holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Profil für Tom > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Tom
Top-Rezensenten Rang: 16.721
Hilfreiche Bewertungen: 1135

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Tom (Bielefeld)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Brutal Relax
Brutal Relax
DVD ~ José Mª Angorrilla

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen G-E-N-I-A-L!!!!, 20. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Brutal Relax (DVD)
Brutal Relax macht alles richtig. Sogar der Preis stimmt, denn der Film geht ja nur 15 Minuten und da sind 6 Euro vollkommen in Ordnung! Es geht um einen Mann, der zu Beginn noch in psychischer Behandlung ist, aber gerade entlassen wird und danach an einem Strand entspannt Musik hört. Dann kommen Monster aus dem Wasser, zerfleischen die anderen Urauber (In richtig derben und toll gemachten Szenen), aber kein Problem, denn der Walkman unterstreicht das Gemetzel mit herrlicher Feelgoodmusik.
Also, weiter lächeln und relaxen.
Bis das alte Ding den Geist aufgibt und unser Held endlich ausrastet, um die Monster in wahnwitzigen Splatterszenen zu zerlegen. Dabei hat er sichtlich Spaß und der Zuschauer ebenfalls, denn so blödsinnig wurde schon lange nicht mehr gekillt. Praktisch Braindead in 15 Minuten. Dazu ein saukomischer Abspann und ein total verrücktes Ende. Der beste Kurzfilm seit langem. Hoffentlich lässt ein längeres Projekt der Macher nicht lange auf sich warten.


Zombies unter Kannibalen
Zombies unter Kannibalen
DVD ~ Ian McCulloch
Wird angeboten von rezone
Preis: EUR 9,49

27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Yeah, weltweit beste Qualität und um 15 Minuten gekürzt!, 20. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Zombies unter Kannibalen (DVD)
Hey, das ist doch super! "Zombies unter Kannibalen" aka "Zombie Holocaust" erscheint endlich in Deutschland. In restaurierter Fassung und auch nur um 15 Minuten gekürzt. Wäre ja auch schlimm, wenn wir all das Blut und Gemetzel in einem ab 18 freigegebenen Film ertragen müssten. Ich meine, wer sind wir Volljährigen denn? Mündige Bürger, die selber entscheiden können, was wir uns angucken? Hallo, hallo! Da bin ich aber froh, dass da oben paar Spitzbuben aufpassen, dass wir nicht zu viel Gewalt sehen, Spaß an unseren Filmen haben und regelmäßig Geld für vollkommen verstümmelte Filme rauswerfen. Dass der Film gerade jetzt zur großen Zombiewelle endlich auch in Deutschland erscheint, muss reiner Zufall sein. Da will sich bestimmt keine Firma an ahnungslosen Käufern bereichern. Also, ich bin ja echt froh, dass wir uns dieses Meisterwerk des Italotrashs in gekürzter Version geben dürfen. Sollen die Österreicher mal schön auf ihren ungeschnittenen DVDs sitzen bleiben. Die werden ganz schön dumm aus der Wäsche schauen, jawohl. Wir haben nämlich bald unsere eigene Fassung von "Zombies unter Kannibalen". Die ist zwar 15 Minuten kürzer, aber dann sind wir eben schneller fertig, ha! Dann gucken wir schon den nächsten Film, während die Ösis noch den ersten gucken. Wir Deutschen sind ihnen ja so was von weit voraus! Bestimmt gehen die Importe bald den Bach runter. Brauch doch keiner, wenn wir unsere eigenen, zensierten Filme und somit mehr Zeit für andere Dinge im Leben haben. Da hat wirklich jemand mitgedacht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 16, 2014 12:23 PM MEST


The World's End
The World's End
DVD ~ Nick Frost
Preis: EUR 7,99

7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Cornetto-Trilogie ist vollendet!, 15. September 2013
Rezension bezieht sich auf: The World's End (DVD)
Irgendwie schade. Nach Shaun of the dead und Hot Fuzz soll mit The world's end auf einmal alles vorbei sein? Drei geniale, verschiedene Filme, von denen jeder ein anderes Genre auf die Schippe nimmt und dann ist einfach Schluss? Abwarten und Tee trinken, vielleicht kommt ja noch was. Auf jeden Fall geben Pegg, Frost und Wright hier noch mal Vollgas. Eine nie beendete Zechtour durch die örtlichen Pubs soll 20 Jahre später endlich wiederholt und diesmal auch vollendet werden, denn damals ging zum Schluss einfach alles schief. Inzwischen sind die Freunde von früher erwachsen, haben Jobs, Familie und keinen Grund sich das noch einmal anzutun. Außer Gary King, genial gespielt von Simon Pegg, der immer noch wie ein Teenager wirkt. Er trommelt die alte Truppe zusammen, um es noch einmal mit ihnen zu versuchen. Doch in ihrem Heimatort hat sich einiges verändert, denn die Menschen wurden durch Aliens ersetzt. Um nicht weiter aufzufallen, ziehen die Freunde weiter durch die Pubs und werden dabei von den Außerirdischen verfolgt.
The world's end nimmt das Köperfresser-Genre ordentlich auf die Schippe, aber auch anderen Filmen der 50er bis 70er wird Tribut gezollt, wenn man richtig hinsieht. Was sich nach Hangover mit Aliens anhört entpuppt sich als vollkommen eigenständiger Film, mit einem leichten, ernsten Unterton über das erwachsen werden. Zwar gibt es ein paar Ungereimtheiten, aber dafür müsste ich jetzt spoilern und sie tun dem Spaß auch keinen Abbruch. Ich hab unheimlich viel gelacht. Die Schauspieler hatten sichtlich Freude an dem unsinnigen Treiben. Man könnte den Film als Mischung aus den beiden Vorgängern bezeichnen, da es wieder einmal um etwas Übernatürliches geht (Shaun of the dead), jedoch in einem kleinen Ort (Hot Fuzz). Das Design der Roboter/Aliens war nun nicht so meins, aber damit konnte ich leben. Man darf auch gespannt auf die Szene mit dem Cornetto sein. Es lohnt sich (Insider wissen, was ich meine).
Ich hoffe auf weitere Zusammenarbeiten der drei Freunde Pegg, Wright und Frost, aber auch auf jeden Film mit jedem einzelen von ihnen. The world's end ist ein toller Abschluss einer nie geplanten Trilogie geworden, ohne verbrauchte Gags die dauernd unter die Gürtellinie gehen, wie wir es inzwischen aus den USA gewohnt sind. Kleiner Hinweis noch: Es sind 12 Pubs und jeder ihrer Namen verrät, was in diesem Pub passieren wird. Ich finde das macht die Sache noch etwas aufregender und sorgt für manchen, witzigen Aha-Moment!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 27, 2013 4:15 PM CET


Sector 7
Sector 7
DVD ~ Ha Ji-won
Wird angeboten von dvd-schnellversand
Preis: EUR 7,90

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nettes Monstermovie, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sector 7 (DVD)
Zugegeben, Sector 7 erfindet das Rad nicht neu, aber als Fan von Monsterfilmen fühlte ich mich gut unterhalten. Vielleicht lag es an dem ungewohnten Setting, meiner Vorliebe für asiatische Filme, der Hintergrundmusik, die ganz leicht an Hans Zimmer erinnert. Das typische Overacting der Asiaten hält sich hier in Grenzen, dafür hat die Handlung ein paar Löcher und es geht zwischendurch etwas schnell mit den Morden an der Besatzung, aber das waren für mich nur Kleinigkeiten. Das Setting sorgt für Spannung, da die Charaktere nicht einfach so fliehen können und auf sich alleine gestellt sind. Das Monster ist dann auch ganz gut gemacht und die Hintergrundgeschichte passend eingefügt. Es gibt viel Action, wenn es erst einmal richtig los geht. Nur wirkt das Finale ein wenig gestreckt. Dann ist da noch das etwas übertriebene Ende, das an diverse Videospiele erinnert, aber das hat mich ebenfalls nicht gestört. Warum? Weil ich Fan von solchen Filmen bin und gerade solche Fans sollten sich Sector 7 ansehen. Es ist kein düsterer Horrorfilm, sondern ein temporeicher Monsterfilm in der Tradition von "The relic". Nur hat mir diese Version weitaus besser gefallen. Für den, inzwischen niedrigen, Preis macht man nicht viel verkehrt.


The Bay - Nach Angst kommt Panik
The Bay - Nach Angst kommt Panik
DVD ~ Kristen Connolly
Wird angeboten von Movie-Panel
Preis: EUR 6,19

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach JAWS kommt THE BAY, 21. August 2013
Rezension bezieht sich auf: The Bay - Nach Angst kommt Panik (DVD)
Ja, ich habe gerade "Der weiße Hai" mit "The bay" verglichen. Es sind zwei vollkommen unterschiedliche Filme und der eine ein internationaler Hit, der andere schafft es wohl nur zum Geheimtip, dabei ist "The bay" fast genauso beängstigend. Das liegt daran, dass die Geschichte eigentlich überall auf der Welt spielen könnte. Es braucht keinen riesigen Hai, um in Gefahr zu geraten, sondern nur etwas Wasser und das ist nun einmal überall. Wir brauchen es um zu leben, aber in diesem Film bringt es uns den Tod.
Wer bei dem Begriff Found footage inzwischen die Augen verdreht (Wie ich), sollte sich etwas genauer über diesen Streifen informieren, denn es handelt sich hierbei nicht nur um "gefundenes" Material, sondern um Zusammenschnitte aus Polizeiberichten, einer Reportage und Sicherheitskameras. Die Handlung springt dabei immer wieder zu verschiedenen Personen, was die Sache so spannend macht. Es gibt mehrere Handlungsstränge, nicht nur den einen um eine Gruppe Menschen, die versucht zu überleben und durch die unterschiedlichen Perspektiven entsteht eine Menge Abwechslung.
Nach diesem Film überlegt man es sich besser zweimal in den Badesee zu gehen, denn wer weiß was da alles drin herumschwimmt?
"The bay" ist ab 16 freigegeben, aber überraschend brutal und sehr finster. Ich hatte ehrlich gesagt keine großen Erwartungen. Gerade wegen dem Found footage Anteil, aber die vielen guten Kritiken haben mich neugierig gemacht.
Zum Glück, denn "The bay" ist ein wirklich guter Film geworden, der vom Regisseur nur ungerne als Horrorfilm bezeichnet wird und auch tatsächlich nicht wirklich in diese Schublade zu stecken ist. Er könnte auch als Ökothriller bezeichnet werden, aber als einer der düstersten Sorte.


Kick-Ass 2
Kick-Ass 2
DVD ~ Aaron Taylor-Johnson
Preis: EUR 5,00

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut mit Abstrichen, 18. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Kick-Ass 2 (DVD)
Der erste Teil gehört zu meinen ewigen Lieblingsfilmen. Ich würde absolut nichts an ihm ändern und könnte ihn jeden Tag gucken. Gerade deswegen hatte ich irgendwie Angst, als Matthew Vaughn vom Sequel absprang und einem Regisseur das Feld überließ, der kaum bekannt ist.
Gleich vorweg: Der neue im Regiestuhl, Jeff Wadlow, hält sich sehr an Vaughns Stil und dass er diesen nie ganz erreicht ist verzeihbar, sowie verständlich. Es geht drastischer als im ersten Teil zu, welcher noch ab 16 war, doch zum Glück wird sich auch hier nicht zu 100% an die Vorlage gehalten, welche noch brutaler und finsterer ist. Jedoch rückt das zweite Sequel schon etwas näher an die Comics heran. Die Veränderungen sorgen dafür, dass es auch für Kenner spannend bleibt. Jedoch hat sich der Gag mit Hit-Girl als fluchendes Mädchen etwas abgenutzt. Sie ist inzwischen zu alt dafür. Jedes Mädchen in ihrem Alter redet wie sie. Ein paar stellen wirken auch etwas unbeholfen und man hätte sie sich sparen können, aber dafür entschädigen andere, wirklich schräge Szenen. Die Gewalt ist mal wieder vollkommen absurd, also nicht ernst zu nehmen, aber hier und da bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Jim Carrey macht seine Sache gewohnt gut, kommt jedoch nicht voll aus sich heraus. Das gleiche gilt auch ein wenig an den anderen. Hier und da hätte man sich etwas mehr Tiefe gewünscht, obwohl bereits auf die Tränendrüse gedrückt wird. Da fehlt es Wadlow wohl noch an Erfahrung.
Die Idee Red Mist in The Motherf***er umzubenennen fand ich erst übertrieben, aber irgendwie entwickelt sich der Name zu einem Running Gag und das lächerliche Kostüm unterstreicht das noch einmal.
Der Soundtrack ist wieder bunt gemischt, Übersetzungen aus dem asiatischen und russischen Raum werden in Sprechblasen eingeblendet, was das Comicflair noch einmal verstärkt.
Der erste Teil mochte frischer wirken, irgendwie frecher. Der zweite ist für mich aber ein würdiges Sequel mit ein paar Abstrichen. Ich habe viel gelacht, mochte die Szenen mit den kostümierten Schurken und Helden, sowie den Soundtrack, der zwar nicht wirklich meinen Geschmack trifft, aber hervorragend zum Film passt.
Was bleibt mir noch zu sagen, außer: Her mit Teil 3!!!
Ach ja! Der Film ist noch gar nicht auf DVD erschienen und ich kann Bild + Ton nicht bewerten, worüber sich manch einer wieder ärgern wird. Nun, da es sich um einen neuen Film handelt und keinen aus den 70ern, würde ich mal behaupten, dass Bild und Ton in den Arsch treten.


Santo Vs She-Wolves [DVD]
Santo Vs She-Wolves [DVD]
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 4,38

3.0 von 5 Sternen Vom Straßenköter gebissen, 13. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Santo Vs She-Wolves [DVD] (DVD)
Nachdem ich einen alten Film in schwarzweiß gesehen habe, in welchem Santo es mit Vampiren aufnimmt, war ich wirklich gespannt auf seinen Kampf gegen Werwölfe. Nun, eine totale Enttäuschung ist es nicht, aber leider auch kein gescheiter Nachfolger. Santo soll der Familie Harker helfen, die von Werwölfen bedroht wird. Wie er da reinpasst? Er trägt eine Silbermaske. Ist doch logisch!
Außerdem wird er von einem Wolf gebissen, der eher wie ein dahergelaufener Straßenköter aussieht und jetzt gilt es den Fluch zu brechen, bevor er sich ebenfalls verwandelt.
Dabei kämpft Santo gegen mehrere Werwölfe, die aussehen wie bärtige Frauen vom Zirkus oder schlecht rasierte Meerschweinchen in Anzügen.
Für Trashfans ist der Film durchaus unterhaltsam, aber auch hart an der Grenze. Ich empfehle Ausschau nach den älteren Santofilmen zu halten. Es gibt ein paar echte Perlen, wie den oben erwähnten Vampirfilm, der mit viel Gothikflair punkten kann. Die Qualität von Santo vs. the She-Wolves geht in Ordnung. Es gibt Störungen und der Ton ist etwas dumpf, außerdem ist nur ein englischer Untertitel vorhanden, kein englischer Ton, jedoch mag ich es wenn alte Filme alt aussehen und der O-Ton hat mich hier auch nicht gestört. Nur die Tatsache, dass der Film leidlich spannend ist und keine besonderen Ideen bietet war schade.


Kaliber 9
Kaliber 9
DVD ~ Laurent Collombert
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Mann mit der Geisterknarre, 13. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Kaliber 9 (DVD)
So würde der Film wohl heißen, wenn es ein Groschenroman wäre. Leider kommt er auch nicht weit über das Niveau hinaus, denn es fehlt Kaliber 9 an Ideen. Die zur Handlung ist natürlich klasse. Eine Pistole, die von einem Geist besessen ist, räumt mächtig auf und es gibt ein paar unterhaltsame Stellen, aber das alles reicht einfach nicht aus. Auch wenn 80 Minuten nicht viel sind, fangen sie irgendwann an sich zu ziehen, das Lachen der Geisterfrau (Noch ein Groschenromantitel) nervt irgendwann, man fragt sich welche Rolle der alternde Cop eigentlich hat, der die Knarre weiter reicht und wieso er den Rachefeldzug nicht einfach selbst gestartet hat. Wahrscheinlich hätte mjan ihn sogar lieber gesehen. Ein todkranker Bulle haut noch mal richtig auf den Putz. Der Bürgermeister/Obergauner nervt irgendwann, die Handlung wirkt gezwungen und woher der Södnertrupp stammt, welcher auftaucht, als der Städteplaner die Knarre kriegt, wird auch nicht erklärt. Parken in Frankreich immer Lieferwägen voll mit schwer bewaffneten Soldaten um die Ecke?
Kaliber 9 hätte mit seiner Idee das Zeug zum Kultfilm. Mit einem anderen Regiesseur/Drehbuchautoren wäre dies möglich gewesen. So ist es ein ganz netter Streifen für zwischendurch, der aber nicht in meine Sammlung wandert.


Shootout - Keine Gnade
Shootout - Keine Gnade
DVD ~ Sylvester Stallone
Preis: EUR 5,00

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sylvie hat es immer noch drauf, 12. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Shootout - Keine Gnade (DVD)
Sylvester Stallone haut mal wieder auf den Putz. Als Auftragskiller, der reingelegt wird, macht er sich daran mit einem gelinkten Cop seine Auftraggeber aufzumischen. Die Handlung ist nicht neu, aber wen interessiert das? Der Film ist einer der alten Schule, mit handgemachter Action, trockenem Humor, ohne schnelle Schnitte, die nur verwirren. Solche gibt es heute leider nur noch selten und gerade deswegen sollte man Stallone dankbar sein, diesen Film gedreht zu haben. Sicher erfindet er das Rad nicht neu, wird keinen Oscar gewinnen oder irgendeinen Preis. Aber für Leute die solche Streifen mögen ist er genau das richtige. Ich mag auch aktuelle Actionfilme, wenn das CGI nicht total für die Füße ist, aber die Filme aus den 90er Jahren sind einfach sympathischer, weil sie weniger übertrieben wirken. So ist Shoot out nun mal. Eher bodenständig, ohne haushohe Explosionen am laufenden Band, Städte die zerstört werden oder Sharknados. Hoffentlich sterben diese Filme nicht endgültig aus, wenn Stallone und Co. sich zur Ruhe setzen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 13, 2013 7:59 PM MEST


Black Rock - Überleben ist alles
Black Rock - Überleben ist alles
DVD ~ Kate Bosworth
Preis: EUR 8,68

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Simpel, 12. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Black Rock - Überleben ist alles (DVD)
Black rock erzählt von drei Frauen, die auf einer einsamen Insel campen wollen, drei Männern begegnen, von denen einer eine der Frauen vergewaltigen will, der dann von ihr in Notwehr getötet wird, wonach sie und ihre Freundinnen von den anderen zwei Männern quer über die Insel gejagt werden.
So, die Handlung passt also in einen einzigen Satz und mehr als das oben beschriebene passiert hier nicht. Es gibt keinen Twist, keine Überraschung, keine Szene, die besonders im Gedächtnis hängen bleibt (Die Nacktszene will man jedenfalls sofort vergessen.). Der Film verläuft genauso wie man es erwartet, wenn man genug solcher Streifen kennt und deswegen kann auch kaum etwas über ihn erzählt werden, weil es nichts erwähnenswertes gibt. Er ist zu einfach gestrickt, zu einfallslos. Die recht guten Darsteller und die Kameraarbeit retten den Film gerade noch vorm Totalreinfall, sorgen aber leider nicht dafür, dass er besonders lange im Gedächtnis bleibt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20