Profil für Kalimero > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kalimero
Top-Rezensenten Rang: 1.641.996
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kalimero

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Big Book of Cakes and Cookies
Big Book of Cakes and Cookies
von Hannah Miles
  Spiralbindung
Preis: EUR 15,38

2.0 von 5 Sternen Harsh Disappointment, 6. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Big Book of Cakes and Cookies (Spiralbindung)
Having read a rather similar recipe book at a friends I was happy and exited to get Mrs Miles book as a gift. On a plus side is that she gives a vast introduction and overview over ingredients, tools etc. Another plus is that she uses all three big measuring systems, so everybody should feel comfortable with one or the other. Unfortunately I got the feeling (after having tried five different recipes) that Mrs Miles has not used her ideas in real life or that someone did an horrible job with proof reading and editing. There is not one recipe I tried where the amount of flour, butter and sugar adds up to a well tasting cookie or cake. I am an experienced baker and have baked recipes from the UK, the States and Australia - so I do not think, it was the different measuring systems or the ingredients. I do not recommend this book and I will most definitely not use it again.


The Book Thief
The Book Thief
von Markus Zusak
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,60

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Awesome Read - Best Book Since 5 or 6 Years, 16. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: The Book Thief (Taschenbuch)
I am from Germany and I usually get cautious when dealing with books about the Third Reich (because I've heard it all again and again and again) ... but this one blew me away.

The narrator's perspective is a little strange in the beginning and the first pages seem not to be related to the topic at all. Then Zusak unleashes a story so full of warmth, laughter, humanity on one hand and on the other hand a story so deeply tragic and sad I had a knot in my stomach and a lump in my throat as I read my way through and neared (and feared) the ending. It's pure magic.

It's not only the protagonist but every character in this book is carefully developed. They all have flaws (weaker or stronger ones) but those make them seem real and they made me care for each single one of them. Even Liesel's foster-mum who calls her names from day 1 turns out to be a very lovable person, and the way that very name "Saumensch" is used by her turns it into a strange kind of endearment after a while.
It is supposed to be a children's book - forget about that tag!

What I like best is that the underlying topic is all about words and books. Words as the biggest threat, a method to manipulate, to deal out destruction and to pollute the thoughts of a whole nation. Zusak shows words as well and furthermore as a powerful weapon against these things, as salvation and as a way to resist. Above everything else his words are dished out with ease and they create powerful pictures.

This book is a masterpiece of fiction-writing. I would have given more stars if that had been possible.


Taschenbuch des Deutschunterrichts: Grundfragen und Praxis der Sprach- und Literaturdidaktik
Taschenbuch des Deutschunterrichts: Grundfragen und Praxis der Sprach- und Literaturdidaktik
von Günter Lange
  Taschenbuch

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Germanistik-Lehramtstudenten, 12. August 2006
Hier werden in zwei Bänden alle relevanten Themen des Deutschunterrichtes behandelt. Die übersichtliche Gliederung des Inhaltsverzeichnis verweist immer auf beide Bände. Der Schwerpunkt des ersten Bands liegt auf der Sprach- und Mediendidaktik, der des zweiten Bands auf der Literaturdidaktik.

Die von namhaften Autoren verfassten Beiträge bieten grundsätzlich eine gut lesbare und umfassende Einführung in solche Themenbereiche wie Grammatik- und Rechtschreibunterricht, Spracherwerb, Aufsatzerziehung, verschiedene Gattungen im Unterricht, Methodik sowie DaF und Lernschwierigkeiten. Jeder Artikel enthält weiterführende Literaturhinweise, so dass die Vertiefung eines bestimmten Themas sehr erleichtert wird.

Beide Bände sind exzellent geeignet, sich in die verschiedenen Themen einzuarbeiten und ersparen die langwierige Suche nach anderer Literatur. Grundsätzlich ist das Werk wohl eher für das Lehramt an der Primar- und Sekundarstufe I zu empfehlen, aber auch für Studenten des höheren Lehramtes dürfte der ein oder andere Artikel interessant und wichtig sein.

Mich persönlich haben die beiden Bände durch das ganze Studium begleitet und waren mir bei diversen Hausarbeiten und didaktischen Akten eine unschätzbare Hilfe.


Gotham Writers' Workshop Writing Fiction: The Practical Guide from New York's Acclaimed Creative Writing School
Gotham Writers' Workshop Writing Fiction: The Practical Guide from New York's Acclaimed Creative Writing School
von Alexander Steele
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,60

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie wollen schreiben? Dann lesen Sie dies!, 8. August 2006
Ein wundervolles Buch, für all jene, die schon immer davon träumten, schriftstellerisch kreativ zu werden, aber immer das Gefühl hatten, ihnen fehle die Zeit, die Idee, das Talent etc.

Hier wird man an die Hand genommen und tatsächlich um all die Bedenken und Vorbehalte herumgeführt. Mit nützlichen Tipps und Übungen zu fast allen Bereichen (Einleitung, Charakterentwicklung, Dialoggestaltung, Schreibblockaden etc.) geben erfahrene Schreiber und Dozenten eine sehr gute Hilfestellung, um über die ersten grundlegenden Barrieren zu gelangen. Es wird hier sehr deutlich, dass man kein Genie sein muss, um zu schreiben. Allerdings sollte man sich darüber klar sein, dass Schreiben harte Arbeit bedeutet. Das Buch fordert den Leser; nimmt man es ernst, zwingt es einen an den Schreibtisch und zur Auseinandersetzung mit den eigenen Vorstellungen vom Schreiben und den eigenen Ideen zu einer Geschichte - ohne jedoch dabei absolut oder einseitig zu sein. Vielmehr wird hier der persönlichen Entwicklung ein Schubs in die richtige Richtung gegeben.

Lässt man sich darauf ein, sind die Ergebnisse überwältigend - im Kopf wie auf dem Papier!


EQ. Emotionale Intelligenz
EQ. Emotionale Intelligenz
von Daniel Goleman
  Taschenbuch

12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So funktioniert das also - ein Aha-Erlebnis, 8. August 2006
Rezension bezieht sich auf: EQ. Emotionale Intelligenz (Taschenbuch)
Soft-Skills, soziale Kompetenzen, emotionale Intelligenz sind Schlagwörter, denen man heute überall begegnet. Was versteht man nun darunter? Hier gibt Goleman eine sehr umfassende und interessante Einführung, für die man nicht studiert haben muss, um sie zu verstehen.

Er ordnet emotionale Intelligenz sehr gut nachvollziehbar in die Geschichte der Intelligenzforschung ein und zeigt darüberhinaus auf, welche Funktionen Emotionen haben und hatten. Das Buch ist sehr anschaulich geschrieben, da der Autor immer wieder auf Fallbeispiele zurückgreift, so dass sehr deutlich wird, welche Konsequenzen aus fehlender emotionaler Intelligenz entstehen. Ebenso behandelt er jedoch die "normale" Sozialisierung von Kindern und Phänomene wie das "Flow"-Erlebnis, die dem ein oder anderen sicher bekannt sein dürften, für die man aber bis dato keinen Begriff hatte.

Das Werk ist sicherlich kein Lebensratgeber und auch kein Lehrgang, wie man sich emotional intelligenter verhält. Trotzdem ist es empfehlenswert, da sehr informativ und spannend geschrieben. Populärwissenschaftliche Abhandlungen sind sicher immer etwas mit Vorsicht zu genießen, aber dieses Buch ist ein gutes Beispiel dafür, dass man auch komplizierte Sachverhalte interessant und trotzdem korrekt vermitteln kann.


Lamb: The Gospel According to Biff, Christ's Childhood Pal
Lamb: The Gospel According to Biff, Christ's Childhood Pal
von Christopher Moore
  Taschenbuch
Preis: EUR 11,20

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Believer or not - read this book!, 18. März 2006
There is not much left to say - it is a hilarious, great, deeply touching book Moore has given to his audience.
It brought tears to my eyes - from laughing but almost as well for the tragical dilemma the two friends Biff and Joshua are caught in.
What struck me most was the way Jesus is written: A human being experiencing all the desires and troubles when hitting adolescence just as everyone else. Sure it is fiction, but the way of describing Joshua's struggle with the burden layed upon his shoulders along with his devoted but nevertheless easygoing and funny sidekick Biff made the whole faith-thing a lot more likeable.
If you are a believer - read it, if you are not - read it all the same, if you are caught somewhere in between (like me) - make sure you read it.


Cosmic Banditos
Cosmic Banditos
von A. C. Weisbecker
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,90

5.0 von 5 Sternen Incredibly hilarious, 18. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Cosmic Banditos (Taschenbuch)
I am not much into Physics but there is no need to be to follow this book. Sure - the protagonist tells a lot about Quantum Mechanics and stuff but he does it on a level everyone should be able to understand.
He starts reading these books in some kind of ennui-emergency, caught in the middle of nowhere in South America, doomed to wait until all the governments in the Western Hemisphere will have forgotten about his evil deeds - which are mainly based on drugs: Drug dealing, drug usage and all the stuff that comes along with this lifestyle. He meets some REALLY insane people on his way (i.e. the Comical Team from hell), befriended a boa constrictor and tries to come to terms with his existence. The dry humour and crazy situations made me giggle and laugh out loud throughout the whole book - strongly recommended!!


Tokyo
Tokyo
von Mo Hayder
  Taschenbuch

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Great start but very foreseeable in the end, 16. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Tokyo (Taschenbuch)
I've just finished this one and I am convinced that the author should have better chosen one of the two topics: a thriller about the yakuza in a completely different culture OR war-crimes of the Japanese army during the Asian War. Mix-up both topics makes it kind of made-up and disturbs the natural flow of the plot. It gets more and more foreseeable because all the loose ends have to be connected.
Nevertheless it gets me on the hook from the beginning, it is a thrilling read full of suspense and the reader gets an impression of the asian culture. But I can't recommend it to people really interested in the history of China/Japan OR to people who found "The Birdman" too disgusting because - believe me - you won't have fun with this book.


Seite: 1