Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für T. Lill > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von T. Lill
Top-Rezensenten Rang: 5.631.687
Hilfreiche Bewertungen: 4

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
T. Lill
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Office of Strategic Influence/Ltd.
Office of Strategic Influence/Ltd.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Side Project um Portnoy & Co., 17. Februar 2003
Rezension bezieht sich auf: Office of Strategic Influence/Ltd. (Audio CD)
Mit OSI haben die Herren Jim Matheos (Fates Warning), Kevin Moore (Chroma Key & Ex-Dream Theater) und Mike Portnoy (Dream Theater & Transatlantic) wieder ein Meisterwerk abgeliefert! Das Album liegt stilistisch sehr nahe bei Chroma Key. Diejenigen, die nur auf Dream Theater und die älteren Fates Warning stehen, sollten also genau prüfen, ob ihnen das Album zusagt ;-)
Alle anderen erhalten ein absolut lohnenswertes atmosphärisches Prog-Album. Dieses besticht also zur Abwechslung weniger durch "Frickel-Parts" à la Liquid Tension Experiment, sondern eher durch schwebende und eher ruhige Songs. Als Anspieltipp sei an dieser Stelle "Dirt From A Holy Place" genannt. Besonders zu empfehlen ist die limitierte Doppel-CD (im Digi-Pack), da diese neben drei Bonus-Songs (immerhin mit 28:42 Länge!) noch einige Quicktime-Videos mit einem Blick "hinter die Kulissen" enthält, in denen hauptsächlich Portnoy einen Einblick in seine Drumkünste gibt.


Seite: 1