Profil für Hugo Humpelbein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hugo Humpelbein
Top-Rezensenten Rang: 163
Hilfreiche Bewertungen: 5011

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hugo Humpelbein "das Viech" (in Sicherheit)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
MC Erstauflage Europa-Grünrücken / Zauberer Zackzarack
MC Erstauflage Europa-Grünrücken / Zauberer Zackzarack

5.0 von 5 Sternen Ei ei, da kommt Freude auf!, 18. August 2014
Der Zauberer Zackzarack (Wolfgang Kieling), stets umgeben von seinen drei schwarzen Katern Tick, Tock und Tack (allerliebst und ganz entzückend im Babyton gesprochen von den Kindern Stephan Chrzescinski, Stephan Brönneke und Marlen Krause), wird vom Bürgermeister von Eistadt (Franz-Joseph Steffens) angeschnauzt, er würde immer soviel Lärm bei seiner Zauberei machen. Außerdem glaubt der Amts- und Würdenträger nicht, dass Zackzarack überhaupt zaubern kann. Die Rache ist bitter: Tick, Tock und Tack zaubern alle Eier von Eistadt weg. Fortan kann man Eier weder kaufen noch sprechen noch schreiben: Der Eisverkäufer hat nur noch "--s" im Angebot, die Frau vom Bürgermeister kann ihrem Mann keinen "Br--" mehr kochen, und auf dem Ortsschild von Eistadt steht nur noch "--stadt".
--n --nziges, h--teres Chaos für Kinder ab dr-- Jahren ist da 1975 unter der Regie von H--kedine Körting entstanden.

Besonders lustig finde ich die Kommentare der Katzen, die zu allem, was Zauberer Zackzarack sagt, ihren Senf dazugeben müssen ("Herein, wenn's kein Schneider ist!" - "Miauu, diesmal ist's ein Polizist!")


MC/Kassette: DIE ZEITMASCHINE 3 - DAS GEHEIMNIS DER PYRAMIDEN Begegnung mit den Göttern ( 48 649 UW)
MC/Kassette: DIE ZEITMASCHINE 3 - DAS GEHEIMNIS DER PYRAMIDEN Begegnung mit den Göttern ( 48 649 UW)
von Wolf-Dieter Stubel ( Erzähler)
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Das Ende einer niveauvollen Zeitreise, 16. August 2014
Zur Zeit der besten Kinder- und Jugendhörspielproduktionen erschien Ende der 70er ein dreiteiliges, knapp dreistündiges Abenteuer-Hörspiel, das ganz offensichtlich durch die spektakulären Entdeckungen und Theorien des Erich von Däniken inspiriert wurde. Mit einer selbstgebauten Zeitmaschine reisen Professor Bailey (gesprochen von der tiefen charismatischen Stimme des Friedrich Schütter), sein Sohn Peter (Stephan Chrzescinski mitten im Stimmbruch), seine Assistentin Maureen Vance (Renate Pichler) und der Archäologe Senor Moreno (Rüdiger Schulsky) zuerst zu den Mayas, dann in Teil 2 in die Stadt Tiahuanaco, und hier in Teil 3 wird endlich der Zweck des Pyramidenbaus ergründet - alles immer schön auf der Basis, dass außerirdische Götter aus dem All in grauer Vorzeit zur Erde gereist kamen.
Ein komplexer, geistreicher Trip durch die Vergangenheit, der bereits 1978 die spätere "Zurück in die Zukunft"-Trilogie irgendwie vorweg nahm.


Walls Have Eyes
Walls Have Eyes
Wird angeboten von Rock Pop
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Haargenau der Klang der 80er, 12. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Walls Have Eyes (Audio CD)
Was damals, 1985, eine Neuerscheinung war, ist heute ein Stück Zeitgeschichte. Wenige Jahre bevor die Bee Gees mit "You Win Again" ihr großes Comeback feierten, wandelte Robin noch auf Solopfaden und pflegte den Sound der 80er Jahre, wie er unverkennbarer nicht sein könnte. Es kamen dabei ein paar im Radio nie zu hörende Schmuckstücke wie "Like A Fool" heraus, die sich in der Qualität nicht unterscheiden von den darauf folgenden Erzeugnissen des Trios. Mein Lieblingslied dieses Albums, "Gone With The Wind", kann man mittlerweile auch auf den Künstler beziehen, denn er hat uns wie so viele andere ein wenig zu früh verlassen.


069/Der kleine Lord
069/Der kleine Lord
Preis: EUR 5,99

5.0 von 5 Sternen Gefährliche Konkurrenz für sämtliche andere Hörspiel- und Filmversionen, 12. August 2014
Rezension bezieht sich auf: 069/Der kleine Lord (MP3-Download)
Vier Jahre bevor Jack Gold die legendäre Verfilmung schuf, die man jedes Weihnachten in der ARD genießen kann, vollbrachte schon Hörspiel-Queen Heikedine Körting "ihre" Fassung des Kultkinderbuchs von Frances Hodgson Burnett. Wie bei den meisten buchgetreuen Adaptionen wird am Ende nicht Weihnachten gefeiert, sondern nur Cedrics Geburtstag. Mit rund 48 Minuten war die früher als EUROPA-Schallplatte erhältliche und im erbärmlichen Jahr 2014 nur noch als MP3-Download verfügbare Hörspielversion eine der längeren Produktionen (manche alten 70er Jahre Hörspiele liefen noch wesentlich kürzer).
Das große Plus der 1976er Fassung ist seine Besetzung. Man stelle sich vor: Die klangschönste aller großväterlichen Stimmen (nämlich Hans Paetsch, der unersetzliche Märchenerzähler) spricht den Earl von Dorincourt und die klangschönste aller Knabenstimmen (nämlich Stephan Chrzescinski, der in zahlreichen Hörspielproduktionen sein goldenes Kehlchen einsetzen durfte) spricht so liebenswert wie keiner zuvor oder danach die Hauptfigur, den kleinen Lord.
In weiteren Rollen glänzen bekannte Stimmen jener Zeit: Reinhilt Schneider (Cedric Mutter), Lutz Mackensy (Mr. Havisham), Franz-Joseph Steffens (Mr Hobbs), ferner Marga Maasberg und Horst Stark.


Ein Fall für Zwei - Collector's Box 1 [Collector's Edition] [6 DVDs]
Ein Fall für Zwei - Collector's Box 1 [Collector's Edition] [6 DVDs]
DVD ~ Claus Theo Gärtner
Preis: EUR 14,97

4.0 von 5 Sternen Gute Darsteller, gute Drehbücher, dufte Titelmusik und 80er Ambiente, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jetzt wo das ZDF so tief gesunken ist und den peinlichen Versuch wagt, mit dem altbekannten Serientitel "Ein Fall für zwei" eine komplett neue Serie (nach mehreren Schauspielerweggängen nun sogar ohne Stammpersonal Matula) ins Quotenrennen zu schicken, überkam mich der Wunsch, die guten alten Folgen mit Günter Strack endlich alle einmal kennenlernen zu dürfen. Die beiden ersten Anwälte Strack und Hunold waren die, die ich mir immer gerne reingezogen hatte, und Gärtner in der Rolle seines Lebens war auch immer ein sympathischer Rauhbauz.
Es ist schon erstaunlich zu erkennen, wie intelligent und spannend TV-Krimiunterhaltung vor 30 Jahren sein konnte - heute ist davon ja nicht mehr viel übrig. Die Episoden "Der Erbe" und "Todfreunde" legen Zeugnis davon ab, wie faszinierend man ein Top-Drehbuch auf die Mattscheibe bringen kann. Allerdings kann es auch passieren, dass angesehene Regisseure wie Peter Weck ein fades Drehbuch ("Brandstiftung") nicht retten konnten.

Die Box ist liebevoll gemacht: Verschiedenartige Bilder der ersten 12 Folgen auf und unter den 6 DVDs, ein Episodenführer mit Inhaltsangaben, leider ohne Daten der Erstausstrahlung und ohne Angaben der einzelnen Schauspieler (wie das z.B. bei den "Kommissar"-Boxen vorbildlich gemacht wurde).
Ich werde mir mit ziemlicher Sicherheit weitere Jahrgänge zulegen, denn auf brauchbare Wiederholungen im ZDF zu warten (brauchbar = inklusive Nachspann!), erscheint mir aussichtslos.


MC Erstauflage Die drei Schweinchen in neuen Abenteuern
MC Erstauflage Die drei Schweinchen in neuen Abenteuern

4.0 von 5 Sternen Freie Fortsetzung zu einem bekannten Märchen, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jeder Märchenkenner weiß, wie die drei kleinen Schweinchen, die sich jedes ein eigenes Haus aus Stroh, Reisig und Stein gebaut hatten, den bösen Wolf überlistet haben.
Nach ihrem Triumph reisen sie nun in dieser schön gesprochenen 1974er Hörspielproduktion zuerst mit dem Zug und dann mit dem Schiff nach Amerika und wollen dort z.B. feststellen, wo die Sonne untergeht, und gehen dort auch einem hinterlistigen Farmer in die Falle.

Regie: Heikedine Körting

Sprecher:
Erzähler....Hans Paetsch
Die drei Schweinchen....Stephan Chrzescinski, Christian Stoffer, Peter Heeckt


Levi Lowrey
Levi Lowrey
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I love Levi Lowrey, 28. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Levi Lowrey (MP3-Download)
In dem Zustand, in dem ich mich befinde - und zwar ist das der, dass mir das viel zu große weltweite Musikangebot über den Kopf gewachsen ist und ich jeden vielversprechenden neuen Namen eher als Belastung empfinde anstatt als ersehnten Marktlückenfüller - ist es schon eine große Leistung, wenn ein Neuling mich mit den ersten Takten in seinen Bann zieht. Dem Singer/Songwriter mit dem lustigen Namen Levi Lowrey ist das mit "December Thirty-One" (dem Lied, das ich als erstes gehört hatte, weil es so gar nicht in die Jahreszeit passt) auf Anhieb gelungen. Danach nahm ich mir "Urge For Leaving" dran, dann "Window Pane Soul", danach "What She Don't Know" und "Barely Getting By" - und bei jedem weiteren Song bestätigte sich der erste Eindruck: Es handelt sich bei Levi Lowrey um ein Riesentalent, was den Melodienreichtum angeht, auch was originelle Textzeilen angeht ("When it comes down to the end, are you living, my friend? Or just trying your best not to die?", "...wasted hours, praying for rain...")
Nicht vergessen zu erwähnen will ich: Lowrey ist auch noch ein kantiger Typ, der gut bei Hammerstimme ist.

Fazit: Bei Levi Lowrey war's Liebe auf den ersten Lausch, und sowas ist selten geworden.


Critters - Collection (4 DVDs)
Critters - Collection (4 DVDs)
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Die verschollene 80er Synchro - hier gibt es sie noch!, 25. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Critters - Collection (4 DVDs) (DVD)
Immer wenn der erste Critters-Film in den letzten Jahren im Fernsehen lief und ich mir einen Mitschnitt machen wollte, musste ich die Aufnahme verärgert abbrechen. Aus Kindertagen kannte und liebte ich die Synchronisation mit Simon Jäger als Scott, mit Bruce-Willis-Sprecher Manfred Lehmann als Charlie und mit Schwarzenegger-Sprecher Thomas Danneberg als außerirdischem Critters-Jäger. Auch auf einer Einzel-DVD fand ich nicht die gesuchte Version, die mir ausnahmsweise mehr am Herzen liegt als die US-Originalfassung. Aber - hurra, hurra! - es gibt sie noch: innerhalb der Komplettbox. Die Teile 2-4 wollte ich eigentlich gar nicht haben, weil sie immer schwächer werden (daher nur 4 Sterne), aber allein wegen der gesuchten 80er Synchro des 1. Films hat sich die 4er Box für mich gelohnt.


Die Pulvermänner - Die komplette Serie [2 DVDs]
Die Pulvermänner - Die komplette Serie [2 DVDs]
DVD ~ Georg Wondrak
Wird angeboten von sofort lieferbar
Preis: EUR 6,94

5.0 von 5 Sternen Als das Fernsehen noch nicht an den Nerven zerrte..., 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie sehr sich die Menschheit in den letzten (nur) 40 Jahren gewandelt hat, sieht man besonders gut beim Betrachten der Zeit- und Gesellschaftsdokumente, die das Fernsehen damals in Form von Serien und Spielfilmen zu Tage gefördert hat. Die Menschen redeten ganz anders miteinander, als sie noch alle Aug' in Aug' und nicht von Display zu Display kommunizierten, und die Kinder machten nachmittags noch richtige Spiele, hatten Geheimverstecke usw.
Während heutzutage das Fernsehen allgemein (und auch speziell eine für Kinder gemachte Serie) meist von Hektik, Lärm und Ungemütlichkeit in Bildern und Sprache geprägt ist, war Fernsehen in den 70ern noch eine Entspannung für die Seele. "Die Pulvermänner", die vorletzte Serie der stets 13-teiligen Alfred Greven-Produktionen, macht keine Ausnahme. Selbst wenn ab und zu mal die Story einer Folge nicht 5 Sterne verdient, so kann man sich immer noch am wohltuenden Ambiente jener Ära erquicken. Ich bedaure alle Fernsehkritiker, die nichts Besseres zu tun haben, als im zeitgenössischen Programm bemüht nach irgendwas Starkem zu suchen und stattdessen immer nur Schwaches finden. Die wären gut beraten, nach ihrem ersehnten Filmgold dort zu graben, wo es liegt: in der Vergangenheit.


The Twilight Zone - Die gesamte zweite Staffel [6 DVDs]
The Twilight Zone - Die gesamte zweite Staffel [6 DVDs]
DVD ~ Rod Serling
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Schwarz-Weiß-Fernsehen at its best, 20. Juli 2014
Es gibt eine fünfte Dimension, jenseits dessen, was dem Menschen bekannt ist. Es ist eine Region, die wir die Twilight Zone nennen. Ab und zu öffnet sich ein Tor von unserer Dimension in die Welt des Phantastischen, und was man dann erleben kann, davon berichtet die wegweisende Kult-Mysteryserie der 60er Jahre.

Heutzutage wird man als jemand, der die "Twilight Zone"-Staffeln im Regal stehen hat, von Besuchern gefragt, ob das die Twilight-Vampir-Kinoreihe sei. Man muss dann immer entnervt erklären, dass die "Twilight Zone" eine eigene (und viel wertvollere) Serie ist.
5 Staffeln gab es in der ersten Ära, dann nochmal 3 in den 80ern ("The New Twilight Zone", bisher nicht auf Deutsch im Handel) und nochmal rund 40 Folgen im neuen Jahrhundert (auch nur auf Englisch zu kaufen).
Rod Serling, der Schöpfer und Gastgeber, welcher in der letzten Folge der ersten Staffel als Gaststar im Bild auftauchte, ist ab Staffel 2 jedesmal am Anfang als einleitender Erzähler zu sehen. Der Mann, der mit nur 50 Jahren unsere irdische Dimension #4 verließ, weil es ihm in Dimension #5 besser gefällt, war ein Quell an brillanten Story-Ideen. Viele der besten Drehbücher hat er selber geschrieben. Oft waren seine Scripts von dem Wunsch nach ewigem Leben oder der Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen, beseelt. Die Kurzgeschichten dieser großartigen Serie haben das gewisse Etwas und versprühen neben ihren Science-Fiction-Gedankenspielen unendlich viel Zeitgeist-Charme, so wie jede alte Serie automatisch Zeugnis ablegt von der durch den Zeitpunkt ihrer Entstehung bestimmten Lebenssituation von uns Erdlingen.
Es ist ein bisschen traurig, dass die deutschen Erzähltexte immer auf das Schlagwort "Twilight Zone" verzichten, und es stets mit "unwahrscheinliche Geschichte" übersetzen. Mir gefiel immer sehr, wie Rod Serling im Originalton vor und nach jeder Story den sprachlichen Bezug zur "Twilight Zone" herstellte. Aber es ist sehr erfreulich, dass langsam endlich auch das deutsche Publikum das Recht auf Qualität zugebilligt bekommt und die "Twilight Zone" nicht länger im UK-Import gucken muss.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20