Profil für Hugo Humpelbein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hugo Humpelbein
Top-Rezensenten Rang: 162
Hilfreiche Bewertungen: 5006

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hugo Humpelbein "das Viech" (in Sicherheit)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Quartet
Quartet

5.0 von 5 Sternen Alles ist mein!, 1. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Quartet (Audio CD)
Ich muss endlich einmal was Eigenes zu Ultravox sagen, und das ist kein Aprilscherz. Es ist für einen Liebhaber des unverkennbaren Klanges der New Wave-Popmusik der Achtziger schwierig, überhaupt Argumente zu finden, weshalb diese oder jene Band besser oder schlechter sein soll als eine andere. Schließlich schwammen sie damals alle im Kielwasser einer großen Erfolgswelle und ähnelten einander mehr oder weniger. Doch die markante Stimme von Midge Ure und der Sound von Ultravox stellen für mich etwas Besonderes in diesem Genre dar. Es passiert nicht oft, dass man einen ganzen Tag hindurch ein und dieselbe Gruppe hören kann, ohne ihrer überdrüssig zu werden, sondern im Gegenteil in einen Glücksrausch gerät, den man am besten beschreiben kann mit dem Gefühl, von aller Welt verlassen im Kosmos zu schweben und zu denken:
The power and the glory till my kingdom comes. Es gibt jetzt nur noch mich und alles ist mein! Mir gehört das Universum!
Ultravox mit ihrem ultragenialen, sphärischen Potpourri aus synthetischen 80er Elementen und kräftigen Melodien erzeugten diese Empfindung mit jedem zweiten Song oder Instrumentalstück, und das soll als Grund genügen, warum Ultravox zu meinen Favoriten im überschwemmten Bereich "Eighties-Pop" zählt.


Night Owls
Night Owls
Preis: EUR 7,99

4.0 von 5 Sternen Tröstliche Late Night Music für einsame Nachteulen und andere kranke Vögel, 1. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Night Owls (Audio CD)
Sobald eine Platte ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel hat, ist es wohl erlaubt, seine anfängliche Erfahrung damit kund zu tun und mit den anderen alten Säcken auf amazon zu teilen. Bei mir war es so, dass ich mir im April 1990 (Veröffentlichungsdatum) als Bub wegen "What's a Woman" für drei Mark beim CD-Verleih die neue Vaya con Dios genehmigte und auf MC überspielte. Mein Vater, der sie ebenfalls anhörte, weil Dani Kleins verrauchte Frauenstimme auch ihn anmachte, kommentierte meine Best-of-Auslese kühl mit "Das kann aber nicht dein Geschmack sein!"
Stimmt. Jazz, Nachtclub- und Barmusik höre ich eigentlich nie, und bis heute ist "Night Owls" die einzige Jazz-CD, die ich als Vertraute betrachte; besonders die erste Hälfte hat einige Stärken. Auf Seite B machen sich ein paar Füllnummern bemerkbar, die für meinen Punktabzug verantwortlich zeichnen. Aber nach 25 Jahren nehme ich mir jetzt fest vor, auch das 1988er Debütalbum kennenlernen zu wollen; die Nacht ist gerade so schön jung.


Dream Street
Dream Street

4.0 von 5 Sternen Schmackhafter Einheitsbrei ohne Fremdkörper und ohne Single-Hits, 31. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Dream Street (Audio CD)
Popmusikschaffenden Künstler/innen der 80er Jahre kann man nicht gerade große Individualität attestieren, dazu ähnelte sich der Sound der kommerziell ausgerichteten Chartsstürmer zu sehr. Es empfiehlt sich, nicht Fan eines einzelnen Vertreters jener Sorte Musik zu sein, sondern gleich Fan der ganzen Ära. Wer nämlich auf den markanten 80er Sound abfährt und sich nicht auf bestimmte Interpreten versteift, hat eine nahezu unerschöpfliche Fundgrube vor sich: Tausend Künstler und alle vertreten die gleiche, nicht eigens erschaffene Stilrichtung. Beispielsweise die Dance Music. Damals wurde sie noch mit knackigem Schlagzeug, dominanten Keyboards, mit Gitarre und Saxophon gemacht. Was heute wummernde Bässe aus dem PC sind, war damals das so genannte Drum Programming. Natürlich gab es auch da bereits synthetische Beats aus dem Computer; die klangen aber nicht so überfrachtet und begnügten sich mit wenigen eingängigen Elementen.
Dieses zweite Janet-Jackson-Album von 1984 jedoch war ein Charts-Flop. Es schaffte im Gegensatz zu ihren Alben von 1986-2001 (alle Platz 1) nur einen müden Platz 147 in den USA und enthält keinen einzigen Single-Hit. Deswegen hat es auch noch niemand hier vor mir rezensiert. Im Grunde aber bietet die Michael-Jackson-Schwester auf diesem Album trotz dünner Stimme richtig geile Tanzmusik, deren betäubender Klang das Songwriting zur Nebensache degradiert. Die Melodien der beschwingten Tanzflächenfüller sind im Grunde allesamt schwach, die Texte nicht des Nachdenkens wert, aber die krachenden Drumlines machen das dreimal wieder wett.
Besser kann einheitliche Fließbandkost nicht schmecken.


The Barnet Dogs
The Barnet Dogs

4.0 von 5 Sternen Schwer zu kriegen und schön zu haben, 30. März 2015
Rezension bezieht sich auf: The Barnet Dogs (Audio CD)
Die Musik der 80er Jahre macht es einem einfach, von nostalgischem Geiste getrieben in diese Dekade eintauchen zu können und sich zu illusionieren, sie wäre wieder Gegenwart. Dessen wird man nicht müde, und man darf darauf rechnen, alle Jahre wieder, doch stets unvorbereitet, vom gesunden 80er Fieber erneut ergriffen zu werden. Vorliegend ein lupenreines Rockalbum vom Anfang jener Ära (1980), also aus der Phase der geliebten genialen Plattencovers. Nur etwas über eine halbe Stunde lang, aber dadurch dass es darauf keine Ballarden gibt (kleines Wortspiel meinerseits), hat man nach dieser kurzen Zeit die volle Dröhnung im Kopf und benötigt nicht mehr. Als Ergänzung zu den zwei wichtigen Ballard-Granaten "Russ Ballard" (1984) und "The Fire Still Burns" (1985) sind die "Barnet Dogs" eine Notwendigkeit.


Arstidir
Arstidir
Preis: EUR 17,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gemütliche Spätherbstmusik, 23. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Arstidir (Audio CD)
Dafür dass sich der Bandname so kompliziert und außergewöhnlich liest, wirkt die Musik doch recht vertraut. Gut bekömmlicher Balladensalat mit den Hauptzutaten Gitarre, Piano und Geige. Die Sängerstimmen sind keine Stimmen, über die man spricht; es sind Stimmen, die man halt hat. Alle Bandmitglieder singen abwechselnd, weil keiner von ihnen zum alleinigen Leadsänger taugen würde. Wem wie mir nur das Auffällige auffällt, hört über die Stimmen hinweg und lauscht lieber den schönen Instrumenten.
In die engere Auswahl für die Favoritenfindung kommen für mich "Ages", "Distance" und "Látum Okkur Sjá". Die darauf folgenden Lieder des Albums hätte man auch nennen können, wenn es die ersten nicht gäbe. Das ganze Werk wirkt wie lediglich ein Lied von der Dauer eines Albums, keine nennenswerten Unterschiede zwischen den einzelnen Teilen. Die Band macht ihrem Namen, der zu Deutsch "Jahreszeiten" bedeutet, also wenig Ehre, denn ihre Musik deckt stimmungsmäßig nur eine der vier Jahreszeiten ab, und ich würde sie als Spätherbst- oder Frühwintermusik bezeichnen.


Crunchips Hot Paprika
Crunchips Hot Paprika
Wird angeboten von Lieferello GmbH & Co. KG
Preis: EUR 2,19

5.0 von 5 Sternen Manche mögen's heiß - oder: Die Qual der Wahl vorm Chipsregal, 20. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Crunchips Hot Paprika (Misc.)
Es geht immer noch ein bisschen schärfer, aber ich muss zugeben, dass mich im Falle der freien Auswahl in der Snack-Abteilung meines Supermarktes die neue Crunchips-Variante "Hot Paprika" dazu veranlasst, ihr neuerdings den Vorzug gegenüber der regulären Paprika-Rezeptur zu geben. Die Reizung auf der Zunge ist im direkten Vergleich beider Sorten bei "Hot Paprika" eine gesteigerte, obwohl "scharf" ja eigentlich gar nicht zu den vier Geschmäckern gehört, die die menschliche Zunge zu unterscheiden vermag. Chipsfirmen kommen alle paar Monate mit neuen Variationen zum Zuge, und längst hab ich gemerkt: Nicht alles Neue ist gut, aber solange nichts Besseres auf dem Markt ist, zählt die hier vorliegende Neuerscheinung zu meinen derzeitigen Top Drei in der Kategorie "Feierabend-Snacks".


Baader Planetarium Sonnensichtbrille mit Baader AstroSolar Silver Folie (Farbe nicht frei wählbar)
Baader Planetarium Sonnensichtbrille mit Baader AstroSolar Silver Folie (Farbe nicht frei wählbar)
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kann man sich auch selber basteln, 20. März 2015
Ich frage mich, wozu Menschen zwanzig Euronen ausgeben für Dinge, die sie sich in wenigen Minuten mit einem Stück Pappe und Alufolie selber basteln könnten. Vor allem, wenn man vorher nicht mal weiß, ob sich die Sofi-Brille überhaupt lohnen wird, denn bei Sonnenfinsternissen ist es meistens sowieso bewölkt oder man wohnt in der falschen Gegend und ist angewiesen auf Bilder aus zweiter Hand ( ---> Internet, abends die Nachrichten), und alles was man davon mitbekommt ist, dass es etwas kälter wird (nicht etwa finster). Wenn es wenigstens die Garantie gäbe "Bei Wolken gibt's das Geld zurück"...


Originale Album-Box
Originale Album-Box
Preis: EUR 26,99

5.0 von 5 Sternen Unerreichbare Königsklasse in der Kategorie "Schluchzschlager", 15. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Originale Album-Box (Audio CD)
Es muss wohl ein Qualitätsbeweis für diese Lieder sein, dass jemand wie ich, der altersbedingt weder in den 70ern Musik hören konnte, noch im Bereich Schlager sehr viele seiner Favoriten findet, von Christian Anders' frühen Werken so stark beeinflusst wurde, dass dieser Jemand überzeugt sagen kann: Ich weiß, dass mich die Lieder von Christian Anders ein Leben lang beglücken, begleiten und bereichern werden.
Ich dulde auch keinen Widerspruch dagegen, dass es nirgendwo einen Zweiten gibt, der in seinen Texten so sehr liebt und so sehr leidet wie Christian Anders, bei dem jeder Verlust einer Geliebten lebenslange Einsamkeit zur Folge hat. Niemandem höre ich so gerne beim Jammern zu wie ihm, auch wenn ich genau weiß, dass die Texte erdichtet und nicht authentisch sind. Gesungen sind sie aber mit so viel Herzblut, als würde er alles ernst meinen. Jeden Frühling, wenn draußen die jungen Pärchen Hand in Hand durch die Alleen streifen, ist wieder die Zeit gekommen, mir diese mit hoher Stimme gesungenen Juwelen der gehobenen Kitschkunst reinzuziehen, sie mitzusingen und mitzuleiden. Meine Theorie ist, dass die Schlagermusik unseres neuen Jahrhunderts deswegen nicht mehr so klingt wie in den 70ern, weil in dieser Rubrik nichts Besseres mehr zu erreichen war als das, was Christian Anders geschaffen hat, vermutlich sogar, ohne es beabsichtigt zu haben. Es ist ein Schritt in Richtung bessere Zeiten, dass nun viele seiner Vinyl-Raritäten, die es bisher nicht auf CD gab, auf dem neuen Tonträger erschienen sind. Anders' Gesamtwerk ist noch lange nicht komplett auf CD zu haben; immer noch fehlen mir zahlreiche seiner besten Lieder in digitalem Sound, aber die 5-CD-Box "Originale" bietet schon allerhand neues Altes.
Wenn das nächste Liebesleid zuschlägt, freue ich mich schon darauf, mit herrlichen Schnulzen wie "Ein Mann weint keine Tränen", "Du hast sie verloren", "Du gehst den Weg" oder "Zu spät, um dich zu vergessen" an mir selbst herum therapieren zu können.


Learning
Learning
Preis: EUR 16,69

5.0 von 5 Sternen Irgendwo da oben schwebt das Glück, 10. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Learning (Audio CD)
Die Kritik ist das Ergebnis der Konfrontation eines Geistes mit einem Kunstwerk. Schwierig kann es zuweilen sein, mit sachlichen Argumenten zu begründen, warum ein Musikstück gut ist. Oft ist die empfindende Intuition ausschlaggebend und nicht der verständige Intellekt. Perfume Genius ist wahrscheinlich sowohl intuitiv als auch intellektuell; das mag sein Erfolgsrezept sein (wenn man bei einem so unbekannten Musiker denn von Erfolg reden will). Alle Texte auf der nur 29-minütigen Debüt-CD "Learning" sind kurz und knapp, oft wie ein vertontes Gedicht; zwei Stücke sind völlig frei von Text. Dieses Album muss man in einem Rutsch als Ganzes hören; es wäre hier ein Fehler, sich einzelne Häppchen rauszupicken. Die meist mit Piano begleiteten Balladen erzeugen eine im positiven Sinne eindimensionale, melancholische, irreale Atmosphäre, in der es ein Leichtes ist, die Gedanken ausschweifen zu lassen, abzuheben und nach dem irgendwo da oben schwebenden Glück zu greifen.


CAMÍLLE (Digipak)
CAMÍLLE (Digipak)
Preis: EUR 16,99

4.0 von 5 Sternen Nicht ganz so berühmt, aber besser als die anderen, 5. März 2015
Rezension bezieht sich auf: CAMÍLLE (Digipak) (Audio CD)
"Ich hab gehört, du gehst jetzt eher Richtung Schlager, wegen dem Geld.
Da bleib ich arm und schreibe weiter kleine Lieder für die, denen das gefällt."

Ich bin einer davon. Mir gefällt's!

Tiemo Hauer, auch genannt "Der Um-Hauer" (weil manche seiner Kompositionen einen einfach umhauen), hat tatsächlich trotz der großen Nichtbeachtung seines Könnens nicht aufgehört, CDs zu machen. So kommt es, dass auch auf seinem dritten Album vereinzelte Perlen zwischen den ansonsten "normal guten" Liedern aufzuspüren sind. Es befinden sich darauf wieder ein paar rockigere und ein paar ruhigere Sachen. Ich liebe Tiemo für seine Balladen und für seine originellen Textzeilen, die die Klippen des Kitsches und des Klischees souverän umschiffen ("Ich seh' dich nicht mehr, wenn ich dich seh'.")

Beste Lieder für mich sind:

Wegen mir
Ich seh' dich nicht
Was dich nicht umbringt
Rotebühlplatz 4
Ich drehe um
Sigur Rós im Regen

Hach, toll, Sigur Rós-Fan ist der Tiemo also auch noch! Kein Wunder, dass der gute Geschmack auf seinen Alben garantiert ist. Weitermachen!, lautet der Befehl.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20