Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Gambach01 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Gambach01
Top-Rezensenten Rang: 3.512
Hilfreiche Bewertungen: 1878

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Gambach01 ""molli3"" (Münzenberg)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Tränen aus Blut (Post Mortem 1)
Tränen aus Blut (Post Mortem 1)
Wird angeboten von Audible GmbH

5.0 von 5 Sternen genial, spannend, grausam, 17. Juli 2016
Mark Roderick ist für mich der neue Star der deutschen Thrillerautoren, mindestens gleichwertig zu Andreas Gruber und Sebastian Fitzek, aber auch anders.
So habe ich mich manchmal beim Hören des Buches gefragt, ob dem Autor hier nicht die Fantasie durchgegangen ist, ob das alles wirklich wahr sein kann. Leider hat mich eine kurze Internetrecherche überzeugt, dass die Realität in Wahrheit noch grausamer ist.

Kurz gesagt, es geht um sogenannte "Snuff Movies", also um Videos, bei denen reale Menschen vor der laufenden Kamera auf bestialische Weise zu Tode gequält werden, um die perverse Lust einiger Abartigen zu befriedigen. Das gibt es wirklich; das ist keine Erfindung des Autors.

Und genau deshalb ist dieses Buch so brutal: brutal ehrlich, eine klare, auf den Punkt gekommene Beschreibung, eine deutliche Sprache, Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Und doch ist das Buch auch unbefriedigend, denn es lässt zu viele Fragen nach dem Wieso und Warum offen. Der Leser wird nicht vollständig aufgeklärt; das Ende ist irgendwie zu konstruiert und zu abrupt. Aber es gibt ja auch noch eine Fortsetzung...

Richard Barenberg als Sprecher der Hörbuch-Version ist durch seine klare Stimme, sein Einfühlungsvermögen und seine deutliche Sprache die ideale Besetzung als Sprecher.


Mörderische Tage:: Julia Durants 11. Fall (Julia Durant ermittelt)
Mörderische Tage:: Julia Durants 11. Fall (Julia Durant ermittelt)
von Andreas Franz
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen spannend und realistisch, 13. Juli 2016
Im Vergleich mit den späteren Werken des Autors und mit denen, die sein "Nachfolger" und Ko-Autor Daniel Holbe geschrieben hat, schneidet dieser etwas ältere Roman sehr gut ab.

Das liegt sicherlich nicht nur an der sympathischen Hauptfigur Julia Durant, mit der Franz eine Person erdacht hat, die beim Leser ankommt und die sich im Laufe der Romane auch weiterentwickelt und nicht statisch bleibt, sondern auch an der atmosphärisch dichten Schilderung der Geschehnisse um mehrere Morde in Frankfurt und Umgebung. Man leidet mit den Hauptpersonen des Romans, identifiziert sich mit ihnen und fiebert vom Anfang bis zum Ende der Geschichte mit.

Ein dichter und kompakter Schreibstil, kurze und prägnante Sätze machen das Lesen zu einem Vergnügen, auch wenn mich das Belehrende, der sogenannte erhobene Zeigefinger, der immer wieder in den Romanen des Autors auftaucht, etwas stört. Dennoch konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, auch wenn es an einigen Stellen etwas langatmig wirkte.

Fazit: gut lesbarer Regional-Krimi aus dem Frankfurter Raum.


Babylon
Babylon
Wird angeboten von Audible GmbH

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen der alte Thiemeyer ist wieder zurück, 5. Juli 2016
Rezension bezieht sich auf: Babylon (Hörbuch-Download)
War der Vorgängerroman "Valhalla" enttäuschend und für mich der schlechteste alles bisher von Thomas Thiemeyer verfassten Romane, so ist sein neuestes Werk, "Babylon", wieder ein gelungener Mix aus Action im Stil von Indiana Jones und wissenschaftlichem Hintergrund. Gekonnt vermischt Thiemeyer die babylonischen Sagen mit den Dante'schen Inferno und nimmt den Leser mit auf einen Höllentrip durch Raum und Zeit.
Durch die bildhafte und wortgewaltige Sprache fesselt die Handlung den Leser bzw., wie in meinem Fall, den Zuhörer, von der ersten bis zur letzten Seite.
Das Werk hätte in meinen Augen durchaus 5 Sterne verdient gehabt, da ich mich sehr unterhalten gefühlt habe, aber leider musste ich 1 Stern für die Tatsache abziehen, dass der Roman im letzten Drittel dann doch zu weit in den Bereich der Esoterik und des Übersinnlichen abgleitet, was der Logik hinter der Handlung leider überhaupt nicht förderlich ist.
So sind es dann 4 Sterne geworden, nicht zuletzt dank des hervorragenden Sprechers Dietmar Wunder, der es wie kein anderer versteht, den Hauptpersonen Leben einzuhauchen.

Fazit: wer einen spannden, leicht lesbaren und anspruchslosen Abenteuerroman sucht, der ist mit "Babylon" bestens bedient.


Ricosta Kalja, Mädchen Sandalen, Schwarz (schwarz 090), 41 EU
Ricosta Kalja, Mädchen Sandalen, Schwarz (schwarz 090), 41 EU
Wird angeboten von Schuhverkauf24
Preis: EUR 64,95

5.0 von 5 Sternen Sieht super aus, 27. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ricosta Kalja Mädchen Sandalen (Schuhe)
Es sollten für meine Tochter unbedingt diese Sandalen sein. In ihrer Größe waren sie allerdings nur via Amazon-Partner zu erhalten.
Die Lieferung erfolgte sehr schnell; die Ware war einwandfrei, dh. mit sauberen Nähten, fleckenloser Oberfläche und offentsichtlich unbenutzt.


2 Liter (2x1Liter, ca. 2,1 kg) Essigsäure 60%, versandkostenfrei!
2 Liter (2x1Liter, ca. 2,1 kg) Essigsäure 60%, versandkostenfrei!
Wird angeboten von Chemdiscount
Preis: EUR 13,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ware ok, aber als Unkrautvernichter nicht sinnvoll, 27. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze diese Essigsäure als Unkrautvernichter, normalerweise in einer 10%igen Konzentration. Das tötet allerdins nur Moos ab. Für alle anderen Pflanzen sind mindestens 30% notwendig, wenn man ein dauerhalftes Ergebnis haben will. Und selbst dann wächst Löwenzahn wieder nach.
Schade, aber in Zukunft werde ich wohl wieder auf die bekannten chemischen Keulen zurück greifen müssen.


Countdown - Jede Sekunde zählt: Thriller (Ein Fall für Gideon Crew)
Countdown - Jede Sekunde zählt: Thriller (Ein Fall für Gideon Crew)
von Douglas Preston
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

4.0 von 5 Sternen Gideon Crew - der bessere Pendergast, 27. Juni 2016
Für mich ist Gideon Crew, der neue Held der Bücher von Douglas Preston und Lincoln Child, deutlich besser als A. Pendergast, die Hauptperson in inzwischen über 10 Büchern des gleichen Autorenpaares. Zwar hat auch Crew seine Macken und sein Schicksal zu tragen, in diesem Fall ein Aneurysma im Hirn, aber er wirkt sympathischer und aufgeschlossener, vor allem aber mehr in der Realität verhaftet als A. Pendergast. Und das macht das Lesen dieses Romanes zu einem großen Vergnügen.
Dazu kommt, dass die Geschichte durchaus glaubhaft konstruiert ist und dadurch sehr spannend rüberkommt. Man bleibt bis zum Ende bei der Stange, fiebert mit dem Helden und freut sich über ein gelungenes Ende. Einzig und allein der oftmals sehr konstruiert wirkende Satzaufbau und die Syntax trüben das Lesevergnügen an manchen Stellen.
Wer jedoch spannende und unterhaltsame Action-Thriller mag, ist mit diesem Roman durchaus gut bedient.


ZERO - Sie wissen, was du tust: Roman
ZERO - Sie wissen, was du tust: Roman
von Marc Elsberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

3.0 von 5 Sternen brisantes Thema, aber keine gelungene Umsetzung, 15. Juni 2016
Marc Elsberg hat mit diesem Buch wiederum ein brisantes Thema aufgegriffen und versucht, es dem Leser mittels einer Geschichte näher zu bringen. Leider ist ihm dies im Gegensatz zu seinem "Blackout", in dem es um einen landesweiten Stromausfall ging, mit diesem Roman nicht gelungen.
Thema des Buches ist die Datensammelwut vieler Konzerne, wie Google, Facebook etc., die hier extrem extrapoliert wird, in dem ein fiktiver Datenkrake selbst vor Mord nicht zurückschreckt. Allerdings muss man sich fragen, ob dies wirklich so weit hergeholt ist.

Ich halte die Idee, die diesem Roman zu Grunde liegt, für genial. Leider hapert es an der Umsetzung. Die Geschichte ist für mich nicht flüssig erzählt, eher langweilig und oft langatmig. Die Dialoge wirken hölzern, die Protagonisten des Romans agieren steif und sind nur ungenau beschrieben.

Wer ein ähnlich geniales Buch wie "Blackout" erwartet hat, wird bitter enttäuscht werden.


Perry Rhodan: Männer für Lacertae
Perry Rhodan: Männer für Lacertae
von Clark Darlton
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Clark Darlton kann es wirklich,...., 28. Mai 2016
....nämlich unterhaltsame Romane zu schreiben, ganz im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen, die an der Perry Rhodan Serie mitschreiben. Seine Geschichten sind immer unterhaltsam, oftmals auch sehr spannend, und auf Grund seines Schreibstiles auch leicht zu lesen.
Zwar schießt er manchmal über das Ziel hinaus und übertreibt es mit dem Humor, wie in dem vorliegenden Band , dem 64ten aus der Reihe Perry Rhodan Planetenromane, aber das verzeihe ich gerne, wenn die Geschichten so von Ideen sprühen wie dieser Roman über einen Planeten, auf dem, bis auf einen einzigen Mann, nur Frauen leben. Das ist so unterhaltsam geschildert, dass man mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören will. Einzig das offene Ende ist dann doch etwas unbefriedigend.


Das Geheimnis der Draconier. ( Science Fiction)
Das Geheimnis der Draconier. ( Science Fiction)

4.0 von 5 Sternen nicht ganz einfach zu lesen, 18. Mai 2016
Auch ich kann meinem Vorgänger nur zustimmen: das Buch ist nicht einfach zu lesen und lädt zum Nachdenken ein.
Worum geht es?
Im Jahr 2020 stößt eine internationale Forschungsexpedition, finanziert von allen Staaten der Erde, 19 Lichtjahre von unserem Planeten entfernt, auf die Hinterlassenschaften einer ausgestorbenen Zivilisation, der Draconier. Diese war technologisch der Menschheit deutlich war. Nur sind die Draconier verschwunden, ohne dass es eine plausible Erklärung dafür gibt, und das nach nur 3000 Jahre ihrer Entwicklung.
John Brunner, der gesellschaftskritische Romane wie "Schafe blicken auf" geschrieben hat, brilliert hier auch als Meister der Space Opera. Es ist interessant zu lesen, wie die Wissenschaftler an die Enträtselung der Geheimnisse der Draconier herangehen. Ein menschlicher Wissenschaftler löst ihr Rätsel ,indem er sich mittels technischer Mittel in einen Draconier verwandelt und versucht, die Welt so zu sehen wie es diese Wesen einst taten.
Aber nicht nur damit haben die Menschen auf dem Planeten zu kämpfen, sondern auch mit der Unvernunft der auf der Erde lebenden Menschen, die sich eher auf kleinstaatliche Streitereien konzentrieren als auf ein große Ziel und ihre Energie schließlich für militärische Maßnahmen verschwenden und die Menschen auf Sigma Draconis vergessen.
Der Roman ist nicht leicht zu lesen, weil, wie in Romanen der 70er bis 90er Jahre üblich, viele Handlungsstränge miteinander verknüpft sind. Dazu kommt Brunners verschachtelte Satzkonstruktion, sowie seine intensive Nutzung der wörtlichen Rede. Dennoch macht der Roman Spaß, legt er doch am Ende nahe, dass die Menschen ebenso untergehen könnten wie die Draconier.


Oneiros - Tödlicher Fluch: Roman
Oneiros - Tödlicher Fluch: Roman
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen ein gutes Buch mit ein paar Längen, 16. Mai 2016
Markus Heitz stand für mich bisher als Synonym für Zwerge, Dämonen, Werwölfe und Vampire. Wer dies auch hier in diesem Roman erwartet, der wird sicherlich enttäuscht sein, denn dieses Werk ist sicherlich eher dem Thriller-Genre zu zuordnen, allerdings mit phantastischen Elementen und einem Hauptdarsteller, den man in so einer Geschichte nicht erwartet: dem Tod.

Dabei tritt der Tod als Person nie selbst auf, sondern immer im Zusammenhang mit den Hauptpersonen, den Todesschläfern, darunter dem Thanatologen Korff und den durch sie verursachten vielen Katastrophen. Das Zusammenspiel dieser Elemente mündet in einem spannenden Thriller, der allerdings zum Ende hin schwächelt und natürlich auch seine Längen hat. Dennoch gründet der Roman auf einer genialen Idee, die noch dazu sehr gut umgesetzt ist. Zudem garantiert der Schreibstil des Autors leichten Lesegenuss, wenn auch die Spannung im Laufe der Geschichte deutlich nachlässt.

Markus Heitz schafft es auch, allen Charakteren Leben einzuhauchen, da er ihren Hintergrund detailgenau schildert, was dann allerdings manches Mal etwas langatmig wirkt. Dennoch schafft es in der Hörbuchversion der Sprecher, Simon Jäger, durch seiner exzellenten Artikulation den Figuren noch mehr Realität zu geben, als dies durch den Autor schon getan wird. Eine Bestleistung, wie ich sie selten gehört habe.

Wie gesagt, dies ist ein guter, spannender und abwechslungsreicher Roman mit ein paar Längen und einem leider unbefriedigenden Ende, da für mich zu viele Fragen offen bleiben.

Mein persönliches Fazit:
gute Unterhaltung, die ich bedenkenlos weiterempfehlen kann!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20