit und abgeschrägt ist, so dass man, wenn man die Finger nicht benutzen möchte, die Pflege direkt aus der Tube auf die Lippen auftragen kann.
zu 8) Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist so unfassbar gut, dass ich es kaum glauben kann. Für die Zweifler: Ja, es gibt für den angezeigten Preis tatsächlich 4 (in Worten: vier) Tuben!!! Also volle Punktzahl.

Fazit:
Sehr empfehlenswerte Lippencreme. Wer die "perfekte" Lippenpflege sucht, ist mit diesem Produkt vielleicht schon angekommen. Oder zumindest sehr nah dran ...

Viele Grüsse.


ZIWADERM Fersenbalsam 25% Urea extra fettend 75 ml
ZIWADERM Fersenbalsam 25% Urea extra fettend 75 ml
Wird angeboten von RCS-Pro Shop
Preis: EUR 13,40

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Guter Kleber-Ersatz ;-)), 14. April 2013
Viel zu klebrige Fußcreme. Könnte man eher als Tapetenkleister verwenden. Mag sein, dass dieses Produkt bei ganz, ganz extrem rissigen und trockenen Füßen erforderlich und hilfreich ist, aber für mich war das eindeutig zu viel des Guten.

Ich bin stattdessen eher zufällig auf die Idee gekommen, den ZIWADERM Handbalsam 10% Urea 75 ml
für die Füße zu verwenden (siehe meine Rezension dort). Der ist prima geeignet.

Viele Grüsse.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für die Hände nein, aber zweckentfremdet gut, 14. April 2013
Ich habe mir den Handbalsam von Ziwaderm ursprünglich gekauft, um ihn - wie der Name schon sagt - für die Hände zu verwenden. Da mir der Geruch jedoch überhaupt nicht zugesagt hat (irgendwie so stechend chemisch-medizinisch), ich das Produkt aber nicht wegwerfen wollte, habe ich die Creme mal an den Füßen ausprobiert. Die sind ja zum Glück weit genug von der Nase entfernt. Und was soll ich sagen? Für die Füße ist das Produkt echt super. Schon während des Eincremens merkt man, wie die Haut ganz weich und zart wird. Besonders effektiv ist die Maßnahme, wenn man vorher per Raspel oder Hornhautschleifer die überschüssige Hornhaut entfernt hat. Dann hat man das Gefühl, dass die gereinigte Haut die Creme regelrecht aufsaugt. Wahrscheinlich wäre die Wirkung an den Händen ähnlich positiv, aber ich komme mit dem Geruch einfach nicht zurecht.

Fazit:
Als Handbalsam nicht so mein Geschmack, aber als Fußcreme top - zumal die "eigentliche" Fußcreme ZIWADERM Fersenbalsam 25% Urea extra fettend 75 ml viel zu klebrig ist (siehe meine Rezension dort).

Viele Grüsse.


EUBOS TH LIP PERFECT
EUBOS TH LIP PERFECT

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswerte Lippencreme!!, 10. April 2013
Rezension bezieht sich auf: EUBOS TH LIP PERFECT (Misc.)
Da ich immer noch auf der Suche nach der "ultimativen" Lippenpflege bin, habe ich es mal mit dieser Creme von Eubos versucht. Mein Ergebnis:

Die Inhaltsstoffe machen - soweit ich das beurteilen kann - einen guten Eindruck:
Aloe vera, Shéa- und Mangobutter, Süßmandelöl, Olivenöl, Rizinusöl, Carnaubawachs, Phytosterole, Vitamin E, D-Panthenol (Provitamin B5), Glycerol, natürliches Fruchtaroma (in Lebensmittelqualität).

Auch das, was NICHT enthalten ist, erweckt mein Vetrauen:
Farbstoffe, Konservierungsmittel, Mineralöl (Paraffin), Silikon, synthetische Duftstoffe, Lanolin (Wollwachs), PEG.

Es handelt sich nicht um einen Stift, sondern um eine Creme, die in einer kleinen Tube angeboten wird. Mir persönlich ist das lieber als diese Pflegestifte, die man immer hoch- und runter drehen muss. Die Tube selbst befindet sich noch in einem kleinen Karton, der meiner Meinung nach nicht unbedingt nötig wäre. Ich vermute, dass er der Unterbringung des - erfreulich ausführlichen und verständlichen (!!) - Beipackzettels dient.

Zunächst habe ich die Creme auf dem Handrücken ausprobiert. Dort machte sie einen recht klebrigen Eindruck, was sich auf den Lippen dann bestätigte. Ziemlich pappige Konsistenz. Trotzdem hält sie nicht allzu lange. Man muss recht häufig nachcremen.

Auf den Lippen glänzt die Creme kaum, so dass ich denke, dass auch Männer mit der Anwendung zurecht kommen müssten.

Der Geruch der Creme hat mich nicht (positiv) umgehauen, ist aber auch nicht richtig schlimm. Leicht fruchtig mit Mandelnote, aber insgesamt wenig dominant - so würde ich es am ehesten beschreiben. Auch hier besteht meiner Meinung nach Eignung für Männer.

Die Pflegewirkung ist gut, was angesichts der Wirkstoffe auch zu erwarten war.

Fazit:
Für mich zwar ein Vier-Sterne-Produkt, aber doch noch nicht ganz das Non-Plus-Ultra. Ich werde wohl weitersuchen. ;-))

Viele Grüsse.


Mumbi® Stylus Pen - Eingabestift + Kugelschreiber für iPad, iPhone, iPod, Galaxy Tab, Galaxy S2 S3 etc. + EXTRA Ersatzmine
Mumbi® Stylus Pen - Eingabestift + Kugelschreiber für iPad, iPhone, iPod, Galaxy Tab, Galaxy S2 S3 etc. + EXTRA Ersatzmine
Preis: EUR 6,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kuli gut, Eingabestift so lala ..., 10. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Stift vor allem deswegen gekauft, weil ich gerne einen Eingabestift benutzen wollte, um das Display meines iPads nicht immer so zu verschmieren. Dass dieser Stift auch noch einen integrierten Kugelschreiber hat, ist für mich ein nettes Zubehör, aber es war mir eigentlich nicht wichtig. Letztendlich habe ich mich dann für dieses Exemplar wegen der guten Rezensionen und des unschlagbar niedrigen Preises entschieden. Nachdem ich den Stift nun einige Tage getestet habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass ich ihn wohl nicht regelmäßig benutzen, sondern lieber ab und zu das Display putzen werde.

Hier meine positiven und negativen Punkte:

Positiv:
- Der Kugelschreiber ist sensationell gut. Er gleitet sehr leicht über das Papier ohne zu kleckern oder zu schmieren. Der Schreibkomfort erinnert eher an einen Gelschreiber. Ohne Übertreibung: Dies ist der beste Kugelschreiber, der mir bisher je in die Finger gekommen ist!! (Ich hoffe, dass die Ersatzmine genau so gut ist. Hab's noch nicht ausprobiert).
- Das handliche Format von nur knapp 12cm Länge macht den Stift zu einem idealen Reisebegleiter. Ich denke, dass er selbst in der kleinsten Handtasche Platz findet.
- Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, selbst wenn man nur den Kuli in Betracht zieht.

Negativ:
- Die Verschlusskappe sitzt extrem stramm auf dem Stift. Eine Einhandbedienung ist deshalb leider völlig unmöglich, und selbst mit beiden Händen muss man sich ziemlich anstrengen, um die Kappe zu entfernen. Man hat dabei fast die Befürchtung, dass man etwas kaputt macht.
- Auch die Klammer zur Befestigung an der Hemdtasche oder sonstigen Stoffkanten ist viel zu stramm. Einfach nur einhaken geht schon mal gar nicht, aber selbst unter Zuhilfenahme sämtlicher Fingernägel ist es sehr mühsam, den Stift irgendwo zu befestigen. Eher geben die Fingernägel nach ... ;-(
- Die "ultrasofte Gummispitze" ist gar keine - wie ich dachte - Kugel, sondern sie ist innen hohl, sozusagen eine Art Gummiblase. Das führt dazu, dass sie sehr wabbelig ist und beim Tippen auf das Display nachgibt und ziemlich in die Breite geht. Dadurch ist sie mir viel zu dick und unpräzise. Das kriege ich mit meinem kleinen Finger besser hin.
- Ein grundsätzlicher Nachteil der Bedienung mit einem Eingabestift ist mir erst jetzt deutlich geworden: Bei der Eingabe auf der virtuellen Tastatur ist man zurückgeworfen auf das Einfinger-Suchsystem. Wer sowieso nicht schneller tippt, wird das nicht unbedingt als Nachteil empfinden. Aber wer ansonsten eher mit mehreren Fingern tippt, wird deutlich langsamer voran kommen.
- Und noch ein grundsätzlicher Nachteil: Bei der Bedienung eines Multitouch-Displays benutzt man ja nicht immer nur einen Finger. Es gibt etliche Steuerungsgesten, die man mit mehreren Fingern ausführt, z.B. das Zoomen, welches ich persönlich relativ häufig benutze. Verwendet man also einen Eingabestift, bedeutet das, dass man zur Ausführung der Mehrfinger-Gesten ständig den Stift aus der Hand legen bzw. zwischen Stift und Fingern wechseln muss. Das stört den Arbeitsfluss natürlich extrem und macht einfach keinen Spaß.
- Obwohl der Kugelschreiber, wie erwähnt, echt super schreibt, ist längeres Schreiben damit dann doch recht unbequem, denn die Griffmulde, an der man den Stift anfasst, ist zu schmal und kantig. Das tut auf Dauer weh. Schade, denn sonst wäre der Kuli echt perfekt.

Fazit:
Toller Kugelschreiber, aber die eigentliche Funktion dieses Stiftes, nämlich die Bedienung eines Touchscreens, hat sich für mich als nicht alltagstauglich erwiesen.

Viele Grüsse.


Burt's Bees Almond & Milk Handcreme, 1er Pack (1 x 57g)
Burt's Bees Almond & Milk Handcreme, 1er Pack (1 x 57g)
Preis: EUR 10,50

40 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ungewöhnliche, aber gute Handcreme!!, 4. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ich immer noch auf der Suche nach der ultimativen Handcreme bin, habe ich mir nach einigem Zögern und mit leichter Skepsis diese Creme bestellt. Meine größten Bedenken galten dem Geruch, der unter den Rezensenten hier ja doch recht kontrovers diskutiert wird, da ich ziemlich empfindlich auf Gerüche bin. Doch ich muss sagen, dass ich wirklich positiv überrascht wurde.

Aber der Reihe nach:
Die Creme kommt in einem Glastiegel daher, der mit einem schlichten Metalldeckel verschlossen ist. Kein unnötiger Verpackungs-Schnickschnack also. Das gefällt mir schon mal gut.

Das Kleingedruckte auf dem Tiegel macht seinem Namen alle Ehre: Es ist tatsächlich so klein gedruckt, dass ich es ohne Lupe nicht entziffern kann. Sowas finde ich unschön.

Beim ersten Öffnen des Deckels strömte mir - ohne weitere Versiegelung des Inhalts - der umstrittene Geruch sofort entgegen. Ich würde ihn am ehesten als typischen Amaretto-Geruch beschreiben. Recht intensiv, sehr süß, aber durchaus nicht unangenehm. Eher lecker. ;-))

Die Konsistenz der Creme erscheint im ersten Anlauf recht fest, wie eine Butter. Aber unmittelbar nach der Entnahme einer kleinen Menge schmilzt diese sehr rasch und wird fast zu einem Öl, das sich dann sehr leicht verteilen lässt.

Nach dem ersten Auftragen der Creme dominiert tatsächlich der intensive, fast stechende Geruch nach Amaretto. Dieser hält jedoch nur sehr kurz. Nach ein oder zwei Minuten ist die erste Wucht schon wieder verflogen. Es bleibt ein dezenter nussig-mandeliger, leicht süßlicher Duft, den ich als sehr angenehm empfinde.

Aufgrund der öligen Konsistenz wirkt die Creme im ersten Moment ziemlich fettig und man kann auch tatsächlich nicht sofort wieder alles anfassen. Aber entgegen meiner Befürchtungen zieht sie dann doch recht schnell ein und ich bin in diesem Punkt doch wirklich zufrieden.

Die fast "flüssige" Konsistenz der Creme bewirkt eine sehr große Ergiebigkeit. Man braucht im Vergleich zu sonstigen Handcremes wirklich nur eine winzige Menge. Insofern wird die verhältnismäßig kleine Menge von 57 g wohl doch einigermaßen lange reichen und der Preis relativiert sich zumindest ein bisschen.

Die Pflegewirkung - eigentlich ja das so ziemlich wichtigste - ist echt genial. Bereits kurz nach der ersten Anwendung habe ich samtige und zarte Haut bekommen. Auch nach mehreren Stunden fühlen sich die Hände immer noch gut eingecremt an. Zu diesem Zeitpunkt ist jegliches fettige Gefühl natürlich längst verflogen.

Fazit:
Auch geruchsempfindlichen Menschen kann ich diese Handcreme sehr empfehlen. Konsistenz, Anwendung und Pflege sind klasse. Einen Stern ziehe ich dennoch ab, weil ich den Preis ziemlich happig finde.

Viele Grüsse.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20