Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Andreas Müller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Müller
Top-Rezensenten Rang: 683.601
Hilfreiche Bewertungen: 17

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Müller

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
AUKEY Steckdosenleiste mit Dual USB-Port, fünf Steckdosen mit Doppel-USB-Netzteil (230 V) für Smartphones, Tablets und USB-ladende Geräte (weiß)
AUKEY Steckdosenleiste mit Dual USB-Port, fünf Steckdosen mit Doppel-USB-Netzteil (230 V) für Smartphones, Tablets und USB-ladende Geräte (weiß)
Wird angeboten von AukeyDirect
Preis: EUR 39,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider nach 13 Monaten defekt, 21. Februar 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach ziemlich genau 13 Monaten tut es leider die USB-Buchse für das iPad nicht mehr. Trotz eingestecktem Kabel und mäßiger Nutzung lädt das Pad nicht mehr. Für ein Handy tut sie es noch. Kaufentscheidend war aber die Möglichkeit auch unser iPad laden zu können. Da von Anfang an die Ladezeit nicht mit einem original Ladegerät von Apple mithalten konnte und sie es nun gar nicht mehr lädt bleibt mir leider nichts anderes übrig als das Produkt mit einem Stern zu bewerten.

Gruß
Andreas


WD 3TB Red interne NAS-Festplatte   (8,9 cm (3,5 Zoll) SATA) WD30EFRX
WD 3TB Red interne NAS-Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) SATA) WD30EFRX
Wird angeboten von Dragon-tec Shop
Preis: EUR 115,30

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2 x 3TB Red, 13. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo zusammen,

hier ein erster Status zu meiner Bestellung.
Bestellt in der Nacht zum Sonntag, geliefert am Dienstag, also ok.
Ich werde die Platten in meiner Syno 412+ betreiben. Im Augenblick sind 4 x 1TB Samsung SpinPoint F1. 2 davon im Jahr 2010 über Amazon bestellt, 2 als gebrauchte von einem Kollegen. Seit geraumer Zeit meldet eine der 2 "Amazon"-Platten defekte Sektoren. Also erstmal belesen und auf die Red-Serie von WD gestoßen. Gerade habe ich die Platten ausgepackt und die erste läuft im Rebuild. Von daher kann ich natürlich zu der Lebensdauer wenig sagen. Allerdings wollte ich, da in vielen anderen Rezensionen negativ bewertet, etwas zu meiner Lieferung zu sagen. Meine HDDs wurden in einer Anti-Statik-Tüte mit Kuststoffhaltern in einem kleinen Karton verpackt. In diesem saß die Platte stramm drin. Die beiden kleinen Kartons waren in einem Karton der genau die doppelte Grüße der kleinen hatte. Es konnte also nichts hin und her fliegen, Auch waren keine Dellen oder Löscher zu erkennen. Und es waren alles drei Kartons mit "Amazon"-Logo. Hier scheint also Amazon wirklich extrem nachgesteuert zu haben denn so muss der Karton wirklich schon arg gebeutelt werden damit den Platten etwas passiert. Und wäre wahrscheinlich schon aus dem Herstellungsland nach Deutschland passiert.
Da die Red mit z.Z. 3 SpinPoint läuft und diese relativ laut sind, kann ich erst nach Austausch sämtlicher 1TB-Platten etwas zur Lautstärke sagen. Während des Rebuilds sind sie auf jeden Fall nicht zu hören.
Sobald neue Fakten vorliegen oder die Platten länger laufen werde ich mich wieder melden.

Gruß
Andreas


LG 60PH6608 152 cm (60 Zoll) Plasma Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)
LG 60PH6608 152 cm (60 Zoll) Plasma Fernseher (Full HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV)

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großer Fernseher mit kleinen Schwächen, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo zusammen,
hier meine ersten Erfahrungen mit dem LG 60PH6608.
Lieferung mit Hermes Einrichtungsservice vereinbart für den 05.01. 07:00 Uhr bis 11:00 Uhr, Anruf des Spediteurs um 11:45: Entschuldugung für die Verspätung und dass sie in ca. 30 Minuten da wären. Um 12:15 steht der LKW vor der Tür, nochmalige Entschuldigung des Spediteurs, liefern des Gerätes bis ins Wohnzimmer, Frage ob Verpackung mitgenommen werden soll, Auspacken des Gerätes und kurze Sichtprüfung. Damit für den Spediteur 4 Sterne, da leider keine frühzeitige Meldung dass es etwas später wird.

Nun zum Fernseher:
Erstmal auf den Boden gestellt - beeindruckende Größe. Habe bislang einen silbernen 42" von LG an der Wand hängen, das schwarze Gehäuse des PH66 wirkt nicht wie 60, eher wie 80" ohne mächtig zu scheinen. Sehr schön.

Dann erstmal den "alten" abgehängt und die Wandhalterung abgeschraubt. Dabei wirkt der 42" neben dem 60" wie eine 70er Röhre neben einer Kinoleinwand.
Die Freude ihn das erst Mal im Betrieb zu nehmen wächst weiter.

Also Wandhalterung angeschraubt und an die Wand gehängt.
Hier kommt der erste "Schwachpunkt". Man sollte sich den Fernseher VORHER genau von hinten anschauen. Die Anschlüße für LAN, HDMI ARC, Strom und SAT liegen alle auf der Rückseite, der Sromanschluß sogar unglücklich hinter der Befestigung der VESA-Halterung. Also das Ungetüm wieder von der Wand geholt, alle notwendigen Kabel angeschlossen und wieder hingehängt.

2 Meter zurückgetreten und auf mich wirken lassen. Ist schon ein beeindruckendes Gerät.

Dann die Verkabelung mit AV-Receiver und BD-Player vervollständigt und den Saft eingeschaltet.
Wow...

Fix den Ersteinrichtungsassistenten durchgegangen und die ersten Bilder kommen.
Leider ohne Ton. Noch schnell den AV-Receiver überredet den Ton VOM Fernseher zu bekommen und dann kommt auch etwas aus dem Surround-System.

So, SAT-Empfang klappt super, aber das konnte mein 9 Jahre alter LG auch. Also ran ans Spielzeug und Smart-TV ausprobiert.
Nach ein paar mehr Sekunden erscheint das Smart-TV-Menü.
Sofort wird meine NAS mit Videos, Bildern und Musik angezeigt, erste Abspielversuche mit MP4, Mpeg, Avi, mkv und was weiß ich noch alles funktioniert reibungslos. Der Fernseher ist über eine Powerlanverbindung mit der NAS verbunden, beim Anstarten von Videos vergehen nur einige Sekunden und es geht los.
Auch das vorwärts/rückwertspulen geht ohne Probleme und vor allem zügig. Alles bestens.

Dann die 3D-Funktionen.
Ich habe mir zum Fernseher gleich 4 Samsung SSG-5100GB mitbestellt, da diese nur unwesentlich schlechter als die orginalen LG-Brillen sein sollen, dafür aber nur einen Bruchteil kosten (ca. 17€ das Stück). 3D-Testbild eingestellt, nun gut, nicht wirklich toll. Dann eine 3D-BD in den Player (Avatar, was sonst :-) ), auch nicht so toll. Dann habe ich die 3D-Welt von LG entdeckt und dort mal reingeschaut. Als erstes ein Unterwasservideo. Und es hat mich umgehauen. Gestochen scharf, super 3D-Effekt, man taucht quasi mit. Bei anderen Demo-Filmen war der Effekt nicht so toll, es liegt also ganz stark am Eingangsmaterial was vorne raus kommt. Ich bin begeistert.

Dann habe ich mich ein wenig mit den weiteren Einstellungen befasst. Erstmal die Helligkeit runterdrehen und den Orbitermodus aktiviert, in einigen Foron liest man auch heute noch dass man die ersten Stunden nicht gleich "auf voller Pulle" laufen sollte.
Selbst mit den wenig optimalen Werten liefert der Plasma ein super Bild, naturgemäß sind die SD-Programme durch die Größe des Gerätes etwas pixelig.
Die freien HD-Sender überzeugen völlig obwohl hier ja "nur" mit 720p gesendet wird.

Dann ging es ans sortieren der Sender und hier zeigt der Fernseher leider zwei größere Schwächen.
1. die Sender lassen sich nur mühsam per Fernbedinung sortieren, eine Bearbeitung am PC ist bei der PH-Reihe leider nicht möglcih (Hotelmodus ist deaktiviert).
2. die Fernbedienung an sich ist, mit Verlaub gesagt, Schrott. Man muß sie schon relativ genau auf den Empfänger halten damit sie reagiert und die Tasten um das Steuerkreut in der Mitte sind fast gar nicht zu erfühlen. Ich weiß nicht wie oft ich beim Sender sortieren aus versehen auf "Guide" oder "Smart-TV" gekommen bin und damit waren alle markierungen der Sender wieder weg. Also wieder von vorne anfangen. Mich persönlich hat die Fernbedinung nur 15 Minuten geärgert dann hat sie das Schicksal aller Orginalfernbedinungen angetreten und liegt im Schrank. Nun steuert meine Harmony One das gute Stück.

Nachdem nun alles eingerichtet war und die ersten Testfilme liefen viel mir ein in einem Forum etwas von Problemen nach einem Firmwareupdate gelesen zu haben. Orginal war eine Version 3.x drauf, genaues weiß ich nicht mehr. Bei der Überprüfung wurde mir die Version 4.00.03 angeboten.
Nun gut, Augen zu und durch. Nach ca. 5 Minuten und einem Reboot!!! (ich schreibe hier über einen Fernseher!) lächelt mich die neue Oberfläche an. Unterschiede : Keine. Bis ich auf Smart-TV klicke. Was mit dr alten Firmware noch eine gefühlte Ewigkeit dauerte, nämlich daß das Menü aufgeht, dauert nun ca. eine Sekunde. Auch das scrollen innerhalb des Menüs ist DEUTLICH schneller als vorher, alles klappt ohne Hänger.
Auch ohne daß eine (für mich sichtbare) Änderung durch das Aufspielen der neuen Firmware ersichtlich ist, kann ich es doch jedem wärmsten empfehlen das Update durchzuführen. Die in anderen Foren genannten Probleme wie z.B. kein Ton mehr über HDMI ARC kann ich nicht nachvollziehen, bei mir klappt alles bestens.

Was noch etwas als Spaßbremse fungiert ist die Tatsache daß Timeshift (bei LG heißt es Timemachine II) nicht mit USB-Sticks funktioniert. Man braucht zwingend eine USB-HDD. Und laut LG-Forum kann es zu Problemen mit USB-Platten kommen, die per längerem USB-Kabel angeschlossen werden. Da der USB-Anschluß des Fernsehers, ob er nun an der Wand hängt oder auf dem Tisch steht, eine bestimmte Höhe hat, kann es hier also bei dem einen oder anderen zu Problemen kommen. Meine Platte die ich hier habe funktioniert leider gar nicht, das scheint aber an der Platte selbst zu liegen, sie hat schon am alten SAT-Receiver nicht funktioniert. Auch das Filesystem ist nicht mit einem normalen PC lesbar, weswegen sich der Datenaustausch vom Fernseher zu z.B. einer NAS als Herausforderung zeigt.

Zusammengefasst kann ich sagen wer mit der krepeligen FB leben kann oder eine Alternative hat, und die Kabel vor dem an die Wand schrauben anschließt hat einen riesigen Fernseher mit einem brilliantem Bild und super Smart-TV-Funktionen.
Ich bin bislang restlos zufrieden, aber bislang habe ich den Fernseher ja auch erst 2 Tage.
Ich werde die nächsten Wochen abwarten, bin aber sehr zuversichtlich daß auch weiterhin keine Probleme auftreten.

Ach ja, die SIMPLINK-Funktion ist auch sehr cool, einmal aktiviert erkennt der Fernseher über das HDMI-Kabel sowohl meinen Pioneer AV-Receiver als auch den daran angeschlossenen LG-BD-Player. Wenn ich z.B. am Fernseher sage daß der Ton aus dem Fernseher selbst kommen soll, wird automatisch der Pioneer abgeschaltet. :-) Nice to have, bei meiner Harmony allerdings überflüssig.

Ich kann also das Gerät jedem nur empfehlen und vergebe satte 5 Sterne.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 6, 2013 3:13 PM CET


Seite: 1